kompass logo

Breiteggspitze (1868m) von der Schönangeralm

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour von der Schönangeralm über die Breiteggalm und Kleinen Neubergalm (Breiteggalm-Hochleger) auf die Breiteggspitze

Zur Neubergalm: Hinter der Schönangeralm zur Käserei und über die mäßig steile Wiese in nord-nordöstlicher Richtung zur Waldgrenze. Am markierten Sommerweg durch ein längeres Waldstück in einer ausholenden Schleife hinauf zur Breiteggalm (1529m). Beim Hinweisschild oberhalb der Almgebäude folgt man der Beschilderung „Breiteggspitze-Gern“ und steigt wiederum am Sommerweg in südwestlicher Richtung auch Wald auf. Dabei quert man einen Graben und gelangt nach kurzer Zeit zur wunderschön liegenden Neubergalm (1698m) – auch als Breitegg-Hochalm bekannt.

Auf die Breiteggspitze: Vom kleinen Almdorf in südlicher Richtung durch Mulden und über Kuppen fast genau auf den ausgeprägten Gipfel zu. Zuletzt durch eine Mulde und danach etwas links haltend unschwierig in eine Einsattelung nordöstlich (links) der Breiteggspitze hinauf. Zuletzt am breiten Nordostrücken nur mehr leicht ansteigend hinauf zum großen Gipfelkreuz auf der Breiteggspitze (1868m).

Abfahrt: Bei guter Schneelage bieten sich hier einige Varianten an. Wobei man ab der Hälfte der Abfahrt am besten den Fahrweg zurück zur Schönangeralm nimmt. Wer sich aber gut auskennt, der findet auch einige Waldschneisen weiter hinab vor (teilweise aber bereits zugewachsen!).
Am einfachsten wieder zurück zur Neubergalm und von dieser über einen Westhang hinab zu einen querenden Fahrweg, der weiter zur Breiteggalm führt. Links auf diesem zuerst ziemlich eben, danach immer leicht abwärts, in einer weit ausholenden Rechtsschleife und zuletzt noch durch eine Linkskehre hinab in den Talgrund und danach rechts an einer Kapelle vorbei zur Schönangeralm.
Oder man überschreitet den Gipfel, fährt ein paar Meter nach Süden ab und dann sofort rechts durch Waldschneisen und lichten Wald leicht talauswärts haltend, abwärts zur querenden Forststraße (zirka auf 1530m) und auf dieser zurück zur Alm.

Autorentipp: Bei wenig Schneelage ist der Aufstieg zur Breiteggalm oft etwas mühsam. Dann nimmt man am besten den Fahrweg zu den beiden Almen. Dabei wandert man von der Schönangeralm ein paar Meter taleinwärts zur kleinen Kapelle und hier links abkürzend über eine Wiese zum Waldrand und ein paar Meter durch lichten Wald zum Fahrweg. Danach immer auf diesem aufwärts zu einer Fahrwegteilung. Hier links Richtung Breiteggalm und kurz vor dieser, bevor man einen Graben durchschreitet, rechts über einen schönen Hang hinauf zur Kleinen Neubergalm. Ist um eine Spur länger aber um einiges einfacher!

Charakter: Die zahme Breiteggspitze ist ein leicht zu erreichender Skitourengipfel im Tourenbereich der Schönangeralm. Bei guter Spurwahl kaum lawinengefährdet und daher auch meist gut besucht. Ebenso ist die Aussicht vom großen Gipfelkreuz am nicht allzu hohen Gipfel sehr schön. Der Gipfel wird auch oft im Zuge einer Skitour auf die etwas höhere Wildkarspitze „mitgenommen“.
Kufsteinerland in Tirol

Das Kufsteinerland verbindet städtisches Flair mit ländlichem Idyll und besticht mit malerischen Landschaften.

Vielfältige Aktivitäten & Erlebnisse für Genussliebhaber

Kompass Karte

Breiteggspitze (1868m) von der Schönangeralm
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 28 Vorderes Zillertal, Alpbach, Rofan, Wildschönau

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 1°C
Sonnig: 0%
Frostgrenze: 1600m
Nachmittag
Temperatur: 1°C
Sonnig: 0%
Frostgrenze: 1700m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Alpengasthof Schönangeralm - Wildschönau

Erholung auf der Schönanger Alm mit Schaukäserei Der Alpengasthof Schönangeralm liegt im Talschluß der Wildschönau auf einer Seehöhe...
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Kitzbüheler Alpen
Region Wildschönau
Talort Auffach, 869m
Gehzeit Gesamt 2 Std.
Höhendifferenz Gesamt 700 Hm
Weglänge Gesamt 3,4 Km
Ausgangspunkt Alpengasthof Schönangeralm, 1173m
Schwierigkeit Skitechnisch bei guter Schneelage leicht. Ansonsten am besten den kurzen Umweg über den Forstweg nehmen!
Exposition N, W
Lawinengefahr Kaum lawinengefährdet. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Dezember bis Ende März/Anfang April
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 28 Vorderes Zillertal, Alpbach, Rofan, Wildschönau
Anfahrt A12 bis zur Ausfahrt Wörgl West und ins Zentrum. Direkt in Wörgl rechts in die Wildschönau nach Auffach und weiter über den Weiler taleinwärts zum Alpengasthof Schönangeralm im Talschluss. Oder bis zur Ausfahrt Wörgl West nach Hopfgarten und von hier in die Wildschönau.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer Parkplatz unterhalb vom Alpengasthof Schönangeralm – sollte der besetzt sein, dann auch etwas vorher an einer Brücke im Talboden.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Alpengasthof Schönangeralm (1173m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 39 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 1464 (seit Januar 2020)

Tourentipps in der Umgebung:

Kundlalm von der Schönangeralm, Wildschönau

Schneeschuhwanderung
Einfache Rundwanderung mit Schneeschuhen im hintersten Teil der schönen Wildschönau. Über einen guten Forstweg mit guten Blicken in die...

Sonnberger Jöchl Umrundung aus dem Zauberwinkl

Schneeschuhwanderung
Abwechslungsreiche, etwas längere Rundwanderung, die teilweise entlang Höfezufahrtsstraßen mit prächtigen Ausblicken über die Wildschönau...

Thierbach-Hösljoch Rundwanderung

Schneeschuhwanderung
Eine kleine Rundwanderung mit Schneeschuhen vom romantischen Thierbach in der Wildschönau. Von der Kirche startet diese Tour über einen...

Von Thierbach um den Thierbacher Kogel

Schneeschuhwanderung
Diese einfache, kurzweilige Rundwanderung führt vorwiegend über aussichtsreiche Höfewege, sowie durch ein kurzes Waldstück rund um den...

Breiteggern (1981 m) von Auffach

Skitour
Der Breiteggern liegt in den Kitzbüheler Alpen im Tourengebiet der Wildschönau. Bis auf die kurzen Waldstücke ein genussvoller Anstieg...

Feldalphorn (1923 m) von Auffach

Skitour
Das Feldalphorn ist eine der einfacheren und daher auch sehr beliebten Skitouren in der Wildschönau. An schönen Tagen ziehen hier die...

Grosser Beil (2309 m) von der Schönangeralm

Skitour
Der Große Beil liegt in den Westlichen Kitzbüheler Alpen im Tourengebiet Wildschönau. Etwas schwieriger Anstieg im unteren Teil durch...

Lämpersberg (2202 m) von der Schönangeralm

Skitour
Der Lämpersberg liegt in den Kitzbüheler Alpen im Tourengebiet Wildschönau. Der Aufstieg über die Baumgartenalm ist von der Wildschönau...

Schwaigberghorn (1990 m) von Auffach

Skitour
Das Schwaigberghorn liegt in den Kitzbüheler Alpen im Tourengebiet Wildschönau. Leichte Tour mit vielen Variationsmöglichkeiten. Zum...

Sonnjoch (2287 m) von der Schönangeralm

Skitour
Das Sonnjoch liegt in den Kitzbüheler Alpen im Tourengebiet Wildschönau. Abwechslungsreicher Anstieg aus der Wildschönau durch den schönen...

Wildkarspitze (1961m) von der Schönangeralm

Skitour
Die Wildkarspitze in der Wildschönau – nicht zu verwechseln mit der Wildkarspitze in der Gerlos – ist ein relativ einfach zu erreichendes...

Wildschönauer Reibn (4-Gipfel-Tour)

Skitour
Wunderschöne Rundtour mit herrlichen Gipfelzielen, schönen Kammwanderungen und traumhaften Abfahrten. Beeindruckende Aussichten von den...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf