kompass logo

Glungezer-Sonnenspitze (2677/2639 m) von Tulfein

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour von Tulfein entlang der Piste auf das Tulfeinjöchl und am Nordostrücken auf den Glungezer und weiter auf die Sonnenspitze

Zum Tulfeinjöchl: Mit dem Sessellift nach Halsmater und mit dem Schlepplift weiter auf Tulfein.
Oder mit dem Auto von Tulfes über Windegg weiter aufwärts zur Gluckserhütte (Tulferhütte, Neue Gufl) und von hier entlang der Piste aufwärts zum Tulfeinjöchl.

Zum Glungezer: Von der Bergstation des Schleppliftes Tulfein (2080 m) entlang der Piste (kann man auch teilweise abkürzen) südwärts auf das Tulfeinjöchl (2278 m). Wenige Meter abwärts und durch eine Senke im Respektabstand vom steilen Osthang auf den breiten Nordostrücken hinaus.
Nun immer am breiten abgestuften Rücken Richtung Südwesten in vielen Kehren immer direkt auf das sichtbare Gipfelkreuz zu. Die letzten Meter etwas steiler, links vom Gipfelkreuz haltend, hinaus auf das weitläufige Gipfelplateau vom Glungezer Gipfel (2677 m).
Nach Nordwesten hinab zur Glungezerhütte und am Verbindungskamm Richtung Westen in wenigen Minuten auf die Sonnenspitze (2639 m).

Abfahrt: Entweder Richtung Norden entlang der "Normalroute" am sichersten Weg zurück zu den Skipisten bei der Schäferhütte.
Bei sicheren Verhältnissen kurz entlang der "Normalroute" abwärts und auf einer Höhe von 2560 m (gleich nach dem langen Gipfelhang von der Sonnenspitze) links in das Frauental einbiegen und schräg nach Nordwesten hinab zum Ende des Tales (Denkmal).
Hier rechts haltend, über den wunderschönen und langen Hirschvogelhang nach Norden abwärts. Am Beginn vom lichten Zirbenwald immer etwas rechts haltend, durch schöne Mulden und lichten Wald abwärts zur Talstation vom Sessellift in der Kalten Kuchl.
Von hier in wenigen Minuten aufwärts zur Tulfeinalm und entlang der Skipiste retour ins Tal - oder mit den Sessellift aufwärts zum Schartenkogel und von hier zu Tal.

Anmerkung: Diese Variante nur bei sicheren Verhältnissen wählen - der Hirschvogelhang ist ein steiler Nordhang!

Autoren-Tipp: Mit eigener Muskelkraft einen der zahlreichen „Tourenklassiker“ in der Region Hall-Wattens bezwingen und als Belohnung nach den bezaubernden Panoramablicken eine traumhafte Abfahrt durchs Gelände konsumieren - was gibt's schöneres? Das Volder- und Wattental  mit der Wattener Lizum und auch der Glungezer sind wahre Skitouren-Paradiese. Hier gibt's mehr...

Charakter: Sicherlich der schönste Anstieg auf den viel besuchten Glungezer Gipfel, der aber im Schatten der "Normalroute" steht und seltener begangen wird. Bereits ab dem Tulfeinjöchl eröffnen sich dem Skitourengeher herrliche Tiefblicke ins Voldertal bis hin zum Hintertuxer Gletscherskigebiet. Bei sicheren Verhältnissen ist die Abfahrt durch das Frauental und über den Hirschvogelhang ein Highlight den man vorher gar nicht erahnen kann (aus dem Skigebiet nicht einsehbar)!
Hotel Sonnhof in Mutters****

Winterwanderwoche in Mutters bei Innsbruck

Sanfter Wintersport beim Winterwandern im Winter 2019/20

Kompass Karte

Glungezer-Sonnenspitze (2677/2639 m) von Tulfein
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen, Inntal, Wipptal, Zillertal

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -7°C
Sonnig: 90%
Nachmittag
Temperatur: 6°C
Sonnig: 90%
Frostgrenze: 2200m

Webcam

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Glungezerhütte, 2610m - Tulfes

Die Glungezer Hütte ist die höchstgelegenste Hütte des OeAV in Tirol. (Sektion Hall) und hat den „Hütten-Oskar“ des Österreichischen...

Sporthotel Igls - Igls/Innsbruck

Sportlich, einzigartig, individuell: das Sporthotel Igls. Über den Dächern von Innsbruck, auf 900m Seehöhe liegt das Sporthotel Igls....

Larchnhittl in Tulfes

...SPECHTAKULÄRE MOMENTE ERLEBEN - WOHLFÜHLEN UND GENIEßEN! Verbringen Sie eine traumhafte Feier im familiär geführten Cafe aus Lärchenholz...

HAUS CÄCILIA - Innsbruck

Herzlich Willkommen im Haus Cäcilia! Wie soll Ihr perfekter Urlaub sein? Unser perfekter Urlaub wäre frei von Hektik und Stress, ohne...
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Region Hall, Wattens mit Weer & Wattenberg
Talort Tulfes, 923 m
Gehzeit Ziel 2 Std. (Glungezer)
Gehzeit Gesamt 2 Std. 15 Min. (Sonnenspitze)
Höhendifferenz Ziel 642 Hm
Höhendifferenz Gesamt 693 Hm
Weglänge Ziel 3,1 Km
Weglänge Gesamt 3,6 Km
Ausgangspunkt Bergstation vom Schlepplift Tulfein, 2080 m
Schwierigkeit Skitechnisch einfach
Exposition N, NW, NO
Lawinengefahr Bei der Normalabfahrt kaum lawinengefährdet - bei der Abfahrt am Hirchvogelhang mitunter lawinengefährdet. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Dezember bis Ende März
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen, Inntal, Wipptal, Zillertal
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Hall Mitte und aufwärts nach Tulfes zur Talstation vom Glungezer Lift. Beim Startpunkt Gluckserhütte von Tulfes weiter über das Windegg zur Gluckserhütte.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn nach Innsbruck (www.oebb.at) und mit der Busline 4134 nach Tulfes zur Haltestelle Tulfes Volksschule VVT Fahrplan-Box: Die Fahrplan-Schnellauskunft des VVT
Parkmöglichkeit Bei der Talstation der Glungezer Lifte. Oder auf Anfrage bei der Gluckserhütte am Tulferberg (event. auch Neue Gufl).
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Glungezerhütte (2610 m) und Tulfeinalm (2035 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 215 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 16143 (seit Januar 2013)

Tourentipps in der Umgebung:

Patscherkofel (2248 m) von der Mittelstation der Patscherkofelbahn

Schneeschuhwanderung
Die neue Patscherkofelbahn ermöglicht nun uns Schneeschuhwanderern die Wanderung bereits an der Mittelstation zu beginnen und nicht nur...

Patscherkofel-Gipfel (2248 m) von der Bergstation der Patscherkofelbahn

Schneeschuhwanderung
Einfache und herrliche Schneeschuhwanderung mit immer wieder wechselnden Eindrücken. Wenn man von der Bergstation den Gipfelweg (Skiweg)...

Rinner Alm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Rinner Alm liegt auf einer Seehöhe von 1.394 m in den Tuxer Alpen. Der Ausgangspunkt dieser Rodelpartie ist bei der Ortschaft Rinn...

Gipfelstürmer-Skitour von der Patscherkofel-Bergstation

Skitour
Einfache und herrliche Skitour mit immer wieder wechselnden Eindrücken. Wenn man von der Bergstation den Gipfelweg (Skiweg) folgt, hat...

Glungezer/Sonnenspitze "Route Classic" (2677/2639 m) von Tulfein

Skitour
Ein Klassiker im Inntal mit Anstiegsmöglichkeiten beginnend von der Karlskirche in Volder, von Tufles, von der Gluckserhütte oder Mittel-...

Kreuzspitze (2746 m) von Oberellbögen

Skitour
Die Kreuzspitze liegt in den Tuxer Alpen im Tourengebiet Arztal. Wunderschöne und lange Skitour im Arztal auf einen nicht so berühmten...

Morgenkogel (2607 m) von Oberellbögen

Skitour
Der Morgenkogel ist immer noch ein Fast-Geheimtipp mit wunderschönen, bei vernünftiger Routenwahl, kaum lawinen gefährlichen Hängen...

Patscher Alm (1694 m) von der Römerstraße

Skitour
Diese einfache Skitour führt entlang einer vor einigen Jahren (2001) angelegten und gut mit blauen Punkten an den Bäumen markierten Route...

Patscherkofel – Glungezer „Route Roman“ mit Abfahrt Viggartal

Skitour
Die etwas in Vergessenheit geratene „Route Roman“ – benannt nach dem Erfinder der Route aus Vill – zählt sicherlich zu den schönsten...

Patscherkofel & Viggarspitze mit Abfahrt Viggartal

Skitour
Mit Lifthilfe eine super Rundtour, die weder überlaufen noch viel begangen ist. Mit dem Patscherkofel und der Viggarspitze findet man zwei...

Patscherkofel-Bergstation (1965 m) von der Römerstraße

Skitour
Die Pistenskitour auf den Patscherkofel zählt sicherlich zu den meist frequentiertesten Pistentouren in der Nähe der Landeshauptstadt...

Patscherkofel-Gipfel (2246 m) von der Patscherkofel-Mittelstation

Skitour
Einfache und wunderschöne Eingehtour die mit Seilbahnhilfe eine kurze Spritztour ergibt. Schöne Panoaramawanderung von der Patscheralm...

Pfoner Kreuzjöchl (2640 m) von Oberellbögen

Skitour
Das Pfoner Kreuzjöchl liegt in den Tuxer Alpen im Tourengebiet Arztal. Herrliches Aufstiegsgelände und auch Abahrtsgelände aber der Eisenbahner...

Skitour Vitalweg am Patscherkofel

Skitour
Der Vitalweg verläuft ident mit dem Sommerweg von der Mittelstation der Patscherkofelbahn, abseits der Piste über die Patscheralm und...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf