kompass logo

Sommerurlaub in Tirol - Tipps für mehr Abwechslung

Die Alpenregion Tirol bietet für Touristen eine Vielzahl an Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Von spannenden Klettertouren an steilen Felswänden über erlebnisreiche Wanderungen über Gletscher bis hin zu künstlich arrangierten Freizeitparks ist für jeden Bedarf etwas Passendes geboten. Falls auch Sie in der kommenden Urlaubssaison eine Reise nach Tirol wagen möchten, finden Sie nachfolgend einige Vorschläge und Tipps, die Ihnen einen abwechslungsreichen und erholsamen Aufenthalt bescheren.

Ausgangspunkt für den Tirolurlaub

Egal ob ein Aktivurlaub angestrebt wird oder die Erholung im Mittelpunkt stehen soll - Ausgangspunkt für einen erfolgreichen Aufenthalt in Tirol sollte stets eine gute Übernachtungsmöglichkeit sein. Denn nur wenn die Unterkunft überzeugt, kann der Urlaub erholsam werden. Entscheiden Sie sich daher für Hotels und Ferienwohnungen mit guten Bewertungen. Auch wenn Sie Ihr Budget dafür vielleicht etwas ausdehnen müssen. Denn die Investition lohnt sich, wenn Sie bedenken, dass Sie sich die Enttäuschung einer minderwertigen Bleibe und den damit einhergehenden Ärger ersparen. Dass Reisen garnicht so teuer sein müssen, ist unter anderem attraktiven TUI Gutscheinen zu verdanken, wie sie beispielsweise beim Onlineportal GutscheinHeld.at erhältlich sind. Mit derartigen Gutscheinen können Sie von günstigen Reisen profitieren und die Urlaubskasse entlasten. Möglicherweise können Sie dadurch ein noch besseres Hotel buchen oder Ihre Reisedauer verlängern. Achten Sie vor der Buchung stets darauf, ob online passende Angebote zur Verfügung stehen.

Klettern - Für Anfänger und Fortgeschrittene

Tirol ist reich an Bergen und damit ein Paradies für Kletterer und die, die es werden wollen. Während erfahrene Kletterer bei steilen Routen und Überhängen ins Schwitzen kommen, können Anfänger an Klettersteigen trainieren und Aspekte dieser Sportart von Grund auf erlernen. Mit insgesamt 33 Routen bietet der Klettergarten am Wiesensee in der Nähe von Hochfilzen, einer Gemeinde im Bezirk Kitzbühel in Österreich, für jeden Geschmack etwas Interessantes. Hinter dem etwas kleineren Felsen, der etwas 25 Meter aus dem Wald herausragt, erheben sich die Gipfel derLeoganger und Loferer Steinberge.
Die Atmosphäre an dem idyllischen See ist atemberaubend schön. Der Klettergarten wurde kindgerecht konzipiert wodurch sich dieser Ort auch für Familien ideal als Ausflugsziel eignet. Die im Hintergrund gelegenen Leoganger und Loferer Steinberge sind für erfahrene Sportkletterer und anspruchsvolle Mehrseillängentouren optimal. Die Felsmassive sind mit einer Höhe von bis zu 2.634 Metern eine Herausforderung. Über 2.500 Routen stehen zur Verfügung.

Area 47 - Outdoor Highlight in Tirol

In einem Seitental des Inntals im österreichischen Bundesland Tirol liegt die sogenannte Area 47. Das Ötztal ist für das Outdoor Gelände weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Es handelt sich dabei um einen großzügigen Freizeitpark mit zahlreichen Outdoor-Abenteuern. Der Park ist bestens für einen actiongeladenen Urlaub ausgelegt. Egal ob Canyoning, Rafting oder Flying Fox - in der Area 47 gibt es für jeden Geschmack geeignete Möglichkeiten zum Bewegen. Das Gelände befindet sich ganz in der Nähe der Ortschaften Roppen, Sautens und Haiming.
Zwischen Anfang Mai bis Ende September können sich Besucher hier nach Herzenslust austoben und verausgaben. Auch beeindruckende Stunt-Shows und Konzerte werden regelmäßig veranstaltet, sodass es nie langweilig wird. Unter anderem befindet sich hier beispielsweise der höchste Hochseilgarten der Welt. Allein 20.000 Quadratmeter stehen für ausgiebigen Wasserspaß zur Verfügung. Insgesamt misst die Fläche des Parks 6,6 Hektar.
Da auch Übernachtungsmöglichkeiten bestehen, können Touristen ihren Urlaub direkt von hier aus starten. Zum Nächtigen stehen komfortabel Double Rooms, geräumige Lodges und kleine Tipis zur Verfügung.

Wanderungen im Pitztal

Im Sommer werden im Pitztal von Österreich aufregende Gletschertouren angeboten. Mit einem Bergführer geht es hoch hinaus und dann wieder in die Tiefe. Über eine komfortable Gletscherbahn fahren Touristen aus dem Tal durch einen Tunnel im Berg nach oben. In knapp 3.000 Metern Höhe liegt das eindrucksvolle Eis, das Besuchern in den warmen Sommermonaten ein unvergessliches Gletschererlebnis beschert.
Von einer Bergstation aus begeben sich Teilnehmer auf eine 30-minütige Wanderung bis zum Gletscherrand. Der Anstieg ist nicht anstrengend, sodass auch Menschen, die weniger gut zu Fuß sind diese Tour erleben können. Je nach Wunsch dürfen Sie sich in Gletschermühlen abseilen oder lediglich in die markanten Gletscherspalten blicken. Außerdem erhalten Besucher einen Einblick in die wesentlichen Veränderungen der Natur. Denn das Eis zieht sich jedes Jahr weiter zurück. Besonders die Gletscherzungen machen auf den rapiden Rückgang aufmerksam.

Hundalm-Eishöhle - Einzigartige Eiswelten

Im Tiroler Unterland nördlich von Wörgl befindet sich die Eis- und Tropfsteinhöhle Hundalm-Eishöhle. Bereits seit 1967 ist sie als Schauhöhle zur Besichtigung freigegeben und sorgt seither bei sämtlichen Besuchern für Erstaunen bei geführten Touren. Otto Engelbrecht erforschte die Höhle. Der Eingang befindet sich in 1.520 Metern Höhe. 122 Stufen sind nötig, um ins Innere zu gelangen. Der größte Raum der Höhle ist 25 Meter lang und wird Eisdom genannt. Sehenswerte Eisfiguren und Tropfsteine mit einem Alter von bis zu 350.000 Jahren prägen die bemerkenswerte Höhlenwelt.
Zwischen Mitte Mai und Ende September ist dieses Naturschauspiel ein beliebtes Ausflugsziel. Besonders ratsam ist eine Wanderung zur Hundalm-Eishöhle. Denn die Routen sind landschaftlich Aufsehen erregend und durchaus lohnenswert. Gestartet werden kann eine Wanderung in Unterlangkampfen, bei der Wallfahrtskirche Mariastein oder im Angerberger Ortsteil Embach.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem Auto durch Südtirol

So unterschiedlich wie in Südtirol und den Dolomiten präsentieren sich die Straßen und Bergpässe nirgendwo sonst. Atemberaubende Bergpanoramen...

Wandern rund um Schladming-Rohrmoos – Touren-Empfehlungen

Dass Österreich eine Vielzahl an attraktiven Wanderrouten zu bieten hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch was nützen die schönsten...

Auf Reisen optimal absichern

Auf Reisen optimal absichern - so einfach geht`sDer lang ersehnte Sommerurlaub, ein paar Tagen in den Bergen, der Städte-Trip zwischendurch....

Innsbruck-Hauptstadt der Alpen

Auf nach InnsbruckDer Name Innsbruck wird von der "Brücke über den Inn" abgeleitet. Heute leben hier rund 123.000 Menschen,...

Sie finden Almenrausch auch auf