Kübelgrubenkopf (2870 m) vom Skigebiet See

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour aus dem Skigebiet See über die Kübelgrubenscharte auf den Kübelgruben Kopf

Route: Von der Bergstation des Sesselliftes entlang der Skipiste kurze Schrägabfahrt nach Südosten in den Kübelgrund. Bei der ersten Kehre beginnt der Aufstieg und führt westlich von der bewirtschafteten Ascher Hütte (2256 m) über Pistengelände Richtung Südwesten, immer direkt auf die gut sichtbare Scharte zwischen Rotpleiskopf und Kübelgrubenkopf zu.
Die letzten Meter führen etwas steiler durch ein weites Kar in die Kübelgrubenscharte (2770 m) hinauf. Direkt von der Scharte, am breiten Nord-Nordostrücken, in wenigen Minuten auf das weitläufige Gipfelplateau ohne Gipfelzeichen.

Abfahrt: Je nach Verhältnisse entlang der Aufstiegsroute zurück zur Skipiste oder direkt zur Ascherhütte und über schöne Steilhänge hinab zum unteren Teil der Piste.
Bei sehr sicheren Verhältnissen kann man nach der ersten Steilstufe von der Kübelgrubenscharte schräg nach Norden (rechts) unter den Rotpleiskopf hinausqueren und dann über herrliche West- Nordwesthänge zur Piste abfahren - aber nur bei sicheren Verhältnissen! Entlang der Piste zu Mittelstation und je nach Verhältnissen entlang der Piste oder mit der Bahn zurück ins Tal.

Fazit: Vom Gipfel erwartet den Tourengeher eine traumhafte Fernsicht bis hin zur Königsspitze und zum Ortler. Leider ist der Aufstieg durch den neuen Lift, der bis oberhalb der Ascherhütte hinaufführt, ziemlich entwertet - ebenso gibt es seit der Saison 2014/15 keine Tourenkarte mehr.

Achtung: Seit der Wintersaison 2014/15 gibt es auch keine Tourenkarte mehr!
Tageskarte für Tiroler € 24,- (mit Ausweis) - ansonsten gilt der reguläre Tageskartenpreis (Stand Winter 2015/16). Kann man daher sehr gut mit einem Skitag nach der Tour zu einem vernünftigen Preis verbinden.

Charakter: Diese kurzweilige Skitour durch den sogenannten Kübelgrund ist leicht und führt über schön gestuftes Gelände in die Scharte und auf den sehr aussichtsreichen Gipfel. Durch die hohe Ausgangslage und mit Lifthilfe ist sie bis spät ins Frühjahr hinein möglich.
Klammerwirt - Kartitsch

Wanderurlaub am Bauernhof bei Kartitsch in Osttirol

Sommer 2021 - erlebe Osttirol von seiner schönsten Seite

Kartenansicht

Kompass Karte

Kübelgrubenkopf (2870 m) vom Skigebiet See
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 42 Landeck, Nauders, Samnaungruppe

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 16°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3800m
Nachmittag
Temperatur: 22°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 4000m
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Samnaungruppe
Region Paznaun, Silvretta & Ischgl
Talort See, 1056 m
Gehzeit Gesamt 2 Std.
Höhendifferenz Gesamt 708 Hm
Weglänge Gesamt 3,9 Km
Ausgangspunkt Bergstation vom Zeinis-Sessellift am Medriggrat, 2224 m
Schwierigkeit

Skitechnisch mittelschwierig - der Nord-Nordostrücken auf den Gipfel kann manchmal nach starken Winden sehr glatt oder auch verwechtet sein.

Exposition N, NW, W
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndienst!
Beste Jahreszeit Ganzer Winter - auf die Betriebszeiten der Bahn achten!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 42 Landeck, Nauders, Samnaungruppe
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn nach Landeck und entlang der Arlberg Schnellstraße zur Ausfahrt Paznauntal/Ischgl und entlang der Silvrettastraße durch das Paznauntal zur Ortschaft See. Aus Richtung Arlberg kommend auf der Arlbergschnellstraße zur Ausffahrt Paznaun/Ischgl und nach See.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Landeck-Zams (www.oebb.at) und mit der Buslinie 4240 in das Paznauntal nach See - Haltestelle See Postamt/Bergbahn VVT Fahrplan-Box: Die Fahrplan-Schnellauskunft des VVT
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze gegenüber der Talstation der Bergbahnen entlang der Sanna.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Gastronomiebetriebe im Skigebiet oder in See
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 78 (Oktober 2021)
Zugriffe Gesamt 11019 (seit Januar 2013)

Tourentipps in der Umgebung:

Furgler (3004m) aus dem Skigebiet See

Skitour
Der Furgler ist der östlichste Dreitausender in der Samnaungruppe und ist dank der Liftunterstützung in kurzer Zeit mit wenigen Höhenmetern...

Gamsbergspitze-Wintergipfel (2620m) von See

Skitour
Die Gamsbergspitze (Wintergipfel) zählt zu den beliebtesten Touren im wunderschönen Tourengebiet der Bergbahnen See und ist daher meist...

Niederjöchl-Pezinerspitze Überschreitung von Langesthei

Skitour
Wunderschöne Überschreitung vom Niederjöchl und der Pezinerspitze. Die Rundumsicht bei der Kammwanderung und von der Pezinerspitze ist...

Niederjöchl-Wintergipfel (2320m) von Langesthei

Skitour
Wunderschöne und einfache Skitour, die zuerst durch lichten Wald, später über wunderschönes Almengelände südwestlich unterhalb der...

Pezinerspitze (2550m) von Langesthei

Skitour
Die Pezinerspitze in der Verwallgruppe ist trotz der zahlreichen Lawinenverbauungen ein äußerst beliebter Skigipfel und ein ebenso prächtiger...

Rotpleiskopf (2936m) von See

Skitour
Der Rotpleiskopf zählt bereits zu den anspruchsvollsten, aber auch schönsten Skitouren im Tourengebiet See. Er erfordert im Gipfelbereich...

Vorderes Kreuzjoch (2845m) von See

Skitour
Das Vordere Kreuzjoch zählt bereits zu den längsten und auch schwierigsten Skitouren im Tourengebiet See. Bei Liftbenützung hat man noch...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf