Vorderes Kreuzjoch (2845m) von See

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour vom Medrig Center über die Gampertunalpe auf das Vordere Kreuzjoch

In das Flathbachtal und auf die Gampertunalpe: Von See mit der 6 EUB Medrigjoch hinauf zum Medrig Center (Mittelstation) – erste Bergfahrt um 8:30 Uhr. Vom Medrig Center rechts die ersten 2,2 Km auf der breiten Talabfahrt immer leicht abwärts Richtung Osten, bei der Abfahrtsteilung nicht rechts auf der breiten Piste abwärts, sondern noch geradeaus in gleicher Richtung auf einem Ziehweg (Variantenabfahrt) noch 1,2 Km weiter abwärts zu einer beschilderten Wegteilung mit einem Schilderbaum. Hier die Felle aufziehen und links am Forstweg leicht ansteigend Richtung Gampertunalpe. Bei der nächsten Wegteilung links halten und ein Stück in das Flathbachtal bis wenige Meter nach einer Linkskehre. Nach dieser biegt rechts der meistens gespurte Sommerweg ab, dem man durch Wald links oberhalb des Flathbaches in südlicher Richtung taleinwärts folgt. Nach geraumer Zeit mündet man wieder in einen Fahrweg ein, folgt diesem ebenso taleinwärts bis zu einer kleinen Holzbrücke. Über diese und sofort wieder links, diesmal auf der rechten Bachseite, weiter taleinwärts bis zu den ersten freien Hänge im hinteren Flathbachtal (ident mit dem Sommerweg). Rechts kurz über einen freien Hang aufwärts und sofort wieder rechts am gut erkennbaren Sommerweg durch ein längeres Waldstück in einem leichten Linksboden hinauf auf die weitläufigen Almwiesen der Gampertunalpe (ca. 2020m). Das große Almgebäude liegt noch weiter geradeaus auf der Almfläche und wird nicht direkt angesteuert!

Auf das Vordere Kreuzjoch: Nach einer Mulde dreht man links ein und steigt über die weitläufigen Almwiesen in südlicher Richtung zu einer schönen Bergrettungshütte auf, die nördlich unterhalb vom Bergliskopf liegt. Von dieser leicht rechts haltend auf ein schön geschwungenes Hochtal zu und in der Mitte von diesem weiter in südlicher Richtung auf einen breiten Kamm zu. Die letzten Meter steiler in Kehren auf den breiten Ostrücken hinauf und rechts über diesen unschwierig in westlicher Richtung hinauf zum geräumigen Gipfelplateau vom Vorderen Kreuzjoch mit dem riesengroßen Holzkreuz (2845m).

Abfahrt: Am sichersten wieder im Bereich der Aufstiegsroute.

Weitere schwierige Abfahrtsvarianten: Bei sehr sicheren Verhältnissen kann man auch direkt vom Gipfel über den sehr steilen Nordhang abfahren und danach an einer geeigneten Stelle rechts über einen Geländerücken wieder in Richtung Aufstiegsspur wechseln.
Ebenso könnte man nach dem Ostrücken, westlich vom Bergliskopf, in einem leichten Rechtsbogen in die Nordseite vom Bergliskopf queren und später dann über schöne Osthänge hinab in das Flathbachtal fahren.
Oder auch vom Gipfel über wunderschöne Ost- oder Südosthänge hinab in das hinterste Flathbachtal und danach über die Flathhütte wieder talauswärts.

Charakter: Das Vordere Kreuzjoch zählt bereits zu den längsten und auch schwierigsten Skitouren im Tourengebiet See. Bei Liftbenützung hat man noch vor Beginn der Tour eine etwas längere Zufahrt zum Startpunkt vor sich, außer man startet bereits bei der Talstation den Aufstieg. Für diese Mühen wird man danach aber ab der Gampertunalpe mit einer wunderschönen Landschaft und traumhaften Skigelände fürstlich belohnt. Ebenso erstaunenswert ist das riesige Gipfelkreuz, von den man eine grandiose Rundumsicht hat.
Hotel Kleissl - Oberperfuss

WANDERUNGEN & BERGTOUREN IM SELLRAINTAL & INNTAL – vom Hotel in wenigen Minuten zu zahlreichen Ausgangspunkten!

Sommerurlaub 2021 im Sellraintal & Umgebung

Kartenansicht

Kompass Karte

Vorderes Kreuzjoch (2845m) von See
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte 42 Landeck, Nauders, Samnaungruppe

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 16°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3800m
Nachmittag
Temperatur: 22°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 4000m
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Samnaungruppe
Region Paznaun, Silvretta & Ischgl
Talort See, 1056m
Gehzeit Gesamt 4-4,5 Std. (nur Aufstieg)
Höhendifferenz Gesamt 1400 Hm (auf) – 2150 Hm (ab)
Weglänge Gesamt 7,3 Km (auf) – 13,1 Km (ab)
Ausgangspunkt Mittelstation Medrig Center, 1800m
Schwierigkeit

Skitechnisch mittelschwierig

Exposition O, N
Lawinengefahr

Mitunter lawinengefährdet. Bei allen beschriebenen Abfahrtsvarianten häufig lawinengefährdet. Beachtet auch die Infos in der Lawinenkunde!

Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndienst!
Beste Jahreszeit Jänner bis Anfang April (Betriebszeiten der Bahn beachten)
Kartenmaterial Kompass Karte 42 Landeck, Nauders, Samnaungruppe
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Pians/Paznauntal/Ischgl und den Hinweisschildern folgend in das Paznauntal nach See. In die Ortsmitte zur Talstation der Bergbahnen See und direkt bei dieser links zu den Parkplätzen hinter der Talstation.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Landeck-Zams und weiter mit dem Regionalbus 260 in das Paznauntal nach See zur Haltstelle See/Bergbahn.
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze im Bereich der Talstation der Bergbahn.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit - ansonsten in einem der Gastronomiebetrieben in See
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 95 (Oktober 2021)
Zugriffe Gesamt 332 (seit April 2021)

Tourentipps in der Umgebung:

Furgler (3004m) aus dem Skigebiet See

Skitour
Der Furgler ist der östlichste Dreitausender in der Samnaungruppe und ist dank der Liftunterstützung in kurzer Zeit mit wenigen Höhenmetern...

Gamsbergspitze-Wintergipfel (2620m) von See

Skitour
Die Gamsbergspitze (Wintergipfel) zählt zu den beliebtesten Touren im wunderschönen Tourengebiet der Bergbahnen See und ist daher meist...

Kübelgrubenkopf (2870 m) vom Skigebiet See

Skitour
Diese kurzweilige Skitour durch den sogenannten Kübelgrund ist leicht und führt über schön gestuftes Gelände in die Scharte und auf...

Niederjöchl-Pezinerspitze Überschreitung von Langesthei

Skitour
Wunderschöne Überschreitung vom Niederjöchl und der Pezinerspitze. Die Rundumsicht bei der Kammwanderung und von der Pezinerspitze ist...

Niederjöchl-Wintergipfel (2320m) von Langesthei

Skitour
Wunderschöne und einfache Skitour, die zuerst durch lichten Wald, später über wunderschönes Almengelände südwestlich unterhalb der...

Pezinerspitze (2550m) von Langesthei

Skitour
Die Pezinerspitze in der Verwallgruppe ist trotz der zahlreichen Lawinenverbauungen ein äußerst beliebter Skigipfel und ein ebenso prächtiger...

Rotpleiskopf (2936m) von See

Skitour
Der Rotpleiskopf zählt bereits zu den anspruchsvollsten, aber auch schönsten Skitouren im Tourengebiet See. Er erfordert im Gipfelbereich...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf