kompass logo

Wallberg-Setzberg (1722/1706 m) von der Wallbergmoosalm

GPX Download PDF Version Drucken

Bergwanderung von der Wallbergmoosalm auf den Wallberg. Über das Wallberghaus auf den Setzberg und Abstieg über Freisinger Hütte

Route auf den Wallberg (645 Hm, 4,4 Km; 1,5-2 Std.): Vom Parkplatz links an der Wallbergmoosalm vorbei, nach wenigen Metern links über eine Brücke und sofort wieder rechts Richtung Osten in den Wald. Die nächste Abzweigung ignorieren und dem Wegweiser "Wallberg" folgend geradeaus weiter. Nach wenigen Metern scharf links in zwei Kehren aufwärts zu einer Forststraße die von der der Talstation der Bahn heraufzieht. Auf dieser rechts weiter bis zum Sattel nordöstlich vom Wallberghaus (1507 m).
Von dort links am breiten Weg zur Bergstation, an einem kleinen Gipfel mit Kapelle (Wallberg-Kircherl) vorbei zum Gipfelaufbau vom Wallberg. Auf einem schottrigen Steig über leicht felsdurchsetztes Gelände auf den Kamm hinauf und am Steig weiter hinauf zum großen Gipfelkreuz am Wallberg (1722 m).

Weiterwanderung auf den Setzberg (236 Hm, 2,8 Km; 1 Std.): Am selben Weg zurück zum Wallberghaus, daran vorbei nach Südwesten zum Gipfelhang vom Setzberg. In Serpentinen aufwärts zum Kamm und entlang diesem Richtung Osten zum Gipfel mit dem mächtigen Holzkreuz (1706 m).

Rückweg über die Freisinger Hütte: Am selben Weg zurück und kurz vor dem Wallberghaus scharf links Richtung Westen entlang einer breiten Almstraße zur Freisinger Hütte (nicht bewirtschaftet). Sofort nach der Hütte folgt man rechts der Beschilderung "Kreuth-Tal/Schlinger Moos" und wandert auf dem etwas steileren Waldweg abwärts bis man in einen breiten Forstweg einmündet.
Rechts entlang der Forststraße bis zur ersten Linkskehre. Dort geradeaus über eine Brücke und links am bereits bekannten Aufstiegsweg zurück zum Parkplatz.

Aktuelle Fotos und Infos im Tourenbericht: Wallberg geschrieben von mikemagic am 10.10.2014
Charakter: Der Wallberg liegt im Südosten vom Tegernsee und ist durch den traumhaften Seeblick und durch die sehr leichte Erreichbarkeit, da mit der Seilbahn von Rottach-Egern der Aufstieg stark verkürzt werden kann, ein äußerst beliebtes Gipfelziel. Mit der Weiterwanderung auf den Setzberg ergibt sich dann eine wunderschöne Rundtour mit einer Einkehrmöglichkeit dann auch im Wallberghaus. Auch vom Setzberg eröffnet sich ein fantastischer Seeblick. Der Wallberg eignet sich auch sehr gut als Bike & Hike Tour da man bis zur Bergstation mit dem Mountainbike auffahren kann.
Hotel Seppl**** Tirol von Herzen

WINTERURLAUB IN TIROL MIT SCHNEESCHUHEN & TOURENSKI

Sanfter Tourismus im Winter 2020/21 in Mutters

Kompass Karte

Wallberg-Setzberg (1722/1706 m) von der Wallbergmoosalm
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 8 Tegernsee, Schliersee, Wendelstein

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Bedeckt
Temperatur: -3°C
Luftfeuchtigkeit: 91%
Nachmittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 83%
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Bayrische Voralpen
Region Tegernsee - Schliersee - Wendelstein
Talort Rottach - Eggern, 736 m
Gehzeit Gesamt 3,5-4 Std.
Höhendifferenz Gesamt 910 Hm
Weglänge Gesamt 11,1 Km
Ausgangspunkt Am Wanderparkplatz der Wallbergmoosalm 1113 m) oder bei der Bergstation der Wallbergbahn (1604 m).
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 8 Tegernsee, Schliersee, Wendelstein
Anfahrt Aus Österreich kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Achensee/Wiesing, auf der Achensee Bundesstraße B181 nach Achenkirch und über den Achenpass. Weiter auf der B307 bis kurz vor Rottach-Egern. Kurz vor Rottach-Egern zweigt rechts die Wallbergstraße ab, der man zur Talstation der Wallbergbahn folgt (Startpunkt der die Bahn als Aufstiegshilfe nützt). Kurz vor der Talstation dann rechts halten und über die Mautstraße hinauf zum Wanderparkplatz bei der Wallbergmoosalm. Auch Richtung München kommend auf der A8 zur Ausfahrt Holzkirchen, von dort auf der B318 zum Tegernsee und weiter auf der B307 Richtung Achenpass. Kurz nach dem südlichen Ende von Rottach-Egern zweigt links die Wallbergstraße, ab derer wir wie oben beschrieben folgen.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer Wanderparkplatz bei der Wallbergmoosalm – bei Bahnbenützung großer Parkplatz an der Talstation.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Berggaststätte Wallbergmossalm (1117 m), Panorama-Restaurant Wallberg (1604 m) und Wallberghaus (1512 m)
Autor Patricia Sternbach
Zugriffe 4 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 16653 (seit Mai 2014)

Tourentipps in der Umgebung:

Bayralm von Wildbad Kreuth

Mountainbiketour
Ideale familienfreundliche Mountainbike oder auch E-Biketour auf sehr gutem Forstweg mit wenig Höhenmetern. Sie führt durch die romantische...

Berggasthof Ackernalm von Valepp

Mountainbiketour
Diese MTB-Tour führt vom Forsthaus Valepp auf gutem Forstweg von Bayern nach Österreich über die Reichsteinalm hinab in das Marchbachtal...

Rund um den Hirschberg mit Buchsteinhütte

Mountainbiketour
Bis auf die kurzen Steilstücke hinauf zur Buchsteinhütte eine gemütliche Rundfahrt die auf schönem Forstwegen rund um den Hirschberg...

Rund um die Blauberge von Wildbad Kreuth

Mountainbiketour
Diese lange aber sehr schöne Rundtour führt zu Beginn auf gutem Forstweg durch die Langenau hinauf zur idyllisch liegenden kleinen Bayr-Alm....

Schwarzentennalm Rundfahrt von Kreuth

Mountainbiketour
Eine konditionell, sowie fahrtechnisch einfache Rundtour die entlang der Weißach zur Winterstube führt und von dort dann auf schönem...

Von Valepp um das Hintere Sonnwendjoch

Mountainbiketour
Wunderschöne, genussvolle Rundfahrt mit prächtigen landschaftlichen Eindrücken. Vom Elendsattel durch den wildromantischen Elendgraben...

Fockenstein (1564 m) von Bad Wiessee

Bergtour
Der Fockenstein liegt in den Tegernseer Bergen nähe Bad Wiessee. Eine Genusstour in den Bayrischen Voralpen zwischen dem Isarwinkel und...

Hirschberg (1688 m) von Scharling

Bergtour
Der Hirschberg liegt in den Bayrischen Voralpen. Der Münchner Hausberg bietet sich für eine wunderschöne Rundtour an. Trotz seiner geringen...

Leonhardstein (1449 m) von Kreuth

Bergtour
Der Leonhardstein liegt in den Bayrischen Voralpen im Mangfallgebirge. Tolle kleine Bergtour für einen Halbtagesausflug. Trotz der geringen...

Roßstein - Buchstein (1697/1702 m) von der Winterstube

Bergtour
Großartige Bergtour in den Bayrischen Voralpen mit traumhafter Aussicht vom Gipfel. Tolle Einkehrmöglichkeiten bei der Buchsteinhütte...

Schildenstein (1613 m) vom Wildbad Kreuth

Bergtour
Schöne Voralpentour mit beeindruckendem und steilen, teils ausgesetzten Anstieg, durch die große Wolfsschlucht - schöne Überschreitung...

Aueralm von Bad Wiessee

Wanderung
Die Aueralm liegt auf einem sonnigen Hochplateau südwestlich oberhalb von Bad Wiessee. Der Zustieg führt durch das wildromantische Zeiselbachtal...

Buchstein Hütte (1260 m) vom Parkplatz Winterstube

Wanderung
Die Buchsteinhütte liegt nördlich am Fuße von Roß- und Buchstein in den Bayrischen Voralpen im Mangfallgebirge. Die Buchsteinhütten...

Hirschberghaus (1511 m) von Scharling

Wanderung
Das Hirschberghaus liegt südwestlich oberhalb vom Achensee in traumhafter Aussichtslage an den Westhängen des Kratzers. Da auch der Hirschberg...

Königsalm vom Wildbad Kreuth

Wanderung
Ein absolut urige Alm auf einer schönen Hochfläche im Mangfallgebirge in den Bayrischen Voralpen - leider ist der untere Teil des Anstieges...

Siebenhüttenalm vom Wildbad Kreuth

Wanderung
Die Hütte (Alm) liegt sehr schön am linken Ufer der Hofbauern-Weißach am Weg zur Wolfsschlucht und ist vom Wildbad Kreuth aus sehr leicht...

Tegernseer Hütte (1638 m) vom Parkplatz Winterstube

Wanderung
Die Tegernseer Hütte liegt in den Bayrischen Voralpen im Mangfallgebirge. Aufgrund der eindrucksvoll exponierten Lage und den vielen verschiedenen...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf