Glockhauser (3021 m) von Melag

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour von Melag durch das Mitterkar auf den Glockhauser mit Abfahrt durch das Schönkar

Zum Glockhauser: Vom Parkplatz in Melag gerade in nördlicher Richtung über eine Wiese zum oberen Ende des kleinen Schleppliftes hinauf. Dort schräg nach rechts über den Südhang aufwärts (Sommerweg) bis zu einer Geländekanzel mit Wegkreuz und Sitzbank („Auf Melag“).
Etwas flacher in nordöstlicher Richtung in das Tal des Melager Baches. In der Talmitte hinein bis auf eine Höhe von 2370m, dort wo sich auch die Bäche teilen. Zwischen zwei Felsblöcken hindurch, durch eine Mulde kurz steil aufwärts und dort wo sich das Gelände wieder etwas verflacht links haltend durch Mulden aufwärts. Auf einer Höhe von etwa 2530m hält man sich stark links und steigt in nordwestlicher Richtung über einen kurze Steilstufe aufwärts in das weite Mitterkar (geradeaus weiter führt der Aufstieg durch das Schiachkar auf die Hennesiglspitze).
Im weiten Mitterkar, südlich vom Hennesiglkopf, etwas rechts haltend über wunderschön gegliedertes Aufstiegsgelände in das Seekar südlich vom Glockhauser und weiter hinaus auf den breiten Südrücken. Über eine kurze Steilstufe in nördlicher Richtung direkt auf den Gipfel zu, kurz vor dem letzten steilen Gipfelhang schräg nach links auf einen Rücken hinausqueren  und unschwierig am Süd-Südwestrücken auf den höchsten Punkt vom Glockhauser mit dem neuen Gipfelkreuz (3021m).

Abfahrt: Entweder wie beim Aufstieg (sicherste Variante) oder bei guten und sicheren Bedingungen südwärts hinab in das Schönkar, wobei man sich unterhalb vom Gipfel im Abfahrtssinne gesehen etwas links hält und somit über sichere Hänge in das Kar abfährt. Im unteren Teil vom Kar links haltend über schöne Südosthänge hinab zum Melager Bach und entlang der Aufstiegsspur zurück nach Melag (bei sicheren Verhältnissen auch als Aufstiegsvariante gut machbar – etwas kürzer als durch das Mitterkar).

Charakter: Der Glockhauser ist ein fantastisches Gipfelziel und bei sicherer Spurwahl auch relativ sicher zu begehen. Von Beginn an herrliches Aufstiegsgelände, dass auch skitechnisch keine Schwierigkeiten bereitet. Im wieder fantastische Rückblicke zur Weißkugel, zu den Bärenbartkögeln, zur Falalbenairspitze und zu den beiden Dreitausendern Mitterloch Spitze und Tiergartenspitze im Skigebiet Maseben. Vom Gipfel erwartet den Skibergsteiger eine grandiose Gipfelschau. Auch die spätere Abfahrt bei sicheren Verhältnissen durch das Schönkar verspricht Skivergnügen pur – am schönsten bei nicht allzu viel Neuschnee oder bei Firn.
Hotel Tauferberg - Niederthai

WANDERN, BERGSTEIGEN UND RADFAHREN IN NIEDERTHAI

Sommer 2021 in den Ötztaler Alpen

Kartenansicht

Kompass Karte

Glockhauser (3021 m) von Melag
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Temperatur: 13°C
Luftfeuchtigkeit: 79%
Nachmittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Temperatur: 25°C
Luftfeuchtigkeit: 40%

Video

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Gasthof Alpenfriede - Langtauferer Tal

Der Gasthof Alpenfriede im Langtauferer Tal ist ein gemütlicher Familienbetrieb und liegt inmitten blühender Almwiesen und nahen Hochwäldern....
Tourenkategorie Skitour, Dreitausender-Skitouren
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Vinschgau-Langtauferes, Reschen, Rojen, Skitourenregion Langtauferer Tal
Talort Graun/Langtaufers Melag
Gehzeit Gesamt 3-3,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 1112 Hm
Weglänge Gesamt 5,6 Km
Ausgangspunkt Weiler Melag im Langtauferer Tal, 1923m
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierig
Exposition S, SO
Lawinengefahr Mitunter lawinengefährdet. Achtung im tief eingeschnitten Tal des Melager Baches - beim Aufstieg eher auf der rechten Talseite halten. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndienst!
Beste Jahreszeit Jänner bis April
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta
Tabacco Nr. 043, Vinschgauer Oberland
Anfahrt Aus Richtung Tirol kommend über den Reschenpass nach Graun am Reschensee und links in das Langtauferertal zum Weiler Melag im Talschluss. Aus Richtung Bozen kommend auf der Mebo nach Meran und durch das Vinschgau Richtung Reschenpass. In Graun am Reschensee rechts in das Langtauferer Tal zum Melag.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer Parkplatz im Weiler Melag am Ende der offiziellen Fahrstrasse im Langtauferer Tal.
Autor Ernst Aigner
Fotos Michael Müller & Ernst Aigner
Zugriffe 107 (Oktober 2021)
Zugriffe Gesamt 17855 (seit März 2013)

Tourentipps in der Umgebung:

Ochsenberg Alm (2154 m) von Kapron

Schneeschuhwanderung
Beim Weiler Kapron in Langtaufers führt das abgeschiedene Roselltal tief nach Süden in die Ötztaler Alpen hinein. In der Talmitte liegt...

Ochsenbergalm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Diese fast immer super gepflegte Naturrodelbahn führt ab dem Eingang vom Ochsenbergtal durch eine großartige Tallandschaft. Die im Winter...

Äußerer Bärenbartkogel (3471 m) über den Bärenbartferner

Skitour
Der Äußerste Bärenbartkogel zählt neben der Weißkugel zu den begehrtesten Gipfelzielen im Langtauferer Tal. Zu Recht wie man bei dieser...

Freibrunner Spitzen (3355/3363 m) von Melag

Skitour
Die Freibrunner Spitzen liegen im langen und teilweise vergletscherten Kamm, der sich von der Weißkugel nach Westen bis hin zum Reschensee...

Mittereck (2908 m) von Kapron

Skitour
Diese Skitour durch das herrliche, abgeschiedene Roselltal zählt zu den gerne besuchten und auch etwas einfacheren Touren im Langtauferertal....

Mitterlochspitze (3176 m) von Melag

Skitour
Die Mitterlochspitze im Süden vom ehemaligen kleinen Skigebiet Maseben ist das meistbesuchteste Skitourenziel im Tourenbereich von Maseben....

Tellakopf (2525 m) vom Eckhof

Skitour
Diese Skitour auf den prächtigen Aussichtsberg, hoch über dem Münstertal, ist ein lohnendes Tourenziel im Südtiroler Teil vom Münstertal....

Tiergartenspitze (3068 m) von Melag

Skitour
Die Tiergartenspitze zählt zu den anspruchsvolleren Touren im Tourengebiet von Maseben (ehemaliges Skigebiet) in Langtaufers. Herrliche...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf