kompass logo

Historischer Rundwanderweg bei Volders

GPX Download PDF Version Drucken

Wanderung von der Karlskirche zum Schloss Friedberg, zum Schloss Aschach, zur Aussichtsplattform Wattens und zur Rätersiedlung Himmelreich. Durch Volders zurück zum Ausgangspunkt

Zum Schloss Friedberg: Vom Parkplatz vor der Karlskirche durch den Torbogen und auf der Volderwaldstraße in südwestlicher Richtung zum ersten Straßenabzweig bei einem Wegkreuz. Hier links und sofort wieder links dem Hinweisschild „Historischer Rundwanderweg“ folgen. Nach wenigen Metern am Kriegerfriedhof mit der Lourdes Kapelle vorbei und über schöne Bauernwiesen zu einem Hof. Rechts aufwärts wo man bald danach in die Kleinvolderbergstraße einmündet. Wenige Meter auf dieser rechts und beim Schild „Schloss Friedberg“ links zum Schloss mit dem Schlosshof.

Zur Aussichtsplattform und zur Rätersiedlung Himmelreich: Durch den Hof zum etwas rückwärts liegenden Schloss-Parkplatz und bei diesem links an einem Mühlkübel vorbei, am Serpentinensteig über Holztreppen und Stegen abwärts in die Voldertalbach-Schlucht (kein Hinweisschild). Am Schotterweg entlang des Baches talauswärts, wo man kurz nach der Murensperre bei der Johannes Kapelle wieder in die Kleinvolderbergstraße einmündet. Rechts abwärts zu einer Straßenteilung und rechts auf der Großvolderbergstraße wenige Meter aufwärts. Nach den letzten Häusern links am Kröllnweg weiter zu einem Spielplatz und oberhalb vom Schloss Aschbach am Waldsteig zum Hochschwarzweg. Rechts auf diesem aufwärts zur Fitness-Parcourtafel und links auf einem Schotterweg durch Apfelplantagen zu einem schönen Anwesen. Sofort nach diesem rechts in den Wald zur ersten Fitness-Station mit zahlreichen Übungsstationen. Links am breiten Wanderweg weiter zu einer wunderschönen Aussichtsplattform mit beindruckendendem Ausblick über Wattens. Über den Stufensteig weiter aufwärts und bei einer Lichtung mit weiteren Fitness-Stationen rechts aufwärts zur Rätersiedlung Himmelreich auf einem Hügel.

Durch Volders zurück zur Karlskirche: Das Freiluftmuseum durchschreiten und auf der gegenüberliegenden Seite wieder abwärts, wo man kurz oberhalb des schönen Anwesens bei der Fitnessstation wieder in den bekannten Weg einmündet. Auf diesem durch die Apfelplantagen zurück und danach rechts am Hochschwarzweg ins Dorfzentrum. Vor der Apotheke nach dem Kreisverkehr die Straße queren und auf der Durchfahrtsstraße ins Dorfzentrum von Volders mit der schlicht eingerichteten Kirche (Besuch empfehlenswert). Geradeaus weiter, am Gemeindeamt vorbei und über die Voldertalbach-Brücke. Vor dem Autohaus Federer links in die Fiegerstraße zum Ortsrand, rechts in die Klosterstraße und nach wenigen Metern links am Klosterweg am Feldrand zurück zum Ausgangspunkt bei der Karlskirche.

Charakter: Kurzweilige, wunderschöne Kultur- & Naturwanderung mit wunderschönen Ausblicken und Eindrücken. Kurze „Klammwanderung“ vom Schloss Friedberg hinab zur Johannes-Kapelle, wie man es hier nicht vermuten würde. Die nächsten beiden Highlights sind die Aussichtsplattform mit dem atemberaubenden Ausblick über Wattens, sowie die Rätersiedlung Himmelreich (Freiluftmuseum) etwas oberhalb auf einem Hügel. Alles im allem eine wunderschöne Rundwanderung, wie man es vorerst nicht vermuten würde.
Ropferhof & Ropferstub'm - Buchen

Langlaufen & Winterwandern beim Ropferhof mit dem schönsten Inntalblick in der Olympiaregion Seefeld

Winter 2021 – wohnen im new alpine Lifestyle

Kompass Karte

Historischer Rundwanderweg bei Volders
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 036 Innsbruck und Umgebung und Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -2°C
Sonnig: 10%
Nachmittag
Sonnig: 0%
Frostgrenze: 600m
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Region Hall, Wattens mit Weer & Wattenberg
Talort Volders, 558m
Gehzeit Gesamt 2-2,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 230 Hm
Weglänge Gesamt 6,8 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Karlskirche bei Volders, 560m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Lässt man das Schloss Friedberg mit der kurzen Schlucht aus, so ist es als einfache Wanderung zu bezeichnen. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 036 Innsbruck und Umgebung und Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen
Anfahrt Aus dem Unterland kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wattens. Durch Wattens auf die Hauptstraße, rechts nach Volders und noch kurz Richtung Hall. Nach dem Ortsende von Volders vor der Autobahnüberführung links zur Karlskirche einbiegen. Aus dem Oberland kommend zur Ausfahrt Hall Mitte und in Hall rechts bis kurz vor den Ortsbeginn von Volders und nach der Autobahnbrücke rechts zur Karlskirche abbiegen.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Vom Bahnhof Innsbruck mit dem Regionalbus 4125 zur Haltestelle Gemeindeamt in Volders. Hier dann die Runde starten indem man wie beschrieben zur Karlskirche wandert. Fahrplanauskunft unter www.vvt.at.
Parkmöglichkeit Direkt vor der Karlskirche - einige ausgewiesene Parkplätze auf der linken Straßenseite.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ In den verschiedenen Gastronomiebetrieben in Volders
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 138 (Januar 2021)
Zugriffe Gesamt 1764 (seit Mai 2020)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf