kompass logo

Kleine Kalkkögel Reibn

GPX Download PDF Version Drucken

Skitouren-Runde aus der Axamer Lizum auf die Nockspitze (2404 m). Abfahrt über das Leintuch zum Sailennieder. Querung zum Hals und Anstieg auf die Schneiderspitze 2156 m). Abfahrt durch das Lizumer Kar in die Lizum.

Axamer Lizum - Nockspitze (857 Hm/2,9 Km Aufstieg; 2-2,5 Std.): Aus der Axamer Lizum entlang der Birgitzköpfelpiste ziemlich steil ostwärts zum Birgitzköpflhaus (2098 m). Dort hält man sich etwas links und steigt schräg unterhalb der felsigen Ausläufer der Nockspitze noch kurz ostwärts in ein breites Kar. Dort dann in zahlreichen Spitzkehren durch die sogenannte "Mair Rinne" steil südwärts hinauf auf den breiten Westrücken der Nockspitze. Am Rücken links haltend unschwierig durch Mulden und über Kuppen auf die Nockspitze (2404 m).

Abfahrt Leintuch mit Aufstieg zur Schneiderspitze (289 Hm/2,2 Km Aufstieg; 1,5 Std.): Vom Gipfelkreuz süd-südostwärts über traumhaft geneigte Hänge (Leintuch) abwärts in den Sailennieder (1974 m). Von dort bei genügend Schneelage noch durch eine steile Rinne weiter abwärts in die Isse (1672 m) und von dort nordwestwärts hinauf in das Halsl (1992 m). Oder bei wenig Schneelage und sehr sicheren Verhältnissen mit den Skiern auf der Schulter vom Sailennieder am Weg Nr. 12 die steilen Südhänge der Nockspitze querend, hinüber zum Halsl (1992 m).
Vom Halsl kurz am breiten Rücken südwestwärts Richtung Ampferstein, nach wenigen Metern nach rechts eindrehen und durch eine weite Mulde westwärts, zuletzt steiler, auf einen breiten Sattel hinaus. Dort rechts mit einem kurzen Abstecher auf die wenige ausgeprägte Gipfelkuppe von der Schneiderspitze (2156 m) hinauf. Zurück in den breiten Sattel und ziemlich an den Felsen haltend zu Beginn ziemlich steil südwärts hinab in das Lizumer Kar und rechts haltend nordwärts hinaus. Über ein lange Steilstufe hinab bis man in die Damenabfahrt vom Hoadl einmündet, dort rechts zurück zum Ausgangspunkt.

Anmerkung: Die "Kleine Kalkkögel Reibn" kann beliebig verlängert werden, indem man aus dem Lizumer Kar noch sehr steil auf den Ampferstein aufsteigt, zurück ins Kar und eventuell auch noch den Widdersberg mitnimmt ("Große Kalkkögel Reibn"), von wo man später auch nordwestwärts in die Lizumer Grube abfahren könnte und von dort entlang der Damenabfahrt zurück zum Ausgangspunkt.

Charakter: Diese fantastische Rundtour in den Kalkkögeln eignet sich am besten im Frühjahr, wenn auch der Skibetrieb in der Axamer Lizum schon eingestellt ist. Das „Leintuch“ ist am schönsten bei Firn zu befahren und erfordert – sowie auch die Querung oder auch der Gegenanstieg auf das Hals – unbedingt sicherste Verhältnisse (Firn). Die „Kleine Reibn“ kann noch beliebig verlängert werden („Große Kalkkögel Reibn“), indem man nach der kurzen Abfahrt ins Lizumer Kar noch den Ampferstein, sowie den Widdersberg mitnimmt.
Berghotel Kasern, Ahrntal - Südtirol

Paradies für Skitourengeher & Schneeschuhwanderer am Alpenhauptkamm in Südtirol.

Unberührte Natur & stille Täler im Ahrntal

Kompass Karte

Kleine Kalkkögel Reibn
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Mitunter bis häufig lawinengefährdet. Das Leintuch mit der Querung zum Halsl sollte nur bei sichersten Verhältnissen unternommen werden. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 600m
Nachmittag
Temperatur: 4°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 1700m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Hotel Seppl bei Innsbruck - Mutters

Eine charmante Adresse für Erlebnis, Genuss und Erholung in Innsbruck/Mutters Wunderschön liegen Berg und Tal unter der Tiroler Alpensonne....
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Talort Axams, 874m
Gehzeit Gesamt 3,5-4 Std.
Höhendifferenz Gesamt 1132 Hm
Weglänge Gesamt 5,1 Km (Aufstiege)
Ausgangspunkt Axamer Lizum, 1564 m
Schwierigkeit Skitechnisch schwierig
Kartenmaterial Mitunter bis häufig lawinengefährdet. Das Leintuch mit der Querung zum Halsl sollte nur bei sichersten Verhältnissen unternommen werden. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Kematen. Weiter Richtung Sellraintal und in Kematen links aufwärts nach Axams und weiter in die Axamer Lizum. Aus Richtung Brenner kommend zur Ausfahrt Innsbruck Süd, über Mutters, Götzens nach Axams und dort links in die Axamer Lizum. Aus der Stadt Innsbruck kommend, Richtung Völs und links aufwärts nach Götzens und Axams.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze im Bereich der Bergbahnen in der Axamer Lizum.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Lizumer Alm - oder bei der Rückfahrt im Gasthof Adelshof.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 77 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 7489 (seit Oktober 2014)

Tourentipps in der Umgebung:

Birgitzer Alm-Birgitzköpfl (1982 m) vom Parkplatz Birgitzeralm

Schneeschuhwanderung
Wunderschöne Schneeschuhroute in der Nähe der Landeshauptstadt Innsbruck. Durch die nordseitige Lage meist den ganzen Winter über ideale...

Birgitzer Alm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Birgitzer Alm liegt auf eine Seehöhe von 1.808 m in den Stubaier Alpen. Der Ausgangspunkt befindet sich kurz oberhalb vom Gasthof Adelshof...

Götzner Alm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Götzner Alm liegt südlich von Götzens auf einer schönen Lichtung am Innsbrucker Almweg. Die von Patrick Jenewein geführt Alm ist...

Kemater Alm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Kemater Alm liegt auf einer Seehöhe von 1673 m im Senderstal am Fuße der Kalkkögel in traumhafter Lage. Der Ausgangspunkt der Rodelbahn...

Ampferstein (2556 m) aus der Axamer Lizum

Skitour
Der Ampferstein liegt in den Stubaier Alpen im Tourenbebiet Axamer Lizum. Tolle Skitour im Bereich der Axamer Lizum. Rassiger und steiler...

Angerbergkopf (2399 m) von Grinzens

Skitour
Der Angerbergkopf liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet der Kalkkögel und der Kemater Alm. Vom Skigelände und den Abfahrtsmöglichkeiten...

Axamer Kögele (2097 m) von Axams

Skitour
Das Axamer Kögele liegt in den Stubaier Alpen in der Nähe vom Skigebiet Axamer Lizum. Diese Pistenskitour auf das Kögele führt im ersten...

Birgitzköpfl (1982 m) vom Parkplatz Birgitzer Alm

Skitour
Das Birgitzköpfl liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet Axamer Lizum. Nette und kurze Ausweichtour bei hoher Lawinengefahr mit einer...

Birgitzköpflhaus (2035 m) vom Parkplatz Birgitzer Alm

Skitour
Das Birgitzköpflhaus liegt nördlich der Nockspitze an der Bergstation vom Birgitzköpfllift der aus der Axamer Lizum heraufführt. Diese...

Gamskogel (2659 m) von der Kemater Alm

Skitour
Der Gamskogel liegt in den Stubaier Alpen im Skitourengebiet der Kemater Alm. Tolle Skitour in der großartigen Landschaft im Bereich der...

Hoadl (2340 m) aus der Axamer Lizum

Skitour
Einfache Pistenskitour im Skigebiet Axamer Lizum bei Axams. Ideal bereits nach den ersten Schneefällen im Frühwinter oder auch schon im...

Kemater Alm (1646 m) von Grinzens

Skitour
Die Kemater Alm liegt im Senderstal in den Stubaier Alpen am Fuße der Kalkkögel. Die ist ein wunderbarer Stützpunkt für herrliche Skitouren...

Nockspitze (2404 m) über Birgitzer Alm

Skitour
Bis zum Birgitzköpflhaus eine einfache Skitour, die bis dorthin auch bei ungünstigen Verhältnissen durchgeführt werden kann. Ab dort...

Salfeins (2000 m) aus dem Senderstal

Skitour
Der Salfeins liegt als nördlichster Gipfel in der Kette die das Senderstal vom Fotschertal trennt. Gemütliche und ziemlich sichere Skitour...

Schaflegerkogel (2405 m) von der Kemater Alm

Skitour
Der Schaflegerkogel liegt in den Stubaier Alpen im Skitourengebiet der Kemater Alm. Wunderschöne Tour auf den ungemein aussichtsreichen...

Widdersberg (2327 m) durch das Lizumer Kar

Skitour
Schöne Skitour für den ganzen Winter geeignet. Die nordseitigen Rinnen zum Ampferstein und zur Marchreisenscharte sollte man jedoch vorwiegend...

Widdersberg (2327 m) durch die Lizumer Grube

Skitour
Der Widdersberg liegt in der Kalkkögelgruppe in der Axamer Lizum, die auch zugleich der Ausgangspunkt dieser Tour ist. Tolle Tour im Bereich...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf