Internetgeschwindigkeit im Urlaub in Österreich

Sie fahren bald in den Urlaub nach Österreich und möchten auch dort mit einem ausreichenden Internet verbunden sein? Die Internetgeschwindigkeit kann von Ort zu Ort und auch von Hotel zu Hotel variieren. Deshalb ist es sinnvoll, sich bereits im Vorfeld darüber zu informieren und zu erfahren, wie Sie die genaue Internetgeschwindigkeit vor Ort bestimmen können.

Wofür benötigen Sie im Urlaub eine gute Internetgeschwindigkeit?

Sie gehen beispielsweise gerne wandern oder unternehmen eine Fahrradtour mit der ganzen Familie? Dann sind klassische Karten oft veraltet und können besonders bei schlechtem Wetter schnell für eine schlechte Stimmung sorgen.

Doch mit dem Smartphone finden Sie in Kürze alle wichtigen Sehenswürdigkeiten rund um Ihren Urlaubsort und können sich die besten und spannendsten Ziele aussuchen.

Es gibt außerdem auch ausreichend Informationen darüber, in welchen Hütten Sie auf Ihrer Wanderung einkehren und einen leckeren Kaiserschmarrn oder eine deftige Pommes genießen können. Dafür eignet sich ebenfalls die Benutzung des Internets besonders gut und Sie sehen bereits bei der Planung Ihrer Route, ob die entsprechende Hütte geöffnet oder geschlossen hat.

Wichtig zu wissen: Nicht nur für Wanderlustige kann die Benutzung eines Smartphones mit ausreichender Internetgeschwindigkeit sinnvoll sein. Auch für Menschen, die aus dem Urlaub noch Geschäfte erledigen wollen, bietet sich eine schnelle Internetverbindung an. Dadurch können Sie auch während des Urlaubs mit Ihren Kollegen über einen Videoanruf kommunizieren.

Wie können Sie die Internetgeschwindigkeit an Ihrer Unterkunft in Österreich messen?

Wie schnell das Internet ist, hängt teilweise auch mit der subjektiven Wahrnehmung zusammen. Deshalb ist es sinnvoll, die genaue Internetgeschwindigkeit in Österreich zu messen und anhand dessen die Internetqualität zu beurteilen. Doch wie genau können Sie dabei vorgehen?

Es gibt online einen Speedtest, welcher die Internetgeschwindigkeit an Ihrem Ort spezifisch bestimmen kann. Die Verwendung ist sehr einfach und kann von jeglichen internetfähigen Geräten durchgeführt werden.

Um den Speedtest durchzuführen, müssen Sie lediglich auf den Button „Anfang“ drücken und schon wird die Internetgeschwindigkeit gemessen. Die Messung dauert circa 20-30 Sekunden und währenddessen sollten Sie keine anderen Programme an Ihrem Computer oder anderem internetfähigen Gerät öffnen und bedienen.

Wichtig zu wissen: Es empfiehlt sich den Test mehrmals hintereinander durchzuführen, damit Sie sicherstellen, dass das Ergebnis so genau wie möglich ist.

Was bedeutet eine gute bzw. schlechte Internetgeschwindigkeit?

Nach der Durchführung des Speedtests erhalten Sie ein Ergebnis. Dieses gibt Ihnen die Geschwindigkeit sowohl für das Herunterladen als auch das Senden von Informationen auf Ihrem Computer an. Doch wie erkennen Sie, ob die Internetgeschwindigkeit Ihren Erwartungen entspricht?

Ob die Internetgeschwindigkeit dem gewünschten Wert entspricht, kann nur anhand eines Vergleichs mit dem Vertrag des jeweiligen Internetanbieters beurteilt werden. In diesem steht sowohl ein Wert für das Herunterladen als auch das Senden.
Wenn Sie nicht über diese Informationen verfügen, können Sie sich anhand der Richtwerte anderer Nutzer orientieren.

Diese werden ebenfalls auf der Seite angezeigt und dabei liegt beispielsweise das Herunterladen (Download) für Österreich bei 41,4 Mbit/s (Stand August 2021) und das Senden (Upload) bei 13,2 Mbit/s (Stand August 2021). Sie können dementsprechend Ihre eigenen Werte mit diesen vergleichen und feststellen, inwiefern Ihre Internetgeschwindigkeit darüber bzw. darunter einzuordnen ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem Auto durch Südtirol

So unterschiedlich wie in Südtirol und den Dolomiten präsentieren sich die Straßen und Bergpässe nirgendwo sonst. Atemberaubende Bergpanoramen...

Wandern rund um Schladming-Rohrmoos – Touren-Empfehlungen

Dass Österreich eine Vielzahl an attraktiven Wanderrouten zu bieten hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch was nützen die schönsten...

Auf Reisen optimal absichern

Auf Reisen optimal absichern - so einfach geht`sDer lang ersehnte Sommerurlaub, ein paar Tagen in den Bergen, der Städte-Trip zwischendurch....

Innsbruck-Hauptstadt der Alpen

Auf nach Innsbruck Der Name Innsbruck wird von der "Brücke über den Inn" abgeleitet. Heute leben hier rund 123.000 Menschen, somit ist...

Sie finden Almenrausch auch auf