Bike & Hike Tour: Largoz – Wattenspitze - Roßkopf

GPX Download PDF Version Drucken

Mit MTB oder E-Bike vom Volderwildbad zur Largozalm. Anschließend zu Fuß auf den Largoz, über die Wattenspitze zum Roßkopf und zurück zur Largozalm.

Zur Largozalm: Mit MTB oder E-Bike vom Volderwildbad zur Krepperhütte und weiter auf dem Forstweg zur Largozalm.

Zum Largoz: Nach dem Abstellen des Fahrrads im Bereich der Largozalm folgt man oberhalb der letzten Almhütte beim Brunnen dem Hinweisschild zum Largozkreuz und wandert auf dem markierten Steig in östlicher Richtung über die Bergwiesen aufwärts. Nach der ersten Geländestufe geht es durch ein lichtes Waldstück auf den Nordrücken und schließlich leicht rechts haltend zum großen Gipfelkreuz am Largoz (2214 m).

Zur Wattenspitze: Man folgt dem markierten Steig in südlicher Richtung und erreicht mit wenig Höhengewinn die Wattenspitze und den Roßkopf. Erst geht es direkt am Kamm entlang, dann etwas steiler aufwärts und seitlich (links) vom Kamm weiter, bis man kurz vor der Wattenspitze ein leicht übersehbares, bodennahes, hölzernes Hinweisschild erreicht. Hier rechts abbiegen und wenige Meter steil aufwärts zu einem Felskopf. Diesen umgeht man in einem Linksbogen und erreicht so das Gipfelkreuz auf der Wattenspitze (2321 m).

Zum Roßkopf: Am besten kehrt man zur Wegteilung zurück und folgt dem Pfad seitlich des Kammes weiter in südlicher Richtung. Nach einer längeren Querung wechselt man auf die rechte Seite des Kammes und steigt zuletzt über einen breiten Grasrücken zum weitläufigen Gipfelplateau auf, wo sich eine Steinpyramide mit einem hölzernen Gipfelzeichen und einer Gipfelkassette befindet (2382 m).

Zurück zur Largozalm: Den Gipfel überschreitend, folgt man dem breiten Südrücken und den spärlichen Markierungen ein Stück abwärts Richtung Hanneburger. Noch bevor man den tiefsten Punkt erreicht, biegt man rechts über einen Rücken zu einem markanten Felsblock mit verblichenen Markierungen ab. Von hier aus geht es in nördlicher Richtung immer leicht abwärts, vorbei an kleinen Seen, bis man eine Forststraße erreicht, die zurück zur Largozalm führt. Schlussendlich wieder mit dem Rad hinab zum Volderwildbad.

Charakter: Zunächst eine knackige Auffahrt vom Volderwildbad zur Largozalm. Diese kann abgekürzt werden, indem man am Parkplatz oberhalb der Krepperhütte startet. Danach folgt ein einfacher Aufstieg auf den Largoz und eine traumhafte Kammwanderung mit einem Abstecher zur markanten Wattenspitze, bevor es weiter zum Roßkopf geht. Die aussichtsreiche Rückwanderung führt vorbei an Mini-Bergseen zurück zur Largozalm.
Vital Hotel Taurerwirt - Kals a. Großglockner

GROSSGLOCKNER SKITOUR PUR WOCHE 2025

Vom 15. März 2025 bis 22. März 2025 ab € 1.528,– pro Person und Woche ab 4 Teilnehmer

Kartenansicht

Kompass Karte

Bike & Hike Tour: Largoz – Wattenspitze - Roßkopf
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass-Karte Nr. 34: Tuxer Alpen, Inntal, Zillertal, Wipptal

Lektüre & Landkarten

Wanderkarten, Literatur & mehr für alpine Abenteuer:

Wetterprognose

  • Heute in Volders
  • Kommende Tage
  • Prognose
Vormittag
Temperatur: 20°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 4000m
Nachmittag
Temperatur: 26°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 4100m
Tourenkategorie Bergtour, Bike & Hike
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Region Hall, Wattens mit Weer & Wattenberg
Talort Volders, 558 m
Gehzeit Gesamt MTB: ca. 1 Std. 45 Min. (bei Ø 8,0 km/h) – Zu Fuß: 2,5-3 Std.
Höhendifferenz Gesamt MTB: 830 Hm – Zu Fuß: 490 Hm
Weglänge Gesamt MTB: 13,2 Km – Zu Fuß: 6,5 Km
Ausgangspunkt Am Parkautomaten direkt an der Parkplatzeinfahrt, 1115 m
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergwege. Durchgehend markiert aber im zweiten Abschnitt ab der Wattenspitze nicht immer gut sichtbar. Beachten Sie auch die Informationen in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Mai - Oktober
Kartenmaterial Kompass-Karte Nr. 34: Tuxer Alpen, Inntal, Zillertal, Wipptal
Anfahrt Aus dem Tiroler Unterland: Auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wattens und beim Kreisverkehr rechts durch Wattens ins Zentrum zur Bundesstraße. Kurz rechts Richtung Volders und nach etwa 30 m links abbiegen und der Beschilderung Großvolderberg bis zum Parkplatz Volderwildbald folgen. Aus dem Tiroler Oberland oder vom Brenner: A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Hall Mitte und nach Hall. Nach der Innbrücke rechts auf der Bundesstraße nach Volders und noch vor der Kirche rechts dem Hinweisschild Großvolderberg folgen und hinauf auf nach Großvolderberg und weiter zum Volderwildbad.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Gebührenpflichtiger Parkplatz etwas oberhalb vom Volderwildbad. Oberhalb der Krepperhütte befindet sich auch ein kostenloser Parkplatz, falls man die Auffahrt kürzer anlegen möchte!
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Keine offiziellen Einkehrmöglichkeiten; jedoch steht während der Almsaison ein gut gefüllter Brunnen zur Selbstbedienung bereit. Bitte beachten Sie, dass eine Geldkassa für vorgeschriebene Beiträge vorhanden ist.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 125 (Juli 2024)
Zugriffe Gesamt 2759 (seit September 2023)

Tourentipps in der Umgebung:

Largozalm vom Volderwildbad

Mountainbiketour
Die Tour bietet eine kurze, knackige Auffahrt vom Volderwildbad über den Großvolderberg zur Krepperhütte. Anschließend geht es meist...

MTB- oder E-Bike-Tour: Weindlaste – Largozalm – Krepperhütte

Mountainbiketour
Diese nicht allzu anspruchsvolle Rundtour startet mit einer längeren Waldauffahrt und einer anschließenden schönen Querfahrt. Sie führt...

Historischer Rundwanderweg bei Volders

Wanderung
Diese kurzweilige Kultur- und Naturwanderung bietet atemberaubende Ausblicke und Eindrücke und ist selbst bei schlechtem Wetter empfehlenswert....

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf