Sonnjoch (2.287 m) aus dem Alpbachtal

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour vom Parkplatz am Bach im Lueger Graben zur Steinbergalm und über das Steinberger Joch auf das Sonnjoch

Zur Steinbergalm: Vom kleinen Wanderparkplatz folgt man dem Schotterweg taleinwärts. Über zwei kurze Steilstufen und in Kehren erreicht man die im Sommer unbewirtschaftete Faulbaumgartenalm. Der Weg führt dann flacher taleinwärts und über eine weitere Steilstufe zur kleinen Filzalm. Von dort aus geht es auf der linken Talseite stetig bergauf zur urigen Steinbergalm (1.712 m).

Zum Steinberger Joch: Bei der Alm folgt man dem gelben Schild "Bettlersteig-Steinbergerjoch A15/A26". Der Serpentinensteig führt in östlicher Richtung bergauf und biegt dann kurz steil in südlicher Richtung auf einen ausgeprägten Rücken ab. Von dort geht es gemächlicher zum Steinberger Joch (1.911 m), wo sich nahe der Otto-Leixl-Hütte ein Schilderbaum befindet (keine Einkehrmöglichkeit).

Zum Sonnjoch: Von hier folgt man dem Bergweg A34 in südöstlicher Richtung. Nach einem Denkmal und einer kleinen Kapelle geht es über eine Geländestufe, und man folgt dem Steig, der schräg durchs Grasgelände auf den Südrücken (2.180 m) führt. Der Weg führt weiter in nördlicher Richtung zum Gipfelplateau mit dem großen Gipfelkreuz am Sonnjoch (2.287 m).

Abstieg: Nach einer grandiosen Rundumsicht, die bis zum Großvenediger in den Hohen Tauern reicht, kehrt man auf dem gleichen Weg zum Ausgangspunkt zurück. Ein Abstecher zur kleinen Kapelle am Joch ist empfehlenswert.

Charakter: Der längste der verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten auf den aussichtsreichen Sonnjoch-Gipfel startet im Alpbachtal. Im Sommer ist der Gipfel weniger frequentiert als im Winter. Die urige Steinbergalm, die nur während der Almsaison geöffnet ist, bietet eine Einkehrmöglichkeit mit einfacher Hüttenkost und selbstproduziertem Käse.
Bio- Vitalhotel Grafenast, Pillberg

Ab Haustüre die umliegende "Tuxer und Karwendel" Bergwelt beim Sommerwandern erkundigen!

Natur, Freiheit, Bio-Kulinarik... Sommer 2024

Kartenansicht

Kompass Karte

Sonnjoch (2.287 m) aus dem Alpbachtal
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass-Karte Nr. 28: Vorderes Zillertal, Achensee, Rofan, Alpbachtal.

Lektüre & Landkarten

Wanderkarten, Literatur & mehr für alpine Abenteuer:

Wetterprognose

  • Heute in Alpbach
  • Kommende Tage
  • Prognose
Vormittag
Temperatur: 17°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 4400m
Nachmittag
Temperatur: 24°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 4500m
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Kitzbüheler Alpen
Region Alpbachtal
Talort Alpbach, 974 m
Gehzeit Ziel 3,5-4 Std.
Gehzeit Gesamt 6-6,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 1.140 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1.150 Hm
Weglänge Ziel 8,1 Km
Weglänge Gesamt 16,2 Km
Ausgangspunkt Kleiner Wanderparkplatz im Lueger Graben am Ende der Asphaltstraße, auf 1.160 Metern.
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Informationen in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Juni - Oktober
Kartenmaterial Kompass-Karte Nr. 28: Vorderes Zillertal, Achensee, Rofan, Alpbachtal.
Anfahrt Nehmen Sie die A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Kramsach. Fahren Sie dann weiter nach Brixlegg und von dort ins Alpbachtal nach Inneralpbach. Bei der Straßenteilung vor dem Galtenbergresort biegen Sie links ab und fahren durch den Lueger Graben taleinwärts bis zum Ende der Asphaltstraße.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Kleiner Wanderparkplatz (Parkplatz am Bach) auf der linken und rechten Straßenseite. Eine freiwillige Spende, die für die Pfarre verwendet wird, ist möglich.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Steinbergalm (1.712 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 127 (Juni 2024)
Zugriffe Gesamt 1097 (seit Oktober 2023)

Tourentipps in der Umgebung:

Mühlbachweg - Weg der Besinnung

Sehenswürdigkeiten
Der neue Weg der Besinnung ist ein etwa 1 Kilometer langer und leicht begehbarer Wanderweg und beginnt direkt im Ort Alpbach. Er ist auch...

Lauserland - Wiedersbergerhorn

Freizeit/Erlebnisparks
Im Herzen des Lauserlandes, an der pulsierenden Wiedersbergerhorn Bergstation, eröffnet sich für Kinder eine Welt voller Spaß und Fantasie....

Farmkehralm von Inneralpbach

Mountainbiketour
Gemütliche Bergradtour die von Inneralpbach bis auf das letzte Teilstück vom Greitalm-Hochleger mäßig ansteigend taleinwärts führt....

Holzalm-Thierbach Runde von Alpbach

Mountainbiketour
Wunderschöne Auffahrt über die Bischoferalm Richtung Bischofer Joch. Über die Hauseralmen abwärts zur Holzalm im Inntal. Von dort mit...

Hornboden: MTB- und E-Bike-Tour ab Inneralpbach

Mountainbiketour
Diese Tour verspricht einen malerischen Start durch das Tal, bevor man sich auf eine reizvolle Auffahrt mit zahlreichen Kehren begibt. Es...

Hornboden: MTB- und E-Bike-Tour ab Reith im Alpbachtal

Mountainbiketour
Diese Tour zum Hornboden ist ein echter Leckerbissen für alle, die Herausforderung und Natur lieben. Bezwingen Sie steile Anstiege, genießen...

Rattenberg – Alpbachtal – Bischofer Alm – Holzalm

Mountainbiketour
Genüssliche Auffahrt über den Scheffachberg in das Alpbachtal. Kurz steil zur Bischoferalm, dann wieder gemächlicher ins Hauser Joch....

Steinbergalm von Inneralpbach

Mountainbiketour
Diese gemütliche Bergradtour startet in Inneralpbach und führt mäßig ansteigend durch den idyllischen Lueger Graben. Als Ziel wartet...

Gamskopf (2205 m) von Inneralpbach

Bergtour
Einsame, typische Bergtour in den Kitzbüheler Alpen durch saftige Almwiesen, die besonders schön während der Alpenrosenblüte zu machen...

Gratlspitze (1893 m) von der Holzalm

Bergtour
Die Gratlspitze liegt in den Kitzbüheler Alpen. Der Ausgangspunkt ist auf dem Hochplateu bei der Holzalm. Kurzer, spritziger Anstieg auf...

Gratlspitze (1899 m) von Alpbach

Bergtour
Die Gratlspitze liegt in den Kitzbüheler Alpen. Der Ausgangspunkt ist in Alpbach. Diese Bergtour auf den Hausberg der Alpbacher ist ein...

Großer Galtenberg (2424 m) von Inneralpbach

Bergtour
Herrliche, aber sehr lange Bergtour auf das Wahrzeichen Alpbachs - dem schönsten und lohnendsten Wandergipfel des Alpbachtals. Mit dem...

Sagtalerspitze (2241 m) von der Wiedersbergerhornbahn

Bergtour
Fantastische Kammwanderung hoch über dem Alpbach- und Zillertal mit grandiosen Talblicken und Fernblicken zu den Zillertaler Alpen und...

Wiedersberger Horn (2127 m) von der Wiedersbergerhornbahn

Bergtour
Einfache Bergtour die mit der Unterstützung der Wiedersbergerhorn Bahn zu einem relativ einfachen und kurzen Unternehmen wird. Der Aufstieg...

Farmkehralm von Inneralpbach

Wanderung
Einfache, familienfreundliche Wanderung am breiten Forstweg durch den weitläufigen Greiter Graben. Die Farmkehralm, etwa 400 Jahre alt,...

Faulbaumgartenalm (1429 m) im Alpbachtal

Wanderung
Die Faulbaumgartenalm liegt im Talende vom Lueger Graben an den Westhängen vom Großen Beil im Alpbachtal. Einfache und gemütliche Familienwanderung...

Hösljoch, Thalerkogel im Alpbachtal

Wanderung
Diese angenehme Rundwanderung auf gut markiertem Weg startet im „Schönsten Blumendorf Europas“ und ermöglicht traumhafte Panoramablicke...

Joel, 1964m und Saupanzen, 1957m im Alpbachtal

Wanderung
Gipfelwanderung mit beeindruckenden Blicken in die Tiroler Bergwelt und die schöne Almenregion des Alpbachtales. Im Lueger Graben in Inneralpbach...

Panoramaweg Wiedersberger Horn

Wanderung
Bei dieser Panorama-Rundwanderung um das Wiedersberger Horn erlebt man vom Anfang bis zum Ende eine fantastische Aussicht. Der wunderschön...

Steinbergalm aus dem Alpbachtal

Wanderung
Die Steinbergalm, erbaut im Jahre 1558, liegt idyllisch am Ende des Luegergrabens in Inneralpbach. Hier können Wanderer ein kulinarisches...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf