kompass logo

Marchkopf (2499 m) von Hochfügen

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour von Hochfügen durch den Finsinggrund auf den Marchkopf

Route: Von der letzten Liftstation entlang der Rodelbahn zum Pfundsalm Niederleger (1640 m). Den Wegweisern „Rastkogelhütte“ folgend weiter im Finsingrund talein zu einer Brücke. Links über diese und in östlicher Richtung aufwärts zum Viertelalm Niederleger (1750 m). Weiter in südöstlicher Richtung zum Viertelalm Hochleger (2022 m).
Hier verlässt man die Spur zum Kraxentrager (die führt in südöstlicher Richtung weiter) und steigt links über eine Geländekante hinaus. Schräg über ideal geneigte Hänge kurz nach Nordosten bis sich ein weiter Hang nach Osten auftut. Über in, meist links am Rücken haltend, über eine Steilstufe aufwärts auf eine flache Kuppe (hier sieht man zum ersten Mal den Gipfel mit Kreuz). Durch eine weite Mulde direkt auf den Gipfel zu und die letzten Meter am breiten Rücken zum Gipfelaufbau. Am felsigen Vorgipfel rechts vorbei in die sehr steile Südseite queren. Unterhalb vom Kreuz wenige Meter steil hinauf zum Gipfel.

Abfahrt: Wie Aufstieg – wobei das weitläufige Gelände viele Varianten zulässt.

Anmerkung: Ab dem Hochleger kann man auch direkt geradeaus durch die weite Mulde Richtung Seewand ansteigen und kurz davor nach links auf den Rücken hinaus wechseln.

Charakter: Der Marchkopf liegt in den Tuxer Alpen im Skitourengebiet Hochfügen. Mittelschwierige Skitour über schön kupiertes und weitläufiges Gelände. Tolle, rassige Skihänge hinab in den Finsinggrund, wobei das weitläufige Gelände traumhafte Abfahrtsvarianten zulässt. Herrliche Blicke vom Gipfel zu den Zillertaler Alpen mit den Eisriesen im Süden und hinab in das Zillertal. Meist bis spät in das Frühjahr hinein eine lohnende Skitour.
Naturresidenz Villgraten in Osttirol

Alpine Lifestyle-Unterkunft mit natürlichen Materialien

Sommer 2020 im Bergsteigerdorf Villgraten

Kompass Karte

Marchkopf (2499 m) von Hochfügen
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen, Inntal, Wipptal, Zillertal

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 500m
Nachmittag
Temperatur: 3°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 1200m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Gasthaus Goglhof - Hochfügen

Herzlich Willkommen im Gasthaus Goglhof in Fügen Der Goglhof ist ein jahrelanger und alteingessener Familienbetrieb und pflegt deshalb...
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Region Zillertal
Talort Fügen, 545 m
Gehzeit Gesamt 2,5 - 3 Std.
Höhendifferenz Gesamt 1075 Hm
Weglänge Gesamt 5,0 Km
Ausgangspunkt Skigebiet Hochfügen - Parkplatz am südlichsten Ende.
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierg - Gipfelhang sehr steil.
Exposition W, SW
Lawinengefahr Besonders im steilen Gipfelbereich ist äußerste Vorsicht geboten. Gute Skibergsteiger können auch über den Vorgipfel zum Hauptgipfel überklettern. Ansonsten kann man die kurzen Steilstufen geschickt umgehen.
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Ganzer Winter
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen, Inntal, Wipptal, Zillertal
Anfahrt A-12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Zillertal und in das Zillertal zur Ortschaft Fügen. Rechts auf guter Bergstraße hinauf in das Skigebiet Hochfügen zu den letzten Gebäuden der Liftanlagen (etwa 12 Km von Fügen).
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn nach Jenbach und mit dem Bus (Linie 8333) über Fügen nach Hochfügen VVT Fahrplan-Box: Die Fahrplan-Schnellauskunft des VVT
Parkmöglichkeit Genügende Parkplätze im Skigebiet Hochfügen.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs keine - Gastronomiebetriebe an den Talstation im Skigebiet. Oder in der Schellenbergalm an der Zufahrtsstraße ins Skigebiet.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 11 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 13697 (seit April 2012)

Tourentipps in der Umgebung:

Kleiner Gamsstein (1924 m) von Hochfügen

Schneeschuhwanderung
Nicht nur aus dem Inntal (Hochpillberg) ist der kleine Gamsstein ein beliebtes Ziel für Schneeschuhwanderer und auch Tourengeher, sondern...

Gasthaus Goglhof - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Der Gasthaus Goglhof liegt auf einer Seehöhe von 765 m am Fügenberg. Das besondere an der Strecke ist, das sie sich in zwei Abschnitte...

Kleiner Gamsstein (2142 m) von Hochfügen

Skitour
Kurzes aber lohnendes Gipfel auf einen unbedeutenden Gipfel der aber eine herrliche Aussicht verspricht. Ideale Tour für Einsteiger und...

Roßkopf (2576 m) von Hochfügen

Skitour
Der Roßkopf liegt in den Tuxer Voralpen im Tourengebiet von Hochfügen. Vom hoch gelegenen Skigebiet Hochfügen aus verläuft nach Süden...

Sonntagsköpfl (2244 m) von Hochfügen

Skitour
Das Sonntagsköpfl in Hochfügen ist ein gern und vielbesuchter, dem Gilfert vorgelagerter, Gipfel in den Tuxer Alpen. Er bietet wunderschöne...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf