kompass logo

Col dala Sone (2633m) von Kolfuschg

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour von Kolfuschg zur Edelweiss Hütte und auf den Col dala Sone

Zum Ciampatschsee: Von der Kirche schräg nach links über eine Wiese Richtung Skiabfahrt. Durch einen Zaundurchlass und rechts etwas abseits der Piste hinauf zur Talstation der Col Prat Seilbahn. Über die Piste und rechts von der Piste am gewalzten Zufahrtsfahrt geradeaus hinauf zur Edelweißhütte (1832m). Entweder links von einem Graben neben der abgezäunten Piste hinauf zur Bergstation oder rechts von der Edelweißhütte über einen Winterwanderweg geradeaus aufwärts. Oberhalb der Bergstation geradeaus in Serpentinen auf die Felswände zu und ungefähr am Sommerweg links zu einer kleinen Kapelle. In nordwestlicher Richtung durch eine Mulde und über zwei kurze Steilstufen hinauf in das weite Becken mit dem Ciampatschsee.

Auf den Col dala Sone: Noch etwas oberhalb vom Seebecken rechts halten, leicht abwärts in nördlicher Richtung auf die Steilhänge zu. Zuletzt etwas links halten wo ein wenig ausgeprägter und gut abgestufter Rücken geradeaus hinaufzieht, auf den man in engen Kehren aufsteigt und so auf die Gardenazza-Hochfläche gelangt. Mit wenig Höhengewinn zuerst genau auf den vulkanförmigen Gipfel zu und kurz davor in einem weiten Rechtsbogen in die Ostseite des Gipfels. Etwas von hinten kommend schräg hinaus Richtung Gipfel und die letzten paar Meter zu Fuß auf den Gipfelgrat und rechts zum Gipfelkreuz am Col dala Sone (2633m).

Abfahrt: Im Bereich der beschriebenen Aufstiegsroute.

Autorentipp: Man kann diese schöne Tour auch als Rundtour anlegen, indem man wie bei der Skitour auf den Sas Ciampac in das Ciampeijoch aufsteigt. Aus dem Joch rechts durch eine kurze Steilrinne (Sommerweg) auf die Gardenazza-Hochfläche und in nordöstlicher Richtung in einem leichten Rechtsbogen auf den Cole dala Sonne zu, wobei man ein paar Gräben linksseitig ausgeht. Zuletzt dann entweder am steilen Westhang auf den Gipfel oder besser den Gipfel nordseitig (links) umgehen und dann schräg über den leichteren Osthang ansteigen.

Charakter: Der inmitten der Gardenazza-Hochfläche herausragende Gipfel sieht fast aus wie ein Vulkankegel. Er ist ein wunderschönes Skitourenziel mit beeindruckenden Ausblicken in die umliegenden Dolomitengipfel. Besonders schön ist der Ausblick zum Piz Duleda mit den Puezspitzen rechts davon. Ebenso schön über die gesamte Gardenazza-Hochfläche bis hin zur Kreuzkofelgruppe.
Gasthof Alpenfriede - Langtaufers

ERLEBE DIE SCHÖNSTEN SKITOUREN & SCHNEESCHUHWANDERUNGEN IM STILLEN LANGTAUFERER TAL

Winter 2021 im wunderschönen Langtaufertal

Kompass Karte

Col dala Sone (2633m) von Kolfuschg
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 624 Hochabtei/Alta Badia und Tabacco Blatt 07 Alta Badia – Arabba – Marmolada

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Bedeckt
Temperatur: 7°C
Luftfeuchtigkeit: 89%
Nachmittag
Wetter: Leichter Regen
Temperatur: 8°C
Luftfeuchtigkeit: 96%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Edelweiss Hütte, 1832 m - Kolfuschg

Oberhalb der Ortschaft Kolfuschg im Gadertal thront die Edelweiss Hütte in sonniger Lage, ein magischer Ort des Genusses, der Erholung...

Berghotel Sanví - Campill

Urlaub im ladinischen Bergsteigerdorf Lungiarü Unser Berghotel Sanví steht im zauberhaften Bergdorf Campill (1398 m) im Gadertal. Hier,...

Pension Odles*** - Campill

  Ankommen, Durchatmen und einfach Genießen... Entspannung und Erholung werden Ihren Urlaub bei uns bestimmen. Hier, inmitten der prächtigen...
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Dolomiten
Region Alta Badia-Gadertal, Campill
Talort Kolfuschg, 1640m
Gehzeit Gesamt 2,5-3 Std.
Höhendifferenz Gesamt 1000m
Weglänge Gesamt 4,9 Km
Ausgangspunkt Bei der Kirche in Kolfuschg, 1640m
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierig
Exposition S, SO
Lawinengefahr Mitunter lawinengefährdet. Achtung im steilen Hang hinauf auf die Gardenazza-Hochfläche. Beachtet auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Dezember bis Ende März/Anfang April
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 624 Hochabtei/Alta Badia und Tabacco Blatt 07 Alta Badia – Arabba – Marmolada
Anfahrt Aus Deutschland oder Österreich kommend auf der A12/A13/A22 Inntal- u. Brennerautobahn zur Ausfahrt Brixen. Hier durch das Pustertal nach St. Lorenzen kurz vor Bruneck, rechts durch das Gadertal nach Corvara und rechts Richtung Grödner Joch nach Kolfuschg. Aus Richtung Osttirol durch das Pustertal nach St. Lorenzen kurz nach Bruneck und dort links in das Gadertal. Aus dem Südtiroler Unterland kommend auf der A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Bozen Nord und entlang der Brennerstraße nach Waidbruck. Dort rechts in das Grödnertal, über das Grödnerjoch nach Kolfuschg.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn nach Bruneck und von dort mit dem Bus (Linie 460) nach Kolfuschg. Fahrplanauskunft unter www.sii.bz.it.
Parkmöglichkeit Parkplätze in Kolfuschg direkt an der Kirche im Zentrum.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs in der Edelweiss Hütte (1832m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 115 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 1156 (seit Januar 2020)

Tourentipps in der Umgebung:

Munt d'Adagn – Ütia Ciampciôs Rundwanderung

Schneeschuhwanderung
Diese Schneeschuhwanderung zu den Munt d’Adagn (weite Bergwiesen am Weg zum Kreuzjoch) führt auf einsamen Pfaden durch den Naturpark...

Pares / Munt d'Adagn - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Wunderschöner Winterwanderweg in Campill der tief in den Naturpark Puez Geisler führt und auch von vielen Rodlern genützt wird. Immer...

Medalges (2454 m) von Campill

Skitour
Tolle, einfache Skitour die über wunderschönes und bis kurz vor die Medalgesalm über absolut sicheres Gelände führt. Ab der Mulde unterhalb...

Östliche Puezspitze (2913 m) von Campill

Skitour
Diese lange und sehr anspruchsvolle Skitour führt durch eine äußerst beeindruckende Gebirgslandschaft auf den höchsten Gipfel der Puezgruppe...

Piz Boè-Überschreitung (3152 m) vom Vallonlift

Skitour
Beeindruckende Überschreitung vom Piz Boè mit fantastischer Abfahrt durch das Val Mesdi (Mittagstal) nach Corvara. Durch die Lifthilfe...

Zwölferkofel (2394 m) von Campill

Skitour
Der Zwölferkofel ist der äußerste Eckpfeiler in der Bergkette die das Zwischenkofeltal (Antersasctal) vom Campilltal trennt. Dieser Anstieg...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf