kompass logo

Sass Rigais (3025 m) von der Zanser Alm

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour von der Zanseralm über die Geisleralm in die Mittagsscharte und auf den Sass Rigais

Route: Vom westlichen Teil des Parkplatzes folgen wir dem Forstweg bei einem Schranken leicht abwärts Richtung "St. Magdalena-Dusleralm- Geisleralm" und zweigen nach wenigen Metern links auf den Bergweg Nr. 36 Richtung "Dusleralm-Geisleralm" ab. Bei der nächsten Wegverzweigung halten wir uns links aufwärts (rechts führt der Steig zu einer Jagdhütte und zum Forstweg) durch Wald zur Dusleralm (Duslerhütte). Kurz auf einem Fahrweg und bei der folgenden Wegkreuzung geradeaus aufwärts durch Wald Richtung "Geisleralm". Wenige Meter vor der Alm mündet man in einen Fahrweg ein den man links bis zur Geisleralm folgt.

Von der Geisleralm weiter zur Gschnagenhardtalm (2006 m), dort rechts haltend über schönes Almgelände am Zubringerweg zum "Adolf Munkel Weg", den man nach einer kurzen Bergabwanderung erreicht. Dort rechts am Weg Nr. 35 wiederum leicht abwärts Richtung Broglesalm bis man auf den Abzweig zur Mittagsscharte trifft. Von dort links in vielen Serpentinen durch das steile Kar aufwärts in die Mittagsscharte (2597 m). Direkt aus der Scharte links leicht ansteigend, später im leichten Auf und Ab durch die schrofrige Südostflanke, bis man in die Aufstiegsroute, die von der Regensburger Hütte oder Col Raiser auf den Sas Rigais führt, einmündet.
Ab da nun steil, teils über versicherte Passagen aufwärts Richtung Gipfel, zuletzt etwas luftig über einen schmalen Grat auf den Sass Rigais (3025 m).

Abstieg: Entlang der Aufstiegsroute.

BUCHTIPP
Im neu erschienen HOHE ZIELE - die besten Dreistausender für Wanderer in den Ostalpen mit Almenrausch-Beteiligung, findet Ihr 90 Traumgipfel für weitere schöne Gipfelerlebnisse:)

Charakter: Bei diesem Anstieg auf den ungemein aussichtsreichen Dolomitenberg bewegt man sich zuerst durch eine liebliche Almlandschaft mit prächtigen Blicken auf die Nordabstürze vom Geisler-Massiv. Später leicht ausgesetzt, aber nie wirklich schwierig, südostseitig durch die beeindruckende Felsszenerie der Geislerspitzen mit prächtigen Tiefblicken ins Grödner Tal. Der Sas Rigais ist die höchste Erhebung im Geisler Massiv und am „Normalweg“ gar nicht so schwierig zu erreichen. Es wird öfters von einem Klettersteig gesprochen – aber für einen trittsicheren und schwindelfreien Bergsteiger ist er relativ mühelos zu begehen. Der Ostanstieg aus dem Wasserrinnental ist dagegen wirklich ein leichter Klettersteig und daher schwieriger zu begehen.
Hotel Sonnhof in Mutters****

Winterwanderwoche in Mutters bei Innsbruck

Sanfter Wintersport beim Winterwandern im Winter 2019/20

Kompass Karte

Sass Rigais (3025 m) von der Zanser Alm
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte 627 Villnösstal / Val di Funes

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Mäßiger Schnee
Luftfeuchtigkeit: 92%
Nachmittag
Wetter: Mäßiger Schnee
Temperatur: 2°C
Luftfeuchtigkeit: 78%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Ranuihof - St. Magdalena/Villnöss

Der Ranui Hof in St. Magdalena im Villnösser Tal ist ein ehemaliger Jagdansitz aus dem 12.Jahrhundert. Er liegt sehr idyllisch am Fuße...

Geisleralm, 1996 m - Villnösstal

Die Geisleralm - ein Familienbetrieb mit Herz Bergkino auf die Villnösser Geisler, Teil des Dolomiti UNESCO Weltnaturerbe Dort wo Seele...

Unterkantilerhof - Villnöss

Willkommen auf dem Unterkantiolerhof Der wunderschöne Bauernhof in Villnöss in Südtirol ist der ideale Ort für einen Urlaub mit traumhaften...
Tourenkategorie Bergtour, Dreitausender-Bergtouren
Gebirgsgruppe Dolomiten
Region Eisacktal-Villnösstal, Lüsental, Brixen, Klausen
Talort St. Magdalena/Villnöss, 1291 m
Gehzeit Ziel 4-4,5 Std.
Gehzeit Gesamt 7,5-8 Std.
Höhendifferenz Ziel 1489 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1673 Hm
Weglänge Ziel 7,8 Km
Weglänge Gesamt 15,6 Km
Ausgangspunkt Direkt beim Informationsgebäude (Imbiss) beim Parkplatz Zanseralm.
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege mit kurzen versicherten Passagen im Gipfelbereich. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Ausrüstung Für nicht Geübte ist vielleicht eine Klettersteigausrüstung zu empfehlen! Kurze versicherte Passagen im Gipfelbereich.
Kartenmaterial Kompass Karte 627 Villnösstal / Val di Funes
Tabacco Blatt Nr. 030 Brixen-Villnöss
Anfahrt A22 Brennerautobahn zur Autobahnausfahrt Brixen-Industriezone und entlang der Staatsstraße noch kurz Richtung Süden und links in das Villnösser Tal. Durch das Villnösser Tal nach St. Magdalena zum Talende bei Ranui und entlang der Bergstraße weiter nach Zans. Aus Richtung Bozen kommend auf der A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Klausen und noch ein Stück rechts der Staatstraße Richtung Brixen entlang und rechts in das Villnösser Tal.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn nach Klausen und mit der Buslinie 340 zur Zanseralm (http://www.sii.bz.it/).
Parkmöglichkeit Genügend gebührenpflichtige Parkplätze bei Zans.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Geisleralm (1996 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 11 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 18090 (seit September 2014)

Tourentipps in der Umgebung:

6 - Almenrundtour Villnösser Tal

Mountainbiketour
Eine Mountainbikerunde der Superlative in der grandiosen Bergwelt der Aferer Geisler und Geislergruppe im Villnöss Tal. Alle Almen, die...

Gampenalm - Kaserillalm Runde

Mountainbiketour
Die Gampenalm und Kaserillalm liegen am Fuße des Zendleser Kofels im Villnösser Tal. Schöne Waldauffahrt entlang des Forstweges (im Winter...

Kaserill Alm von St. Magdalena

Mountainbiketour
Die Fahrt beginnt am Abzweig nach Ranui und führt am berühmten Kirchlein mit dem prächtigen Geislerblick vorbei hinauf nach Zans. Danach...

Rund um den Peitlerkofel

Mountainbiketour
Traumrunde in einer grandiosen Landschaft in den Dolomiten. Wunderschöne Forstwegauffahrt zur Gampenalm (tolle Einkehrmöglichkeit) mit...

St. Magdalena - Geisleralm

Mountainbiketour
Die Geisleralm liegt am Fuße der Geislerspitzen im Villnössertal. Die Route führt von Ranui zur Waldschenke und auf schönem Forstweg...

Peitlerkofel (2875 m) aus dem Villnösser Tal

Bergtour
Wunderschöne Bergtour in grossartiger Dolomitenlandschaft. Blickfang bereits bei der Zufahrt zur Zanser Alm und auch immer wieder beim...

Peitlerkofel (2875 m) vom Würzjoch

Bergtour
Ein herrlicher Dolomitenberg im Naturpark Puez Geisler. Durch seine exponierte Lage ein traumhafter Aussichtsberg - daher auch sehr häufig...

Sass Rigais (3025 m) aus dem Villnösstal

Bergtour
Der Sass Rigais ist eines der begehrtesten Tourenziele aus dem Grödnertal. Der Grund liegt wahrscheinlich darin das der Anstieg mit der...

Tullen (2653 m) von der Zanser Alm

Bergtour
Der Tullen liegt in den Aferer Geisler und wird vorwiegend aus dem Villnösser Tal begangen, sowie auch im Zuge der Begehung vom Günther...

Tullen-Günther Messner Steig (2.653 m) aus dem Villnöss Tal

Bergtour
Wahrscheinlich eine der schönsten Gratüberschreitungen in Südtirol - immer wieder wechselt die Aussicht durch die verschiedenen führenden...

Zendleser Kofel (2422m) aus dem Villnösser Tal

Bergtour
Wunderschöne, einfache Bergwanderung in großartiger Dolomitenlandschaft. Blickfang bereits bei der Zufahrt zur Zanser Alm und auch immer...

Zendleser Kofel (2422m) durch das Wörndle Loch

Bergtour
Dieser Aufstieg auf den Zendleser Kofel zählt zu den weniger begangenen Routen. Daher wird man hier auch kaum auf Gleichgesinnte treffen....

3-Almen-Wanderung im Villnöss Tal

Wanderung
Wunderschöne und nicht so bekannte Rundwanderung im Villnöss Tal. Bis zur Gampenalm, dem ersten schönen Einkehrziel, ziemlich viel Betrieb...

5-Almen-Rundwanderung im Villnösstal

Wanderung
Großartige Rundwanderung im Banne der Geislerspitzen zu den prächtigen Almen im Villnösstal. Sie liegen wie aufgefädelt in fast gleichen...

Adolf - Munkel - Weg

Wanderung
Leichte, wunderschöne Bergwanderung am Fuße der fantastischen Geislerspitzen mit vielen gemütlichen Einkehrmöglichkeiten. Der einfache...

Brogles Hütte (2045 m) aus dem Villnösser Tal

Wanderung
Die Brogles Hütte liegt südlich der Seceda auf weiten Fläche der Broglesalm in traumhafter Aussichtslage. Sie ist wichtiger Stützpunkt...

Dusler Alm - Duslerhütte von Zans

Wanderung
Die Dusler Alm ist eine kleine urige Almhütte die am halben Weg zur Gschnagenhardt- und Geisleralm auf einer kleinen romantischen Hochfläche...

Gampenalm vom Parkplatz Zanseralm

Wanderung
Die Gampenalm liegt auf einer Seehöhe von 2.062 m im Naturpark Puez - Geisler in den Dolomiten. Schöne und einfache Wanderung auf guten...

Geisleralm vom Parkplatz Zanseralm

Wanderung
Die Geisleralm liegt auf einer Seehöhe von 1996 m im Naturpark Puez - Geisler am Fuße der Geislerspitze. Direkter und kürzester Wanderweg...

Glatschalm-Dusleralm Rundwanderung von Zans

Wanderung
Kurze Rundwanderung im Banne der Geislerspitzen im Villnösstal. Bereits bei der Wanderung zur Glatschalm fallen unsere Blicke auf die mächtigen...

Gschnagenhardt Alm von Zans

Wanderung
Diese herrliche Familienwanderung führt von der Zanser Alm hinauf zu den traumhaft liegenden Almen auf Gschnagenhardt. Dort auf dieser...

Kaserill Alm (1920 m) vom Parkplatz Zanser Alm

Wanderung
Die Kaserillalm liegt auf 1920 m Meereshöhe im Naturpark Puez Geisler am Fuße der Aferer Geisler. Die Alm ist ein leichtes, familienfreundliches...

Moarhof Rundwanderung

Wanderung
Schöne und leichte Wanderung auf der Sonnenseite des Villnoesstales zu dem Kirchlein St. Jakob und weiter zur Jausenstation Moarhof. Hier,...

Peitlerrunde (Peitlerkofelumrundung)

Wanderung
Der Weg um den Peitlerkofel führt durch verschiedenstes Gelände von grosser Schönheit. Über weite Wiesen, schroffes Gelände und kurz...

Schlüterhütte (2306 m) von der Zanser Alm

Wanderung
Die Schlüterhütte, erbaut im Jahre 1898, liegt in 2306 m Meereshöhe, zwischen Geislergruppe und Peitlerkofel, am Übergang vom malerischen...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf