kompass logo

Mittlere Langtauferer Höhenweg Runde

GPX Download PDF Version Drucken

Wunderschöne Wanderung am Mittelteil vom Langtauferer Höhenweg von Gschwell nach Melag

Route: Vom Weiler Gschwell (Gasthof Alpenfriede) im Mittleren Langtauferer Tal durch die Häusergruppe und entlang eines Forstweges zum Waldrand. Nach etwa 10 Minuten zweigt links der markierte alte Militärweg Nr. 8 ab (leicht zu übersehen). In zahlreichen Serpentinen durch lichten Lärchenwald entlang eines breiten Rückens aufwärts und vorbei an hölzernen Lawinenverbauungen "Auf's Knott.
Nun nicht mehr so steil über schön kupiertes Almengelände nordwärts bis zum querenden Langtauferer Höhenweg (2650 m), denn man kurz vor einem ehemaligen Kasernegebäude erreicht. Dort links noch wenige Meter zur alten Kaserne.
Von der Kaserne wenige Meter zurück, bei der Weggabelung links leicht ansteigend am Höhenweg Nr. 4 nach Osten in den Matscher Winkel mit dem Prazner Schwemmsee. Um einen herum und beim nächsten Wegverzweig abwärts in ein weites Hochtal, das man weiter talein ausgeht. In einem weiten Rechtsbogen um den Äußeren Schafberg in das Melagtal. Schräg hinein in das Tal und bei einer beschilderten Wegverzweigung, am neu angelegten und sehr gut markierten Bergweg, entlang eines Bachlaufes abwärts bis man in den Bergweg Nr. 1 einmündet. Durch das tief eingeschnitten Tal auswärts zum Wegkreuz mit Sitzbank "Auf Melag" und entlang eines Feldweges hinab nach Melag. Von dort mit dem Bus, per Autostopp oder zu Fuß zurück nach Gschwell.

Charakter: Der gesamte Langtauferer Höhenweg, der sich von Graun am Reschensee entlang der Südseite des Tales bis zur Weißkugelhütte im Talschluss zieht, ist für einen Tag doch ziemlich lang. Daher stellen wir hier eine Etappe mit Ausgangspunkt im Weiler Gschwell und mit dem Endpunkt in Melag vor. Schöner Anstieg am alten Militärweg zum Höhenweg, den man bei der alten Kaserne südlich der Nauderer Hennesiglspitze erreicht. Herrliche Wanderung entlang kleiner Seen in das wildromantische Tal des Melager Baches, mit immer wieder fantastischen Blicken zu den vergletscherten Gipfel im Bereich der Weißkugelhütte.
Hotel Sonnhof in Mutters****

Winterwanderwoche in Mutters bei Innsbruck

Sanfter Wintersport beim Winterwandern im Winter 2019/20

Kompass Karte

Mittlere Langtauferer Höhenweg Runde
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 89%
Nachmittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 8°C
Luftfeuchtigkeit: 52%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Gasthof Alpenfriede - Langtauferer Tal

Der Gasthof Alpenfriede im Langtauferer Tal ist ein gemütlicher Familienbetrieb und liegt inmitten blühender Almwiesen und nahen Hochwäldern....
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Vinschgau-Langtauferes, Reschen, Rojen
Talort Graun/Langtaufers Melag
Gehzeit Gesamt 5-5,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 987 Hm
Weglänge Gesamt 13,9 Km
Ausgangspunkt Weiler Gschwell im Mittleren Langtauferer Tal nahe dem Gasthaus Alpenfriede, 1838 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Ausrüstung Auf dem Höhenweg (stets Nr. 4) problemlos den Südgrat der Nauderer Hennesieglspitze querend zu Wegteilung (unweit davon der Kappler See), nun ca. 10 Min. bergab zur nächsten Wegteilung, links auf dem Höhensteig 4 weiter und quer durch die Hänge des Äußeren Schafbergs zu Einmündung des Höhenweges in den Steig 1 im obersten Melagtal (2540 m); ab Rossbödenalm 5 - 6 Std.Abstieg: Auf dem Steig 1 zunächst steil über die Hänge und dann weniger steil durch das einsame Melagtal hinunter nach Melag
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta
Tabacco Nr. 043, Vinschgauer Oberland
Anfahrt A12 Inntalautobahn bis kurz vor Landeck und durch den Landeckertunnel zum Reschenpass. Weiter zur Ortschaft Graun und dort links in das Langtauferer Tal zum Weiler Gschwell. Oder auf der A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Bozen Süd, entlang der Mebo nach Meran und durch das Pustertal über Mals nach Graun. Dort rechts in das Langtauferer Tal.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Vinschgerbahn zur Endstation in Mals. Von dort mit dem Bus nach Graun, umsteigen und in das Langtauferer Tal zur Haltestelle Gschwell (http://www.sii.bz.it).
Parkmöglichkeit Beim Gasthof Alpenfriede auf Nachfrage und bei einer Einkehr vorher oder nachher gestattet.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Gasthof Alpenfriede im Weiler Gschwell
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 113 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 11302 (seit Juli 2013)

Tourentipps in der Umgebung:

Äußerer Bärenbartkogel (3471 m) über den Bärenbartferner

Dreitausender-Skitouren
Der Äußerste Bärenbartkogel zählt neben der Weißkugel zu den begehrtesten Gipfelzielen im Langtauferer Tal. Zu Recht wie man bei dieser...

Freibrunner Spitzen (3355/3363 m) von Melag

Dreitausender-Skitouren
Die Freibrunner Spitzen liegen im langen und teilweise vergletscherten Kamm, der sich von der Weißkugel nach Westen bis hin zum Reschensee...

Glockhauser (3021 m) von Melag

Dreitausender-Skitouren
Der Glockhauser ist ein fantastisches Gipfelziel und bei sicherer Spurwahl auch relativ sicher zu begehen. Von Beginn an herrliches Aufstiegsgelände,...

Mitterlochspitze (3176 m) von Melag

Dreitausender-Skitouren
Die Mitterlochspitze im Süden vom ehemaligen kleinen Skigebiet Maseben ist das meistbesuchteste Skitourenziel im Tourenbereich von Maseben....

Tiergartenspitze (3068 m) von Melag

Dreitausender-Skitouren
Die Tiergartenspitze zählt zu den anspruchsvolleren Touren im Tourengebiet von Maseben (ehemaliges Skigebiet) in Langtaufers. Herrliche...

Endkopf (2627 m) von Graun

Bergtour
Ein Blumen- und Aussichtsberg der Extraklasse im Wandergebiet Reschensee. Der grandiose Ausblick vom Gipfel umfasst das gesamte Gebiet vom...

Großer Schafkopf (3001 m) aus dem Langtauferer Tal

Bergtour
Der Große Schafkopf ist nicht nur im Winter eine lohnende Skitour aus dem Langtauferer Tal, sondern auch im Sommer eine herrliche Bergtour....

Pleiskopf (2465 m) von Graun

Bergtour
Der Pleiskopf ist ebenso ein großartiger Aussichtsgipfel südlich vom bekannteren und gut besuchten Endkopf. Das erste Teilstück von der...

Schmied (3122 m) von Melag

Bergtour
Landschaftlich eine großartige Bergtour, die aber bereits Trittsicherheit und optimale Verhältnisse voraussetzt. Eine Traumtour auf die...

Tiergartenspitze (3068 m) von Langtaufers

Bergtour
Herrliche Bergtour von den schönen Almböden auf Maseben ausgehend, auf zwei tolle Dreitausender, die relativ "leicht" zu erreichen sind....

Grauner Alm von Graun

Wanderung
Die Grauner Alm liegt im Gemeindegebiet von Graun im Vinschgau im Vivanatal zwischen Endkopf und Pleiskopf. Die Alm ist von Graun am Grauner...

Hinterer Langtauferer Höhenweg von Melag

Wanderung
Dieser unschwierige, aber sehr aussichtsreiche Bergweg, führt uns oberhalb von Melag an der Südseite des inneren Langtauferer Tals zur...

Höhenweg Maseben - Melager Alm

Wanderung
Der sehr aussichtsreiche Masebner Höhenweg führt vom "Atlantis der Berge" an der südlichen Talseite vom inneren Langtauferer Tal im leichten...

Melager Alm von Melag

Wanderung
Die Melager Alm liegt im Langtauferer Tal im Talschluss und ist im Besitz der Alminteressentschaft Melag. Bereits vom Weiler Melag aus beeindrucken...

Weißkugelhütte (2544 m) von Melag

Wanderung
Die Weißkugelhütte liegt in einzigartiger Lage nördlich der wild zerklüfteten Gletscherzungen vom Bärenbartferner. In ihrer Nähe ragen...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf