kompass logo

Niederer und Hoher Burgstall (2436/2611 m) vom Kreuzjoch

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour vom Kreuzjoch auf den Niederen und Hohen Burgstall

Genussroute vom Kreuzjoch: Auffahrt mit der Gondelbahn zur Bergstation Kreuzjoch (2000 m). Kurze Abfahrt nach Westen bis in das Talbecken unterhalb der Zirmachalm (1877 m). Auffellen und nach Südwesten leicht ansteigend in den Talschluß. Über eine kurze Steilstufe aufwärts in das weite Becken südöstlich vom Schlicker Schartl.
Nach links eindrehen und südwärts in eine Mulde, im oberen Teil links auf den Rücken hinaus und auf den Verbindungskamm zwischen Niederen und Hohen Burgstall. Am breiten Rücken nach Osten in wenigen Minuten auf den Niederen Burgstall (2436 m).
Vom Gipfel wieder zurück und am Kamm westwärts zum Gipfelhang vom Burgstall und in Serpentinen von Norden zur kurzen Steilrinne. Hier Skidepot und zu Fuß durch die versicherte Rinne und die letzten Meter unschwierig zum Gipfelkreuz vom Hohen Burgstall (2611 m).

Längere Varianten: Mit der Gondelbahn zur Mittelstation Froneben und von hier entlang der Piste zur Schlickeralm und weiter in den Talschluß - etwa 1 Std. 15 Min. zusätzliche Gehzeit mit 500 zusätzlichen Höhenmeter.
Oder bereits von der Talstation entlang der Piste nach Froneben - etwa 2,5 Std. zusätzliche Gehzeit mit 860 zusätzlichen Höhenmeter.

Abfahrt: Wie beim Aufstieg zur Piste und entlang dieser ins Tal zur Talstation der Schlickerbahn - 1611 Hm Abfahrt.

Autoreninfo: Die Tiroler Urlaubsregion Stubai inmitten der Stubaier Alpen ist ein absoluter Geheimtipp für alle Skitourenfreunde. Vom Frühwinter bis in den späten Frühling hinein, gibt es hier schneesichere Tourenmöglichkeiten. Genieße die grenzenlose Freiheit am Berg und mache einen unvergesslichen Skitouren-Urlaub in Tirol. Zahlreiche Tourentipps in dieser Region findest du auch hier...

Charakter: Kurzweilige und rassige Skitour auf die überraschend wenig besuchten Gipfel im Talschluß der Schlick. Mit Hilfe der Bergbahn leicht erreichbare Gipfel, wobei aber der Hohe Burgstall bereits sichere Verhältnisse voraussetzt. Die Steilrinne, die kurz vor dem Gipfel überwunden werden muss, kann bei Hartschnee ziemlich heikel sein. Herrliche Tiefblicke von beiden Gipfel ins Stubaital und vom Hohen Burgstall auch zu den Tourenbergen im Glescherskigebiet und im Tourengebiet der Franz Senn Hütte.
Gasthof Alpenfriede - Langtaufers

ERLEBE DIE SCHÖNSTEN SKITOUREN & SCHNEESCHUHWANDERUNGEN IM STILLEN LANGTAUFERER TAL

Winter 2021 im wunderschönen Langtaufertal

Kompass Karte

Niederer und Hoher Burgstall (2436/2611 m) vom Kreuzjoch
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -2°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 500m
Nachmittag
Temperatur: 1°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 1200m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

****Hotel Stubaierhof - Neustift

Urlaub im Hotel Stubaierhof Neustift Fern vom Alltag haben Sie jetzt endlich Zeit für sich. Genießen Sie bei uns schöne Urlaubstage...
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Stubaital
Talort Fulpmes, 937 m
Gehzeit Gesamt 2 Std.
Höhendifferenz Gesamt 784 Hm
Weglänge Gesamt 2,9 Km
Ausgangspunkt Bergstation Kreuzjoch, 2136 m Alternativstartpunkt: Mittelstation Froneben oder Talstation der Schlicker Bahn.
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierig
Exposition N, NO, O
Lawinengefahr Mitunter lawinengefährdet. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Jänner bis Ende der Skisaison in der Schlick
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen
Anfahrt A 13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Stubaital und Richtung Fulpmes zur Abzweigung Telfes/Schlick. Hier rechts nach Fulpmes und der Beschilderung Schlick folgend, zu den Parkplätzen bei der Seilbahn. Von Innsbruck oder Matrei auch entlang der alten Brennerstraße nach Schönberg und wie oben beschrieben weiter in das Stubaital.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Von Innsbruck mit der Stubaitalbahn oder mit dem Bus (Linie ST) nach Fulpmes VVT Fahrplan-Box: Die Fahrplan-Schnellauskunft des VVT
Parkmöglichkeit Bei der Talstation der Schlicker Bergbahn in Fulpmes im Stubaital.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Schlickeralm (1.643 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 5 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 15062 (seit Februar 2013)

Tourentipps in der Umgebung:

Ausflugsgasthof Stockerhof (1196 m) von Telfes

Schneeschuhwanderung
Herrliche Schneeschuhwanderung entlang der Telfeser Wiesen zum bekannten Ausflugsgasthof Stockerhof mit der fantastischen Einkehr. Zu Beginn...

Kreuzjoch und Sennjoch (2135/2240 m) von Fulpmes

Skitour
Die Pistentouren im Skigebiet Schlick 2000 zählen landschaftlich sicherlich zu den schönsten Touren im Großraum Innsbruck. Bereits beim...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf