Wie trägt man ein Dirndl richtig?

Es gibt eine vielfältige Auswahl an verschiedenen Dirndl. Das ist auch gut so, um die unterschiedlichen Geschmäcker abzudecken. Einige mögen es schließlich schlicht, andere hingegen gerne auffallend. Ob traditionell oder eher modern: Bei der Auswahl gibt es trotz aller Vorlieben einiges zu beachten. Nicht nur Dirndllängen sind wichtig, sondern auch das Binden von Schürzen sowie die Wahl von Accessoires.

Was ist beim Kauf eines Dirndls wichtig?

Wer auf der Suche nach einem passenden Dirndl ist, findet eine große Auswahl an Gottseidank Dirndl vor. Somit lässt sich für jedes Fest und die Feier auf der Wiesn das perfekte Outfit festlegen. Beim Kauf sollte jedoch nicht nur die Optik eine wichtige Rolle spielen.

 

Die richtige Dirndllänge

Auch wenn der Minirock vielen Frauen und Männern gefällt – für ein Dirndl gilt ein zu kurzer Rock als verpönt. Traditionell sind die Röcke mit 70er oder 80er Länge. Die 80er Länge endet oberhalb des Knöchels, während die 70er Länge bis zur Wadenmitte reicht. Alternativ kann zur 60er Länge gegriffen werden. Der Rock endet hier bis unter dem Knie. Kürzer sollte das Dirndl jedoch nicht ausfallen.

 

Passform bedenken

Ist die Dirndllänge bestimmt, geht es weiter mit der Passform. Das Kleid sollte immer vorteilhaft sitzen. Dabei darf es gern die weiblichen Rundungen betonen, sollte aber nicht zu stark auftragen und Problemzonen aufzeigen. Daher gilt: Das Dirndl wirft bestenfalls an der Taille keine Falten und steht an den Schultern nicht ab. Das Dekolleté ist hingegen vorteilhaft zu präsentieren. Das Dirndl darf also gut anliegen, sollte aber noch reichlich Luft zum Atmen bieten.

Dirndlbluse nicht vergessen

Eine Bluse gehört zum Dirndl wie das Salz in die Suppe. Neben langärmeligen Versionen stehen ebenso Modelle mit Kurzarm oder mittellangen Ärmeln zur Verfügung. Die Auswahl ist riesig, so dass sich für jeden Geschmack die passende Bluse anfindet. Ob in Weiß, Blau oder Rosa, mit Muster oder Stickereien: Erst mit der Bluse ist das Dirndl perfekt.

 

Schürze binden

Das Binden der Schürze ist sehr begehrt, weist die Schleife darauf hin, ob die Trägerin ledig, vergeben oder sogar verheiratet ist. Doch wohin kommt die Schleife nochmal? Kleiner Tipp: Sitzt die Schleife links, ist die Dame Single. Ist die Schleife rechts gebunden, ist sie vergeben. Eine mittige Schleife im vorderen Bereich bedeutet, dass die Trägerin Jungfrau ist, während eine im Rücken geknüpfte Schürze auf eine Witwe oder Kellnerin hinweist.

 

Accessoires einsetzen

Schmuck und kleine Highlights wie ein Tuch sind durchaus erlaubt. Es macht aber mehr Sinn, wenn Kette, Ohrringe oder Haarschmuck dem Dirndl nicht die Show stehlen. Daher gilt der Grundsatz bei Accessoires: Weniger ist mehr. Achte einfach darauf, dass das Gesamtbild stimmig ist. Eine Trachtenkette oder ein Kropfband, das mit schönen, schlichten Ohrringen harmoniert, wirkt sinnvoll und lässt das Dirndl brillieren. Wähle Tücher und Schals am besten in den Farben des Dirndls, damit der Look nicht zu unruhig ausfällt.

Gutes Schuhwerk wählen

Auf dem Oktoberfest oder bei Familienfeierlichkeiten kann es schon mal etwas wilder zugehen. Ein Tanz reiht sich dem nächsten ein und das manchmal ohne Pausen. Häufig gehen die Feste über Stunden, soll die traute Einigkeit in vollen Zügen zelebriert werden. Da können High-Heels durchaus die Freude trüben. Nutze deshalb am besten traditionelle Schuhe mit flachen Absätzen oder Ballerinas. Wähle auch in diesem Rahmen Schuhe, die farblich zum Dirndl passen oder in Naturtönen gehalten sind. Somit gelingt ein insgesamt abgerundetes Outfit, das einfach perfekt wirkt.


Auf dem Weg ins sanfte Glück: Fünf Alpenländer steigen auf die Bremse

Den Ausdruck „sanfter Tourismus“ haben wir mittlerweile alle ins Herz geschlossen. Seit 2006 stehen ausgewählte alpine Urlaubsorte...

Diese Stars zieht es immer wieder in die Berge

Österreichs Ski-Stars haben eine ganz besondere Beziehung zur Natur. In den Bergen haben sie schon als Kinder ihre Leidenschaft für das...

Heiraten im Allgäu: drei märchenhafte Orte

Jede junge Frau möchte heiraten und sich dabei wie eine Prinzessin fühlen. Um sich auf einem Schloss das ewige Ja-Wort zu geben, müssen...

Hochzeit in den Alpen: Mit dem schönsten Hochzeitsdirndl auf die Alm

Was gibt es Schöneres als eine traditionelle Hochzeit auf der Alm? Nicht nur die Brautleute machen sich mit standesgemäßer Kleidung fein,...

Holen Sie sich Ihr Urlaubsfeeling in die eigene Wohnung

Der Urlaub ist gerade erst vorbei doch Sie können die nächste Reise zu Ihrer Lieblingsdestination schon jetzt kaum noch erwarten? Holen...

Kitzbühel - zwischen Tradition und Moderne, Wintersport und Promipartys

Bodenständig-traditionell und moderner Lifestyle Kitzbühel ist eine der beeindruckendsten Städte in den Tiroler Alpen. Das kleine Städtchen...

Schweizer Ferienwohnungen: Verkauf mit Einschränkungen

Schweizer Ferienwohnungen stehen hoch im Kurs. Wer sich überlegt, eine Immobilie in den Bergen oder im sonnigen Tessin zu verkaufen, findet...

Wein 1x1: Was Sie über Weine wissen sollten, um den richtigen für Sie zu wählen

Egal ob im Sommer draußen auf der Terrasse oder im Winter vor dem Lagerfeuer, ein guter Wein passt einfach immer. Manche mögen ihn lieber...

Wie trägt man ein Dirndl richtig?

Es gibt eine vielfältige Auswahl an verschiedenen Dirndl. Das ist auch gut so, um die unterschiedlichen Geschmäcker abzudecken. Einige...

Wohnen in den Alpen – drinnen und draußen Natur pur

Die Vorstellung von einem Leben in den Bergen löst bei vielen Menschen ein Gefühl der Sehnsucht aus. Die befreiende Weite, die bei einem...

Sie finden Almenrausch auch auf