Portjoch & Steiner Alm Rundwanderung

GPX Download PDF Version Drucken

Wanderung vom Parkplatz „Ortsende“ zum Obernberger See und über Portissen in das Portjoch und retour über die Steiner Alm

Zum Obernberger See: Vom Parkplatz an der Wanderinfotafel vorbei und am Fahrweg durch ein Waldstück Richtung Obernberger See. Wenige Meter nach einer Bachbrücke, noch vor einem Heustadel, zweigt links der beschilderte „Wiesenweg“ über die Almwiesen ab. Am neu angelegten, breiten Wanderweg hinauf zur unbewirtschafteten Oberreinsalm und über eine Wiese weiter zum Obernberger See mit dem geschlossenen Gasthaus (1594m). Auf der Seeuferstraße weiter zum Abzweig „Seekapelle“ gegenüber vom Seekirchlein (Abstecher beim Hin- oder Rückweg empfehlenswert).

Über Portissen in das Portjoch: Bei der Wegkreuzung geradeaus am Fahrweg am linken (östliche) Seeufer zur Seealm (Steinhaus) und bei diesem geradeaus in südlicher Richtung leicht ansteigend weiter talein. Über ein steilere Geländestufe in ein weitläufiges Hochtal (Portissen) und zuletzt am Serpentinensteig hinauf in das Portjoch (2109m). Aus dem Joch noch ein paar Meter links am Kamm über den ersten Hügel weiter, bis man rechts die gut verstecken, alten Stellungen zu Gesicht bekommt.

Hinab zur Steiner Alm und zurück zum Ausgangspunkt: Die ersten Meter wieder am selben Weg hinab in die Portissen (1920m) und nach dem ersten Steilstück rechts den spärlichen Markierungen folgend, durch eine Senke (Feuchtgebiet) und kurz leicht aufwärts, bis man zu einem Schotterweg gelangt. Auf diesem links in nord-nordöstlicher Richtung hinab zur wunderschön liegenden Steiner Alm (1737m), mit der anschließenden Käserei.

Zurück zum Ausgangspunkt: Nach einer gemütlichen Einkehr bei Thomas und seinem Team am breiten Güterweg durch den Kaserwald bis zu einer Linkskehre abwärts, bei dieser dann geradeaus auf einem Hohlweg abkürzend hinab zum See und am bekannten Weg retour zum Ausgangspunkt.

Tipp: Man kann sich auch den letzten steileren Anstieg auf das Portjoch ersparen, indem man sich auf Portissen dann links hält und so auch zum Schotterweg gelangt. Damit ist auch die Runde um einiges kürzer.

Autorentipp: Unsere naturbelassenen Bergtäler sind trotz der Nähe zu Innsbruck ein einsames Wanderparadies mit 500 km markierten Wegen für Almwanderungen, Wanderungen mit Gipfelsieg, Hüttenwanderungen oder Pilgerwanderungen. Hier bist du genau richtig, wenn du die Ruhe am Berg suchst. Wandertipps findest du auf...

Charakter: Eine wunderschöne Rundwanderung mit geschichtsträchtigen Eindrücken auf das Portjoch und noch ein paar Meter zu den alten Militärstellungen am Grenzkamm. Nach den traumhaften Ausblicken ins Pflerschtal wieder zurück in die Portissen und danach am Forstweg zur idyllisch liegenden Steiner Alm mit der anschließenden Käserei. Nach einer gemütlichen Einkehr wieder hinab zum Obernberger See.
Hotel Waldheim - Martelltal

Wandern und Bergsteigen im Reich der 3.000er im Martelltal

Im Sommer 2022 unterwegs im Reich des Steinadlers

Kartenansicht

Kompass Karte

Portjoch & Steiner Alm Rundwanderung
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 36 Innsbruck, Brenner

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 6°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2400m
Nachmittag
Temperatur: 6°C
Sonnig: 10%
Frostgrenze: 2400m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Hotel Restaurant Humlerhof - Gries/Brenner

Hotel Restaurant Humlerhof – Komfortunterkunft im Wipptal Idyllisch auf einer Anhöhe am Sonnenplateau Nösslach liegt das Hotel Restaurant...

***Almis Berghotel - Obernbergtal

Sport, Erholung und Urlaub im Wipptal Das kleine *** Berghotel Almi liegt auf 1.400 m Seehöhe im idyllischen Obernberg im Wipptal in Tirol....

Steiner Alm - Obernberg

"EIN KLEINOD IM OBERNBERGER TAL"   Die inzwischen während des Almbetriebes bewirtschaftete Steiner Alm (1737m) ist noch eine der wenigen...
Tourenkategorie Wanderung, Almwanderung
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Wipptal
Talort Obernberg am Brenner, 1394m
Gehzeit Ziel 2,5 Std.
Gehzeit Gesamt 4,5-5 Std.
Höhendifferenz Ziel 680 Hm
Höhendifferenz Gesamt 690 Hm
Weglänge Ziel 5,6 Km
Weglänge Gesamt 11,9 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Ortsende (Obernberger See), 1439m
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Juni - Oktober
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 36 Innsbruck, Brenner
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Matrei und weiter nach Gries/Brenner. Dort rechts ins Obernberger Tal abzweigen und weiter bis zum Gasthof Waldesruh (Ende der Fahrstraße). Oder zur Ausfahrt Nösslach und auf schmaler Bergstraße in das Obernbergtal. Aus Richtung Italien kommend über die Staatsgrenze zur Ausfahrt Brenner/Brennersee und links abwärts nach Gries am Brenner und links in das Obernbergtal.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn nach Steinach am Brenner und mit dem Postbus Linie 4143 nach Obernberg zur Haltestelle Waldesruh.
Parkmöglichkeit Parkplatz „Ortsende“ im Talschluss des Obernberger Tals beim Gasthof Waldesruh – gebührenpflichtig. Fahrplanauskunft unter www.vvt.at.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Almi’s Steiner Alm (1737m) und bei der Rückfahrt in Obernberg im Almi’s Berghotel
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 4 (Oktober 2022)
Zugriffe Gesamt 1153 (seit Mai 2022)

Tourentipps in der Umgebung:

Obernberger See von Almis Berghotel

Winterwanderung
Traumhafte Winterwanderung in einem der schönsten Tälern Tirols. Schon beim Startpunkt der Winterwanderung steht man vor der einzigartigen...

Brenner Grenzkamm Rundtour

Mountainbiketour
Diese grenzüberschreitende Mountainbikeroute beginnt mit einer gemütlichen Forstwegauffahrt bis zur Sattelbergalm und weiter über die...

Brenner-Grenzkamm mit Auffahrt durch das Fradertal

Mountainbiketour
Der Brenner Grenzkamm wird nun mit einem neu angelegten Weg (fahrbarer Singletrail) durch das Fradertal hinauf in das Flachjoch noch zusätzlich...

Brenner-Grenzkamm Überquerung vom Brenner nach Steinach

Mountainbiketour
Bei dieser Durchquerung mit Hilfe der Bahn, kann man im wahrsten Sinne des Wortes von einer „grenzgenialen Mountainbike Überquerung“...

Gries am Brenner - Obernberger See

Mountainbiketour
Landschaftlich sehr schöne Mountainbikerunde im Obernbergtal mit schöner Auffahrt über Bauernwiesen und anschließender herrlicher Panoramafahrt...

Obernberger Lärchenwiesenweg Rundtour

Mountainbiketour
Top Runde im Landschaftschutzgebiet "Nösslachjoch - Obernbergersee - Tribulaune". Schöne Auffahrt zur Bergeralm und Nösslachhütte mit...

Grubenkopf (2337m) von Obernberg

Bergtour
Einfache Bergwanderung auf einen im Winter gut besuchten Gipfel, der aber im Sommer auch ein lohnendes Ziel darstellt. Ab dem Sandjöchl...

Leitner Berg (2309 m) von Almi’s Berghotel

Bergtour
Diese einfache Bergwanderung führt durch lichte Lärchenwälder, sowie wunderschöne Bergmähder zum malerisch liegenden Lichtsee und von...

Nösslachjoch (2231 m) von Nösslach

Bergtour
Einfache Bergwanderung, die ab der Nösslachhütte durch wunderschöne, lichte Lärchenwälder führt. Vorbei an alten Bergwerksstollen...

Padauner Kogel (2066 m) vom Brennersee

Bergtour
Eine wenig bekannte Route führt auch vom Brennersee relativ steil hinauf nach Padaun zum Larcherhof und von hier auf den ungemein aussichtsreichen...

Padauner Kogel (2066 m) von Padaun

Bergtour
Der Padauner Kogel liegt in den Tuxer Alpen. Der Gipfel ist besonders im Frühsommer durch seine Blumenpracht ein besonders gerne besuchter...

Rötenspitze (2481 m) vom Almis Berghotel

Bergtour
Einfache, herrliche Bergwanderung die ab der Waldgrenze über wunderschöne Bergmähder zum traumhaft liegenden Lichtsee führt. Weiter...

Winnebacher Weißkogel (3.182 m) von der Winnebachseehütte

Bergtour
Der Winnebacher Weißkogel liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet der Winnebachseehütte. Ein schöne Hochtour auf einen ungemein aussichtsreichen...

Winnebacher Weißkogel (3182 m) vom Westfalenhaus

Bergtour
Der Winnebacher Weisskogel liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet vom Westfalenhaus. Eine schöne Hochtour auf einen ungemein aussichtsreichen...

Bergwerksweg Nösslach

Wanderung
Eindrucksvolle Wanderung im höchstgelegenen ehemaligen Kohlenbergwerk Europas am Nösslachjoch. Auf Schautafeln erfährt man Wissenswertes...

Lichtsee vom Parkplatz Obernberger See

Wanderung
Einfache, herrliche Wanderung auf guten Forstwegen (Almpfaden), die ab der Kastenalm durch wunderschönes Almgelände zum traumhaft liegenden...

Lichtsee von Almi’s Berghotel

Wanderung
Inmitten herrlicher Bergmähder liegt der malerische Lichtsee südöstlich unterhalb vom Trunajoch. Einzigartig präsentiert sich das Panorama...

Nösslachhütte von der Bergeralm

Wanderung
Mit Hilfe der Bergeralmbahn eine gemütliche Familienwanderung bei der wenige Höhenmeter zu absolvieren sind. Sehr gut auch mit einem Kinderwagen...

Nösslachhütte von Nösslach

Wanderung
Die Wanderung von Nösslach zur Nösslach Hütte ist im Sommer und Winter für Jung und Alt ein kurze Familienwanderung. Am Ziel erwartet...

Obernberger See vom Gasthof Waldesruh

Wanderung
Eine tolle Wanderung im Naturschutzgebiet der Obernberger Tribulaune die man auch mit den Kleinsten problemlos durchführen kann. Durch...

Sattelbergalm (1637m) von Vinaders

Wanderung
Die urige Sattelbergalm liegt idyllisch eingebettet am grünen Sattelbergplateau und wird umrahmt von den Tuxer Alpen, den Zillertaler Bergen...

Sattelbergalm über den Wassersteig

Wanderung
Wildromantische Wanderung neben einem kleinen Bächlein und durch lauschigen „Urwald“ hinauf zur Sattelbergalm, die auf einem wunderschönen...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf