kompass logo

Napfspitze (2888 m) aus dem Zösenbergtal

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour (Rundtour) von Zösen über die Seebergseen auf die Napfspitze. Abstieg zur Edelrauthütte und durch das Pfeifholdertal hinaus zur Enzianhütte am Nevesstausee

Zu den Seebergseen: Vom kleinen Parkplatz folgend wir der Beschilderung Napf-Edelrauthütte Nr. 6 und wandern durch ein Waldstück hinauf zu den Zösner Wiesen. Weiter in leicht ansteigender Querung durch weite Grashänge hinauf zu einer weiten Mulde mit einer kleinen Hirtenhütte (Schafalm Seeberg, 2330 m). Durch das breite Hochtal über steinig werdendes Gelände weiter zu den Seebergseen (2420 m; auch Bodenseen genannt), die zu einer ersten gemütlichen Rast einladen.

Auf die Napfspitze und zur Edelrauthütte: Weiter in den Talschluss, danach über eine lange Steilstufe ansteigend in den Sattel südwestlich der Pfeifholderspitze (2862 m). Hier halten wir uns links und steigen zuerst am Kamm, dann etwas rechts davon, leicht ausgesetzt auf die Napfspitze (2888 m). Zurück bis zur Pfeifholderspitze, links unterhalb der Spitze schräg abwärts und über felsdurchsetztes Gelände hinab zur Edelrauthütte (2545 m) am Eisbruggjoch.

Zum Nevesstausee: Nach einer gemütlichen Einkehr wandern wir am Weg Nr. 26 (Hinweisschild Staumauer-Neves) in östlicher Richtung erst über Blockwerk, später durch das immer grüner werdende Pfeifholdertal talaus. Zuletzt über eine leicht bewaldete Steilstufe abwärts zum querenden Fahrweg an einer Brücke. Hier rechts am Seeufer entlang zur Staumauer und links über diese zur Enzianhütte (1860 m).

Anmerkung: Hat man hier kein zweites Auto abgestellt so wandert man kurz entlang der Fahrstraße talaus, zweigt nach wenigen Metern rechts ab und wandert am Talweg oberhalb des Nevesbaches talaus. Zuletzt ab der Mautstelle wiederum am Fahrweg zum Straßenabzweig nach Zösen und rechts entlang der Fahrstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Tipp: Mit einem Auto ist es besser man startet die Tour bereits kurz vor der Brücke über den Nevesbach, an der Zufahrtsstraße nach Zösen, wandert von dort bereits taleinwärts zur Bergmeisteralm und weiter zum Parkplatz Zösenberg. Dabei verlängert sich die Tour um etwa 4,2 Km und 150 Hm mit ca. 1,5 Std. zusätzlicher Gehzeit.

Charakter: Schöne Wanderung über die Almen des Zösenbergs zu den Seebergseen und auf die Napfspitze. Vom Gipfel genießt man herrliche Tiefblicke zur neu errichteten Edelrauthütte, zu den Seebergseen, und zum Eisbruggsee. Dazu kommt ein überwältigendes Panorama zum Zillertaler Hauptkamm mit Hochfeiler, Hohem Weißzint, Möseler, Turnerkamp und Schwarzenstein.
Alpengasthof Pichler - Defereggental

Im Winter das Defereggental erleben

Erlebe die schönsten Skitouren und Winterwanderung im Defereggental in Osttirol

Kompass Karte

Napfspitze (2888 m) aus dem Zösenbergtal
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 081 Pfunderer Berge

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Schnee
Temperatur: 2°C
Luftfeuchtigkeit: 81%
Nachmittag
Wetter: Heftiger Schneefall
Temperatur: 4°C
Luftfeuchtigkeit: 71%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Naturresidenz Mair zu Hof - Sand in Taufers

Der Herrensitz Mair zu Hof - Urlaub in historischem Ambiente Zentral und doch ruhig am Rande von Sand in Taufers im Pustertal gelegen...
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Pfunderer Berge
Region Ahrntal-Tauferer Tal
Talort Lappach, 1439 m
Gehzeit Ziel 3,5-4 Std.
Gehzeit Gesamt 5,5-6 Std.
Höhendifferenz Ziel 1320 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1397 Hm
Weglänge Ziel 5,2 Km
Weglänge Gesamt 10,8 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Zösenberg im Zösenbergtal, 1700 m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 081 Pfunderer Berge
Tabacco Karte Blatt 037 Hochfeiler, Pfunderer Berge
Anfahrt A13/A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Brixen, durch das Pustertal bis kurz nach Bruneck. Nach einem Tunnel rechts der Beschilderung Ahrntal folgen und durch das Tauferer Ahrntal nach Mühlen kurz vor Sand in Taufers. Nach Mühlen links in das Mühlwaldertal über Mühlwald nach Lappach. Vom Zentrum noch etwa 1,5 Km über Oberlappach Richtung Nevesstausee. Bei der folgenden Straßengabelung links halten und auf schmaler Bergstraße in das Zösenbergtal zum kleinen Parkplatz zwischen der Bergmeister- und Mair zur Hof Alm.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Bis Lappach besteht eine öffentliche Busverbindung – aber ab dem Ort verlängert sich die Tourlänge doch beträchtlich!
Parkmöglichkeit Parkplatz Zösenberg - kurz nach der Bergmeisteralm im Zösenbergtal.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Bergmeisteralm (1720 m) und Edelrauthütte (2545 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 32 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 6680 (seit November 2016)

Tourentipps in der Umgebung:

Barmer Spitze - Wintergipfel (3270 m) von Rein/Taufers

Dreitausender-Skitouren
Die Barmer Spitze ist ein prächtiger und lohnender Skigipfel, der aber sehr sichere Verhältnisse voraussetzt. Langer, abwechslungsreicher...

Magerstein (3273 m) von der Jausenstation Säge

Dreitausender-Skitouren
Eine etwas lange Skitour (Ski-Hochtour), bei der man aber ab der Kasseler Hütte bei guten Verhältnissen mit wunderschönen Skigelände...

Schneebiger Nock (3358 m) von Rein/Taufers

Dreitausender-Skitouren
Der Schneebige Nock ist eine herrliche, aber auch anspruchsvolle Frühjahrstour in der Rieserferner Gruppe aus dem Reintal. Durch die doch...

Klammljoch von Rein in Taufers

Mountainbiketour
Einfache Auffahrt von Rein in Taufers durch das wunderschöne Knuttental zur Knuttenalm. Von dort durch das weite Tal zum Klammlsee und...

Knuttenalm von Sand in Taufers über Ahornach

Mountainbiketour
Grandiose, etwas anstrengende Mountainbiketour von Rein in Taufers über Ahornach und dem Durreck-Höhenweg zu den Lobisa Schupfn. Abfahrt...

Knuttenalm von Sand in Taufers über Rein in Taufers

Mountainbiketour
Einfache Mountainbike-Auffahrt entlang der Reiner Landstraße durch das Reintal zur gleichnamigen Ortschaft und von dort auf schönem Schotterweg...

Große Windschar (3041 m) von Mühlbach

Bergtour
Die Große Windschar ist der westlichste Dreitausender in der Rieserfernergruppe und ist auf der Südseite für einen Durchschnittsgeher...

Großer Moosstock (3059 m) von Ahornach

Bergtour
Die Tour auf den Großen Moosstock gilt als eine der schönsten und beliebtesten Touren in der Tauferer Gegend. Der Gipfel mit dem unglaublichen...

Henne (2475 m) von Weißenbach

Bergtour
Die Henne (Gornerberg) liegt in den Pfunderer Bergen, einem Gebirge der Zillertaler Alpen in Südtirol. Vom Bergdörfl Weißenbach im Seitental...

Napfspitze (2888 m) vom Neves-Stausee

Bergtour
Wunderschöne, einsame Tour auf die Napfspitze, die zugleich auch der Hausberg der Edelrauthütte ist. Vom Gipfel hat man eine unvergleichliche...

Schwarze Wand (3105 m) von Mühlbach

Bergtour
Eine landschaftlich sehr reizvolle Tour durch das romantische Mühlbachtal. Schöner Anstieg in das Mühlbacher Jöchl mit einem etwas spannenden,...

Weisse Wand (2517 m) aus dem Knuttental

Bergtour
Der Anstieg auf den wenig ausgeprägten Gipfel – das Gipfelkreuz steht eigentlich direkt am Übergang vom Knuttental ins Ahrntal (Hasental)...

Durraalm - Knuttenalm Rundwanderung

Wanderung
Familienfreundliche, prächtige Almen-Rundwanderung vom Parkplatz Knuttental zur Durraalm und von dort abwärts zur Knuttenalm im Talschluss...

Durraalm vom Knuttenparkplatz

Wanderung
Die in prächtiger Aussichtslage liegende Durraalm, an den Südosthängen im Knuttental unterhalb der Weissen Wand, ist ein sehr beliebtes...

Edelrauthütte (2545 m) vom Neves-Stausee

Wanderung
Die Edelrauthütte liegt in Südtirols einsamsten Berggebieten am Eisbruggjoch zwischen Pfunders und Lappach. Im Sommer 2015 wurde die alte...

Franziskusweg - Reiner Wasserfälle - Tobelburg

Wanderung
Der Franziskusweg genannte Besinnungsweg geht vom Tauferer Ortsteil Winkl aus und führt entlang des Reinbaches mit den drei großen Wasserfällen...

Huber Alm (1854m) von Mühlbach

Wanderung
Die Huber Alm im Mühlbacher Talele liegt inmitten der traumhaften Bergkulisse im Naturpark Rieserfernergruppe. Die einfache und familienfreundliche...

Klammlsee - Klammljoch durch das Knuttental

Wanderung
Wunderschöne, einfache und familienfreundliche Wanderung durch das wildromantische Knuttental zur Knuttental, von dort in angenehmer Steigung...

Knuttenalm über den Reiner Höhenweg

Wanderung
Sicherlich eine der schönsten Rundwanderungen neben dem Arthur-Hardegen-Weg bei Rein in Taufers. Bereits der Aufstieg zu den prächtig...

Knuttenalm von Rein in Taufers

Wanderung
Die Knuttenalm liegt auf einer Seehöhe von 1911 m im Knuttental bei Rein in Taufers. Der gemütliche, familienfreundliche Wanderweg startet...

Lobisa Schupfn - Durraalm Rundwanderung

Wanderung
Großartige Rundwanderung an der Südseite von Rein in Taufers. Bereits der Aufstieg zu den prächtig liegenden Lobisa Schupfn ist ein Genuss...

Naturerlebnispfad Sand in Taufers

Wanderung
Der Tauferer Naturlehrpfad wurde 2004 errichtet und eingeweiht. Das Wegsymbol ist ein orangefarbenes Eichhörnchen. Das Kennzeichen dieses...

Reiner Wasserfälle Wanderung - Wasserfallweg

Wanderung
Die Reinbach-Wasserfälle nähe Bad Winkel bei Sand in Taufers zählen zu den schönsten und aufregendsten Naturschauspielen im Tauferer...

Rundwanderung Burg Taufers

Wanderung
Kurzweilige Rundwanderung mit wunderschönen Tiefblicken nach Sand in Taufers und über den weiten Tauferer Talboden. Es lohnt sich auch...

Seebergseen (2420 m) aus dem Zösenbergtal

Wanderung
Schöne einsame Wanderung über die Almen des Zösenbergs zu den Seebergseen (auch unter Bödenseen bekannt), die in einer weiten Mulde...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf