kompass logo

Wohnen in den Alpen – drinnen und draußen Natur pur

Die Vorstellung von einem Leben in den Bergen löst bei vielen Menschen ein Gefühl der Sehnsucht aus. Die befreiende Weite, die bei einem Blick ins Tal Wirkung zeigt, duftende Wiesen und die eindrucksvolle Ruhe der alpinen Region sind nur wenige Gründe für Fernweh. Wer das Glück hat in den Alpen zu wohnen, kann das Flair täglich genießen. Alle anderen, können sich mit der passenden Einrichtung den Charme der Bergwelt nach Hause holen.

Vielfalt wohin das Auge reicht

Die Alpen sind bereits seit tausenden von Jahren bewohnt. Die ersten Siedlungen begannen früh mit der Rodung zum Anlegen von Weideflächen. Die Geburtsstunde der Almwirtschaft liegt ebenfalls Jahrtausende zurück. Die ältesten Almhütten gebaut aus Stein könnten bereits um 500 v. Chr. entstanden sein. Besonders geprägt, wurde das Wohnen in den Alpen von den klimatischen Bedingungen, die sich je nach Region überaus vielfältig zeigen. Mediterrane Wohnorte sind gleichermaßen auffindbar wie raue Gegenden und abwechslungsreiche Landstriche, die mit ausgeprägten Jahreszeiten begeistern. Gleichermaßen locken modernste Städte wie Innsbruck mit charakteristischen Lagen. Saftig grüne Almen, malerische Gipfel und idyllische Täler mit kultureller Vielfalt zeugen von dem enormen Potenzial, das die Alpen mit sich bringen.

Massivholz – zwischen Alpenflair und Hüttenzauber

Was beim Wohnen in den Alpen nie fehlt, ist die Verbundenheit zur Natur. Charmante Landhäuser in den Alpen bieten ein Höchstmaß an Behaglichkeit, was größtenteils den verarbeiteten Materialien zu verdanken ist. Unter anderem spielt unbehandeltes Massivholz eine zentrale Rolle. Das Naturmaterial zeichnet sich durch eine angenehme Haptik aus und nimmt mit seiner feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaft positiven Einfluss auf das Raumklima. Zudem geben viele Hölzer einen angenehmen Duft ab, welcher das Wohlbefinden zusätzlich steigert. Dass Massivholzmöbel alles andere als altmodisch und klobig sein müssen, zeigen ausgewählte Hersteller und Möbeldesigner. Anregungen für natürliches Wohnen vermittelt der Online-Fachhändler allnatura auf dessen Internetpräsenz. Das Unternehmen präsentiert neben Schlafsystemen Massivholzmöbel, die von kooperierenden Manufakturen aus heimischen Hölzern gefertigt werden. Für das typische Alpenflair dürfen Esstisch, Bettkasten und Co. gern unebene Oberflächen, Astlöcher und andere Merkmale aufweisen. Holz ist schließlich so einmalig wie die Alpen selbst und das darf sich optisch bemerkbar machen. Raue Texturen und viel Holz sind für den Wohnstil der alpinen Regionen maßgeblich.

Tradition trifft auf natürliche Ressourcen

Gemütlich wird es im Landhaus der Alpen dank authentischer Muster, anschmiegsamer Stoffe und Kaminfeuer. Karierte Bezüge, kuschelweiche Wolle und knisterndes Feuerholz im Ofen garantieren behagliche Stunden. In der Küche und auf dem Esstisch führen solide Materialien wie Gusseisen, Holz, Glas und Steingut den charakteristischen Stil fort. Dunkle Farben, hölzerne Elemente und matte Oberflächen bringen die Verbundenheit zur Natur auch hier zum Ausdruck.

Platz nehmen und wohlfühlen

An Sitzgelegenheiten sollte es nicht mangeln. In den Alpen werden für gemütliche Pausen gerne Sitzbänke verwendet. Ob modern in reduzierter Kastenform, filigran verziert oder kombiniert mit Stauraum für das Feuerholz – für jeden Geschmack sind passende Modelle verfügbar. Schaf- und Kuhfelle sind für Wärme sowie Sitzkomfort verantwortlich und zeugen gleichzeitig von den tierischen Bewohnern der Almen.

Praktischer Nutzen statt Dekoration

In alpinen Häusern steht weniger die dekorative Inszenierung im Mittelpunkt. Vielmehr geht es beim Einrichten um die Kombination aus Funktionalität und Ästhetik. Statt Staubfänger und Schnickschnack zu platzieren, hat alles einen Nutzen. Das bedeutet aber nicht, dass das Wohnen weniger geschmackvoll ist. Im Gegenteil: Durch den klaren Nutzen jedes Objekts erhält alles eine höhere Wertschätzung. Das verleiht Wohnraum eine völlig neue Qualität. Kissen, Teppiche und Möbel werden ebenso sorgfältig ausgewählt wie Bettwäsche, Lampen oder Geschirr. Der Alltag und alles, was dabei Verwendung findet, soll Freude bereiten. Ein Quantensprung hin zu mehr Lebensqualität.

Wer sich einen Vorgeschmack vom beschaulichen Leben auf der Alm wünscht, findet im Video von „Tirol – Herz der Alpen“ ausgewählte Eindrücke:

Immobilien für jeden Bedarf

Immobilienangebote für ein Leben in den Alpen sind deutlich weniger üppig zu finden wie alternative Angebote für städtische Regionen. Dennoch ist vom Chalet in Höhenlage über historische Bauernhäuser bis hin zum schicken Apartmenthaus für jeden Bedarf etwas geboten. Auch Wohnungen in bester Lage stehen zum Verkauf. Auf dem Immobilienportal Immodirekt können sich Interessenten einen Überblick verschaffen.

Mehr rund um den Lifestyle in den Alpen hier für Sie arrangiert.

 

Quelle Titelbild: Julius_Silver/Pixabay (Hallstatt)

Sie finden Almenrausch auch auf