Schwendter Runde bei Going

GPX Download PDF Version Drucken

Traumhafte, einfache Rundwanderung am Fuße des Wilden Kaisers.

Rundwanderung: Vom ehemaligen Wanderstartplatz Going Zentrum aus, nördlich der Bachbrücke am Auweg, entlang des Baches in Richtung Blattlhof. Nach einem Waldstück rechts durch eine Unterführung, Richtung Norden am Hotel Blattlhof vorbei, in gleicher Richtung zum Blattlhof. Nach diesem bei einer Wegteilung links an der Blattlkapelle vorbei, dann wieder rechts, entlang eines Baches durch ein kurzes Waldstück aufwärts zu einer beschilderten Wegteilung. Rechts schräg über eine Wiese, später durch ein kleines Wiesental leicht ansteigend genau auf das Kaisergebirge zu.

Bald mündet man in den Wochenbrunnweg ein, rechts zu einem Hof mit kleinem Teich daneben. Vorbei an der Brennhütte und nach dem Hof auf einem schönen Wiesenweg in südöstlicher Richtung zum Ortsteil Gschwend. Im Zentrum bei der Kreuzung ein paar Meter links und sofort wieder rechts auf weiterem kurzen Wiesensteiglein zur nächsten Ansiedlung. Zuletzt am Asphaltweg in südlicher Richtung hinab zum Sunnberg und zurück Richtung Zentrum. Zuletzt links durch eine Unterführung, zur Dorfstraße und rechts zurück zum Startpunkt.

Charakter: Diese leichte und bildschöne Wanderung führt Sie durch eine vielfältige Landschaft aus Wald und Wiese, vorbei an charmanten Bauernhöfen und durch eine herrliche bäuerliche Kulisse, mit ständig beeindruckenden Blicken auf den majestätischen Wilden Kaiser und seine prächtigen Gipfel. Ein ideales Wandererlebnis für Familien und jeden, der die Natur liebt.
Parkhotel Matrei - Wipptal

Entdecke Deine Sommerwege im Wipptal 2024!

Das Wipptal mit seinen Seitentälern – ein Sommergeheimtipp für Wanderer und Mountainbiker aus Nah und Fern.

Kartenansicht

Kompass Karte

Schwendter Runde bei Going
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 9, Kaisergebirge

Lektüre & Landkarten

Wanderkarten, Literatur & mehr für alpine Abenteuer:

Wetterprognose

  • Heute in Ellmau
  • Kommende Tage
  • Prognose
Vormittag
Temperatur: 12°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 3100m
Nachmittag
Temperatur: 16°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 2900m
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Kaisergebirge
Region Wilder Kaiser, Ellmau, Going
Talort Going, 772 m
Gehzeit Gesamt 1,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 95 Hm
Weglänge Gesamt 4,3 Km
Ausgangspunkt Am Anfang vom Auweg nahe der Bachbrücke unterhalb eines Sportgeschäfts, 770 m
Schwierigkeit

Einfache Wald- und Wiesenwege und teils auch Asphaltwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Mai - November
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 9, Kaisergebirge
Anfahrt Auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wörgl/Ost oder Kufstein und auf der Bundesstraße B178 nach Going. Die erste Ausfahrt nach Going nehmen und sofort links zum kleinen, unbeschilderten Parkplatz auf der linken Straßenseite direkt neben der Umfahrungsstraße. Aus Richtung St. Johann auf der B 178 die erste Ausfahrt nach Going nehmen und durch den Ort. Im Zentrum rechts über eine Brücke und ein paar Meter aufwärts zum kleinen Parkplatz auf der rechten Straßenseite.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof St. Johann und mit dem Regionalbus 4060 zur Haltestelle Going Dorf. Ebenfalls verkehren im Nahverkehr am Wilden Kaiser eigene Wanderbusse, die die Ortschaften miteinander verbinden. Fahrplanauskunft unter www.vvt.at.
Parkmöglichkeit Kleiner Parkplatz an der westlichen Dorfeinfahrt von Going direkt neben der Umfahrungsstraße oder am großen Dorfparkplatz direkt an der östlichen Dorfeinfahrt von Going. Von den Parkplätzen jeweils ins Dorfzentrum zum Startpunkt im Dorfzentrum an der Brücke über den Goinger Hausbach – nahe dem Kriegerdenkmal unterhalb der Kirche.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit. In Going gibt es jedoch einige Gastronomiebetriebe. Empfehlenswert ist das Cafe beim Schuster unweit vom Startpunkt an der Dorfstraße.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 39 (Juni 2024)
Zugriffe Gesamt 1363 (seit Oktober 2023)

Tourentipps in der Umgebung:

Ackerlspitze (2329 m) von der Griesneralm

Bergtour
Schwieriger Anstieg auf den ungemein aussichtsreichen Gipfel im Wilden Kaiser. Bis zur Fritz-Pflaum-Hütte hat man mit mehreren Wanderer...

Ellmauer Halt (2344m) von der Wochenbrunner Alm

Bergtour
Die Ellmauer Halt ist der höchste Gipfel im Wilden Kaiser und daher auch entsprechend gut frequentiert. Der Klettersteig ist auch zugleich...

Hintere Goinger Halt (2192 m) von der Griesneralm

Bergtour
Den Anstieg auf die Hintere Goinger Halt von Norden aus dem Kaiserbachtal kann man auch fast als leichten Klettersteig einstufen, damit...

Hintere Goinger Halt (2192 m) von der Wochenbrunneralm

Bergtour
Super Aufstieg über die wunderschön gelegene Gruttenhütte zur Hinteren Goinger Halt. Anspruchsvolles Teilstück am Jubiläumssteig von...

Mitterkaiser (2007 m) von der Griesneralm

Bergtour
Der Mitterkaiser, der das Griesner Tor in zwei Hälften teilt, gehört nicht zu den häufig besuchten Gipfelzielen im Wilden Kaiser. Liegt...

Stripsenkopf-Feldberg (1813 m/1807 m) von der Griesneralm

Bergtour
Wunderschöne leichte Bergtour mit tollen Ausblicken nach Süden zu den mächtigen Nordwänden des Wilden Kaiser. Aussichtsreiche Kammwanderung...

Gruttenhütte (1619 m) von der Wochenbrunneralm

Wanderung
Die Gruttenhütte liegt malerisch mit traumhaften Ausblick auf der Südseite vom Wilden Kaiser. Sie ist eine urige Schutzhütte im Herzen...

Walleralm - Stöffelhütte Rundwanderung

Wanderung
Diese äußerst familienfreundliche Wanderung am Wilden Kaiser vom malerischen Hintersteinersee führt uns zu zwei traumhaft liegenden Einkehrzielen...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf