kompass logo

Urlaub mit Kindern in Österreich — Die besten Ausflugsziele

Für junge Familien ist Österreich nach wie vor eines der beliebtesten Reiseziele. Um den eigenen Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erfolg zu machen, ist es natürlich von Bedeutung, über die richtigen Ausflugsziele zu verfügen. Wir blicken auf einige Möglichkeiten, wie sie in diesen Tagen bereitstehen.

Wandern mit Kindern

Das Wandern mit Kindern scheint für die Eltern zunächst ein sehr schwieriges Unterfangen zu sein. Mit der richtigen Herangehensweise ist es jedoch möglich, auch beim Nachwuchs für genug Motivation zu sorgen. Da für Kinder bekanntlich der Weg das Ziel ist, wurden in Österreich in den vergangenen Jahren immer wieder Wanderwege eingerichtet, die sich speziell für einen Ausflug mit Kindern eignen. Neben besonderen Ausschilderungen und Spielplätzen samt Klettermöglichkeiten entlang des Weges sind es dabei die kleinen Dinge, welche viel Aufmerksamkeit bei den Kleinen erregen. Dazu zählen die Blumen am Wegesrand ebenso wie umgestürzte Bäume, auf denen es möglich ist, mehrere Meter zu balancieren.

Eine präzise Ausschilderung der Wanderwege unterstützt das Vorhaben ebenso. Dadurch ist es möglich, die Gehzeit an die Kondition des Kindes anzupassen. Ebenso lassen sich Highlights in die Strecke integrieren, wie zum Beispiel schöne Picknickplätze, ein Barfußpfad oder gar eine gemütliche Hütte für die Übernachtung.

Alternativen bei regnerischem Wetter

Gleichsam sind Alternativen für Tage gefragt, an denen das Wetter nicht den eigenen Wünschen folgt und an denen beispielsweise das Wandern nicht denkbar wäre. Denn selbst während eines kurzen Aufenthalts kann es zu dieser Situation kommen.

Ab in die Therme

Die Thermen in Österreich bieten auch an regnerischen Tagen Spaß und gute Laune für Urlauber. Überregional bekannt ist zum Beispiel die Therme St. Kathrein in Kärnten, welche Erholung pur verspricht. Mit einem großen Bereich, der nur auf Kinder verschiedener Altersklassen ausgerichtet ist, fühlt sich der Nachwuchs besonders wohl. Für Erwachsene steht neben den verschiedenen Schwimmbecken auch ein großer Wellness-Bereich bereit.

Oftmals ist der Besuch einer Therme in den regionalen Touristenangeboten zu finden. So reicht der Kauf einer einzelnen Karte aus, um verschiedene Attraktionen kostenlos zu nutzen. Für kleine wie große Familien ist damit oft die Chance zur Ersparnis verbunden. An der Touristeninformation des Urlaubsorts kann sich die kurze Nachfrage aus diesem Grund lohnen.

Die schönsten Museen Österreichs

Zudem gibt es in ganz Österreich einige Museen, deren Besuch an regnerischen Tagen besonders beliebt ist. Für den Besuch mit Kindern gut geeignet ist zum Beispiel das Technische Museum in Wien. Dort werden immer wieder Ausstellungen eingerichtet, die es sich zum Ziel setzen, technische Sachverhalten einfach und für Kinder interessant darzustellen.

Ebenso interessant ist das Tiroler Landesmuseum in Innsbruck. Hier ist es einerseits möglich, viel über die Geschichte des Landes und der Region zu erfahren, deren Habsburger einst über ein großes Reich herrschten. Wechselnde Ausstellungen, die auch für Kinder interessant sind, widmen sich derweil Musik und Kunst.

Ferien auf dem Bauernhof

Das Leben auf einem Bauernhof besitzt abseits der Wanderungen häufig eine besondere Anziehungskraft auf Kinder. Der sogenannte Urlaub auf dem Bauernhof ist daher ein Modell, welches bis heute besonders beliebt ist. Viele Höfe Österreichs haben ihren Betrieb teilweise umgestellt, um die einzelnen Besonderheiten ihres Schaffens auch Touristen weitergeben zu können. So bekommen junge Familien die Chance, einige Tage auf dem Hof zu verbringen und dabei ganz in das Leben vor Ort einzutauchen.

Diese Form der Unterkunft schließt natürlich weitere Ausflüge in der Region nicht aus. Doch es bietet sich die Gelegenheit, zu jeder Zeit für eine passende Unterhaltung der Kinder zu sorgen. Bisweilen ist es auch möglich, eine Betreuung vor Ort zu nutzen. So haben beide Eltern Zeit, um sich den Zielen in der Region zu widmen, die sie besonders spannend finden und die sich schlechter mit den Ansprüchen und Vorstellungen des Nachwuchses vereinbaren ließen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem Auto durch Südtirol

So unterschiedlich wie in Südtirol und den Dolomiten präsentieren sich die Straßen und Bergpässe nirgendwo sonst. Atemberaubende Bergpanoramen...

Wandern rund um Schladming-Rohrmoos – Touren-Empfehlungen

Dass Österreich eine Vielzahl an attraktiven Wanderrouten zu bieten hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch was nützen die schönsten...

Auf Reisen optimal absichern

Auf Reisen optimal absichern - so einfach geht`sDer lang ersehnte Sommerurlaub, ein paar Tagen in den Bergen, der Städte-Trip zwischendurch....

Sommerurlaub in Tirol - Tipps für mehr Abwechslung

Die Alpenregion Tirol bietet für Touristen eine Vielzahl an Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Von spannenden Klettertouren an...

Sie finden Almenrausch auch auf