kompass logo

Hohe Kreuzspitze (2743 m) von Stuls

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour von Stuls (Morx-Puite) über die Egger-Grub-Alm zur Schutzhütte Hochalm und durch den Ursprung auf die Hohe Kreuzspitze

Route: Von der Max-Puite am Abkürzungsweg oder entlang der Fahrstraße nach Nordwesten am Weg Nr. 14 aufwärts. Vorbei am letzten Bauernhof (Thalerhof), noch kurz der Asphaltstraße entlang und nach der zweiten Kehre links am Abkürzungsweg (Beschilderung Kreuzspitze-Hochalm Nr. 14) steiler durch Wald aufwärts zur Egger-Grub-Alm. Über herrliches Almengelände nach Norden aufwärts, einige Male noch einen Wirtschaftsweg querend, zuletzt entlang eines breiten Rückens zur Schutzhütte Hochalm (2174 m).
Von der Hochalm nach Nordosten wiederum am Weg Nr. 14 um eine Geländekante herum in einen weiten Talkessel südwestlich der Hohen Kreuzspitze (Ursprung). Den Kessel ausgehend, später in steilen Serpentinen hinaus auf den Felsrücken der Weißwände, der sich direkt vom Gipfel der Kreuzspitze nach Süden hinabzieht. Zuletzt durch sehr steiles Schrofengelände in die breite Einsattelung westlich vom Gipfelaufbau und rechts unschwierig auf den höchsten Punkt mit Gipfelkreuz (2743 m).

Abstieg: Entlang der Aufstiegsroute.

Tipp: Oder als Rundtour im oberen Bereich, indem man von der Kreuzspitze am Grat Richtung Osten am Bergweg Nr. 12, teilweise ausgesetzt, zur Kleinen Kreuzspitze absteigt. Von dort weiter abwärts zum Übelsee und entweder gleich beim Übelsee rechts am Bergweg (Hinweistafel) hinab zum Passeirer Höhenweg steigt oder weiter zum Schlotterjoch (2264 m) und von dort rechts am Passeirer Höhenweg zurück zur Hochalm wandert.

Charakter: Prächtige, südseitige Bergtour auf die Hohe Kreuzspitze (2743 m), die im westlichen Teil vom Jaufenkamm im Tourenbereich der Schutzhütte Hochalm liegt. Ab der Egger-Grub-Alm führt der Bergweg über saftige Wiesen, später über steiles Schrofengelände auf den Gipfel der uns eine prächtige Rundschau bietet. Herrliche Tiefblicke ins Passeiertal bis hinaus nach Meran, sowie zu den Ötztaler Eisriesen Hinterer Seelenkogel und Hochwilde. Besonders schön auch der Blick Richtung Osten über den gesamten Jaufenkamm bis hin zum Jaufenpass.
Hotel Sonnhof in Mutters****

Winterwanderwoche in Mutters bei Innsbruck

Sanfter Wintersport beim Winterwandern im Winter 2019/20

Kompass Karte

Hohe Kreuzspitze (2743 m) von Stuls
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte 044 Passeiertal/Val Passiria

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 1°C
Luftfeuchtigkeit: 72%
Nachmittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 8°C
Luftfeuchtigkeit: 49%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Genießer- & Wanderhotel Jägerhof - Walten

...der Natur im Passeiertal auf der Spur Im Genießer- & Wanderhotel Jägerhof erleben Sie noch unberührte Natur und magische Kraftplätze,...
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Passeiertal
Talort Stuls, 1315 m
Gehzeit Ziel 3,5-4 Std.
Gehzeit Gesamt 6,5-7 Std.
Höhendifferenz Ziel 1277 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1355 Hm
Weglänge Ziel 6,3 Km
Weglänge Gesamt 12,6 Km
Ausgangspunkt Berggasthaus Morx-Puite, 1570 m - oder auch bereits in Stuls.
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege mit kurzen ausgesetzten Felspassagen - bei der Querung oberhalb vom Ursprung kurze Seilversicherung. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte 044 Passeiertal/Val Passiria
Tabacco Blatt 039 Passeiertal/Val Passiria
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Sterzing und über den Jaufenpass nach St. Leonhard/Passeier. Dort rechts Richtung Timmelsjoch und kurz oberhalb von Moos/Passeier rechts nach Stuls. Im Zentrum links auf schmaler Bergstraße aufwärts zum Berggasthof Morx-Puite – etwa 1,7 Kilometer vom Abzweig in Stuls. Oder aus dem Ötztal über das Timmelsjoch und kurz vor Moos links aufwärts nach Stuls. Aus Richtung Bozen kommend auf der Mebo nach Meran (dorthin auch aus dem Vinschgau), dort rechts durch das Passeiertal nach Moos/Passeier und wie oben beschrieben weiter.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Von Meran mit dem Bus (Linie 240) nach St. Leonhard, von dort mit dem Bus (Linie 241) über Moos nach Stuls (je nach Fahrzeit in Moos noch einmal umsteigen) – Fahrplanauskunft unter http://www.sii.bz.it/: Dabei verlängert sich der Anstieg um etwa 45 Minuten mit zusätzlichen 130 Höhenmetern.
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze beim Berggasthof Morx-Puite der auch zugleich ein tolles Einkehrziel ist.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Morx-Puite (1570 m), Schutzhütte Hochalm (2174 m) – leider ist die urige Egger-Grub-Alm derzeit nicht bewirtschaftet (Stand Oktober 2014).
Unterkünfte Alternativ Schutzhütte Hochalm (2174 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 363 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 20956 (seit Oktober 2014)

Tourentipps in der Umgebung:

Botzer (3251 m) von der Timmelsbrücke

Dreitausender-Skitouren
Landschaftlich eine wunderschöne, lange Skitour mit herrlichen Eindrücken während des gesamten Anstieges, die uns auch die etwas längeren...

Hinterer Kitzkogel (3059 m) von der Timmelsbrücke

Dreitausender-Skitouren
Die Skitour auf den Hinteren Kitzkogel ist ein landschaftliches Highlight und bietet im Frühjahr Firngenuss pur. Bereits die etwas verwinkelte...

Hofmannspitze (3113 m) von der Timmelsbrücke

Dreitausender-Skitouren
Die Hofmannspitze zählt im Tourenbereich Timmelstal, trotz der kurzen Flachstücke, sicherlich zu den schönsten und empfehlenswertesten...

Hinterpasseirer 3-Almen-Tour

Mountainbiketour
Schöne Fahrt zu drei wunderschönen Almen im hinteren Passeiertal. Ausgehend vom Parkplatz Schneebergbrücke fährt man zuerst entlang...

Obere – und Untere Gostalm von der Schneebergbrücke

Mountainbiketour
Schöne Fahrt zu zwei wunderschönen Almen im hinteren Passeiertal. Ausgehend vom Parkplatz Schneebergbrücke fährt man zuerst entlang...

Pfistradalm von St. Leonhard

Mountainbiketour
Fast durchwegs steile Auffahrt durch das wildromantische Pfistradtal zur St. Anna Pfistradalm. Die geschichtsträchtige Dauersiedlung, die...

Wanser Alm von St. Leonhard

Mountainbiketour
Zu Beginn eine wunderschöne, aber etwas steile Auffahrt mit herrlichen Blicken über die Ortschaft St. Leonhard. Danach nicht mehr so steil...

Wanser Alm von Walten

Mountainbiketour
Kurze Abfahrt in das Dorf Walten und am Dorfbeginn links über eine Bauernwiese und dann hinab zum Waltenbach. Nach der Brückenüberfahrt...

Fastnachter-Fleckner (2268/2331 m) vom Jaufenpass

Bergtour
Die beiden Gipfel liegen in den südlichen Stubaier Alpen in Südtirol. Herrliche Bergwanderung im Bereich des Jaufenpasses auf den Fastnachter...

Hinterer Seelenkogel (3489 m) von Pfelders

Bergtour
Wunderschöne Hochtour auf den Grenzgipfel oberhalb der Ortschaft Pfelders im gleichnamigen Tal. Obwohl der Anstieg als Tagestour sehr lange...

Hochwart, 2608 m - Bergtour von Stuls

Bergtour
Prächtige, südseitige Bergtour auf den Hochwart, der im westlichen Teil vom Jaufenkamm im Tourenbereich der Schutzhütte Hochalm liegt....

Hofmannspitze (3113m) von der Timmelsbrücke

Bergtour
Die Hofmannspitze ist eigentlich ein unscheinbares und kaum leicht auszumachendes Gipfelziel im Schatten der Schwarzwandspitze, dem Wilden...

Kleine Kreuzspitze (2518m) vom Jaufenpass

Bergtour
Der Passeier Höhenweg zur kleinen Kreuzspitze ist eine sehr schöne Kamm- und Bergwanderung hoch über dem Passeiertal. Immer wieder herrliche...

Kolbenspitze (2868 m) von Ulfas

Bergtour
Schöne aber lange Bergtour, die man als Fast-Rundtour erweitern kann. Ab dem „Stoanmandl“ eine prachtvolle Panoramawanderung mit herrlichen...

Königskogel (3050m) aus dem Passeiertal

Bergtour
Der Königskogel ist ein einsamer Dreitausender und schließt den Kamm, der das Ferwalltal vom Königstal trennt, als südlicher Eckpfeiler...

Matatzspitze (2179m) von Ulfas

Bergtour
Die Matatzspitze mag wohl ein bescheidener Gipfel sein, die Aussicht ist aber trotz der geringen Gipfelhöhe einfach atemberaubend: Im Norden...

Passeirer Höhenweg über die Hohe Kreuzspitze

Bergtour
Der Passeirer Höhenweg über die Kreuzspitzen ist eine der schönsten Kamm- und Bergwanderungen hoch über dem Passeiertal. Die anspruchsvollen...

Seebergspitze (2430 m) vom Wanser Hof

Bergtour
Einsames, aber ein sehr aussichtsreiches Gipfelziel mit wunderschönen Ausblicken zum Jaufenkamm, sowie tief hinab ins Passeiertal, Seebergtal...

Sonklarspitze (3467m) von der Timmelsbrücke

Bergtour
Traumhafte Hochtour aus dem Passeiertal auf einen wunderschönen Dreitausender mit beeindruckender Rundumsicht auf die zahlreichen Dreitausender...

Almen-Rundwanderung vom Wanser Hof

Wanderung
Prächtige Rundwanderung mit urigen Einkehrmöglichkeiten in der Seebergalm und Wanser Alm. Zusätzlich bietet sich der kleine Seebergsee...

Großer Timmler Schwarzsee (2514m) von der Timmelsbrücke

Wanderung
Großer Schwarzsee, Timmels- oder Timmler Schwarzsee… gemeint ist immer der ein und derselbe glasklare Gebirgssee am Tiroler Höhenweg,...

Königsjoch (2825m) aus dem Passeiertal

Wanderung
Das Königsjoch ist ein wunderschönes Wanderziel mit prächtigen Ausblicken in das Ötztal und zu den zahlreichen gegenüberliegenden Dreitausendern....

Moser Alm (1865 m) vom Wannserhof in Walten

Wanderung
Die gemütliche und in den Sommermonaten einfach bewirtschaftete Moser Alm ist ein beliebtes Wanderziel im Wannser Tal. Sie liegt an den...

Obere Gostalm vom Parkplatz Platterköfl

Wanderung
Die Obere Gostalm liegt auf 1990m Seehöhe in wunderschöner Aussichtslage auf einer weiten Almwiese in Hinterpasseier. Die Wanderung führt...

Passerschlucht – Wanderung von St. Leonhard nach Moos

Wanderung
Die Passer hat sich über die vielen Jahre in den Fels eingekerbt und beeindruckende Felsformationen, Kolche und Strudel gebildet. Nun ist...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf