Über den Radsattel zur Wiesbadener Hütte

GPX Download PDF Version Drucken

Rundwanderung von der Bielerhöhe durch das Bieltal auf den Radsattel. Abwärts am Edmund-Lorenz-Weg zur Wiesbadener Hütte und am Hüttenzustiegsweg zurück zum Silvretta-Stausee

Route: Vom nördlichen Seeufer entlang der östlichen Fahrstrasse auf der östlichen Staumauer südwärts bis zum ersten beschilderten Abzweig. Dort steigen wir kurz links über die Staumauer ab und folgen dem Fahrweg mit der Beschilderung "Über Bieltal: Radsattel-Wiesbadener Hütte" leicht ansteigend in das Bieltal.
Bei einer kleinen Staumauer (Kraftwerk) geht der Fahrweg in einen Bergweg über dem wir auf der rechten Seite des Bielbaches taleinwärts folgen (links der Abzweig führt über die Gletschnerscharte zur Jamtalhütte).
Unterhalb des Radsees teilt sich der Bergweg und wir folgen der Beschilderung "Radsattel-Wiesbadnerhütte" rechts über mehrere Geländestufen, vorbei am Radsee, aufwärts in den Radsattel (2652 m; 632 Hm/2-2,5 Std.).

Abstieg zur Wiesbadener Hütte: Vom Radsattel südwestwärts kurz steil hinab und bei der folgenden Wegverzweigung im Flachstück links der Beschilderung "Wiesbadener Hütte" folgen. Bald darauf erreicht man einen kleinen See und steigt über einen breiten Rücken am Edmund-Lorenz-Weg ein Stück auf. Über eine breite Kuppe, kurz flach, nochmals auf eine kleine Erhebung und dann steiler abwärts zur Wiesbadener Hütte (2443 m; 725 Hm/3 Std.).

Rückweg zur Bielerhöhe: Die einfachste Variante führt von der Hütte am Fahrweg zum Silvretta-Stausee und rechts haltend am rechten (ostseitigen) Seeufer entlang zurück zum Ausgangspunkt.
Oder direkt von der kleinen Kapelle, wenige Meter nach der Hütte, am schmalen Bergweg (Sommerweg) westlich entlang der steilen Flanken vom Hohen Rad hinab zum Stausee.

Charakter: Von der Bielerhöhe aus gesehen, ist das bei dieser Route zu umrundende Hohe Rad einer der markantesten Berge hoch über dem Silvretta-Stausee. Diese prächtige Hochgebirgswanderung - die einen durchschnittlichen Wanderer mit gutem Schuhwerk vor keinerlei großen Problem stellt - sicherlich eine der schönsten Rundwanderungen im österreichen Teil der Silvretta. Gemütlicher Anstieg durch das grüne Bieltal mit einfachem Anstieg zum Radsattel. Dort erwartet einem ein grandioser Ausblick zu den herrlichen Gletschern südlich der Wiesbadener Hütte. Fantastischer Abstieg zur Wiesbadener Hütte und einfacher Retourweg zum Silvretta-Stausee.
Hotel Seerose - Oetz/Piburg

Wandern & Bergsteigen machen den Sommer am Piburger See im Ötztal zu einer Zeit des Entdeckens

SOMMER AM PIBURGER SEE – URLAUB IM ÖTZTAL 2021

Kartenansicht

Kompass Karte

Über den Radsattel zur Wiesbadener Hütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 41 Silvretta/Verwallgruppe

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 12°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3800m
Nachmittag
Temperatur: 18°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 4000m
Tourenkategorie Hüttenwanderung, Wanderung
Gebirgsgruppe Silvretta
Region Ferienregion Montafon
Talort Galtür, 1584 m
Gehzeit Gesamt 4,5-5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 767 Hm
Weglänge Gesamt 14,5 Km
Ausgangspunkt Bielerhöhe, 2037 m - Parkplatz nahe dem Silvrettahaus.
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 41 Silvretta/Verwallgruppe
Anfahrt 12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Paznauntal und durch das Paznauntal über Ischgl nach Galtür. Auf der Silvretta-Hochalpenstraße aufwärts zum Parkplatz auf der Bielerhöhe (mautpflichtig). Aus Vorarlberg auf der A14 Rheintalautobahn zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und durchs Montafon bis Partenen. Über die Silvretta Hochalpenstraße bis zum Parkplatz auf der Bielerhöhe (mautpflichtig).
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Landeck (www.oebb.at) und mit dem Regionalbus Linie 4240 durch das Paznauntal über Galtür auf die Bielerhöhe zur Haltestelle Bielerhöhe Gh Piz Buin (www.vvt.at). Aus dem Montafon mit dem Landbus Nr. 85 auf die Bielerhöhe (www.vmobil.at).
Parkmöglichkeit Parkplätze auf der Bielerhöhe, 2037 m
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Wiesbadener Hütte (2443), Gasthof Piz Buin und Silvrettahaus
Sonstige Infos / Wissenswertes Entstehung des Names Hohes Rad: Der Großteil der Alpe Vermunt gehörte bis zum Jahr 1900 der Gemeinde Ardez (Engadin). Vom Nordhang des "Hohen Rades" hat man den besten Überblick über die gesamte Alpe. Der Volksmund erzählt, dass sich die damaligen Entscheidungsträger ("der hohe Rat") dort getroffen hätten, um über die Bewirtschaftung der Alpe Vermunt zu beratschlagen. Daher stammt vermutlich der Name "Hohes Rad".
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 94 (Oktober 2021)
Zugriffe Gesamt 17571 (seit Juli 2013)

Tourentipps in der Umgebung:

Augstenspitzen (3228 m/3225 m) von der Jamtalhütte

Dreitausender-Skitouren
Das mächtige Augstenbergmassiv, dass nach Norden in hohen Wänden abbricht, liegt direkt südlich der Jamtalhütte. Die beiden Augstenbergspitzen...

Breite Krone (3079 m) von der Jamtalhütte

Dreitausender-Skitouren
Diese schöne und markante Gipfelziel befindet sich bereits auf Schweizer Boden. Wenn man über das Kronenjoch kommt trifft man auf viele...

Chalausköpfespitze (3120 m) von der Jamtalhütte

Dreitausender-Skitouren
Die Chalausköpfe liegen an der Grenze und bilden den südöstlichen Abschluss vom Jamtalferner. Herrliche Skihochtour mit einer hochalpinen...

Gamsspitze (3114 m) von der Jamtalhütte

Dreitausender-Skitouren
Östlich von der etwas höheren Jamspitze gelegen bietet diese Skihochtour traumhafte und hindernislose Hänge hinab in das Jamtal. Der...

Gamsspitze und Chalausköpfespitze Rundtour

Dreitausender-Skitouren
Skitourenzuckerl der Extraklasse ist diese Rundtour im zentralen Hüttenbereich. Sie erfordert bereits einen erfahrenen Skibergsteiger und...

Grenzeckkopf - Breite Krone Rundtour

Dreitausender-Skitouren
Ein kleiner Leckerbissen mit wunderbarer Kammüberschreitung im östlichen Winkel vom Futschöltal mit einem Abstecher auf einen Schweizer...

Grenzeckkopf (3047 m) von der Jamtalhütte

Dreitausender-Skitouren
Am hintersten Ende vom Futschöltal ragt der Grenzeckkopf auf. Er trägt seinen Namen zu Recht, biegt hier doch die Grenze zur Schweiz rechtwinkelig...

Haagspitze (3029m) von der Jamtalhütte

Dreitausender-Skitouren
Die Haagspitze zählt zu den schönsten und kurzweiligsten Skitouren im Bereich der Jamtalhütte. Egal ob bei Pulver oder Firn, das prachtvolle...

Hintere Jamspitze (3156 m) von der Jamtalhütte

Dreitausender-Skitouren
Die Hintere Jamspitze liegt etwas versteckt südlich der alles überragenden Vorderen Jamspitze mit ihrer mächtigen Nordostflanke, die...

Piz Fliana (3281m) von der Silvrettahütte

Dreitausender-Skitouren
Eine sehr schöne, aber auch schwierige Hochtour mit kurzem Gegenanstieg bei der Rückfahrt zur Hütte. Besonders der berüchtigte Nordhang...

Rundtour Piz Fliana (3281m) von der Silvrettahütte

Dreitausender-Skitouren
Sicherlich die schönste, aber auch schwierigste Rundtour im Tourenbereich der Silvrettahütte. Rassige, gefinkelte Aufstiege mit rasanten...

Schneeglocke (3223m) von der Bielerhöhe durch das Klostertal

Dreitausender-Skitouren
Die Schneeglocke zählt zu den schönsten Hochtouren in der Silvrettagruppe. Nach dem doch langen Anstieg wird man am Gipfel mit grandiosen...

Schneeglocke (3223m) von der Silvrettahütte

Dreitausender-Skitouren
Die Schneeglocke ist ein formschöner Gipfel in der Silvrettagruppe und liegt am südlichen Ende im Gebirgskamm, der das Ochsental vom Klostertal...

Silvretta Egghorn (3147m) von der Silvrettahütte

Dreitausender-Skitouren
Diese Skihochtour von der Silvrettahütte auf das Silvretta Egghorn zählt zu den „leichteren“ Touren im Tourenbereich der Hütte. Nichtsdestotrotz...

Silvrettahorn (3244m) von der Bielerhöhe

Dreitausender-Skitouren
Äußerst lohnende Hochtour durch das Ochsental auf den prächtigen Aussichtsgipfel der gleich von vier Gletschern umrahmt wird. Landschaftlich...

Silvrettahorn (3244m) von der Silvrettahütte

Dreitausender-Skitouren
Äußerst lohnende Hochtour über den Silvretta Gletscher auf den prächtigen Aussichtsgipfel der gleich von vier Gletschern umrahmt wird....

Silvrettahütte (2341m) von der Bielerhöhe durch das Ochsental

Dreitausender-Skitouren
Die wunderschöne Silvrettahütte liegt auf einer Seehöhe von 2341m im westlichen, Schweizer Bereich der Silvrettagruppe, fast am Fuße...

Vier Gletscher Rundtour von der Jamtalhütte

Dreitausender-Skitouren
Diese Ski - Rundfahrt über vier Gletscher und mit zwei fantastischen Gipfelzielen zählt sicherlich zu den landschaftlich schönsten Unternehmungen...

Alpe Gibau von Kops

Mountainbiketour
Die Gibau Alpe liegt auf 1863m Seehöhe an den Nordhängen hoch über dem Valschavieltal an dessen Eingang Gaschurn liegt. Ab dem Abzweig...

Alpengasthof Zeinisjoch mit Kopssee-Umrundung von Galtür

Mountainbiketour
Herrliche Rollfahrt von Galtür am Panoramaweg nach Wirl und entlang der alten Zeinisjochstraße durch eine wildromantische und naturbelassene...

Friedrichshafener Hütte vom Hüttenparkplatz

Mountainbiketour
Die Friedrichshafener Hütte liegt auf einer Seehöhe von 2138m im südlichen Verwallgebirge. Die Route führt durchwegs in angenehmer Steigung...

Friedrichshafener Hütte von Galtür

Mountainbiketour
Bereits zu Beginn führt die Route am schönen Panoramaweg über die Weiler Tschaffein und Piel zum kleinen Hüttenparkplatz. Danach durch...

Galtür - Jamtalhütte

Mountainbiketour
Bis auf die letzte Steilstufe, die von der Brücke zur Jamtalhütte hinauf führt, eine gemütliche Rollfahrt durch das Jamtal. Bereits...

Heilbronner Hütte von Galtür

Mountainbiketour
Die Heilbronner Hütte liegt auf 2320m Seehöhe, oberhalb der Scheidseen an der Landesgrenze zwischen Tirol und Vorarlberg, inmitten der...

Heilbronner Hütte von Kops

Mountainbiketour
Die Heilbronner Hütte liegt auf 2320m Seehöhe, oberhalb der wunderschönen Scheidseen an der Landesgrenze zwischen Tirol und Vorarlberg,...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf