kompass logo

Während der Corona Zeit sicher in den Winterurlaub nach Tirol

Derzeit sind wir alle mit außergewöhnlichen Herausforderungen konfrontiert. Um die Zahl an Neuinfektionen zu senken hat sich die Österreichische Bundesregierung dazu entschlossen, das öffentliche Leben einzuschränken. Die Maßnahmen und Einschränkungen sind zeitlich befristet und betreffen auch den Tourismus in Tirol.

Tirol hat sich auf die Wintersaison bereits bestens vorbereitet – für Ihren sicheren und entspannten Winterurlaub in der traumhaften Winterregion


Was Sie selbst für einen sicheren Urlaub beitragen können

  1. Immer mindestens 1 Meter Abstand zu anderen Personen halten. Ausgenommen davon sind Personen aus dem gemeinsamen Haushalt oder Mitreisenden aus der gemeinsamen Wohneinheit.
  2. Bei Menschenansammlungen wird unbedingt das Tragen eines Mund-Nasenschutzes empfohlen.
  3. Nach Möglichkeit vorab reservieren/buchen. Staus an Rezeption und im Restaurant reduzieren.
  4. Wenn möglich: kontaktlos zahlen. Rechnung mit Karte begleichen.
  5. An Anweisungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten.
  6. Auf Umarmungen & Händeschütteln mit Bekannten verzichten – ausgenommen mit im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen.
  7. Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife für mind. 25-30 Sekunden waschen – ist auch wichtig außerhalb der Pandemie.
  8. Berührung im Gesicht mit ungewaschenen Händen wenn geht möglichst vermeiden.
  9. In die Armbeuge oder ein Taschentuch niesen oder husten.


Bei Anzeichen von Krankheit nicht verreisen. Bei Anzeichen während des Aufenthaltes Kontakt mit Gastgeber aufnehmen und +43 1450 (Österreich) anrufen.

Auch für die Anreise sollte man bestens gerüstet sein

Um die Anreise in der Corona-Situation sicher zu gestalten, werden viele Urlauber wieder vermehrt auf die Anreise mit dem eigenen PKW setzten, was auch einleuchtend ist, da man damit den Massen in den öffentliche Verkehrsmitteln aus dem Wege geht. Schade darum, aber man muss auch der angespannten Situation Rechnung tragen. Daher ist es auch hier wichtig die richtige Autoversicherung gewählt zu haben. Sicher unterwegs ist man dabei unter anderem mit dem Testsieger der Auto Versicherung DA Direkt. Der Versicherer bietet Ihnen das Beste aus zwei Welten: Digital und persönlich. Dazu bequeme digitale Services und persönliche Unterstützung rund um die Uhr. Auch in der Nacht und an den Wochenenden.

Ebenso ist gerade jetzt auch die Region, sowie das Unterkunftsziel, mitentscheidend für einen sicheren Urlaub in den Alpen

Wie man bereits aus dem letzten Winter gelernt hat, ist es besser man meidet derzeit die großen Skigebiete mit den Massenansammlungen und den damit unweigerlich verbundenen Après-Ski. Gerade jetzt rücken kleine, feine Skigebiete, wie etwa der Glungezer im Nahbereich von Innsbruck vermehrt in den Focus. Dieses feine Familienskigebiet ist inzwischen auch mit einer Beschneiungsanlage, sowie neuen Betriebsanlagen bestens vorbereitet für die kommenden Saisonen. Kleine Hütten und Almen, mit hervorragenden Hygienekonzepten ohne lauten Après-Ski, laden zum sicheren Verweilen im Skigebiet ein.

Skitouren, Schneeschuhwandern und Rodeln

Vermutlich werden sich auch die naturnahen Wintersportarten wie das Skitourengehen, Rodeln, Schneeschuh- und Winterwandern sich noch größerer Beliebtheit erfreuen.

Einen perfekten Platz für derartige Unternehmungen finden Sie im Weiler Praxmar im Sellraintal – einem Seitental des Inntals unweit der Landeshauptstadt Innsbruck.

Hier gibt es Erholung pur auf 1.700 Höhenmetern im Alpengasthof Praxmar

Umgeben von schneebedeckten Bergen, weißen Wäldern und gefrorenen Gebirgsbächen befindet sich der Alpengasthof Praxmar − ihr perfekter Ausgangspunkt für verschiedenste Winteraktivitäten. Das Alpengasthaus Praxmar ist ein familiär geführtes, gemütliches Haus mit Hotelzimmer und auch komfortablen Ferienwohnungen. Ob allein, zu zweit oder mit Ihrer Familie – hier finden Sie alles was Sie für einen gelungen Winterurlaub benötigen. 
Skitourengeher, Schneeschuh- und Winterwanderer, Rodler und Langläufer können direkt beim Alpengasthof starten und sich von der atemberaubenden Landschaft des Sellraintals bezaubern lassen. Besondere Skitourenschmankerl sind unter anderem die Lampsenspitze und für Könner auch die Zischgeles, deren Aufstiegsrouten unmittelbar beim Alpengasthof starten.

In diesem Sinne einen sicheren und schönen Winterurlaub in Tirol!

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem Auto durch Südtirol

So unterschiedlich wie in Südtirol und den Dolomiten präsentieren sich die Straßen und Bergpässe nirgendwo sonst. Atemberaubende Bergpanoramen...

Wandern rund um Schladming-Rohrmoos – Touren-Empfehlungen

Dass Österreich eine Vielzahl an attraktiven Wanderrouten zu bieten hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch was nützen die schönsten...

Auf Reisen optimal absichern

Auf Reisen optimal absichern - so einfach geht`sDer lang ersehnte Sommerurlaub, ein paar Tagen in den Bergen, der Städte-Trip zwischendurch....

Sommerurlaub in Tirol - Tipps für mehr Abwechslung

Die Alpenregion Tirol bietet für Touristen eine Vielzahl an Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Von spannenden Klettertouren an...

Sie finden Almenrausch auch auf