Wallfahrtskirche Maria Klobenstein von Kössen
 Bei diesem Schilderbaum rechts
Rückblick zum Untersberg
Auf diese zwei Häuser zu
Links am Haus vorbei
Wanderung durch Wald
Über Brücken
weiter Richtung Norden
Abzweig zur Hängebrücke
Blick vom Aussichtspunkt in die Klamm
Ankunft bei der Hängebrücke
Über die Hängebrücke
Blick Richtung Süden
Blick Richtung Norden
Schöner Rastplatz
Ankunft beim Gasthaus mit der Wallfahrtskirche
Wallfahrtskirche mit Kapelle
Kapelle vor der Wallfahrtskirche
Quelle in der Kapelle
Blick vom Aufgang zur Straße
Mitten im Wald
Kreuzwegstation
Gasthof und Kapelle
Der geklobene Felsen
Altar mit der schwarzen Madonna
Hauptaltar

Wallfahrtskirche Maria Klobenstein von Kössen

Drucken PDF Version GPX Download
einfach
Wallfahrtskirche Maria Klobenstein von Kössen
 Bei diesem Schilderbaum rechts
Rückblick zum Untersberg
Auf diese zwei Häuser zu
Links am Haus vorbei
Wanderung durch Wald
Über Brücken
weiter Richtung Norden
Abzweig zur Hängebrücke
Blick vom Aussichtspunkt in die Klamm
Ankunft bei der Hängebrücke
Über die Hängebrücke
Blick Richtung Süden
Blick Richtung Norden
Schöner Rastplatz
Ankunft beim Gasthaus mit der Wallfahrtskirche
Wallfahrtskirche mit Kapelle
Kapelle vor der Wallfahrtskirche
Quelle in der Kapelle
Blick vom Aufgang zur Straße
Mitten im Wald
Kreuzwegstation
Gasthof und Kapelle
Der geklobene Felsen
Altar mit der schwarzen Madonna
Hauptaltar
CHARAKTER: Die Wallfahrtskirche Maria Klobenstein mit dem "geklobenen" Felsen ist eine einmalige Sehenswürdigkeit. An einer ehemaligen Römerstraße gelegen, blickt sie auf eine geschichtsreiche Vergangenheit zurück. Etwas unterhalb im Gasthaus kann man einkehren, die Natur genießen und sich bei einer Brotzeit vom Wandern erholen. Die Wallfahrtskirche kann auch in wenigen Minuten über einen naturbelassenen Weg von der Straße erreicht werden.

Wanderung von Kössen am Schmugglerweg zur Entenlochklamm und aufwärts zur Wallfahrtskirche Klobenstein

Route: Vom Parkplatz hinter dem Cafe Restaurant Sportalm wenige Meter Richtung Staffen, beim ersten Straßenabzweig rechts Richtung Norden (Hinweisschild Klobenstein). Kurz vor dem Waldrand erreicht man einen Bauernhof (alternativer Startpunkt - kleiner Parkplatz gegen Gebühr), an diesem vorbei zum letzten Haus am Waldrand wenige Meter nach einem kleinen Teich, links oberhalb des Hauses ansteigend in den Wald und länger Zeit im leichten auf und ab zum beschilderten Abstieg zur Hängebrücke in der Entenlochklamm.
Dort rechts abwärts, an einem Aussichtspunkt vorbei, am Serpentinensteig hinab zur Hängebrücke. Diese überqueren und noch wenige Meter aufwärts zum Gasthaus und zur Wallfahrtskirche (616 m).

Rückweg: Entlang der Zustiegsroute.

Legende: Zur Entstehung des Klobensteins erzählt die Legende von einer Frau, welche beim Durchwandern des Tales von einer Mure überrascht wurde und als sie verzweifelt zur Mutter Gottes betete, soll sich der Stein gespalten und sie so vor dem Tode bewahrt haben.
In der großen Wallfahrtskirche, welche aus 2 miteinander verbunden Kapellen besteht, ist der Altar mit der "Schwarzen Madonna" zu finden. Unterhalb davon liegt noch eine kleine Lourdes-Kapelle, in welcher das als heilig geltende Quellwasser in einen kleinen Brunnen plätschert und auf Wunsch hier auch entnommen werden kann.

Anmerkung: Die Wallfahrtskirche kann auch in wenigen Minuten von der Fahrstraße, die etwas oberhalb vorbeiführt, erreicht werden. Einige wenige Parkplätze an der Verbindungsstraße Kössen - Ettenhausen.

CHARAKTER: Die Wallfahrtskirche Maria Klobenstein mit dem "geklobenen" Felsen ist eine einmalige Sehenswürdigkeit. An einer ehemaligen Römerstraße gelegen, blickt sie auf eine geschichtsreiche Vergangenheit zurück. Etwas unterhalb im Gasthaus kann man einkehren, die Natur genießen und sich bei einer Brotzeit vom Wandern erholen. Die Wallfahrtskirche kann auch in wenigen Minuten über einen naturbelassenen Weg von der Straße erreicht werden.

Kompass Karte

Wallfahrtskirche Maria Klobenstein von Kössen
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 9 Kaisergebirge

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -9°C
Sonnig: 90%
Frostgrenze: 0m
Nachmittag
Temperatur: -5°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 0m
Morgen
Temperatur: 0°C
Sonnig: 10%
Frostgrenze: 700m
Übermorgen
Temperatur: 1°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 800m
Wie üblich bei einer klaren Nacht mit Schneedecke erleben wir nun einen bitterkalten Morgen. Getröstet werden wir dafür den ganzen Tag über mit Postkartenwetter: Es bleibt heute durchwegs gering bewölkt und trocken.

Am Sonntag gelangt dann mit südwestlichen Winden wieder zunehmend wärmere, aber auch feuchtere Luft zu uns. Dank gleichzeitig auftretender Föhneffekte lockert es jedoch immer wieder auf.

© 2018
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla
QR
Tourenkategorie Wanderung, Klöster/Kirchen
Gebirgsgruppe Chiemgauer Alpen
Region Kaiserwinkl
Talort Kössen, 589 m
Gehzeit Ziel

1 Std. 15 Min.

Gehzeit Gesamt

2 Std. 30 Min

Höhendifferenz Ziel

128 Hm

Höhendifferenz Gesamt

229 Hm

Weglänge Ziel

3,1 Km

Weglänge Gesamt

6,2 Km

Ausgangspunkt Direkt beim Cafe Restaurant Sportcafe im Ortsteil Erlau am Abzweig, 592 m
Alternative Startpunkte: Walchsee – Parkplätze am See, Durchholzen – Parkplatz beim Kaiserlift.
Schwierigkeit Leichte, familienfreundliche Wanderung - die Abschnitte bei der Entenlochklamm sind gut abgesichert. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 9 Kaisergebirge
Kompass Karte Nr. 10 Chiemsee/Chiemgauer Alpen
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Oberaudorf in Bayern und rechts über Niederndorf, Durchholzen, Walchsee nach Kössen. Im Ortszentrum beim Kreisverkehr links Richtung Schleching und kurz vor dem Ortsende wiederum links über die Staffenbrücke zum Parkplatz direkt hinter dem Cafe Restaurant Sportalm im Ortsteil Erlau.
Aus Richtung München kommend auf der A 93 ebenfalls zur Ausfahrt Oberaudorf und wie oben beschrieben weiter.
Oder auch über Schleching, sowie Reith im Winkl nach Kössen und weiter zum Parkplatz kurz nach der Staffenbrücke im Ortsteil Erlau.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Parkplatz im Ortsteil Erlau direkt hinter dem Cafe Restaurant Sportalm – gebührenpflichtig!
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Gasthaus bei der Wallfahrtskirche Klobenstein
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 72 (Dezember 2018)
Zugriffe Gesamt 8854 (seit Mai 2015)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Almkäserei Burgeralm von Walchsee

Die Almkäserei Burgeralm (Burgerhütte) liegt auf einer Seehöhe von 1130 m inmitten von grünen Wiesen in der Ferienregion Kaiserwinkl in den Chiemgauer Alpen. Es erwartet Sie ein herrlicher Panoramablick auf das Kaisergebirge, zu den Hohen Tauern bis hin zum Großglockner. Auf der Alm bekommen Sie auch bäuerliche Spezialitäten zum Mitnehmen. Die Almkäserei kann auch jederzeit besichtigt werden.
Wanderung

Bergasthof Edern Alm von Kössen

Der Berggasthof Edernalm liegt auf einer Seehöhe von 903 m in der Ferienregion Kaiserwinkl. Landschaftlich eine schöne, einfache familienfreundliche Wanderung, die durchwegs über Forst- und Wirtschaftswege zum aussichtsreichen Berggasthof führt. Immer wieder wunderschöne Blicke nach Osten über Kössen bis hin nach Reith im Winkl. Der Alpengasthof ist auch im Winter ein beliebtes Schneeschuh- und Winterwanderziel.
Wanderung

Edern Alm-Naringalm Rundwanderung von Kössen

Landschaftlich eine schöne Wanderung, die durchwegs über Forst- und Wirtschaftswege führt. Schöner Anstieg durch ein breites Hochtal zur Edernalm, die in schöner Aussichtslage auf einer weiten Almwiese östlich unterhalb vom Haurausattel (Übergang nach Kössen) liegt. Später herrliche, sonnseitige Wanderung, mit fantastischen Ausblicken in das weite Talbecken von Kössen und weit hinein zu den Hohen Tauern, sowie zum Zahmen- und Wilden Kaiser. Zum Abschluss eine weitere gemütliche Einkehr in der urigen Naringalm, die in prächtiger Panoramalage hoch an den südseitigen Talhängen liegt.
Wanderung

Edernalm von Walchsee/Winkl

Familienfreundliche Wanderung die durchwegs auf guten Forstwegen über die Riederalm, Ottenalm und dem Harauersattel zum schön liegenden Berggasthof Ederalm mit fantastischem Blick auf Kössen führt. Die Wanderung kann man mit Bushilfe sehr gut als "Überschreitung" von Walchsee nach Kössen ausdehnen - idealerweise startet man dann die Wanderung bereits in Walchsee und wandert vom Ortszentrum am Waldweg (Forstmeile) zum Ortsteil Winkl und wie beschrieben weiter.
Wanderung

Haraualm von Walchsee/Winkl

Einfache, familienfreundliche Wanderung mit herrlichem Übergang über den "Glocknerblick" östlich von der Harauerspitze zur Hauralm die in wunderschöner Panoramalage südlich der Harauerspitze liegt. Wer die Tour bereits in Walchsee startet, der kann eine genussvolle Rundwanderung daraus machen. Idealerweise startet man dann die Wanderung bereits in Walchsee und wandert vom Ortszentrum am Waldweg (Forstmeile) zum Ortsteil Winkl und wie beschrieben weiter.
Wanderung

Jausenstation Riederalm von Walchsee/Winkl

Die Jausenstation Rieder Alm liegt auf einer Seehöhe von 850 Meter östlich oberhalb vom Ortsteil Winkl auf einer großen Almwiese. Sie ist einfach bewirtschaftet und ein ideales Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Wer noch möchte, der wandert von der Riederalm noch weiter aufwärts zur Ottenalm kurz unterhalb vom Harausattel.
Wanderung

Ottenalm Alm von Kössen im Kaiserwinkl

Die Ottenalm liegt auf einer Seehöhe von 960 m in der Ferienregion Kaiserwinkl. Landschaftlich eine schöne, einfache familienfreundliche Wanderung, die durchwegs über Forst- und Wirtschaftswege über den Harausattel zur aussichtsreichen Ottenalm führt. Immer wieder wunderschöne Blicke zurück über Kössen bis hin nach Reith im Winkl. Sowie danach nach Westen über die weite Ebene von Rettenschöss mit dem höchsten Moorgebiet Österreichs . Die Ottenalm ist auch im Winter von Kössen aus ein schöne Winterwander- und Rodelziel.
Wanderung

Ottenalm von Walchsee/Winkl

Die Ottenalm liegt westlich etwas unterhalb vom Harausattel (Übergang nach Kössen) auf einer Seehöhe von 960 Meter in schöner Aussichtslage. Wunderschöne Blicke über das Hochmoor bei Rettenschöss. Die Alm ist auch im Winter ein beliebtes Ziel für Rodler, ebenso für Schneeschuhwanderer, die relativ einsam von Kössen aufsteigen können.
Wanderung

Rinderbrachalm – Frankenalm Rundwanderung im Kaiserwinkl

Die Frankenalm und Rinderbrachalm (Jausen Stationen) liegen an den sonnigen Südhängen der Chiemgauer Alpen, die relativ flach Richtung Kössen hinabziehen. Die beiden Almen sind relativ einfach vom letzten Parkplatz beim Stafflerhof am Mühlberg zu erreichen. Sie werden auch oft im Zusammenhang mit einer Wanderung zum Taubensee als Fast-Rundtour besucht – am kürzeren „Normalweg“ zum Taubensee und über später über die zwei Almen retour.
Wanderung

Stoibenmöseralm von Kössen im Kaiserwinkl

Die Stoibenmöseralm liegt auf einem Hochplateau auf eine Seehöhe von 1240 Meter mit grandiosem Rundumblick. Besonders hinab nach Norden zum Chiemsee, sowie nach Süden wo der Blick bei klarer Sicht bis hin zu den Hohen Tauern möglich ist – was schon der Name des kleinen Hügels südöstlich der Hütte aussagt (Tauernblick). Bis auf das letzte Waldstück kurz nach der Dichtleralm ist die Wanderung einfach – danach führt der Bergweg etwas steiler hinauf auf die Hochfläche. Im Herbst finden Sie auch Lamas auf der Alm, die Sie dann wunderbar von der Terrasse aus beobachten können.
Wanderung

Taubenseehütte – Taubensee von Kössen

Unterhalb der Rauhen Nadel liegt der Taubensee – Auge des Chiemgaus – wie der Bergsee auch genannt wird. Der Name stammt nicht etwa von Vögeln wie man meinen möchte, sondern von Krebsen die dort leben und früher „Dauppen“ genannt wurden. Der See lädt nicht nur zu einem Besuch ein sondern durch die warme Temperatur auch zum Baden. Mit der Taubenseehütte liegt eine prachtvolle Einkehr an der Wanderroute, von deren Terrasse man einen prächtigen Blick über Kössen bis hin zu den Hohen Tauern hat.
Wanderung

Wandberghütte von Walchsee

Die Wandberghütte liegt auf einer Seehöhe von 1407 m oberhalb von grünen Almwiesen in traumhafter Waldrandlage in der Ferienregion Kaiserwinkl in den Chiemgauer Alpen. Es erwartet Sie ein herrlicher Panoramablick auf das Kaisergebirge, zu den Hohen Tauern bis hin zum Großglockner. Sie ist auch Ausgangspunkt für die Bergtour auf den Geigelstein, Lochner Horn und dem Wandberg.
Wanderung

Altkaseralm von Walchsee über Wildbichl

Diese erlebnisreiche Mountainbike Runde führt durch mehrere schöne Ortschaften und schönen Bauernhöfen vorbei von Walchsee über Rettenschöss noch Wildbichl. Aufwärts auf den Erlerberg und weiter zur Altkaseralm am Fuße des Spitzsteins. Hinab nach Erl und über Niederndorf in die Schwemm und nach Walchsee.
Mountainbiketour

Aschinger Alm Rundfahrt von Walchsee

Wunderschöne Spritztour aus der Ferienregion Kaiserwinkl durch die Schwemm hinauf zur Aschinger Alm. Schöne Rückfahrt und zuletzt auch noch fast um den gesamten Walchsee. Die Aschinger Alm liegt auf einer weiten Wiese nördlich vom Zahmen Kaiser in wunderschöner Aussichtslage. Herrliche Einkehr mit perfekter Küche, sowie im Sommer auch bester Almkäse, der direkt in der eigenen Käserei bei der Alm zu beziehen ist.
Mountainbiketour

Burger Alm und Wandberghütte von Walchsee

Schöne, nicht allzu schwierige Auffahrt durch die herrliche Moorlandschaft der Schwemm, später dann über weite Bauernwiesen mit tollen Ausblicken, hinauf zu den beiden Almhütten am Fuße vom Wandberg. Nach einer gemütlichen Einkehr in einer der beiden Almhütten oder auch in beiden, empfiehlt sich noch der kurze Aufstieg zur Wandbergkapelle und auf den Gipfel der eine prächtige Rundumsicht bietet. Daher auch eine ideale Bike & Hike Tour.
Mountainbiketour

Feldalm - Hochalm von Walchsee

Nicht allzu schwierige Mountainbiketour die von Walchsee durch das Habersautal über die Habersaualm hinauf zur Feldalm und weiter zur Hochalm führt. Zurück geht es über einen Sattel zur Gwichtalm und abwärts zum Walchsee. Die Strecke ist bis auf das steile Schluss-Stück zu den Feldalmen nicht allzu anstrengend (dort ist die Forststraße steiler, dafür Stückweise mit Beton versehen). Die Feldalmen liegen malerisch in einen weiten Kessel, die Hochalm malerisch am Übergang vom Habersautal ins Kaisertal am Fuße des Rosskaisers.
Mountainbiketour

Große Kaiserwinklrunde von Kössen

Wer die Ferienregion Kaiserwinkl richtig kennenlernen möchte, der ist mit der wunderschönen Rundtour, die sich sowohl für Mountainbiker als auch E-Biker sehr gut eignet, bestens beraten. Traumhafte Rollfahrt über blumenübersähte Wiesen, vorbei an gepflegten Bauernhöfen, vorbei an Seen und durch weite Moore, sowie immer wieder durch gepflegte Tiroler Dörfer. Nicht zu vergessen sind auch die tollen Ausblicke zum Kaisergebirge, sowie nach Norden in die Chiemgauer Alpen – eine Tour der Superlative!
Mountainbiketour

Habersaualm - Gwichtalm von Walchsee

Einfache Mountainbikerunde die von Walchsee durch das Habersautal zur Habersaualm, von dort über einen Sattel zur Gwichtalm und abwärts zum Walchsee führt. Die Strecke ist nicht allzu anstrengend und daher auch für Anfänger gut geeignet. Lauschige Rollfahrt entlang des Weißenbaches in das naturbelassene, wunderschöne Habersautal mit zahlreichen schönen Almhütten. Herrliche Abfahrt von der Gwichtalm, mit fantastischen Blicken über den Walchsee, zurück nach Walchsee.
Mountainbiketour

Karalm von Walchsee

Wunderschöne Auffahrt durch den Ortsteil Winkl über die Riederalm und Ottenalm auf den Harausattel (Übergang Walchsee-Kössen). Ebenso schön geht es weiter in das weitläufige Almbecken mit der unbewirtschafteten Karalm, die dennoch ein lohnendes Ziel darstellt. Bei der Abfahrt laden dann die beiden Almen zu einer gemütlichen Einkehr ein.
Mountainbiketour

Karalm – Naringalm Runde von Walchsee

Gemütliche Auffahrt über wunderschönes Almengelände zur Kössener Karalm, die zwischen dem Rescharkopf, Karkopf, Sandspitze und der Rudersburg eingebettet in einer weiten, grünen Mulde liegt. Wunderschöner, aber nicht bewirtschafteter Rastplatz in den Chiemgauer Alpen. Danach herrliche Abfahrt über die Naringalm mit gemütlicher Rückfahrt nach Walchsee.
Mountainbiketour

Kleine Kaiserwinklrunde von Walchsee

Leicht Rolletappe durch die wunderschöne Landschaft des Kaiserwinkls mit vielen schönen Eindrücken. Bereits die Fahrt um den halben See, dann über schöne Bauernwiesen mit schmucken Bauernhöfen, ist ein Highlight. Ebenso schöner Abschnitt entlang des Kohlenbaches durch die Kaiserwinkl-Golfanlage. Zuletzt über die neue Staffenbrücke in Kössen und wieder über schöne Bauernwiesen mit herrlichen Kaiserblicken zurück nach Walchsee. Ideal auch für E-Biker.
Mountainbiketour

Kranzhornalm von Walchsee über Wildbichl

Diese erlebnisreiche Mountainbike Runde führt durch mehrere schöne Ortschaften und schönen Bauernhöfen vorbei von Walchsee über Rettenschöss noch Wildbichl. Aufwärts auf den Erlerberg, kurz abwärts Richtung Erl und dann aufwärts zur Schutzhütte Kranzhorn am Fuße vom Kranzhorngipfel. Hinab nach Erl und über Niederndorf in die Schwemm und nach Walchsee.
Mountainbiketour

Naringalm-Kössen Rundtour von Walchsee

Herrliche Auffahrt über die Riederalm und Ottenalm zum Harausattel. Von hier noch weiter aufwärts zur Naringalm, die in wunderschöner Aussichtslage südlich unterhalb der Rudersburg liegt. Rassige Abfahrt nach Kössen und landschaftlich schöne Rückfahrt über Bauernwiesen nach Walchsee.
Mountainbiketour

Priener Hütte Rundtour von Walchsee

Wunderschöne Auffahrt zur Riederalm und durch das romantische Ramsbachtal zur Priener Hütte, die am Fuße des Geigelsteins liegt. Schönes Einkehrziel mit herrlichem Blick zum Kaisergebirge und zu den Hohen Tauern. Nach einer kurzen Schiebestrecke erreicht man die in schöner Panoramalage liegende Wandberghütte und mit kurzem Abstecher die Almkäserei Burger Alm. Zuletzt eine rassige Abfahrt über die Feistenau nach Rettenschöss.
Mountainbiketour

Straubinger Haus-Eggenalm Rundfahrt von Kössen

Zu Beginn schöne Rollfahrt von Kössen durch das Leukental Richtung Erpfendorf. Schöne Forstwegauffahrt zur Kreuzanger Alm und auf die Eggenalm mit dem Straubinger Haus. Herrliche Abfahrt nach Reit im Winkl und zurück nach Kössen. Eine Rundtour der Superlative, die man mit einer Wanderung auf das ungemein aussichtsreiche Fellhorn verbinden kann.
Mountainbiketour

Von Walchsee um den Miesberg

Absolut familienfreundliche Rad- oder auch Mountainbikerunde ohne bedeutende Anstiege, die durchwegs auf kaum befahrenen Asphaltstraßen durch die grandiose Moorlandschaft der Schwemm führt. Anschließend gemütliche Umrundung vom Miesberg und als Abschluss noch die herrliche Umrundung vom Walchsee. Idealer Kurztrip in der schönen Kaiserwinklregion – ideal auch als E-Biketour. Nicht vergessen vor dem Moarwirt noch kurz auf den Aussichtsturm in der Schwemm steigen.
Mountainbiketour

Harauer Spitze (1117 m) von Winkl

Diese Rundtour führt vorwiegend durch lichten Mischwald am Bergrücken oberhalb vom Walchsee immer leicht ansteigend auf die wenig ausgeprägte Gipfelkuppe der Haurauer Spitze, auf die auch drei Klettersteige von der Ottenalm durch die sehr steilen Nordwände führen. Am schönsten ist diese kleine Rundtour im Herbst wenn sich die Blätter verfärben und die fernen Tauerngipfel bereits in Weiß gehüllt sind. Nette Einkehrmöglichkeiten nach der Gipfelüberschreitung runden dieses schöne Wandererlebnis noch zusätzlich ab.
Bergtour

Lochner Horn – Brennkopf Rundwanderung

Die Berge nördlich vom Walchsee zeigen keine Gipfelzacken mehr: Sanfte Formen, gemütliche Wanderwege, moderate Steigungen erwarten dort den Bergwanderer. Das Lochner Horn und der Wandberg sind beides gutmütige Gipfel nahe der bayrischen Grenze in den Chiemgauer Alpen. Es erwartet sie ein großartiger Ausblick zum Zahmen und wilden Kaiser und dahinter zu den vergletscherten Gipfel der Hohen Tauern – selbst der Großglockner ist am Horizont auszumachen.
Bergtour

Sonnwendköpfl – Taubensee Rundwanderung

Einfache, aber landschaftlich abwechslungsreiche Rundtour, die an zahlreichen kleinen bewirtschafteten und unbewirtschafteten Almhütten vorbeiführt. Der Gipfel selbst ist eine unscheinbare Erhebung, die uns aber einen fantastischen Tiefblick auf Kössen, sowie weit hinein zu den Hohen Tauern, bietet. Ebenso traumhafte Tiefblicke von der neu errichteten, urigen Stoibenmöseralm nach Norden zum Chiemsee. Mit dem Taubensee wartet an heißen Sommertagen eine prächtige Bademöglichkeit, sowie beim Rückweg die in toller Panoramalage liegenden Taubenseehütte als abschließende Einkehrmöglichkeit.
Bergtour

Naturschutzgebiet Moorerlebnis Schwemm

Abenteuer beim Moorturm in der Schwemm bei Walchsee. Den Ausblick über die Schwemm, Tirols größte Moorlandschaft, genießen. Der 16 m hohe Turm bietet einen atemberaubenden Rundblick auf diese faszinierende Urlandschaft. Kann man auch sehr gut mit einem Spaziergang in der herrlichen Umgebung kombinieren.
Naturschauspiel/Seen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter