Wanderung zur Mair in Plun Hütte von der Gasserhütte

GPX Download PDF Version Drucken

Ausflug vom Almparkplatz Saltnerstein – Gasser Hütte zur idyllischen Mair in Plun Hütte

Zur Mair in Plun Hütte: Beginnend am Parkplatz führt die Wanderung zur Infotafel unterhalb der Gasserhütte. Der Route folgend, die auf den Schildern in Richtung „Mair in Plun Hütte, Pfroder Alm, Totenkirchl, Totensee“ ausgewiesen ist, geht es leicht ansteigend in nordwestlicher Richtung. Ein kurzer Fußmarsch später zweigt ein gut ausgebauter Wanderweg ab, der parallel zur Fahrstraße zur Mair in Plun Hütte (1820 m) führt.

Rückwanderung: Nach einer gemütlichen Rast in der Almhütte erfolgt die Rückkehr zum Parkplatz auf demselben Weg. Alternativ bietet sich ein kurzer Abstecher entlang des Fahrweges an. Nach der ersten Abzweigung links, folgt man sofort wieder dem Weg rechts und gelangt über einen malerischen Feldweg hinunter zur nahegelegenen Rinderplatzhütte. Von hier führt ein schöner Wanderweg schräg zurück zum Ausgangspunkt.

Charakter: Startpunkt der Wanderung ist die malerisch gelegene Gasser Hütte. Von hier aus führt der Weg, teils entlang eines Fahrweges und teils über einen liebevoll angelegten Wanderpfad, zur Mair in Plun Hütte. Dieser kurze Ausflug ist ideal für Familien mit Kleinkindern und endet an einer einladenden Hütte mit einer wunderschönen Sonnenterrasse und einem Streichelzoo.
Ferienregion Stubai in Tirol

Stubaier Alpen im Winterzauber - ein Traum in Weiß

Skitouren im Stubaital

Kartenansicht

Kompass Karte

Wanderung zur Mair in Plun Hütte von der Gasserhütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 050 Brixen und Umgebung

Lektüre & Landkarten

Wanderkarten, Literatur & mehr für alpine Abenteuer:

Wetterprognose

  • Heute in Villandro - Villanders
  • Kommende Tage
Vormittag
Wetter: Bedeckt
Temperatur: 13°C
Luftfeuchtigkeit: 93%
Nachmittag
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 17°C
Luftfeuchtigkeit: 71%
Tourenkategorie Wanderung, Almwanderung
Gebirgsgruppe Sarntaler Alpen
Region Eisacktal-Villnösstal, Lüsental, Brixen, Klausen
Talort Villanders, 880 m
Gehzeit Ziel 25 Min.
Gehzeit Gesamt 45 Min.
Höhendifferenz Gesamt 100 Hm
Weglänge Ziel 1,3 Km
Weglänge Gesamt 2,6 Km
Ausgangspunkt Almparkplatz Saltnerstein - Gasser Hütte, 1730 m
Schwierigkeit

Sehr leichte und familienfreundliche Wanderung. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Mai - November
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 050 Brixen und Umgebung
Anfahrt Auf der A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Klausen fahren, links durch den Umfahrungstunnel von Klausen und sofort danach auf der Bergstraße über Villanders hinauf Richtung Villanderer Alm zum letzten Parkplatz unterhalb der Gasser Hütte.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Klausen und mit der Buslinie 345 auf die Villanderer Alm. Fahrplanauskunft unter www.suedtirolmobil.info.
Parkmöglichkeit Gebührenpflichtiger Parkplatz am Ende der Fahrstraße unterhalb der Gasser Hütte.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Gasser Hütte (1756 m), Moar in Plun Hütte (1860 m) und mit einem kurzen Abstecher auch die Rinderplatzhütte (1800 m).
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 41 (April 2024)
Zugriffe Gesamt 1200 (seit August 2023)

Tourentipps in der Umgebung:

Pfroder Alm - Abenteuer beginnend von der Gasser Hütte

Wanderung
Der Beginn dieser erlebnisreichen Wanderung liegt an der Gasserhütte. Der Weg führt entlang einer Mischung aus Fahrweg und sorgfältig...

Totenkirchl & Totensee: Start von der Gasserhütte

Wanderung
Diese angenehme Wanderung startet an der Gasserhütte und verläuft zunächst auf dem Fahrweg sowie teils auf einem parallel dazu führenden,...

Villanderer Alm: Rundwanderung zu idyllischen Bergseen

Wanderung
Auf dieser spannenden Route warten vier reizvolle Bergseen – drei davon im malerischen Sarntal – auf die Wanderer. Der Weg schlängelt...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf