kompass logo

Mandlspitze (2366m) vom Hafelekar

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour vom Hafelekar am Goetheweg auf die Mandlspitze. Die ersten zwei Drittel des Weges wieder zurück und danach hinab auf die Seegrube

Auf die Mandlspitze: Vom Hafelekar am Goetheweg Nr. 219 Richtung Westen und südlich an der Hafelekarspitze vorbei. Oberhalb vom Hafelekar einmal kurz in die Nordseite queren und zuletzt hinab in eine breite Einsattelung kurz vor der Gleirschspitze. Bei einer Wegteilung mit Schilderbaum, am breit angelegten Goetheweg, in östlicher Richtung seitlich vom Grat bis zu einen kurzen Steilaufschwung. Am Serpentinensteig aufwärts in eine Scharte und noch wenige Meter in die Nordseite schräg abwärts, bis rechts ein nicht beschilderter Steig schräg auf einen grasigen Verbindungsrücken hinaufführt. In nördlicher Richtung den Pfadspuren, seitlich vom Kamm zu einer Unterstandshütte folgen. Bei dieser rechts auf den Gratrücken hinaus und links am grünen Rücken zu einem Denkmal und unschwierig weiter auf die Mandlspitze (2366m).

Abstieg: Bis zum beschilderten Abzweig unterhalb der Gleirschspitze am selben Weg zurück. Bevor der längere Gegenanstieg zurück zum Hafelekar beginnt, links schräg am leicht ausgesetzten Steig hinab zur Bergstation der Nordkettenbahn auf der Seegrube. Von hier wieder mit der Bahn zurück auf die Hungerburg.

Autorentipps: Oder man wandert nicht mehr zurück zur Seilbahn, sondern am Goetheweg weiter in die Mandlscharte, hinab in die Arzler Scharte und in südlicher Richtung durch die breite Arzlerreise hinab Richtung Rumer Alm und danach rechts zur Arzler Alm und von dieser zurück zur Hungerburg. Die Mandlspitze ist auch ein ideales Zwischenziel bei einer Bergwanderung vom Hafelekar zur Pfeishütte. Natürlich kann man diese Tour auch bereits auf der Seegrube starten und umgekehrt gehen.

Charakter: Die Mandlspitze ist ein nicht sehr ausgeprägter Gipfel südwestlich der Mandlscharte. Da der Schlussanstieg nicht markiert und beschildert ist, ist diese Tour als „schwierig“ einzustufen. Bei guter Sicht und trockenem Steig aber problemlos zu bewältigen, wie man auch aus dem regen Besuch schließen kann. Wunderschöner Aussichtsgipfel mit prächtigen Inntalblicken, sowie tief ins zentrale Karwendel hinein.
Naturresidenz Villgraten in Osttirol

Alpine Lifestyle-Unterkunft mit natürlichen Materialien

Sommer 2020 im Bergsteigerdorf Villgraten

Kompass Karte

Mandlspitze (2366m) vom Hafelekar
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -1°C
Sonnig: 40%
Nachmittag
Temperatur: 2°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 1100m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

HAUS CÄCILIA - Innsbruck

Herzlich Willkommen im Haus Cäcilia! Wie soll Ihr perfekter Urlaub sein? Unser perfekter Urlaub wäre frei von Hektik und Stress, ohne...

Pfeishütte im Karwendel, 1922 m - Innsbruck/Scharnitz

Herzlich Willkommen auf der Pfeishütte Hoch oben am Ende des Samertales inmitten majestätischen Berggipfeln wie der Rumer Spitze, der...
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Karwendelgebirge
Region Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Talort Innsbruck, 577m
Gehzeit Ziel 1-1,5 Std.
Gehzeit Gesamt 2-2,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 260 Hm
Höhendifferenz Gesamt 320 Hm (auf) – 660 Hm (ab)
Weglänge Ziel 2,5 Km
Weglänge Gesamt 5,9 Km
Ausgangspunkt Bergstation der Hafelekarbahn, 2269m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege, da der Schlussanstieg auf die Mandlspitze weder markiert noch beschildert ist – aber gute Pfadspuren und bei guter Sicht kein Problem. Auch am Goetheweg einige seilversicherte Passagen. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge
Anfahrt A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Innsbruck West, Richtung Norden über den Inn zum Stadtteil Hötting und über die Höhenstraße auf die Hungerburg. Mit der Nordkettenbahn auf die Seegrube, umsteigen und mit der Hafelekarbahn auf das Hafelekar.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bus Linie J der Innsbrucker Verkehrsbetriebe zur Haltestelle Hungerburg Station. Oder mit der Hungerburgbahn auf die Hungerburg – Fahrplanauskunft www.ivb.at.
Parkmöglichkeit Ein großer gebührenpflichtiger Parkplatz befindet sich beim ehemaligen Sparmarkt auf der Hungerburg - bei der Auffahrt auf die Hungerburg ca. 200m vor der Station links an der Straße. Die Parkplätze direkt an der Nordkettenbahn sind ebenfalls gebührenpflichtig - jedoch bei einer Fahrt mit der Nordkettenbahn gebührenfrei - beim Kauf eines Bahntickets bekommt man einen Parkschein, den man im Auto auflegen muss! Freizeitticket-Besitzer müssen sich eine Berechtigungskarte mit dem Freizeitticket und Ausweis an der Kassa besorgen!
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit - zuletzt dann auf der Seegrube.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 1 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 2990 (seit Oktober 2019)

Tourentipps in der Umgebung:

Winterwanderweg zur Arzler Alm

Winterwanderung
Die Arzler Alm liegt auf einer Höhe von 1067m am Fuße der Nordkette nördlich über der Landeshauptstadt Innsbruck. Der Ausgangspunkt...

Schloss Ambras

Sehenswürdigkeiten
Das Schloss Ambras liegt südöstlich oberhalb der Landeshauptstadt Innsbruck an der Auffahrtsstraße nach Aldrans. Es ist ein sehr beliebtes...

Adolf Pichler – Romedirunde von Innsbruck

Mountainbiketour
Herrlichen Genussrunde die uns direkt aus der Landeshauptstadt auf die Hungerburg führt. Weiter am Adolf-Pichler-Weg zum Rechenhof und...

Alpengasthaus Heiligwasser von Amras über Vill-Igls

Mountainbiketour
Mit dem Rad abseits der verkehrsreichen Straßen ist es gar nicht so leicht von Innsbruck nach Vill oder Igls zu finden. Diese hier beschriebene...

Alpengasthof Rauschbrunnen vom Planötzenhof

Mountainbiketour
Kurze Spritztour mit steiler Schlusspassage zum ungemein aussichtsreichen Alpengasthof Rauschbrunnen auf der Nordkette. Die Route führt...

Arzl - Arzler Alm

Mountainbiketour
Eine kurze Spritztour auf die herrliche Sonnenterrasse hoch über Innsbruck zur wunderschön gelegenen Arzler Alm. Weiterfahrt zur Höttinger...

Arzler Alm vom Hans-Psenner-Steg

Mountainbiketour
Eine der vielen Routen die aus der Landeshauptstadt Innsbruck zur wunderschön liegenden Arzler Alm am Fuße der Nordkette führt. Mit dem...

Arzler Schießstand - Höttinger Alm

Mountainbiketour
Die Höttinger Alm liegt in traumhafter Aussichtslage an der Nordkette. Die Route von Innsbruck zur Alm zählt sicherlich zu den meist befahrendsten...

Bodensteinalm vom Planötzenhof

Mountainbiketour
Die Bodenstein liegt etwas unterhalb der Seegrube etwas versteckt hinter einem kleinen Waldstück in wunderschöner Aussichtslage und ist...

Bretterkeller - Igls - Heiligwasser

Mountainbiketour
Einfache Feierabendtour die direkt aus der Landeshauptstadt Innsbruck ins südliche Mittelgebirge führt. Schattige Auffahrt mit wenigen...

Dörfer-Rundfahrt im südlichen Mittelgebirge von Innsbruck/Amras

Mountainbiketour
Einfache Dörferrunde vom Stadtteil Amras über wenig befahrbare Asphaltwege nach Aldrans und Sistrans. Schöne Fahrt am Patscherkofel-Radweg...

Höttinger Alm & Arzler Alm von Innsbruck über Sadrach

Mountainbiketour
Traumhafte Rundfahrt im Gebiet der Nordkette mit wunderschönen Einkehrmöglichkeiten und Ausblicken auf die Landeshauptstadt Innsbruck....

Höttinger Alm vom Planötzenhof

Mountainbiketour
Einfache Auffahrt vom Planötzenhof oberhalb von Sadrach zum Höttinger Bild mit schöner Querfahrt über die Umbrüggler Alm zum Höttinger-Almweg...

Innsbruck - Alpengasthof Rauschbrunnen

Mountainbiketour
Tolles Mountainbikeziel das direkt von der Landeshauptstadt Innsbruck erreicht werden kann. Bis auf die letzten 90 steilen Höhenmeter eine...

Innsbruck - Bodensteinalm

Mountainbiketour
Gemütliche Auffahrt durch den Stadtteil Mühlau zum Rechenhofweg. Kurz etwas steiler am Steinbruchweg und ab dem Rosnerweg, später Arzler...

Innsbruck - Lans - Lanseralm

Mountainbiketour
Schöne Mountainbiketour die direkt aus der Landeshauptstadt Innsbruck ins südliche Mittelgebirge führt. Schattige Auffahrt mit wenigen...

Innsbruck - Seegrube

Mountainbiketour
Gemütliche Auffahrt durch den Stadtteil Mühlau zum Rechenhofweg. Kurz etwas steiler am Steinbruchweg und ab dem Rosnerweg, später Arzler...

Innsbruck - Thaurer Alm

Mountainbiketour
Schöne Auffahrt zum Rechenhof mit anschließender gemütlicher Rollfahrt zum Thaurer Schlosshof. Weiter auf sehr guter Forststraße aufwärts...

Innsbruck Mühlau - Arzler Alm

Mountainbiketour
Gemütliche Auffahrt durch den Stadtteil Mühlau zum Rechenhofweg. Kurz etwas steiler am Steinbruchweg und ab dem Rosnerweg, später Arzler...

Innsbrucker Panorama Rundtour

Mountainbiketour
Gemütliche Auffahrt durch den Stadtteil Mühlau zum Rechenhofweg. Kurz etwas steiler am Steinbruchweg und ab dem Rosnerweg, später Arzler...

Kemater Alm-Rundfahrt von Innsbruck

Mountainbiketour
Wunderschöne, aber doch etwas anstrengende Auffahrt von Innsbruck über Völs durch das Nasse Tal nach Axams/Omes. Über Schleichwege nach...

Kultur & Seen Rundfahrt bei Innsbruck

Mountainbiketour
Eine traumhafte Radrundfahrt, die in Innsbruck am Hans-Psenner-Steg seinen Anfang nimmt und hoch oberhalb von Mühlau zum Rechenhof führt....

Nordketten Rundfahrt

Mountainbiketour
Ein super Fast - Rundtour im Bereich der Nordkette mit tollen Einkehrmöglichkeiten entlang der Route. Immer wieder einzigartige Tiefblick...

Nordketten-Almenrunde von Innsbruck

Mountainbiketour
Durch den neuen Forstweg im Mühlauer Wald kommt man nun gut auf die Hungerburg. Ebenso später am neuen Umbrüggler Almweg (Forstweg) zur...

Rauschbrunnen - Umbrüggler Alm - Arzler Alm Runde

Mountainbiketour
Prächtige Rundfahrt durch die Stadtteile Maria Hilf, Hötting und Sadrach zum Planötzenhof. Weiter zum Höttinger Bild nach Rauschbrunnen...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf