Pfeishütte im Karwendel, 1922 m - Innsbruck/Scharnitz

Herzlich Willkommen auf der Pfeishütte

Hoch oben am Ende des Samertales inmitten majestätischen Berggipfeln wie der Rumer Spitze, der Stempeljochspitze, der Bachofenspitze und vom höchsten Gipfel der Stadt Innsbruck - der Praxmarerkarspitze, liegt in einer traumhaften Aussichtslage die Pfeishütte.

Gemütliche Zimmerlager, altertümliche Gaststuben, köstliche Mahlzeiten, eine atemberaubende Bergkulisse mit zahlreichen Gipfeltouren mit oder ohne Überschreitungen laden zum verweilen ein.
Die Hütte selbst ist ausgestattet mit drei räumlich getrennten Stuben und einer Terrasse in Südlage mit fast 100 Sitzplätzen. 
Zum Übernachten stehen 30 Zimmerschlafplätze in 2-er, 3-er, 4-er, 6-er und 8-er Zimmer, sowie 50 Lagerplätze unterhalb vom Dachstuhl zur Verfügung.
Getrennte Waschräume stehen im Untergeschoß der Hütte zur Verfügung. Für das Warmduschen wird ein kleiner Unkostenbeitrag eingehoben.

Auf der Pfeishütte erwarten Euch Bayerische Schmankerl & Tiroler Spezialitäten. Gute Hausmannskost zu fairen Preisen, wobei wir bei der Auswahl der Produkte besonderes Augenmerk auf die Qualität und Herkunft der Lebensmittel haben und die heimischen Anbieter unterstützen.
Seit 2017 ist die Pfeishütte auch eine Hütte der Kampagne "So schmecken die Berge" und wir beziehen einen Großteil unserer Lebensmittel von regionalen Anbietern.

Öffnungszeiten
Ende Mai bis Mitte Oktober (im Winter ist die Hütte geschlossen - es steht aber ein Winterraum zur Verfügung!).

Veranstaltungen am Berg
Das Pächter-Team Vroni & Michael ist auch bekannt für Ihre zahlreichen schönen Veranstaltungen auf der Pfeishütte. Dazu zählen Bergferien für Familien, Sternschnuppennacht, Yoga am Berg oder sonstige interessante Veranstaltungen.
Genaue Infos über die angebotenen Veranstaltungen findet Ihr auf der Webseite der Pfeishütte>


Michl & Vroni und das gesamte Pfeishüttenteam

Michael Kirchmayer & Veronika Hagn


Pfeis-Karwendel
Österreich

Öffnungszeiten

von bis  
28.06.2019 20.10.2019
aktuell geöffnet

Finde uns auf Google Maps

Anreise/Zustiege

Anreise zu den Ausgangspunkten

  • Zustieg über Halltal - Herrenhäuser und Stempeljoch: A12 Inntalautobahn Ri. Innsbruck zur Abfahrt Hall Mitte. Durch Hall nach Absam und den Schildern in das Halltal folgen. Parkmöglichkeiten am Beginn vom Halltal.
  • Zustieg von Innsbruck - Hafelekar Bergstation über den Goetheweg: A12 Inntalautobahn von Osten kommend Richtung Innsbruck zur Abfahrt Innsbruck West. Auf der Egger-Lienzstraße - Bachlechnerstraße - Innrain - Höttingergasse - Höhenstraße auf die Hungerburg zur Talstation der Nordkettenbahn (bei Benützung der Bahn ist der Parkplatz inklusive - ansonsten entgeltpflichtig! Kostenlose Parkplätze kurz vor der Hungerburgbahn beim Sparmarkt!
  • Zustieg von der Hungerburg über die Arzler Scharte: A12 Inntalautobahn von Osten kommend Richtung Innsbruck zur Abfahrt Innsbruck West. Auf der Egger-Lienzstraße - Bachlechnerstraße - Innrain - Höttingergasse - Höhenstraße auf die Hungerburg zur Talstation der Nordkettenbahn (bei Benützung der Bahn ist der Parkplatz inklusive - ansonsten entgeltpflichtig!Kostenlose Parkplätze kurz vor der Hungerburgbahn beim Sparmarkt!
    Oder über die Vintlalm und Kreuzjöchl zur Pfeishütte.
  • Zustieg über Scharnitz durch das Gleirschtal und Samertal: A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Zirl Ost und über den Zirlerberg nach Seefeld und weiter nach Scharnitz. Direkt nach der Kirche rechts zu den Karwendeltäler Parkplätzen - entgeltpflichtig! Von Bayern kommend auf der Bundesstraße E533/B2 an Mittenwald vorbei nach Scharnitz und direkt vor der Kirche links zu den Parkplätzen.


Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach die Pfeishütte unter "Unterkünfte/AT/Innsbruck Umgebung" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Bergtouren

Bergtouren rund um die Pfeishütte

  • Rumer Spitze (2.454 m) - von der Hütte am Weg Nr. 219/211 zur Arzler Scharte (2.158 m) und über das Rumer Joch auf die Rumer Spitze.
  • Stempeljochspitze (2.529 m) - von der Hütte zum Stempeljoch (2.215 m) und Ri. Norden auf den Gipfel.
  • Pfeiser Spitze (2.347 m) - von der Hütte bis kurz vor das Stempeljoch. Kurz Ri. Süden durch eine Schottereise und links über Geröll und Schutt in eine Einsattelung und über versicherte Passagen ostwärts auf den Gipfel.
  • Thaurer Jochspitze (2.306 m) - von der Hütte bis kurz vor das Stempeljoch. Richtung Süden eine Schotterreise queren und nach Westen auf den Kamm hinaus und unschwierig in gleicher Richtung auf den höchsten Punkt.
  • Östl. Praxmarerkarspitze (2.638 m) - von der Hütte kurz am Fahrweg abwärts und nach einer Linkskehre rechts untern den Ausläufern der Sonntagskarspitze und Kaskarspitze nach NW queren und durch das Praxmarerkarspitze aufwärts auf den Gipfel.
  • Kaskarspitze (2.580 m) - von der Hütte kurz am Fahrweg abwärts und nach einer Linkskehre rechts die Ausläufer der Sonntagskarspitze queren und direkt danach rechst durch das Kaskar aufwärts auf den Gipfel.
  • Sonntagskarspitze (2.575 m) - von der Hütte wenige Meter am Fahrweg abwärts und sofort westlich unterhalb der Stempeljochspitze rechts aufwärts und am Beginn vom Sonntagskar links auf einen Rücken hinaus und nach Norden auf den Gipfel.
  • Hintere Bachofenspitze (2.668 m) - von der Hütte wenige Meter am Fahrweg abwärts und sofort westlich unterhalb der Stempeljochspitze rechts aufwärts und am Beginn vom Sonntagskar wieder rechts haltend durch das weite Kar auf die Hintere Bachofenspitze.
  • Südliche Karwendel-Gipfel-Rundtour (3 Tage)


Tipp: 2-Tagestour von Absam nach Innsbruck

  • 1 Tag: Von der Stadt mit dem Bus nach Absam und durch das Halltal zu den Herrenhäusern und weiter auf das Stempeljoch (2.215 m). Abstecher auf die Stempeljochspitze (2.529 m). Abstieg wiederum zum Stempeljoch und zur Pfeishütte.
  • 2. Tag: Von der Pfeishütte zum Kreuzjöchl (2.121 m) und nach Westen auf die Rumer Spitze (2.454 m). Abstieg zur Arzler Scharte (2.158 m) und abwärts zur Hungerburg. Oder alternativ über die Mandelscharte am Goetheweg zum Hafelekar und mit der Bahn auf die Hungerburg (knieschonender).


Achtung:
 Die Überschreitung der Rumerspitze verlangt einen erfahrenen und trittsicheren Bergsteiger (Kletterpassagen I-II).

Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach die Pfeishütte unter "Unterkünfte/AT/Innsbruck Umgebung" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Angebote & Termine

Sonnwendfeuer
Termin: 23. Juni 2018
Preis: Auf Anfrage

-------------------------------------------------

Yoga am Berg
Termine: 29. Juni - 1. Juli 2018
Preis: AV Mitglied: € 210,00 pro Person
Nicht AV Mitglied: € 234,00 pro Person

-----------------------------------------------

Bergferien für Familien mit Kindern
Termine: 22.-27.7., 29.7. - 3.8., 5.-10.8., 12.-17.8., 26.-31.8., 2.-7.9.2018
Preis: 
Preise für Alpenvereinsmitglieder im Matratzenlager:

(Aufpreis für Nicht AV Mitglieder und für Familienzimmer)
Kinder 0-4    €   90,-
Kinder 5-6    € 219,-
Kinder 7-14  € 307,-
Erwachsene  € 439,-

-------------------------------------------------

Sternschnuppennacht
Termine: 12. August 2018 bis 24:00 Uhr
Preis: Auf Anfrage

-------------------------------------------------

"Kemm ma zam - find ma zam" gemeinsame Gipfelfreuden für Solo-Wanderer
Termine: 28. - 30. September 2018
Preis:
AV Mitglied: € 210,00 pro Person
Nicht AV Mitglied: € 234,00 pro Person

--------------------------------------------------

Pfeistrophy
Termine: 06. Oktober 2018
Preis: € 20,00

--------------------------------------------------

Business am Berg
Termine: auf Anfrage
Preis: auf Anfrage

Genaueste Infos findet Ihr auf der Webseite der Pfeishütte>

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 14°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3700m
Nachmittag
Temperatur: 24°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 4000m
Morgen
Temperatur: 26°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 4400m
Übermorgen
Temperatur: 20°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 3800m
Am Samstag kehrt der Sommer wieder zu uns zurück! Ein Hochdruckgebiet hat den Durchbruch geschafft und erfreut uns mit Sonnenschein und steigenden Temperaturen. Nur wenige Wolken trüben den sonst strahlend blauen Himmel.

Am Sonntag gibt es sonniges Wetter, erst zum Abend hin steigt das Gewitterrisiko an Am Montag und am Dienstag zeigt sich das Wetter gewittrig, bevor es am Mittwoch erneut trocken bleibt.

© 2019
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter