Schutzhütte Kreuzwiesenalm aus dem Pustertal

GPX Download PDF Version Drucken

Eine Mountainbike- oder E-Bike-Tour vom Bahnhof Ehrenburg im Pustertal über Ellen zum Astmoor und über die Steineralm zur Schutzhütte Kreuzwiesenalm

Km 0,0 - Der Start ist am Bahnhof Ehrenburg. Fahren Sie kurz auf dem Zufahrtsweg 150 m zurück und biegen Sie nach dem Hotel "Falkensteiner" links auf die Bahnhofstraße ab. Nach 480 m münden Sie in die Durchfahrtsstraße ein und fahren links geradeaus Richtung Montal. Nach weiteren 300 m biegen Sie wieder links und sofort wieder rechts ab, immer leicht ansteigend Richtung Montal.

Km 2,9 - Biegen Sie rechts auf die schmale Bergstraße Richtung Ellen ab und bleiben Sie immer auf dem Hauptweg.

Km 8,6 – Am Ende der Asphaltstraße beim Kreuznerhof biegen Sie rechts ab, fahren bald darauf durch das Parkplatzgelände und nach dem Kassenautomaten auf der Forststraße aufwärts Richtung Starkenfeldhütte/Rastnerhütte und folgen immer dem Hauptweg zur Hospalm.

Km 12,3 - Nach der Hospalm fahren Sie bei der Weggabelung rechts weiter aufwärts zum Astmoos.

Km 13,5 - Nach dem Astmoos münden Sie in einen Querweg ein und fahren links leicht abwärts zur Steineralm (Hinweisschild Schutzhütte Kreuzwiesenalm). Noch vor der Steineralm folgen Sie oberhalb eines Holzzaunes dem Hinweisschild zur Kreuzwiesenalm und fahren auf einem kurzen Trail weiter, danach wieder leicht abwärts auf einem Waldweg.

Km 14,6 – Vor einem Almgelände fahren Sie rechts durch ein Gatter und 100 Meter abwärts zu einem Querweg. Auf diesem fahren Sie dann links mit einem kurzen Anstieg weiter zur Kreuzwiesenalm.

Km 16,0 – Sie erreichen die Schutzhütte Kreuzwiesenalm (1924m). Nach einer gemütlichen Einkehr in der Alm, die in einer wunderschönen Panoramalage liegt, geht es auf demselben Weg zurück nach Ehrenburg.

Anmerkung: Wer es sich leichter machen möchte, kann mit dem Auto bis zum Parkplatz Kreuzner fahren und von dort aus zur Kreuzwiesenalm starten. Dabei erspart man sich 14,4 Kilometer und etwa 770 Höhenmeter.

Charakter: Die traumhaft gelegene Schutzhütte Kreuzwiesenalm mit ihrem berühmten Ausblick auf den Peitlerkofel ist nicht nur von Lüsen oder vom Parkplatz Zumis mit dem Mountainbike erreichbar. Eine wunderschöne, einsame Auffahrt ist auch aus dem Pustertal über das Bergdorf Ellen zum Astmoos und über die Steineralm mit einem kurzen Singletrail möglich. Die Anreise mit der Bahn zum Bahnhof Ehrenburg ist dabei ideal.
Hotel Tauferberg - Niederthai

Wandern und Naturerlebnisse in Niederthai im Ötztal

Erlebt das stille Seitental im Sommer 2024 im Ötztal

Kartenansicht

Kompass Karte

Schutzhütte Kreuzwiesenalm aus dem Pustertal
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 56 Brixen/Bressanone

Lektüre & Landkarten

Wanderkarten, Literatur & mehr für alpine Abenteuer:

Wetterprognose

  • Heute in Brunico - Bruneck
  • Kommende Tage
Vormittag
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: 12°C
Luftfeuchtigkeit: 90%
Nachmittag
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 20°C
Luftfeuchtigkeit: 58%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Schutzhütte Kreuzwiesenalm, 1924 m - Lüsneralm

Die Kreuzwiesenalm ist eine Schutzhütte mit Almbetrieb in sonniger und geschützter Lage an der Südseite des Astjoches. Sie ist Stützpunkt...
Tourenkategorie Mountainbiketour
Gebirgsgruppe Dolomiten
Region Pustertal-Kronplatz, Terenten & Pfalzen
Talort Kiens, 835 m
Fahrzeit Ziel ca. 2 Std. 15 Min.
Fahrzeit Gesamt 3 Std. 03 Min. (bei Ø 10,5 km/h)
Höhendifferenz Ziel 1210 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1330 Hm
Weglänge Ziel 16,0 Km
Weglänge Gesamt 32,0 Km
Fahrbahnbelag 45,1% Schotter/Forstwege – 53,7% Asphalt – 1,2 % Singletrail
Landschaft / Fahrerlebnis 4/5
Ausgangspunkt Bahnhof Ehrenburg, 800 m
Schwierigkeit

Mittelschwierig mit kurzem Trail nach der Steineralm.

Beste Jahreszeit Mai - Anfang November
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 56 Brixen/Bressanone
Anfahrt Fahren Sie auf der A 22 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brixen und durch das Pustertal nach Kiens. Durchqueren Sie die Ortschaft und biegen Sie an der folgenden Kreuzung rechts über die Rienz in Richtung Ehrenburg ab. Fahren Sie durch die Bahnunterführung und biegen Sie links am Falkensteiner Hotel vorbei zum Bahnhof ab. Wenn Sie aus Richtung Osttirol kommen, fahren Sie bis zur Kreuzung am Ortsbeginn von Kiens und biegen Sie links zum Bahnhof ab.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Ehrenburg.
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze im Bahnhofsbereich.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Schutzhütte Kreuzwiesenalm (1924 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 85 (Mai 2024)
Zugriffe Gesamt 1582 (seit August 2023)

Tourentipps in der Umgebung:

Schutzhütte Kreuzwiesenalm – Winterwanderweg von Ellen im Pustertal

Winterwanderung
Die Schutzhütte Kreuzwiesenalm ist nicht nur über die Rodenecker Alm oder von Lüsens über verschiedene Winterwanderwege zu erreichen,...

Starkenfeldhütte – Winterwanderweg von Ellen im Pustertal

Winterwanderung
Die Starkenfeldhütte lockt nicht nur mit Zugängen über die Rodenecker Alm oder von Lüsens über vielfältige Winterwanderwege, sondern...

Ehrenburg - Astjoch - Lüsneralm

Mountainbiketour
Eine Superrunde mit herrlichen und immer wieder wechselnden Eindrücken. Genussvolle Asphaltauffahrt auf einer wenig frequentierten Bergstraße...

Ehrenburg - Moarhofalm

Mountainbiketour
Zu Beginn gemütliche Rollfahrt am Pustertaler Radweg zur kleinen Ortschaft St. Sigmund. Schöne Asphaltauffahrt zum Ortsteil Pichlern (Terenten)....

Rundfahrt Starkenfeldhütte-Rastnerhütte vom Pustertal aus

Mountainbiketour
Erleben Sie eine Superrunde mit herrlichen, immer wieder wechselnden Eindrücken. Genießen Sie eine angenehme Asphaltauffahrt auf einer...

Zwei-Hütten-Rundfahrt ab Ellen im Pustertal

Mountainbiketour
Ausgangspunkt dieser beeindruckenden Tour liegt etwas oberhalb des malerischen Bergdorfs Ellen. Eine anmutige Auffahrt zum einzigartigen...

Schutzhütte Kreuzwiesenalm (1924 m) von Ellen

Wanderung
Für denjenigen der im Pustertal wohnt, oder aus Richtung Osttirol anreist, für den ist der Anstieg zur Kreuzwiesenalm von Ellen oder Onach...

Schutzhütte Kreuzwiesenalm (1924 m) von Onach

Wanderung
Die Schutzhütte Kreuzwiesenalm liegt auf der Kreuzwiese nordöstlich oberhalb der Ortschaft Lüsen in der Ferienregion Eisacktal. Hüttenferien...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf