Von Griesen zum Plansee
 Start bei diesen Hinweisschildern
Vorbei an dieser schönen Kapelle
Durch eine Wiese
Fahrt durch den Friedergries
Herrlicher Bachlauf
Rollfahrt entlang der Naidernach
Kurzes, steileres Bergaufstück
Schöner Rückblick
Fahrt in der Naidach
Ankunft am Plansee
Fantastisches Panorama
Herrliche Bademöglichkeiten

Von Griesen zum Plansee

Drucken PDF Version GPX Download
einfach
Von Griesen zum Plansee
 Start bei diesen Hinweisschildern
Vorbei an dieser schönen Kapelle
Durch eine Wiese
Fahrt durch den Friedergries
Herrlicher Bachlauf
Rollfahrt entlang der Naidernach
Kurzes, steileres Bergaufstück
Schöner Rückblick
Fahrt in der Naidach
Ankunft am Plansee
Fantastisches Panorama
Herrliche Bademöglichkeiten
CHARAKTER: Einfache, wunderschöne Rollfahrt mit kurzem steileren Anstieg durch das wildromantische Naidernachtal zum Plansee. Der wunderschöne See lädt nach der gemütlichen Auffahrt natürlich im Sommer zum Badevergnügen ein. Diese schöne Tour kann auch bereits in Grainau oder auch schon in Garmisch gestartet werden.

Mountainbike- oder E-Bike Tour von Griesen durch das Naidernachtal zum Plansee


1. Km 0,0 - Vom Schranken mit dem Hinweisschild „Plansee-Friedergries“ auf Schotter taleinwärts in den Friedergries und durch das Naidernachtal immer am Hauptweg entlang Ri. Plansee. Nach längerer schöner Talfahrt über eine Brücke und nun kurz etwas steiler aufwärts auf „In der Naidernach“.

2. Km 6,8 – Bei kurz hintereinander folgendem Doppelabzweig nach links immer geradeaus über eine große Wiese Ri. Plansee.

3. Km 8,4 – Ankunft am Plansee und rechts entlang der Uferstraße weiter. Durch einen Schranken und auf Asphalt durch den Campingplatz. Bei der Kreuzung mit dem Strandbuffet Seeblick geradeaus weiter zum Hotel Forelle an der Planseestraße.

4. Km 9,8 - Hotel Forelle an der Planseestraße; nach einer eventuellen gemütlichen Einkehr wieder am selben Weg zurück nach Griesen.

Autorenanmerkung: Man müsste natürlich nicht mehr durch den gesamten Campingplatz fahren, sondern könnte auch schon vorher bei den Liegewiesen die Tour beenden. Auf jedem Falle sollte man im Sommer unbedingt die Badesachen mitführen und im See schwimmen gehen.
CHARAKTER: Einfache, wunderschöne Rollfahrt mit kurzem steileren Anstieg durch das wildromantische Naidernachtal zum Plansee. Der wunderschöne See lädt nach der gemütlichen Auffahrt natürlich im Sommer zum Badevergnügen ein. Diese schöne Tour kann auch bereits in Grainau oder auch schon in Garmisch gestartet werden.

Kompass Karte

Von Griesen zum Plansee
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 25 Zugspitze, Mieminger Kette

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 11°C
Luftfeuchtigkeit: 88%
Nachmittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 23°C
Luftfeuchtigkeit: 45%
Morgen
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 20°C
Luftfeuchtigkeit: 66%
Übermorgen
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: 17°C
Luftfeuchtigkeit: 58%
QR
Tourenkategorie Mountainbiketour
Gebirgsgruppe Ammergauer Alpen
Region Zugspitz Region
Talort Grainau, 758m
Fahrzeit Ziel ca. 1 Std. 05 Min.
Fahrzeit Gesamt 1 Std. 37 Min. (bei Ø 12,0 km/h)
Höhendifferenz Ziel

210 Hm

Höhendifferenz Gesamt

230 Hm

Weglänge Gesamt

19,6 Km

Fahrbahnbelag 18,9 Km Schotter/Forstwege - 0,7 Km Asphalt
Landschaft / Fahrerlebnis 3/5
Ausgangspunkt Griesen – Parkplatz am Beginn vom Naidernachtal bei der Wegbeschilderung, 825m
Schwierigkeit Leicht mit einer kurzen Steilstufe hinauf in die „In der Naidernach). Ansonsten eine wunderschöne Rolletappe mit gleichmäßigen Anstiegen.
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 25 Zugspitze, Mieminger Kette
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Mötz/Reutte und über den Fernpass (B179) nach Biberwier, weiter über Lermoos oder Ehrwald Richtung Garmisch zum kleinen Ortsteil Griesen, direkt nach der österreichischen Grenze.
Oder von Garmisch über Grainau Richtung Österreich zum Ortsteil Griesen an der Grenze am Anfang vom Naidernachtal.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Kleiner Parkplatz direkt am Anfang vom Naidernachtal oder auch westlich der Naidernachbrücke. Aus Deutschland kommend nach der Brücke – aus Österreich kommend noch vor der Brücke neben der Landstraße – etwas versteckt im Wald.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Camping Restaurant Seeblick oder im Hotel Forelle am Plansee.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 58 (September 2019)
Zugriffe Gesamt 58 (seit September 2019)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Obergrainau - Eibsee

Der Eibsee liegt in einem schönen Becken nördlich unterhalb des Zugspitzmassivs. Der Ausgangspunkt dieser Tour ist im Kurort Obergrainau in der Nähe von Garmischpatenkirchen. Kleine Tour mit kurzen Steilpassagen zum Eibsee. Herrliche Seeblicke und viele Bademöglichkeiten in einsamen Buchten bei der Seeumrundung. Tolle Einkehrmöglichkeit im Eibseehotel und auch in einem der vielen schönen Gastronomiebetriebe im Kurort Grainau.
Mountainbiketour

Partnachklamm Rundtour

Reizvolle kleine Spritztour direkt vom Skistadion in Garmisch um die Partnachklamm. Kurze Steilauffahrt zur Partnach Alm mit anschließender gemütlicher Fahrt in das Reintal. Hier immer wieder traumhafte Blicke zum Wettersteingebirge und Schachen. Schöne Panoramafahrt beim Graseck mit tollen Blicken zum Zugspitzmassiv mit wiederum sehr steiler Abfahrt zum Eingang der Partnachklamm. Reizvolle kleine Spritztour direkt vom Skistadion in Garmisch um die Partnachklamm. Kurze Steilauffahrt zur Partnach Alm mit anschließender gemütlicher Fahrt in das Reintal. Hier immer wieder traumhafte Blicke zum Wettersteingebirge und Schachen. Schöne Panoramafahrt beim Graseck mit tollen Blicken zum Zugspitzmassiv mit wiederum sehr steiler Abfahrt zum Eingang der Partnachklamm.
Mountainbiketour

Von Griesen um den Daniel

Die Umrundung des Daniels in der Deutschen und Tiroler Zugspitzregion, gehört zu den ganz großen Klassikern. Besonders nun auch jetzt, da die neue Forststraße vom Hotel Forelle, hoch über dem Plansee, zum Hotel Seespitze fertiggestellt wurde. Daher kann man bis auf ganz wenige Meter die vielbefahrene Planseestraße nunmehr meiden und hat zugleich auch eine schöne Panoramafahrt oberhalb vom See. Eine traumhafte Runde mit zahlreichen landschaftlichen Höhepunkten und Eindrücken, mit mehreren alternativen Start- und Einstiegspunkten. Dazu sind auch am Heiterwanger See und Plansee herrliche Badestops möglich.
Mountainbiketour

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter