Pflerschtal - Wandern im Angesicht der Tribulaune

Das Pflerschtal zweigt bei Gossensass vom Wipptal ab und erstreckt sich Richtung Westen tief in die Stubaier Alpen hinein. Es gilt als eines der landschaftlich schönsten Täler des Landes, das vor allem durch seine Ursprünglichkeit besticht. Das Talende wird umrahmt von Schnee- und Aglsspitze, sowie dem Feuersteinferner mit den Feuersteinen. Streusiedlungen prägen das naturbelassene Tal, die ersten Höfe wurden bereits im 13. Jahrhundert erwähnt, nämlich die Steinhöfe in Innerpflersch.

Die wahre Sehenswürdigkeit ist im Pflerschtal aber die Natur selbst die das Tal auf eine ganz besondere Art und Weise prägt. Der Pflerscher Tribulaun thront wie ein stiller Wächter über dem Tal, an dessen Fuße liegt die Tribulaunhütte, ein beliebtes Wanderziel.

Die Gebirgszüge zu beiden Seiten des Pflerschtals laden in erster Linie zum Wandern, Bergsteigen und Mountainbiken ein. Empfehlenswert sind zum Beispiel die Wanderungen über die Ladurner Almen zur Edelweißhütte und hinauf zur Wetterspitze mit Abstieg durch das Allrisstal zur Allrissalm.

Interessante Einblicke in Geologie, Pflanzen- und Tierwelt des Pflerschtals bietet der Dolomieu-Weg, der als Lehrpfad angelegt ist und vom Roßkopf bei Sterzing bis in den Talschluss zur Ochsenalm führt.

Bergsteigen im Pflerschtal

Erfahrene Bergsteiger können auch die über 3.000 Meter hohen Gipfel von Schneespitze und Weißwand im Tourengebiet der Magdeburger Hütte in Angriff nehmen. Einer der schönsten hochalpinen Rundtouren ist die Weißwand-Rundtour, die vom Weiler Stein (Parkplatz beim Wasserfall Hölle) hinauf zur Magdeburger Hütte führt, von dort am Pflerscher Höhenweg über die Weißwand und den Hohen Zahn zur Tribulaunhütte und wieder zurück ins Tal – für den erfahrenen Berggeher eine Rundwanderung der Superlative!

Unterwegs am Pflerscher Höhenweg
Unterwegs am Pflerscher Höhenweg
Traumhafte Kulisse am Sandessee
Traumhafte Kulisse am Sandessee
Bergtour auf die Weißwand
Bergtour auf die Weißwand

Großartige Hüttenstützpunkte im Pflerschtal

Die beiden wunderschönen Hüttenstützpunkte Magdeburger Hütte am mystischen Rocholsee, sowie die Tribulaunhütte am Sandessee, sind auch sehr gut aus dem Gschnitztal oder Obernbergtal (Österreich) zu erreichen. 

  • Zur Magdeburger Hütte gelangt man aus dem Gschnitztaler Talschluss von der Laponesalm zur Bremerhütte und von dort über die Bremer Scharte.
  • Zur Tribulaunhütte gelangt man aus dem Gschnitztal vom Gasthof Feuerstein über die Gschnitzer Tribulaunhütte und dem Sandesjöchl, sowie aus dem Obernbergtal über das Portjoch und dem Tiroler Höhenweg, der aus dem Zillertal bis nach Meran führt.

Familienfreundliche Wanderungen

Einfache, familienfreundliche Wanderungen findet man im Bereich von St. Anton, wie zum Beispiel die Rundwanderung vom Hotel Feuerstein zum Wasserfall Hölle und weiter zur Allrissalm, die sich als ganz besonders beliebtes Einkehrziel von Einheimischen und Gästen präsentiert. Sehr schön ist auch die einfache Wanderung vom Weiler Stein zur urigen Ochsenalm (Ochsenhütte) im Talschluss vom Pflerschtal, die man als kleine Rundwanderung erweitern kann.

Sonstige Impressionen

Im Talschluss vom Pflerschtal
Im Talschluss vom Pflerschtal
Wasserfall Hölle
Wasserfall Hölle
Blick zum Tribulaun
Blick zum Tribulaun
Schöne Bauernhöfe
Schöne Bauernhöfe

Wanderurlaub im Pflerschtal

Obwohl die landschaftliche Schönheit von Pflersch längst kein Geheimnis mehr ist, finden bislang relativ wenige Urlauber ihren Weg hierher. Gerade deshalb hat sich die Naturidylle nahezu unverändert erhalten und auch die bergbäuerliche Kultur wird hier gepflegt wie eh und je.

St. Anton, der Hauptort des Tales, liegt auf etwa 1250 Metern Seehöhe und bietet kleine aber feine Unterkünfte für Groß und Klein. Hier kann man sich von der Hektik des Alltags erholen und die Schönheit der Umgebung in aller Ruhe genießen. Ein besonders schöner und familienfreundlicher Stützpunkt im Pflerschtal ist das Aktivhotel Panorama in St. Anton

Anfahrt / Anreise ins Pflerschtal

Mit dem PKW:
Aus Deutschland kommend entlang der A12 Inntalautobahn, später A13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Brenner und von dort entlang der Brennerstraße Richtung Sterzing nach Gossensass. Dort rechts in das Pflerschtal zum gewünschten Ziel. Aus dem Südtiroler Unterland kommend auf der A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Sterzing, entlang der Brennerstraße Richtung Brenner zur Ortschaft Gossensass und dort links in das Pflerschtal.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn zum Bahnhof Sterzing und mit dem Bus (Linie 313) ins Pflerschtal - Fahrplanauskunft unter www.sii.bz.it.

Unterkunfts- & Einkehrempfehlungen im Pflerschtal

Aktivhotel Panorama*** - Pflerschtal

Hotels | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Wohlfühlambiente der besonderen Art im Pflerschtal... Klein aber fein, gemütlich, urig und familiär - das beschreibt das Aktivhotel Panorama im Pflerschtal am besten. Wichtig für die Gastgeberfamilie ist das Urige, das Gemütliche und das Wohlfühlambiente im Familienbetrieb beizubehalten. Es fällt ...

Allrissalm, 1534 m - Pflerschtal

Almenführer | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Die Allriss Alm ist eine im Sommer und Winter bewirtschaftete Alm im Pflerschtal. Herrliche Panoramalage mit toller Aussicht auf die alles beherrschende Berggestalt - dem Pflerscher Tribulaun.Ein ideales Ausflugsziel für Groß und Klein. Speziell auch für Familien mit Kindern, da der Zustieg zur Hütte ...

Magdeburger Hütte, 2423 m - Pflerschtal

Hüttenführer | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Unterhalb der Schneespitze in den südlichen Stubaier Alpen gelegen, ist die Magdeburger Hütte ein traumhaftes Ziel für Wanderer und Familien, für Wanderer von Hütte zu Hütte, sowie auch für Bergsteiger die anspruchsvolle Gipfelziele bevorzugen.Sie liegt auch als Etappenziel an der vielbegangenen ...

Ferienhaus Staudacher - Pflerschtal

Ferienwohnungen/Ferienhäuser | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Lassen Sie sich in den Bann der einzigartigen Bergkulisse des Pflerschertales ziehen. Dort wo der Tribulaun seine Reize Sommer wie Winter aufzeigt und über das gesamte Tal wacht, erwarten wir Sie. Das Ferienhaus Staudacher liegt in unmittelbarer Nähe zum Ski und Wandergebiet Ladurns. Genießen Sie die Zeit ohne ...

Tribulaunhütte - Pflerschtal, 2369 m

Hüttenführer | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Willkommen auf der Tribulaunhütte Unsere Tribulaunhütte liegt am Fuße des Tribulaun direkt neben dem Sandes See in traumhafter Aussichtslage mit beeindrucken Ausblicken Richtung Süden bis hin zu den Dolomiten. Sie ist ein idealer Stützpunkt für Wanderungen, Wanderungen von Hütte zu Hütte und ...

Tourentipps im Pflerschtal

Schwierigkeit

Tribulaunhütte (2368 m) von Innerpflersch

Seenwanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 876 Hm | Weglänge: 7,8 Km
Am Fuße des mächtigen Pflerscher Tribulauns liegt die Tribulaunhütte am Sandes See. Das Gebiet um die Hütte ist noch relativ wenig erschlossen und daher findet der Naturfreund dort noch Ruhe und Abgeschiedenheit. Die Hütte ist auch Etappenziel im anspruchsvollen Pflerscher ...
Schwierigkeit

Lampskopf Klettersteig zur Italienischen Tribulaunhütte

Klettersteig | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 5,5-6 Std. | Höhendifferenz: 1182 Hm | Weglänge: 10,2 Km
Nette Berg- und Klettersteigtour in der grandiosen Landschaft der Tribulaune im Pflerschtal. Traumhafte Talblicke und zu den gegenüberliegenden Gipfeln. Der Klettersteig selbst ist nicht allzu schwierig, aber dennoch nicht zu unterschätzen. Durch die südseitige ...
Schwierigkeit

Magdeburger Hütte zur italienischen Tribulaunhütte

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 2,5-3 Std. | Höhendifferenz: 637 Hm (auf) – 673 Hm (ab) | Weglänge: 5,7 Km
Anspruchsvolle, wunderschöne Etappe die am ungemein aussichts- und abwechslungsreichen Pflerscher Höhenweg zur italienischen Tribulaunhütte führt. Traumhafte Ausblicke während der gesamten Hochgebirgs-Wanderung - besonders zu den Tribulaunen auf die man sich fast ...
Schwierigkeit

Allriss Alm (1534 m) aus dem Pflerschtal

Wanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 1,5 Std. | Höhendifferenz: 243 Hm | Weglänge: 4,8 Km
Die Allriss Alm liegt auf einer Seehöhe von 1534 m im Pflerschtal. Leichte und gemütliche Wanderung zu der schön gelegenen Alm im Pflerschtal. Wunderbare Blicke von der Alm, auch teils beim Aufstieg, zur wuchtigen Berggestalt des alles überragenden Pflerscher Tribulauns. Von ...
Schwierigkeit

Wetterspitze (2709 m) vom Parkplatz Allrissalm

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 6,5-7 Std. | Höhendifferenz: 1440 Hm | Weglänge: 16,7 Km
Nicht nur im Winter ist dieser Anstieg eine klasse Tour, sondern auch im Sommer eine gradlinige und wunderschöne Bergtour auf den herrlichen Aussichtsberg mit dem großen Gipfelkreuz. Immer wieder fantastische Blicke nach Norden zu den mächtigen Felsgestalten der Tribulaune. ...
Schwierigkeit

Italienische Tribulaunhütte (2369 m) aus dem Gschnitztal

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Wipptal
Gehzeit: 6,5-7 Std. | Höhendifferenz: 1609 Hm | Weglänge: 18,4 Km
Die italienische Tribulaunhütte ist nicht nur aus dem Pflerschtal gut zu erreichen, sondern auch von österreichische Seite aus dem Gschnitztal. Wunderschöne Zustieg durch das romantische Sandestal zur Gschnitzer Tribulaunhütte, danach über herrliches Gelände zum ...
Schwierigkeit

Magdeburger Hütte zur Gschnitzer Tribulaunhütte

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal, Wipptal
Gehzeit: 3-3,5 Std. | Höhendifferenz: 789 Hm (auf) - 1141 Hm (ab) | Weglänge: 9,2 Km
Rassige, anspruchsvolle Hüttenetappe die durch die Süd- und Südostflanke der Weißwand auf den Hohen Zahn führt, den man unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Danach einfache Weiterwanderung zum Sandesjöchl mit ebenso einfachen Abstieg zur Gschnitzer ...
Schwierigkeit

Gschnitzer Tribulaunhütte zur Magdeburger Hütte

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Wipptal, Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 1141 Hm (auf) – 789 Hm (ab) | Weglänge: 9,2 Km
Wunderschöne Hüttenetappe am Grenzkamm von Österreich nach Südtirol. Traumhafte Hochgebirgswanderung vom Sandesjöchl über den Hohen Zahn (Abstecher empfehlenswert!) und Weißwand zur Magdeburger Hütte. Immer wieder wunderbare Tiefblicke ins Gschnitztal oder ...
Schwierigkeit

Magdeburger Hütte (2423 m) von Innerpflersch

Wanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 4-4,5 Std. | Höhendifferenz: 952 Hm | Weglänge: 9,2 Km
Die Magdeburger Hütte, oder auch Schneespitzhütte genannt, liegt südlich über dem teilweise verlandeten Rocholsee in wunderschöner Aussichtslage. Die Hausberge der Hütte sind die Schneespitze im Westen und die formschöne Weißwand mit dem schönen Gipfelkreuz im ...
Schwierigkeit

Wetterspitze (2709 m) von Ladurns

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 5,5-6 Std. | Höhendifferenz: 1093 Hm Aufstieg - 1703 Hm Abstieg | Weglänge: 17,2 Km
Eine wunderschöne Rundtour an der nördlichen Talseite die sich besonders gut auch an warmen Sommertagen eignet. Immer wieder fantastische Ausblicke auf die im Norden liegenden Tribulaune und talein zu den Feuersteinen und zum Feuersteinferner. Vom Gipfel beeindruckende ...
Schwierigkeit

Gschnitzer Tribulaun (2946 m) von St. Anton - Pflerschtal

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 7-8 Std. | Höhendifferenz: 1745 Hm | Weglänge: 13,8 Km
Seit der Kamm, der die östliche von der westlichen Schneetalscharte trennt, neu versichert wurde (2006), ist der Nachbargipfel vom Pflerscher Tribulaun auch aus dem Pflerschtal leichter erreichbar geworden und gibt für konditionsstarke Bergsteiger ein herrliches Tagesziel ...
Schwierigkeit

Hoher Zahn (2924 m) aus dem Pflerschtal

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 6,5-7 Std. | Höhendifferenz: 1470 Hm | Weglänge: 12,8 Km
Der Hohe Zahn ist ein recht einsames Gipfelziel und wird meist im Zuge der Begehung des Pflerscher Höhenweges besucht. Er ist dennoch ein sehr lohnendes und eigenständiges Gipfelziel im Schatten der Tribulaune. Bereits der Zustieg zur Tribulaunhütte mit dem Pflerscher ...
Schwierigkeit

Dolomieuweg (Drei Almenweg)

Wanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 3 - 4 Std. | Höhendifferenz: 298 Hm (Aufstieg) 940 Hm (Abstieg) | Weglänge: 11,6 km
Der ehemalige Drei Almenweg - wird jetzt Dolomieuweg genannt - ist das zweite Teilstück. Der erste Teil des Dolomieuweg beginnt bereits am Roßkopf und führt über die Vallmingalm zu Bergstation des Sesselliftes. Wunderschöne Runde im Wanderparadis Ladurns. Es handelt sich ...
Schwierigkeit

Schneespitze (3178 m) aus dem Pflerschtal

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 7,5-8 Std. | Höhendifferenz: 1774 Hm | Weglänge: 17,2 Km
Da nun der Ostgrat an den ausgesetzten Stellen mit einem Drahtseil und Trittbügeln versichert ist, hat sich die Schneespitze auch im Sommer zu einen beliebten Tourenziel entwickelt. Damit muß man nicht wie vorher über den steilen bröseligen Nordosthang aufsteigen, der dazu in ...
Schwierigkeit

Weißwand (3016 m) von der Magdeburger Hütte

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 2,5-3 Std. | Höhendifferenz: 688 Hm | Weglänge: 5,0 Km
Die Weißwand ist ein prächtiges Tourenziel im Tourenbereich der Magdeburger Hütte auf dem sich seit 2015 ein wunderschönes neues Gipfelkreuz befindet. Der Gipfel wird auch sehr oft im Zusammenhang mit der Weißwand-Rundtour bestiegen, die sicherlich zu den schönsten ...
Schwierigkeit

Ochsenalm von Innerpflersch

Wanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 2 Std. | Höhendifferenz: 220 Hm | Weglänge: 4,2 Km
Gemütliche, familienfreundliche Wanderung vom letzten Parkplatz im Pflerschtal, oberhalb des Wasserfalles Hölle, entlang der rechten Bachseite zur Ochsenalm im Talschluss. Zurück auf der anderen Bachseite entlang des Fahrweges. Urgemütliche Einkehr in der kleinen Alm ...
Schwierigkeit

Wasserfall Rundwanderung Pflerschtal

Wanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 3 - 4 Std. | Höhendifferenz: 541 Hm | Weglänge: 9,6 Km
Der Wasserfall "Hölle" liegt direkt unterhalb des Sommerparkplatzes im Hinteren Pflerschtal. Wunderschöne Wanderung im Hinteren Pflerschtal - bereits am Hinweg zum Wasserfall "Hölle" sind zwei Wasserfälle zu passieren. Tolle Aussicht auf die blumenübersähten Mähder ...
Schwierigkeit

Hoher Zahn (2924 m) von der Tribulaunhütte

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 2,5 Std. | Höhendifferenz: 573 Hm | Weglänge: 5,3 Km
Der Hohe Zahn ist einfach zum Besteigen und daher ein ideales Gipfelziel ohne größere Schwierigkeiten von der Tribulaunhütte aus. Bereits schon zu Beginn nach der ersten Steilstufe hat man wunderschöne Tiefblicke auf den Sandessee mit der Tribulaunhütte. Später eine ...
Schwierigkeit

Italienische Tribulaunhütte zur Gschnitzer Tribulaunhütte

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Wipptal, Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
| Höhendifferenz: 247 Hm (auf) - 570 Hm (ab) | Weglänge: 4,6 Km
Einfache, kurze Hüttenetappe von der italienischen Tribulaunhütte zur Gschnitzer Tribulaunhütte im Banne der mächtigen Tribulaune. Beide Hütten dienen als Schnittstelle für wunderschöne Höhenwegwanderungen in den Stubaier Alpen. Es lässt sich dabei auch eine ...
Schwierigkeit

Italienische Tribulaunhütte (2368 m) von St. Anton

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 5-5,5 Std. | Höhendifferenz: 1164 Hm | Weglänge: 9,9 Km
Langer, direkter Zustieg von St. Anton durch die steile Südflanke vom Tribulaun-Massiv zur Tribulaunhütte, die malerisch am Sandessee westlich vom Pflerscher Tribulaun liegt. Die Hütte ist in den Sommermonaten von Juli bis September bewirtschaftet und ist auch ein idealer ...
Schwierigkeit

Weißwand-Runde im Pflerschtal

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 7-8 Std. | Höhendifferenz: 1713 Hm | Weglänge: 14,5 Km
Traumhafte Überschreitung (Rundtour) mit tollen landschaftlichen Eindrücken im Banne der Tribulaune im Pflerschtal. Der Pflerscher Höhenweg erstreckt sich von der Magdeburger Hütte zur Italienischen Tribulaunhütte und ist ein Teil des Tiroler Höhenweges von ...
Schwierigkeit

Weißwand (3016 m) von der italienischen Tribulaunhütte

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 4-5 Std. | Höhendifferenz: 865 Hm | Weglänge: 7,6 Km
Wunderschöne, abwechslungsreiche Bergtour mit herrlicher Kammwanderung über den Hohen Zahn auf die formschöne Weißwand, die ihren Namen vom kalksteingefärbten Gipfelaufbau hat, der einem bereits bei der Anfahrt ins Pflerschtal ins Auge sticht. Seit dem Jahr 2015 ...
Schwierigkeit

Gschnitzer Tribulaunhütte zur Italienischen Tribulaunhütte

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Wipptal, Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 2-2,5 Std. | Höhendifferenz: 570 Hm (auf) - 247 Hm (ab) | Weglänge: 4,6 Km
Einfache, kurze Hüttenetappe von der Gschnitzer Tribulaunhütte zur italienischen Tribulaunhütte am Sandessee im Banne der mächtigen Tribulaune. Beide Hütten dienen als Schnittstelle für wunderschöne Höhenwegwanderungen in den Stubaier Alpen. Es lässt sich dabei ...
Schwierigkeit

Italienische Tribulaunhütte zur Magdeburger Hütte

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 2,5-3 Std. | Höhendifferenz: 673 Hm (auf) – 637 Hm (ab) | Weglänge: 5,7 Km
Anspruchsvolle, wunderschöne Etappe die am ungemein aussichts- und abwechslungsreichen Pflerscher Höhenweg zur Magdeburger Hütte. Traumhafte Ausblicke und Eindrücke während der gesamten Hochgebirgs-Wanderung. Besonders in den Talschluss vom Pflerschtal mit dem ...
Schwierigkeit

Magdeburger Hütte (2423 m) aus dem Gschnitztal

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Wipptal, Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 13-14 Std. | Höhendifferenz: 2728 Hm | Weglänge: 27,6 Km
Die Magdeburger Hütte ist nicht nur aus dem Pflerschtal gut zu erreichen, sondern auch von österreichische Seite aus dem Gschnitztal. Wunderschöner, aber sehr langer Zustieg mit vielen Höhenmetern. Herrliche Hochgebirgswanderung vom Sandesjöchl über den Hohen Zahn und ...
Schwierigkeit

Weißwand (3016 m) über Magdeburgerhütte

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 7-8 Std. | Höhendifferenz: 1615 Hm | Weglänge: 13,7 Km
Die Weißwand sticht einem bereits bei der Anfahrt durch das Pferschtal ins Auge. Wie der Name bereits verrät ist der Gipfelaufbau aus Kalk und erscheint uns daher besonders hell und anziehend. Bereits der einsame und schöne Anstieg zur Magdeburger Hütte hält für den ...
Schwierigkeit

Tribulaunhütten - Rundtour

Hüttenwanderung | Stubaier Alpen | Wipptal
Gehzeit: 5,5-6 Std. | Höhendifferenz: 1600 Hm (Gegenaufstieg Sandesjöchl) | Weglänge: 18,8 Km
Herrliche, aber lange Hüttenwanderung im Österreichischen und Italienischen Tourengebiet der Tribulaune. Tolle Tiefblicke vom Sandesjöchl (Pflerscherscharte) auf den tiefer liegenden Sandessee mit der Ital. Tribulaunhütte und weit hinein in den Süden zu den ...
Schwierigkeit

Schneespitze (3178 m) von der Magdeburger Hütte

Bergtour | Stubaier Alpen | Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Gehzeit: 3,5-4 Std. | Höhendifferenz: 787 Hm | Weglänge: 6,9 Km
Da nun der Nordostgrat an den ausgesetzten Stellen mit einem Drahtseil und Trittbügeln versichert ist, hat sich die Schneespitze auch im Sommer zu einen beliebten Tourenziel entwickelt. Damit muß man nicht wie vorher über den steilen bröseligen Nordosthang aufsteigen, der ...

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter