kompass logo

Ederalm und Ottenalm von Kössen

GPX Download PDF Version Drucken

Schneeschuhwanderung von Staffen bei Kössen zur Edernalm (903 m) und über den Harausattel zur Ottenalm (960 m)

Staffen - Edernalm (45-60 Min./307 Hm; 1,9 Km): Von einem der beiden kleinen Parkplätze im Ortsteil Staffen links über die Brücke und entlang der Zufahrtsstraße zum Gasthof Staffnerhof. Von dort auf der ehemaligen Piste (meist gut gespurt) Richtung Westen aufwärts zum Berggasthof Edernalm, wobei oberhalb des ehemaligen Liftgebäudes (Staffenberglift) einmal der breite Winterwanderweg gequert wird (man könnte auch vom Gasthof Staffnerhof entlang des breiten Winterwanderweges zur Edernalm wandern!).

Edernalm - Ottenalm (30 Min./84 Hm; 1,2 Km): Von der Alm am breiten Winterwanderweg wenige Meter schräg abwärts und links Richtung Südwesten leicht ansteigend zum Harausattel (965 m), von dort noch wenige Meter abwärts zur Ottenalm (960 m). 

Rückwanderung: Entlang der Aufstiegsroute über die weiten Almwiesen oder ab der Edernalm entlang des breiten Winterwanderweges.

Tipp: Man könnte auch von der Ottenalm weiter abwärts nach Walchsee wandern und von dort mit dem Bus zurück nach Kössen fahren. Dabei startet man die Wanderung aber direkt in Kössen.

Autorentipp: Abseits der geräumten Winterwanderwege erleben Sie mit Schneeschuhen auf wenig ausgetretenen Routen die verschneite Berglandschaft im Kaiserwinkl in Tirol besonders intensiv. Schnallen Sie sich die Schneeschuhe an und begeben Sie sich auf eigene Faust auf eine unvergessliche Wanderung. Zwischen Kaisergebirge und Chiemgauer Alpen erstreckt sich ein perfektes Tourengebiet für Schneeschuhgeher. Erleben Sie den Winter von seiner schönsten Seite. Mehr zur Winter-Wunder-Welt Kaiserwinkl hier...

Charakter: Die Region Kaiserwinkel mit seinen weiten, sanften Almflächen und nicht allzu schwierigen Gipfelzielen ist eine ideale Region zum Schneeschuhwandern. Besonders schön und gut daher auch viel begangen ist das ehemalige Liftgebiet Staffenberg westlich von Kössen. Mit der Edernalm und Ottenalm liegen zwei gemütliche Einkehrmöglichkeiten an der einfachen Route.
Berghotel Kasern, Ahrntal - Südtirol

Paradies für Wanderer & Bergsteiger am Alpenhauptkamm in Südtirol.

Unberührte Natur & stille Täler im Ahrntal

Kompass Karte

Ederalm und Ottenalm von Kössen
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 9 Kaisergebirge

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 2°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 2300m
Nachmittag
Temperatur: 6°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 2600m
Tourenkategorie Schneeschuhwanderung
Gebirgsgruppe Chiemgauer Alpen
Region Kaiserwinkl
Talort Kössen, 589 m
Gehzeit Gesamt 2,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 411 Hm
Weglänge Gesamt 6,2 Km
Ausgangspunkt Wanderparkplatz (Parkplatz Edernalm) im Ortsteil Staffen, 607 m. Sollten die beiden kleinen Parkplätze belegt sein, so befindet sich direkt nach Holzbrücke links an der Zufahrtsstraße ein großer Parkplatz. Man kann von dort dann auch bereits über die wei
Schwierigkeit Technisch leicht
Exposition S, SO, O
Lawinengefahr Kaum lawinengefährdet. Dennoch Vorsicht entlang des Forstweges am Südwestufer des Talbaches (kurze, kleine Lawinenstriche zu passieren!) und beim kurzen Wiesensteilhang nach der Querung des Grabens vor der Notheggeralm. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Ganzer Winter – da die Route vorwiegende über Almgelände führt bereits auch nach ersten Schneefällen.
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 9 Kaisergebirge
Kompass Karte Nr. 10 Chiemsee/Chiemgauer Alpen
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Oberaudorf in Bayern und rechts über Niederndorf, Durchholzen, Walchsee nach Kössen. Im Ortszentrum beim Kreisverkehr links Richtung Schleching und kurz vor dem Ortsende links zum Ortsteil Staffen zum ausgewiesenen Wanderparkplatz kurz vor dem Gasthof Staffnerhof. Aus Richtung München kommend auf der A 93 ebenfalls zur Ausfahrt Oberaudorf und wie oben beschrieben weiter. Oder auch über Schleching, sowie Reith im Winkl nach Kössen und weiter zum Ortsteil Staffen.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Ausgewiesener Wanderparkplatz (Parkplatz Edernalm) im Ortsteil Staffen, 607 m
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Berggasthof Edern Alm (903 m), Ottenalm (960 m) und Gasthof Staffnerhof (630 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 70 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 5868 (seit Januar 2015)

Tourentipps in der Umgebung:

Heuberg (1603 m) von Walchsee

Schneeschuhwanderung
Prächtige, abwechslungsreiche Schneeschuhtour die am ersten Blick gar nicht so aussieht und die man sich nicht erwarten würde. Ab der...

Lippenalm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Lippenalm liegt auf einer Seehöhe von 961m in der Ferienregion Kaiserwinkl - Kaisergebirge. Alleine schon die Lage der urigen Lippenalm,...

Ottenalm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Ottenalm liegt auf einer Seehöhe von 960m in der Ferienregion Kaiserwinkl-Chiemgauer Alpen. Familienfreundliche und ziemlich stark...

Heuberg (1603 m) von Walchsee

Skitour
Ein wunderschöne und abwechslungsreiche Skitour die auf den ersten Blick gar nicht so aussieht. Vom Ausgangspunkt ist nur die nach Norden...

Karkopf (1507 m) von Kössen

Skitour
Nicht allzu lange zurück war diese landschaftlich großartige Skitour noch ein Geheimtipp und fast nur Einheimischen bekannt. Inzwischen...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf