kompass logo

Urlaubsreise nach Las Palmas

Las Palmas de Gran Canaria, die Hauptstadt der Insel Gran Canaria, liegt im nordöstlichen Teil der Insel in einer umwerfenden Kulisse, die aus zwei Buchten mit wunderschönen Stränden besteht, dem Playa de las Canteras und dem Playa de las Alcaravaneras. Las Palmas verfügt über eine hervorragende Infrastruktur mit Hotels und Apartments und der Hafen Puerto de la Luz ist einer der bedeutendsten Häfen Europas, was der Stadt ein weltoffenes Image verleiht.

Las Palmas de Gran Canaria und Umgebung

Las Palmas de Gran Canaria ist eine pulisierende Stadt die vor spanischen Ambiente, spanischer Geschichte und Kultur nur so übersprudelt. Der Lucha Canaria (kanarischer Ringkampf) und das Vela Latina (kanarisches Lateinersegeln) sind kanarische Sportarten, die ihren Ursprung in der Hauptstadt von Gran Canaria haben.

In der Inselhauptstadt gibt es sehr viel zu Unternehmen. Ob Sie in der Stadt urlauben oder aus der Umgebung mit dem Auto oder auch dem Schiff anreisen - Sie können sicher sein, eine Vielzahl an Unternehmungsmöglichkeiten vorzufinden. Sie finden dort das Beste von beiden: lange Sandstrände und ein pulsierende und aufregende Stadt mit zahlreichen exklusiven Geschäften und Botiquen. Dazu großartigen Plätze mit Cafes und kleinen Lokalen um Tapas zu essen.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Museo Canario, das Casa Museo de Perez Galdos, der Stadtteil Triana und das Pueblo Canario (kanarisches Dorf) runden das Angebot auch noch kulturell ab.

Ausflugsmöglichkeiten von Las Palmas de Gran Canaria

Der Norden Gran Canarias: In den Küstengebieten im Norden gibt es einige zauberhafte, schöne kleine Dörfer nach denen man Ausschau halten sollte. Santa Maria de Guia strotz vor kanarischem Charme und Geschichte und ist einen Ausflug wert. Ebenso das Fischerdorf puerto de las Nieves: hier finden Sie die schöne Kapelle Ermita de las Nieves und die atemberaubende natürliche Felsformation Deo de Dios (Finger Gottes).

Arucas: Hauptort im Norden Gran Canarias, der die Hauptstadt durch die Schlucht Barranco de Tenoya getrennt ist. Der Ort selbst weist einige interessante historische Gebäude auf, von denen die meisten die Bauweise des 19. Jahrhunderts repräsentieren.
In Arucas, auch die Stadt des Rums genannt, befinden sich die Destilerias Arehucas die größte Rumbrennerei auf den Kanarischen Inseln. In der Nähe der Stadt liegt der Montana de Arucas der mit 412 Metern der höchste Punkt der Stadt ist. Von dort können Sie eine großartige Panoramaaussicht auf den nördlichen Teil der Insel genießen.

Unterkunftstipp nähe Arucas: Ein prächtiger Urlaubstipp im Norden Gran Canarias ist die nur etwa 15 Autominuten von Las Palmas entfernte "La Hacienda del Buen Suceso" etwas außerhalb von Arucas. Die Hacienda liegt inmitten einer riesigen Bananenplantage und zählt zu den ältesten Anwesen auf den Kanarischen Inseln (im Jahr 1572 gegründet). Es wurde vom Plantagenbesitzer in ein luxuriöses Landhotel mit 18 Zimmern umfunktioniert. Das Abendessen wird hier in den alten Stallungen eingenommen. Dazu gibt es einen herrlichen Pool und einen Jacuzzi (Whirlpool) mit türkischem Bad im Anschluss. Mit günstigen Reisegutscheinen von www.deinreisegutschein.com können Sie oftmals einen preiswerten Flug nach Gran Canaria ergattern.

Badeaufenhalt am Dünenstrand von Maspalomas: Der exclusive Urlaubsort Maspalomas, mit vielen eleganten Hotels und Ferienhäusern im Süden von Gran Canaria, dazu den atemberaubenden Dünen, ist ein besonderer Highlight auf der Insel. Die Dünen können zu Fuß oder auf einen Kamel durchquert werden, was einem das Gefühl gibt, in einer anderen Welt zu sein. Ein Paradies für alle Strandliebhaber und für gemütliche Familienurlaube auf der Kanareninsel.

Puerto Mogan: Der malerische Fischerhafen bietet noch die ursprüngliche Form des Tourismus im Süd-Südwesten der Insel. Im Hafenviertel gibt es kein Gebäude das mehr als drei Stockwerke hat. Das verkehrsfreie Dorf mit farblich froh gestalteten Häusern im mediterranen Stil, lädt zum schlendern auf den schmalen Wegen, die von kleinen Gärten und Blumenkästen gesäumt sind, ein. Puerto de Mogan besitzt ein Netz an schönen Meerwasserkanälen - denen dieser Hafen seinen Spitznamen "Kleines Venedig" zu verdanken hat.
Der schöne Yachthafen mit seinen eleganten Restaurants, stilvollen Cafes, Jazz- und Pianobars ist der perfekte Ort für einen abendlichen Spaziergang oder auch Sonnenaufgang.
Unweit von Puerto Mogán entfernt finden Sie den wunderschönen Strand Playa Taurito. Dieser urgemütliche Ort erfreut sich an viel Sonnenschein, ist vor beeindruckenden Klippen gelegen und bietet stilles warmes Wasser.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem Auto durch Südtirol

So unterschiedlich wie in Südtirol und den Dolomiten präsentieren sich die Straßen und Bergpässe nirgendwo sonst. Atemberaubende Bergpanoramen...

Wandern rund um Schladming-Rohrmoos – Touren-Empfehlungen

Dass Österreich eine Vielzahl an attraktiven Wanderrouten zu bieten hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch was nützen die schönsten...

Auf Reisen optimal absichern

Auf Reisen optimal absichern - so einfach geht`sDer lang ersehnte Sommerurlaub, ein paar Tagen in den Bergen, der Städte-Trip zwischendurch....

Sommerurlaub in Tirol - Tipps für mehr Abwechslung

Die Alpenregion Tirol bietet für Touristen eine Vielzahl an Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Von spannenden Klettertouren an...

Sie finden Almenrausch auch auf