kompass logo

Natur-Kraft-Weg Umbalfälle

GPX Download PDF Version Drucken

Wanderung vom Parkplatz Ströden zur Pebell- und Islitzeralm und von dort weiter zu den Umbalfällen im Umbaltal

Route: Vom Parkplatz in Ströden folgen wir dem Fahrweg taleinwärts, queren den Maurerbach und wandern am nachgebildeten Gipfelkreuz der Wiesbauerspitze vorbei zu einem großen Felsblock. Dort links an der großen Nationalparktafel vorbei am Fahrweg weiter taleinwärts in das Umbaltal. Nach einer kurzen Steigung kann man sich entscheiden ob man weiter der Fahrstraße entlang oder links über die Brücke am Fußweg zu den Almen im Talschluss weiter wandern möchte.
Im Falle des Fußweges quert man die Brücke, steigt kurz durch Wald zu einer Lichtung hinauf und von dort leicht abwärts zur Pebell- und Islitzeralm. Weiter taleinwärts zum Wasser-Schaupfad-Umbalfälle, entlang des schön angelegten Schaupfades, der in regelmäßigen Abständen mit Aussichtsplattformen versehen ist, neben dem tosenden Wasser aufwärts in ein schönes Hochtal vor dem letzten Wasserfall.
Dort links hinauf auf den Fahrweg hinauf, den man dann für die Rückwanderung benützt. Dabei lohnt sich auch noch der kurze Abstecher zum Aussichtspunkt auf den "Grossbachfall" - Felskanzel neben der Fahrstraße die über Holzstufen bestiegen wird. Von dort wieder zurück zu den Almen und am Fahrweg nach Ströden.

Charakter: Auf dem Natur-Kraft-Weg der Umbalfälle im Virgental, dem ersten Wasserschaupfad Europas, ist man mittendrin im grollenden und rauschenden Naturschauspiel. Man wird Zeuge davon wie sich das Wasser über viele Stufen, Wirbel und Ströme zu Tal stürzt. Der Rundgang führt über sieben Stationen, an denen nicht nur interessante Infotafeln, sondern auch großartig angelegte Aussichtsplattformen – mal hoch über der Schlucht, mal ganz nah am Wasser – auf einem warten. Dabei bewegt man sich mitten in einem dynamischen Lebensraum voller seltener Tiere und Pflanzen und in der Ur-Geschichte Jahrtausende alter Bergnatur.
Almi's Berghotel***, Wipptal

Dieser Winterurlaub am Alpenhauptkamm sucht seinesgleichen!

Winter 2020/21

Kompass Karte

Natur-Kraft-Weg Umbalfälle
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 46 Matrei in Osttirol, Kals am Großglockner

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -4°C
Sonnig: 0%
Frostgrenze: 300m
Nachmittag
Temperatur: 1°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 1500m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Hotel Gasthof Islitzer - Prägraten

Herzlich Willkommen am schönsten Ende der Welt! Der traditionsreiche Familienbetrieb (seit 1606) ist ein idealer Ausgangspunkt für Hüttenwanderungen,...

AlpenParks Hotel Matrei in Osttirol

Die Hohen Tauern, im Herzen der österr. Alpen locken für eine Vielzahl an Tourenmöglichkeiten. Jeden Tag gibt es beeindruckende Varianten! Ein...
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Venedigergruppe
Region Virgental, Matrei mit Innergschlöss
Talort Prägraten am Großvenediger, 1309 m
Gehzeit Ziel 1-1,5 Std. (Umkehrpunkt)
Gehzeit Gesamt 2-2,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 379 Hm
Höhendifferenz Gesamt 434 Hm
Weglänge Ziel 3,6 Km
Weglänge Gesamt 7,2 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Ströden, 1403 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 46 Matrei in Osttirol, Kals am Großglockner
AV-Karte Nr. 36 Venedigergruppe 1:25.000
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wörgl Ost und über St. Johann nach Kitzbühel. Weiter über den Pass Thurn nach Mittersill und über die Felbertauernstraße nach Osttirol. In Matrei in Osttirol rechts in das Virgental, über Prägraten und Hinterbichl nach Ströden im Talschluss. Aus Richtung Deutschland kommend zur Ausfahrt Kitzbühel Ost und weiter nach St. Johann und wie oben beschrieben weiter. Aus Südtirol oder Kärnten kommend nach Lienz und Richtung Felbertauern zur Ortschaft Matrei in Osttirol und links in das Virgental nach Ströden.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Von Lienz dem Bus (www.vvt.at) über Matrei/Osttirol nach Ströden (Haltestelle Ströden/Linie 4412). Aus Richtung Mittersill mit dem Bus (Linie 4410) nach Matrei/Osttirol, umsteigen und weiter nach Ströden (Haltestelle Ströden/Linie 4412). Achtung: Die Haltestelle Ströden wird nur von Ende Juni bis Anfang September bedient!
Parkmöglichkeit Großer, gebührenpflichtiger Parkplatz in Ströden.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Pebellalm (1520 m) und Islitzeralm (1513 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 13 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 18355 (seit Juli 2014)

Tourentipps in der Umgebung:

Großer Geiger (3360 m) von der Essener Rostocker Hütte

Dreitausender-Skitouren
Der Große Geiger ist ein prächtiger Aussichtsberg (Grenzberg) im Venedigermassiv und bietet eine einzigartige Rundumsicht. Ein besonderer...

Mittlere Malhamspitze (3364 m) von der Essener-Rostocker-Hütte

Dreitausender-Skitouren
Skiläuferisch gesehen zählt die Südliche Malhamspitze zu den schönsten Touren im Tourenbereich der Essener-Rostocker-Hütte. Das ideal...

Türmljoch & Happ-Vorgipfel (3061 m) von der Essener-Rostocker-Hütte

Dreitausender-Skitouren
Dieses schöne und aussichtsreiche Gipfelziel ist in der Karte nicht kodiert und bezeichnet. Wenn man aber vom Türmljoch nordwärts blickt,...

Westliche Simonyspitze (3481 m) von der Essener Rostocker Hütte

Dreitausender-Skitouren
Die Westliche Simonyspitze zählt neben der Malhamspitze zu den meist besuchtesten Gipfelzielen im Tourenbereich der Essener Rostocker Hütte....

Schmiedler Alm (2085 m) von Virgen-Mauern

Mountainbiketour
Gute Forstwegauffahrt von Mauern bei Virgen zur Schmiedler Alm, die im Nilltal oberhalb der Nilljochhütte auf einer schönen Hochebene,...

Bachlenkenkopf (2759 m) von Ströden

Bergtour
Der Bachlenkenkopf ist der Hausberg der Neuen Reichenberger Hütte und ist relativ einfach zu erreichen. Durch seine Exponiertheit eröffnet...

Großvenediger (3666 m) vom Defreggerhaus

Bergtour
Der Großvenediger ist wohl der bekannteste und neben dem Glockner wahrscheinlich auch der meistbesuchte Berg in dieser Region. Der Aufstieg...

Großvenediger (3666 m) von der Neuen Prager Hütte

Bergtour
Beeindruckende, relativ einfache Gletschertour auf einen der bekanntesten Gipfel in den Ostalpen, bei der man die Spaltengefahr auf beiden...

Hoher Zaun (3451 m) und Schwarze Wand von der Johannishütte (3506 m)

Bergtour
Wunderschöne und aussichtsreiche Gletscherhochtour, in einem eher einsamen Bereich nahe dem Defreggerhaus. Im Gegensatz zum Anstieg auf...

Kreuzspitze (3155 m) von der Johannishütte

Bergtour
Der Aufstieg aus dem Maurertal über die Nordflanke ist zugleich der „leichteste“ Anstieg auf den wunderbaren Aussichtsgipfel. Bei guter...

Lasörling (3098 m) von Niedermauern-Rain

Bergtour
Auf den höchsten Berg der Lasörlinggruppe führt bis kurz vor dem Abzweig auf das Prägrater Törl ein einfacher, aber langer Bergweg....

Rainerhorn (3559 m) von der Johannishütte

Bergtour
Das Rainerhorn ist die zweithöchste Erhebung in der Venedigergruppe und steht natürlich durch den benachbarten Großvenediger etwas im...

Rauhkopf (3070 m) vom Parkplatz Budam

Bergtour
Der Rauhkopf (Rauchkopf) liegt nördlich der Bonn Matreier-Hütte und ist das „leichteste“ Tourenziel im Hüttenbereich – besonders...

Rostocker Eck (2749 m) von der Essener Rostocker Hütte

Bergtour
Wunderbare Rundtour auf den ungemein aussichtsreichen Hausberg der Essener – Rostocker – Hütte. Der Gipfel liegt westlich der Hütte...

Sajatköpfe-Kreuzspitze–Überschreitung vom Parkplatz Bodenalm

Bergtour
Anspruchsvolle Überschreitung eines großen Dreitausenders mit sensationellem 360° Panoramablick. Sicherlich einer der schönsten Aussichtslogen...

Steirerkreuz (2380 m) von Ströden

Bergtour
Seit nunmehr einigen Jahren steht das von steirischen Jägern errichtete „Steirerkreuz“ hoch über Prägraten, auf der so genannten...

Türmljoch & Türml-Klettersteig (2844 m) von der Essener Rostocker Hütte

Bergtour
Landschaftlich wunderschöner Anstieg von der Essener-Rostocker-Hütte auf das Türml, das auch zugleich der Übergang zur Johannishütte...

Venedigerkrone (5 Dreitausender-Hochtour)

Bergtour
Mit der Venedigerkrone hat die Region Prägraten im Osttirol ein zusätzliches Zugpferd für Bergsteiger aus aller Länder. Fünf Dreitausender...

Wiesbauerspitze (2767 m) von Ströden

Bergtour
Ein großzügig angelegter Bergweg führt seit einigen Jahren auf dem vom „Mullwitzkogel“ auf „Wiesbauerspitze“ umgetauften Berg...

Berger See Hütte (2182 m) durch das Zopanitzental

Wanderung
Nach der ersten Stunde durch einen Waldgürtel würde man nicht meinen wie schön dieser Hüttenzustieg noch werden wird. Nach Überwindung...

Bodenalm (1960 m) von Bichl/Prägraten

Wanderung
Die Bodenalm liegt auf einer Almwiese in prächtiger Aussichtslage am Eingang vom Timmeltal mit toller Aussicht über das Virgental. Sehr...

Bodenalm vom Parkplatz Wallhorn

Wanderung
Die Bodenalm liegt am Eingang vom Timmeltal - nördlich der Ortschaft Prägraten im Virgental. Einfache Almenwanderung mit herrlichen Blicken...

Bonn Matreier Hütte (2750 m) vom Parkplatz Budam

Wanderung
Die Bonn Matreier Hütte liegt direkt am Venediger Höhenweg auf einer Aussichtskanzel und bietet ein fantastisches Rundum-Panorama. In...

Clarahütte (2038 m) von Ströden

Wanderung
Die vorbildlich renovierte Clarahütte liegt tief geduckt im hinteren Umbaltal im Nationalpark Hohe Tauern, inmitten zahlreicher Dreitausender....

Defregger Haus (2962 m) von der Johannishütte

Wanderung
Grandiose Hüttenwanderung zu dem bedeutendsten Hüttenstützpunkt in der Tauerngruppe. Ausgangspunkt für den Großvenediger und für die...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf