kompass logo

Eine Reise mit "Mein Schiff" auf den Kanaren

Alljährlich laufen zahlreiche Kreuzfahrtschiffe weltweit vom Stapel, was ein Indiz dafür ist, das Kreuzfahrten beliebter denn je sind. In den letzten Jahren sind die Reisen - ob nur in Europa oder sogar weltweit - fast für Jeden leistbar geworden.

Unsere Kanaren-Rundreise mit "Mein Schiff"

Die Kreuzfahrt auf die Kanaren führte uns von der Frühlingsinsel Gran Canaria, dort wo wir auch einschifften, nach Agadir - dem Einfallstor nach Afrika. Am dazwischen liegenden Seetag nützten wir das zahlreiche All-Inklusive-Angebot am Schiff, das an nichts zu wünschen übrig ließ.

  • Von Agadir, einem der beliebtesten Urlaubsorte in Marokka, führte uns ein Landausflug nach Taroundant, der kleinen Schwester von Marrakesch, wo wir bei der Anfahrt auch die Ziegen am Baum klettern sehen konnten.

  • Danach führte die Reise weiter nach Arrecife auf der Vulkaninsel Lanzarote wo wir ausgedehnte Spaziergänge durch die weitläufige Lavalandschaft unternahmen.

  • Weiter ging es nach Santa Cruz der Hauptstadt von Teneriffa. Die Stadt lud zu einem ausgedehnten Spaziergang entlang der gut erhaltenen Kolonialbauten ein. Dort lernten wir bei einem "Cafe Carajillo" die spanische Lebenslust der Einwohner kennen. Am Abend genossen wir die herrliche Freiluftparty am Deck von "Mein Schiff" in der bezaubernden, lichterüberfluteten Atmosphäre des Hafens von Teneriffa.
  • Von Teneriffa ging es nach Sen Sebastian auf La Gomera auf Kolumbus Spuren. Von dem prächtigen Hafen aus genossen wir die prächtige Panoramafahrt über La Gomera: Sie brachte uns zu den Felsformationen Los Roques und weiter über Chipude, der höchst gelegenen Siedlung der Insel, zum Töpferort El Cercado. Danach ging es hinab durch das Valle Gran Rey mit seinen vielen Palmenhainen zum Küstenort. Beim Rückfahren lernten wir bei einem Mittagessen noch die Pfeifsprache El Silbo kennen und legten noch einen Stopp im dichten Lorbeerwald im Nationalpark ein.

  • Von La Gomera ging es wieder zurück zur Frühlingsinsel Gran Canaria wo auch die Seereise für uns endete.

Dabei stellt sich für Neulinge natürlich die Frage welches Schiff passt zu mir?

Mein Schiff von Tui Cruises ist zum Beispiel ein Klassiker für alle All-Inklusive-Reisenden. Neben dem Premium Alles Inklusive-Konzept sind viele zusätzliche Extras, die sie vielleicht bei einer anderen Schiffsreise dazu buchen müssten, im Reisepreis schon inbegriffen. Am Schiff steht Ihnen an Bord rund um die Uhr eine große kostenfreie Auswahl an Getränken zur Verfügung. In zahlreichen Restaurants & Bistros können Sie nach Herzenslust bestellen und schlemmen. Eine große Auswahl an vielen weiteren Reisethemen und Informationen finden Sie auch bei AutoTouring – dem Reisemagazin vom ÖAMTC.

Wohlfühlen wie zu Hause und dabei die Welt entdecken. Die Kabine ist während einer Reise Ihr schwimmendes Zuhause. Auch auf die besonderen Wohlfühldetails wurde viel Wert gelegt. Vom ansprechenden Dekor über lichte Farben bis hin zu den passenden Einrichtungsgegenständen. So steht für einen ruhigen Abend selbstverständlich auch ein Flachbildschirm-Fernseher in der Kabine bereit.

Die vielfältigen Speisen der meisten Restaurants und Bistros sind bei Mein Schiff an Board bereits inklusive. Die vielfältigen Köstlichkeiten könnten Sie auf allen Schiffen im Hauptrestaurant Atlantik - Klassik und Anckelmannsplatz - Buffet-Restaurants genießen. In einigen Spezialitätenrestaurants sind jedoch die Speisen extra zu bezahlen.

Sie finden eine große Auswahl an kostenfreien Markengetränken - auch außerhalb der Essenszeiten. Egal ob nachmittags am Pool einen Kaffee mit Mehlspeisen oder abends an der Außenalster Bar ein kühles Bier - das All-Inklusiv-Konzept schont Ihre Urlaubskasse auf jedem Fall. Ebenso sind zahlreiche Cocktail-Klassiker sowie Longdrinks in den Bars - auch bei Tanzabenden mit Livebands im Angebot inbegriffen.

Landausflüge wie organisieren?

Ausflüge organisiert buchen oder auf eigene Faust unternehmen:

Vorteil: Wer Angst davor hat verloren zu gehen oder zu spät zurückzukommen, der sollte auf jedem Fall einen geführten Landausflug oder Tour buchen. Man braucht sich dabei auch um nichts kümmern sondern wird in kürzester Zeit zu den Sehenswürdigkeiten "gekarrt".

Nachteil: Die über die Reedereien gebuchten Ausflüge sind meist überteuert und man wird in Bussen scharenweise zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gebracht und durchgeschleust.

Tipp: Generell stehen im Hafen viele Taxis bereit und wer die Gegend lieber zu zweit oder mehr erkunden möchte, kann dies problemlos tun. Auf jedem Fall sollte man sich dabei vorher auf einen fixen Betrag einigen. Auch Touren und Ausflüge kann man bei kleinen Veranstaltern oft direkt vor Ort zu einem günstigeren Preis buchen.

Zum Schluss noch die Frage: Warum gerade eine Kreuzfahrt? Ist es das unkonventionelle Reisen? Jeden Morgen wachen Passagiere in einem neuen Hafen auf und erkunden eine andere Stadt oder ein Fleckchen Erde, das sie noch nicht kennen. Der Koffer bleibt ausgepackt in der Kabine. Eine entschleunigende Rundreise ohne Stress und Hektik.
Wer keine Kreuzfahrten liebt, der wird auch in unseren anderen Reiseberichten – wie zum Beispiel bei der Urlaubsreise nach Saragerme fündig!

Gesponserte Einschaltung!

Schwierigkeit

Alpenrosenhütte (1878 m) vom Alpengasthof Breitlahner

Hüttenwanderung | Zillertaler Alpen | Zillertal | Gehzeit: 4,5-5 Std. | Höhendifferenz: 714 Hm | Weglänge: 15,0 Km
Die Alpenrosenhütte ist auf einem breiten Fahrweg gemütlich zu erreichen, der zuerst durch den Zemmgrund zur Grawandhütte führt, von...
Schwierigkeit

Grawandhütte (1636 m) vom Alpengasthof Breitlahner

Hüttenwanderung | Zillertaler Alpen | Zillertal | Gehzeit: 2,5 Std. | Höhendifferenz: 479 Hm | Weglänge: 10,0 Km
Die Grawandhütte ist auf einem breiten Fahrweg durch den Zemmgrund gemütlich zu erreichen. Von der Hütte aus haben wir einen imposanten...
Schwierigkeit

Klausenalm (1301 m) vom Alpengasthof Breitlahner

Wanderung | Zillertaler Alpen | Zillertal | Gehzeit: 45 Min. | Höhendifferenz: 60 Hm | Weglänge: 1,8 Km
Die kleine Klausen Alm ist auf einem breiten Fahrweg, vom Alpengasthof Breitlahner aus, gemütlich zu erreichen. Sie liegt im wunderschönen...
Schwierigkeit

Pockkogel-Klettersteig (2807 m) von der Dortmunder Hütte

Klettersteig | Stubaier Alpen | Kühtai mit Ochsengarten | Gehzeit: 4,5 - 5 Std. | Höhendifferenz: 896 Hm | Weglänge: 10,0 Km
Ein Klettersteig der für Beginner nicht empfehlenswert ist. Durch die überhängenden Passagen braucht man sehr viel Kraft in den Armen....
Schwierigkeit

"Weg der Sinne" am Hochpillberg in Tirol

Wanderung | Tuxer Alpen | Schwaz Umgebung, Jenbach | Gehzeit: 2 Std. | Höhendifferenz: 213 Hm | Weglänge: 4,5 Km
Auf dieser gemütliche Wanderung gibt es viel zu entdecken: Candolini's Labyrinth auf der Kohlstatt, Rosemarie Sternagl's Naturarchive bis...

****Hotel Kleißl - Oberperfuss

Hotels | Stubaier Alpen | Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Im ruhigen und sonnigen Oberperfuss - inmitten der Bergwelt - befindet sich das familiär betriebene ****Hotel Kleißl. Die Lage bietet...

****Hotel Stubaierhof - Neustift

Hotels | Stubaier Alpen | Stubaital
Urlaub im Hotel Stubaierhof Neustift Fern vom Alltag haben Sie jetzt endlich Zeit für sich. Genießen Sie bei uns schöne Urlaubstage...

***Almis Berghotel - Obernbergtal

Hotels | Stubaier Alpen | Wipptal
Sport, Erholung und Urlaub im Wipptal Das kleine *** Berghotel Almi liegt auf 1.400 m Seehöhe im idyllischen Obernberg im Wipptal in Tirol....
Schwierigkeit

1 Tag: Lüsens-Westfalenhaus

Skitour | Stubaier Alpen | Sellraintal, Fotschertal & Lüsnertal | Gehzeit: 2 - 2,5 Std. | Höhendifferenz: 608 Hm | Weglänge: 5,5 Km
Der erste Tag beginnt gemütliche mit dem relativ einfachen Winterzustieg von Lüsens durch das Längental zum Westfalenhaus (ideal nach...
Schwierigkeit

1 Tag: Mutterbergalm-Hinterer Daunkopf-Amberger Hütte

Skitour | Stubaier Alpen | Stubaital | Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1606 m (Aufstieg), 1157 Hm (Abfahrt) | Weglänge: 7,1 Km (Aufstieg) 6,3 Km (Abfahrt
Wunderschöner Aufstieg durch die Glamergrube und über den flachen Daunkopfferner auf den aussichtsreichen Gipfel. Der einzige Makel ist...

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem Auto durch Südtirol

So unterschiedlich wie in Südtirol und den Dolomiten präsentieren sich die Straßen und Bergpässe nirgendwo sonst. Atemberaubende Bergpanoramen...

Wandern rund um Schladming-Rohrmoos – Touren-Empfehlungen

Dass Österreich eine Vielzahl an attraktiven Wanderrouten zu bieten hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch was nützen die schönsten...

Auf Reisen optimal absichern

Auf Reisen optimal absichern - so einfach geht`sDer lang ersehnte Sommerurlaub, ein paar Tagen in den Bergen, der Städte-Trip zwischendurch....

Sommerurlaub in Tirol - Tipps für mehr Abwechslung

Die Alpenregion Tirol bietet für Touristen eine Vielzahl an Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Von spannenden Klettertouren an...

Sie finden Almenrausch auch auf