Gamskogel (2659 m) von der Kemater Alm

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour von der Keamter Alm zum Seejöchl und auf den Gamskogel

Winterzustieg (Hüttenzustieg) siehe Grinzens-Kemater Alm

Zur Seescharte: Von der Kemater Alm Ri. Südosten genau auf die Kalkkögel zu und in einem weiten Rechtsbogen, entlang des Sommerzustieges, zuletzt über eine kurze Geländestufe, aufwärts zur Adolf Pichler Hütte. Von der Hütte immer Ri. Süden über welliges Gelände, durch Mulden und über Kuppen, dem Seejöchl zu. Westlich der Riepenwand quert man den steilen Nordwesthang unterhalb der Schlicker Seespitze leicht ansteigend zum Seejöchl (Schlüsselstelle beim Aufstieg - Achtung Schneebrettgefahr!).

Zum Gamskogel: Direkt vom Seejöchl (2518 m) am breiten Kamm weiter Ri. Westen unschwierig aufwärts zum bereits sichtbaren Gipfelkreuz am Gamskogel.

Abfahrtsvarianten vom Gamskogel
1.) Wie beim Aufstieg.
2.) Bei guten Firnbedingungen direkt vom Gipfel Ri. Südosten steil hinunter auf die weiten Böden der Seealm und je nach Lust und Laune noch weiter abwärts über schönste Skigelände Ri. Oberbergtal. Anschließend wieder auffellen und zurück zum Seejöchl aufsteigen. Anschließend entweder am Aufstiegsweg retour oder aber direkt westlich der Schlicker Seespitze, über schöne Westhänge, durch eine weite Mulde abwärts in das Senderstal und talaus zur Kemater Alm.
3.) Bei sehr sicheren Verhältnissen direkt vom Gipfel über einen sehr steilen Nordhang abwärts in die weite Mulde und anschließend Ri. Westen in das Senderstal (muß aber alles zusammen passen!!).

Anmerkung: Der Anstieg von der Kemater Alm ist bei sicheren Verhältnissen auch durch das tief eingeschnittene Senderstal möglich - Achtung auf die steilen Hänge beiderseits des Tales!

Charakter: Der Gamskogel liegt in den Stubaier Alpen im Skitourengebiet der Kemater Alm. Tolle Skitour in der großartigen Landschaft im Bereich der Kalkkögeln. Im Hochwinter bei nicht sicheren Verhältnissen ist die Querung unterhalb der Schlicker Seespitze zum Seejöchl ziemlich heikel! Vom Gipfel herrliche Blicke zu den restlichen Stubaier Alpen - besonders zu den Gletschern im Tourengebiet der Franz Senn Hütte mit der Östlichen Seespitze, der Ruderhofspitze und dem Schrankogel. Im Frühjahr bei Firn einen Traumtour!
Berghotel Sanví - Campill

Erlebe die best verstecktesten Wanderungen & Bergtouren im Bergsteigerdorf Campill

Sommerzauber in den Dolomiten 2021

Kartenansicht

Kompass Karte

Gamskogel (2659 m) von der Kemater Alm
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 17°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 3800m
Nachmittag
Temperatur: 24°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 4000m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Kemater Alm, 1646 m - Grinzens

Griaß enk auf der Kemater Alm einem der schönsten Plätze Tirols, einem wahren Naturjuwel. Die familienfreundliche Alm liegt auf 1.670...
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Talort Grinzens, 928 m
Gehzeit Gesamt 2,5 - 3 Std.
Höhendifferenz Gesamt 1006 Hm
Weglänge Gesamt 5,3 Km
Ausgangspunkt Kemater Alm, 1646 m
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierig
Exposition O, N, W ( bei kurzer Abfahrt Ri. Oberbergtal-Seealm auch SO)
Lawinengefahr Mitunter lawinengefährdet. Achtung bei der Querung unter der Schlicker Seespitze. Bei der direkten Abfahrt vom Gipfel in das Senderstal ist Vorsicht geboten!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndienst!
Beste Jahreszeit Ganzer Winter
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 67 (Oktober 2021)
Zugriffe Gesamt 15251 (seit Mai 2012)

Tourentipps in der Umgebung:

Birgitzer Alm-Birgitzköpfl (1982 m) vom Parkplatz Birgitzeralm

Schneeschuhwanderung
Wunderschöne Schneeschuhroute in der Nähe der Landeshauptstadt Innsbruck. Durch die nordseitige Lage meist den ganzen Winter über ideale...

Birgitzer Alm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Birgitzer Alm liegt auf eine Seehöhe von 1.808 m in den Stubaier Alpen. Der Ausgangspunkt befindet sich kurz oberhalb vom Gasthof Adelshof...

Götzner Alm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Götzner Alm liegt südlich von Götzens auf einer schönen Lichtung am Innsbrucker Almweg. Die von Patrick Jenewein geführt Alm ist...

Kemater Alm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Kemater Alm liegt auf einer Seehöhe von 1673 m im Senderstal am Fuße der Kalkkögel in traumhafter Lage. Der Ausgangspunkt der Rodelbahn...

Rodelbahn Pleisenhütte – Axamer Lizum

Rodelbahn
Wunderschöne Naturrodelbahn, die unerwartet einsam durch wunderschönen Wald hinauf zur urigen Pleisenhütte (Bärenhütte) führt, die...

Ampferstein (2556 m) aus der Axamer Lizum

Skitour
Der Ampferstein liegt in den Stubaier Alpen im Tourenbebiet Axamer Lizum. Tolle Skitour im Bereich der Axamer Lizum. Rassiger und steiler...

Angerbergkopf (2399 m) von Grinzens

Skitour
Der Angerbergkopf liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet der Kalkkögel und der Kemater Alm. Vom Skigelände und den Abfahrtsmöglichkeiten...

Axamer Kögele (2097 m) von Axams

Skitour
Das Axamer Kögele liegt in den Stubaier Alpen in der Nähe vom Skigebiet Axamer Lizum. Diese Pistenskitour auf das Kögele führt im ersten...

Birgitzköpfl (1982 m) vom Parkplatz Birgitzer Alm

Skitour
Das Birgitzköpfl liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet Axamer Lizum. Nette und kurze Ausweichtour bei hoher Lawinengefahr mit einer...

Birgitzköpflhaus (2035 m) vom Parkplatz Birgitzer Alm

Skitour
Das Birgitzköpflhaus liegt nördlich der Nockspitze an der Bergstation vom Birgitzköpfllift der aus der Axamer Lizum heraufführt. Diese...

Hoadl (2340 m) aus der Axamer Lizum

Skitour
Einfache Pistenskitour im Skigebiet Axamer Lizum bei Axams. Ideal bereits nach den ersten Schneefällen im Frühwinter oder auch schon im...

Kemater Alm (1646 m) von Grinzens

Skitour
Die Kemater Alm liegt im Senderstal in den Stubaier Alpen am Fuße der Kalkkögel. Die ist ein wunderbarer Stützpunkt für herrliche Skitouren...

Kleine Kalkkögel Reibn

Skitour
Diese fantastische Rundtour in den Kalkkögeln eignet sich am besten im Frühjahr, wenn auch der Skibetrieb in der Axamer Lizum schon eingestellt...

Nockspitze (2404 m) über Birgitzer Alm

Skitour
Bis zum Birgitzköpflhaus eine einfache Skitour, die bis dorthin auch bei ungünstigen Verhältnissen durchgeführt werden kann. Ab dort...

Pistentour Hoadl über die Herrenabfahrt

Skitour
Schöne Pistenskitour vor der wildromantischen Felskulisse der Kalkkögel aus der Axamer Lizum am Pistenrand zur Pleisenhütte (Bärenhütte)...

Salfeins (2000 m) aus dem Senderstal

Skitour
Der Salfeins liegt als nördlichster Gipfel in der Kette die das Senderstal vom Fotschertal trennt. Gemütliche und ziemlich sichere Skitour...

Schaflegerkogel (2405 m) von der Kemater Alm

Skitour
Der Schaflegerkogel liegt in den Stubaier Alpen im Skitourengebiet der Kemater Alm. Wunderschöne Tour auf den ungemein aussichtsreichen...

Widdersberg (2327 m) durch das Lizumer Kar

Skitour
Schöne Skitour für den ganzen Winter geeignet. Die nordseitigen Rinnen zum Ampferstein und zur Marchreisenscharte sollte man jedoch vorwiegend...

Widdersberg (2327 m) durch die Lizumer Grube

Skitour
Der Widdersberg liegt in der Kalkkögelgruppe in der Axamer Lizum, die auch zugleich der Ausgangspunkt dieser Tour ist. Tolle Tour im Bereich...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf