kompass logo

Aktivwoche Winter im Tiroler Wipptal

Die Aktivwoche im Tiroler Wipptal hat sich mittlerweile etabliert und ist besonders im Sommer sehr beliebt. Das Konzept für Präventivurlaub passt aber auch für den Winter perfekt – wir haben mit der Gesundheitswanderführerin Tina Walter gesprochen.

Einen Winter mit Schnee erleben

Tina findet, die Aktivwoche im Winter im Wipptal ist besonders schön, weil der Standort schneesicherer ist als sonst irgendwo in Deutschland. Hier ist man nicht zur beim Winterwandern auf geräumten Wegen mit Blick auf verschneite Berge unterwegs, sondern auch auf Schneeschuhen im Tiefschnee durch die Winterlandschaft. Und dazu braucht es keine Vorkenntnisse, das kann wirklich jeder machen. Es ist herrlich, wenn man einen Winter mit Schnee erleben darf und zumindest einige Tage den grauen Wintertagen im Flachland entkommen kann.

Die Aktivwoche – was steckt dahinter?

Aktivwochen sind Präventionsprogramme, die von vielen gesetzlichen deutschen Krankenkassen bezuschusst werden. Im Wipptal liegt der Schwerpunkt auf Bewegung und Herzkreislauftraining. So ein Präventionsprogramm muss bestimmte Kriterien erfüllen – die einerseits die Inhalte und andererseits die Qualifizierung der GesundheitswanderführerInnen betreffen. Die Aktivwoche wird einmal im Jahr mit bis zu € 160,- bezuschusst. Das Ziel ist, Spaß und Freude an der Bewegung zu aktivieren und die Umsetzung daheim zu erleichtern.

Freiheit genießen

Im Winter kann man frei über Wiesen, Felder und durch Wälder stapfen, wo man im Sommer oft nicht gehen kann. Das gibt einem ein Gefühl von Freiheit mit vielen magische Momenten, vor allem wenn der unberührte Schnee glitzert wie tausend Kristalle oder unter den Schuhen knirscht. Man lernt durch die Aktivwoche vielleicht sogar Aktivitäten in der Natur kennen, die man sonst nie ausprobiert hätte und die eine Alternative zum Skifahren oder Langlaufen sind. Und wer doch gern Skifahren, Langlaufen oder Schlittenfahren möchte, kann dies in den freien Tagen der Aktivwoche machen. Die nötige Infrastruktur mit Skigebiet, Loipen und Rodelbahnen sowie einen Ausrüstungsverleih gibt es vor Ort.

Aufblühen, entspannen und sich was Gutes tun

Auf die Frage, was Tina als Gesundheitswanderführerin besonders gut gefällt, antwortet sie mit Leidenschaft: „Bei mir kommt die größte Freude auf, wenn ich Menschen treffe, die noch nie in den Bergen waren und ich miterleben darf, wie die Menschen dort aufblühen, sich entspannen und an der frischen Luft Körper, Geist und Seele was Gutes tun. Außerdem sind die Offenheit und Freundlichkeit der Einheimischen einmalig. Die Bewohner des Wipptals sind unglaublich stolz auf die wunderschöne, unberührte Naturlandschaft, die sie aber gern mit Gästen teilen.   

TIPP:

Alle Termine für Winter 2021 und 2022 sind bereits online und können gebucht werden. Alle Angebote auf: www.gesundheitswandern.at

„Spielplatz Schnee“: Familien Winter-Glück am Dach Tirols. Im Pitztal

Ein Konzept, das speziell für kleine Kinder entwickelt wurde. Spaß und Abwechslung in kleinen Gruppen, kein Druck, kein Übereifer. Skifahren,...

Aktivwoche Winter im Wipptal, Tirol

Das idyllische Tiroler Wipptal ohne Massentourismus hat auch für den Winter das gut angenomme & sehr beliebte Konzept für Präventivurlaub...

Das benötigen Sie für einen Urlaub im Hotel an der Skipiste

Zu jeder Jahreszeit gibt es in der Alpenregion bezaubernd idyllische und abenteuerlich aufregende Ausflugsziele in Österreich und Tirol....

Doppelt gehoppelt: Die Wildschönau erweitert das Winterwander-Angebot

Geführte Schneeschuhtouren und Winterwanderungen locken ins Reich des Schnees. Daher verdoppelt das charmante Hochtal in den Kitzbüheler...

Erlebnisreiche Spuren im Winterurlaub

Mit einer mittelalterliche Festung im Herzen, umrahmt von den Bayrischen Voralpen und dem Kaisergebirge am Horizont, öffnet sich das erlebnisreiche...

Gemütlich Winterwandern und die Natur in der Wildschönau erleben

Das romantische Hochtal Wildschönau begeistert ruhesuchende Winterwanderer mit einem variantenreichen Angebot an gemütlichen und sportlichen...

Glungezer: Paradies für Skitouren und auch Schneeschuhwanderungen

Dieser Panoramagipfel steht für einen variantenreiches Skitourengehen: Längste Abfahrt Tirols, höchstgelendste Hütte im Winter...

Nachhaltiger, naturnaher Wintergenuss im Kufsteinerland

Die kalte Jahreszeit im Kufsteinerland begeistert auch im Winter aktive Genussmenschen! Die romantisch verschneite Bergwelt am Tor...

Schneeschuhwandern - leichtfüßig durch den Schnee im Alpbachtal

Der Hektik entfliehen und Winterecken begehen, die man sonst nicht aufsucht.  Mit speziellen Schneeschuhen leichtfüßig durch die...

Schneeschuhwandern im Kaiserwinkel

Weiße Pracht bedeckt die Berge und Täler im Kaiserwinkl... Blitzblauer Himmel, wärmende Sonnenstrahlen kitzeln im Gesicht und ringsherum...

Skitour zum Sonnenuntergang im Kaiserwinkl!

Eine kaiserliche Skitour etwas anderer Art! Outdoor-Fanatiker und Bergsteiger aus Leidenschaft Andreas Gruhle aus Bayern ist mit seinen...

Skitouren gehen von klein auf

Kinder für den Trend für aktiven Genuss in den Bergen begeistern. Der Sattelberg im Tiroler Wipptal bietet hierfür eine perfekte Region...

Winterliche Naturerlebnisse im Herzen von Tirol

Naturgenießer kommen hier voll auf ihre Kosten! Ob mit Schneeschuhen, Langlaufskiern oder auf perfekt gespurten Pisten oder Winterwanderer:...

Sie finden Almenrausch auch auf