kompass logo

Zielspitze (3006 m) vom Giggelberg/Texelbahn

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour (Hochtour) von der Bergstation der Texelbahn auf die Zielspitze. Abstieg in das Zieltal und am Meraner Höhenweg zurück zum Ausgangspunkt.

Auf die Zielspitze: Auffahrt von Rabland mit der Texelbahn zur Bergstation. Von der Bergstation gehen wir in 5 Minuten hinauf zum Gasthaus Giggelberg (1565 m) und lassen uns hier von den Wegweisern "Orenknott-Zielspitz" geradeaus über eine Bergwiese hinaufschicken. Am Wanderweg spazieren wir an einer Holzhütte vorbei hinauf zu einem wunderschön liegenden Speicherteich. Durch den Wald steigen wir auf gutem Weg weiter bis zu einer großen Lichtung bei der "Rabensteinerschupf" mit Brunnen auf. Von dieser wandern wir mit wenig Höhengewinn ins Schindeltal hinein. Kurz vor dem Talgrund erreichen wir einen Schilderbaum und folgen rechts aufwärts dem Hinweisschild "Zielspitz 2". Über Grasgelände geht es steiler hoch, bis wir sperrendes Felsgelände erreichen. Wir drehen links ein und queren unterhalb dem schrofrigen Felsgelände wieder in das baumfreie Schindeltal hinein, wo wir das erstmals den Gipfel der Zielspitze sehen. Etwas mühsam steigen wir durch das breite, felsige Tal aufwärts, wobei sich der Bergweg am rechten Talrand hinaufschlängelt und zuletzt in einem Linksbogen über abschüssiges Schrofengelände auf eine Gratschulter unterhalb vom Südgrat hinausführt.

Unterhalb vom Gratansatz steigen wir rechts in langer Querung durch die teilweise grasbewachsene Südostflanke, sowie zwischendurch über felsige, ausgesetzte Stellen (teilweise Kletterei im I-II Grad in kompakten Schieferfels) hinaus auf den schmalen Nord-Ostgrat. Nach dieser bei Nässe und Schnee sehr heiklen Passage steigen wir am Grat letztendlich unschwierig hinüber zum Gipfelkreuz der Zielspitz (3006 m). Besonders beeindruckt uns hier der Blick über die Kurstadt Meran zu den Sarntaler Alpen, hinter denen sich die ganzen Dolomitengipfel wie auf einer Perle vor uns aufreihen. Im Südwesten hoch über dem Vinschgau sticht uns das Hasenöhrl ins Auge. Weiter hintern spitzen aus den weiten Gletscherflächen die Zufallspitzen, die Königsspitze, der Monte Zebru und der Ortler heraus. Im Norden liegt uns der Rest der Texelgruppe zu Füßen und dahinter sehen wir zahlreiche Dreitausender der Ötztaler Alpen.

Abstieg in das Zieltal: Vom Gipfelkreuz steigen wir über Schrofengelände in nordwestlicher Richtung abwärts, überqueren ein kleines Hochplateau und am folgenden gut begehbaren Felsgrat hinunter in eine Scharte. Hier rechts abwärts zu einer Wegteilung bei einem großen Felsblock (Markierungen). Wir halten uns rechts Richtung "Naserreithütte" und gelangen über eine felsige Geländestufe hinab auf einen wasserreichen Boden mit Viehtränke. Über die nächste grasige Geländestufe hinab zur Ruine der verfallenen Königshofalm und wieder rechts hinab zu einem Viehpferch. Von diesem steigen wir auf dem teilweise undeutlichen Steig den Markierungen folgend über steile, felsdurchsetzte Grashänge hinunter zum Gingglegg und wandern von hier rechts am Zieltalweg hinab zur Schutzhütte Naserreit (1523 m). Von dieser rechts am Weg 24 (Meraner Höhenweg) die Hänge querend zurück zur Bergstation der Texelbahn.

Autorentipp: Alternativ könnten wir auch am "Weg 8" hinab zum Partschinser Wasserfall und über den Gasthof Birkenwald zur Talstation wandern (gut 30 Min. länger als zur Bergstation!).

BUCHTIPP
Im neu erschienen HOHE ZIELE - die besten Dreistausender für Wanderer in den Ostalpen mit Almenrausch-Beteiligung, findet Ihr 90 Traumgipfel für weitere schöne Gipfelerlebnisse:)

Charakter: Die Zielspitze liegt in der südlichen Texelgruppe und thront hoch über Partschins. Sie ist der südliche Eckpfeiler im Kamm der das Schnalstal und Zieltal voneinander trennt. Der Aufstieg führt relativ gradlinig und steil auf den ungemein aussichtsreichen Gipfel.
Almi's Berghotel***, Wipptal

Dieser Winterurlaub am Alpenhauptkamm sucht seinesgleichen!

Winter 2020/21

Kompass Karte

Zielspitze (3006 m) vom Giggelberg/Texelbahn
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 043 Naturpark Texelgruppe – Meraner Höhenweg

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Bedeckt
Temperatur: 2°C
Luftfeuchtigkeit: 72%
Nachmittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Temperatur: 7°C
Luftfeuchtigkeit: 51%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER

IHR WELLNESSHOTEL IN SÜDTIROL Eingebettet in die grandiose Natur Südtirols liegt das familiär geführte 4-Sterne Bio- & Wellnesshotel...
Tourenkategorie Bergtour, Dreitausender-Bergtouren
Gebirgsgruppe Texelgruppe
Region Vinschgau-Naturns, Latsch, Schlanders, Meran & Umgebung
Talort Partschins, 618 m
Gehzeit Ziel 4-4,5 Std.
Gehzeit Gesamt 7,5-8 Std.
Höhendifferenz Ziel 1530 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1737 Hm
Weglänge Ziel 4,7 Km
Weglänge Gesamt 13,7 Km
Ausgangspunkt Bergstation Texelbahn, 1544 m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege mit leichten Kletterpassagen im Gipfelbereich (I-II). Bei Schnee und Nässe sehr gefährlich. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Ausrüstung Bei Schnee und Nässe sind Leichtsteigeisen für den Gipfelbereich zu empfehlen - sehr gut helfen auch für kurze Passagen die snowline Spikes "Chainsen Pro" von Koch Alpin!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 043 Naturpark Texelgruppe – Meraner Höhenweg
Anfahrt A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Bozen Süd und entlang der Mebo nach Meran. Weiter in den Vinschgau nach Rabland und über die Rabland-Lahnstrasse zur Texelbahn (Anfahrt mit dem PKW ist auch über Partschins möglich). Aus Richtung Reschen kommend durch den Vinschgau nach Rabland und über die Rabland-Lahnstrasse zur Texelbahn.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Von Meran: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Rabland und von dort mit der Buslinie 265 zur Seilbahn Texelbahn.
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze an der Talstation der Texelbahn.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Gasthaus Giggelberg (1565 m) und Schutzhütte Naserreit (1523 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 14 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 6844 (seit Januar 2018)

Tourentipps in der Umgebung:

Hasenohr (3257 m) von Steinrast

Dreitausender-Skitouren
Dieser prächtige Skigipfel in den Ortler Bergen mit der einzigartigen 360° Rundschau ist von mehreren Seiten aus zu erreichen. Einer der...

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Sehenswürdigkeiten
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran erstrecken sich auf einer Fläche von 12 Hektar in Form eines natürlichen Amphitheaters....

Hirzerhütte - Streitweideralm Rundtour

Mountainbiketour
Die Fahrt führt hoch über dem Passeiertal von Schenna über Verdins nach Untertall und weiter nach Prenn. Von hier eine landschaftlich...

Rundtour Hafling - Auener Joch - Meran 2000

Mountainbiketour
Fantastische Panorama-Rundtour am schönen Hochplateau mit herrlichen Panoramablicken und vielen gemütlichen Einkehrmöglichkeiten. Nicht...

Lodnerhütte (2259 m) von Partschins

Hüttenwanderung
Die Lodnerhütte liegt in der Texelgruppe im wunderschönen Zieltal. Der Zustieg von Partschins ist sehr lang und anstrengend, führt aber...

Große Laugenspitze (2434 m) vom Gampenpass

Bergtour
Die Laugen ragt hoch über dem Etschtal auf und ist bereits bei der Anfahrt von weithin sichtbar. Der exponierte Gipfel stellt die Verbindung...

Großer und Kleiner Ifinger (2581/2552 m) vom Pfiffinger Köpfl

Bergtour
Eine Bergtour mit kurzem Klettersteig auf einen sehr berühmten Gipfel in den Sarntaler Alpen im Wandergebiet von Meran 2000. Der kurze...

Hasenöhrl (3257 m) von der Kuppelwieser Alm

Bergtour
Das Hasenöhrl (Hasenohr) ist der östlichste vergletscherte Dreitausender der Ortler Gruppe und zählt zu den schönsten Aussichtsbergen...

Latzinser Rötelspitze (3037 m) von Partschins

Bergtour
Dieser zweite Hausberg der Zielalm oder Lodnerhütte bietet eine grandiose Rundumsicht und auch Einsicht in das gesamte Tourengebiet der...

Mutspitz (2294 m) - Vellauer Felsenweg

Bergtour
Herrliche Rundtour mit Lifthilfe – wobei hier bereits die Auffahrt mit dem altertümlichen Korblift ein kleines Abenteuer ist. Herrlicher...

Mutspitz (2294 m) von der Hochmuthbahn

Bergtour
Die Mutspitz liegt in der Texelgruppe nordwestlich oberhalb vom Dorf Tirol. Tolle Gipfeltour auf den Hausberg von Dorf Tirol mit einer unglaublichen...

Orenknott (2258 m) von der Texlbahn

Bergtour
Ausgangspunkt dieser aussichtreichen Rundtour ist der Meraner Höhenweg, der mit der Texelbahn bequem erreichbar ist. Vom Orenknott genießt...

Roteck (3337 m) von Partschins

Bergtour
Beim Roteck handelt es sich um den höchsten Gipfel der Texelgruppe der etwas versteckt im oberen Zieltal liegt. Er ist leider durch mehrere...

Spronser Rötelspitz (2625 m) von der Leiteralm

Bergtour
Grandiose Bergtour im Herzen der Texelgruppe mit herrlichen Tiefblicken zu den Spronser Seen, zu den weiteren Bergen der Texelgruppe mit...

Spronser Seenrunde

Bergtour
Die Spronser Seen in den Bergen des Naturpark Texelgruppe nennt man auch die größte hochalpine Seenplatte. Sie versorgen einen Großteil...

Tschigat (3000 m) von der Leiteralm

Bergtour
Der Tschigat - oder Tschigot - gehört sicherlich zu den markantesten Gipfeln die rund um den Meraner Talkessel hoch in den Gipfel ragen....

Tschigat (3000 m) von Partschins

Bergtour
Nicht nur über das Hochganghaus und der Hochgangscharte ist dieser prächtige Berg ein lohnendes Gipfelziel. Auch von Partschins durch...

Algunder Waalweg mit Tappeinerweg von Töll

Wanderung
Der Algunder Waalweg verläuft oberhalb der Ortschaft Algund im Burggrafenamt von Töll nach Gratsch und mündet dann in den Tappeinerweg...

Algunder Waalweg von Töll

Wanderung
Der Algunder Waalweg verläuft oberhalb der Ortschaft Algund im Burggrafenamt von Töll nach Gratsch. Während der gesamten Wanderung findet...

Farmer Kreuz – Schloss Tirol Rundwanderung

Wanderung
Eine wunderschöne, sonnige Rundwanderung vom Dorf Tirol aus, hinauf Richtung Hochmuth zum Gasthof Farmerkreuz und zu den Farmerhöfen,...

Kuhleitenhütte (2362 m) vom Pfiffinger Köpfl

Wanderung
Die Wanderung zu der herrlich liegenden Kuhleitenhütte, im Wandergebiet Meran 2000, zählt zu den schönsten Hüttenwanderungen im Gebiet....

Laugenalm vom Gampenpass

Wanderung
Die Laugenalm liegt auf einer Seehöhe von 1853m südlich unter der Laugenspitze auf einer wunderschönen Almwiese in schöner Aussichtslage....

Laugensee – Laugenalm Rundwanderung

Wanderung
Wunderschöne Rundwanderung im Bereich vom Gampenpass, dem Übergang vom Eisacktal ins Nonstal. Der kleine Laugensee liegt wunderschön...

Meraner Höhenweg & 1000-Stufen-Schlucht

Wanderung
Fantastische Wanderung entlang eines der schönsten Teilstücke vom Meraner Höhenweg, die mit Hilfe der Untersteller Bahn und Texelbahn...

Partschinser Wasserfall - Dursterhof Wanderung

Wanderung
Der Partschinser Wasserfall ist einer der beeindruckendsten in den Südtiroler Alpen. Seine Wassermassen schießen weit über eine freistehende...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf