Essener-Rostocker Hütte, 2208 m - Venedigergruppe

Naturparadies im Maurertal, dem Tal der Dreitausender!

Die Essener-Rostocker Hütte ist eine Deutsche Alpenvereinshütte der Sektion Essen und liegt auf 2208 m in der Kernzone vom Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol - Venedigergebiet. Durch die herrliche Lage bietet sie ein überwältigendes Panorama auf die umliegende Bergwelt mit den zahlreichen vergletscherten Dreitausendern.

Sie ist im Sommer - sowie auch im Winter - ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche schöne Wanderungen und Hochtouren in der Venedigergruppe. Die vielen kleinen Bäche und Seen rund um die Hütte werden auch im Sommer besonders auch Familien mit Kindern entzücken.

Das Gebiet rundherum ist ideal um bei den angebotenen Alpinkursen mehr über das Bergsteigen und Klettern zu erfahren. Dazu ist die Essener - Rostocker Hütte perfekt für Schulungskurse eingerichtet.


Nächtigung und Gastronomie

Die Essener Rostocker Hütte bietet Nächtigungsmöglichkeit bis zu 100 Personen in Zweier- und Viererzimmerlagern, sowie im Matratzenlager. Für die Übernachtungsgäste und Tagesbesucher werden von der Hüttencrew rund um Hüttenwirt Werner gut bürgerliche, einheimische Speisen zubereitet und serviert.
Auf Wunsch wird auch Halbpension mit 3-gängigen Abendmenü sowie einem reichhaltigen Frühstückbuffet angeboten, mit der Möglichkeit zur Mitnahme eines Marschtees und einem Jausenbrot.

Service auf der Hütte

  • TV/Fernseher
  • Tagungsraum
  • Sonnenterrasse
  • SkiraumWLAN-Verbindung (WIFI)
  • Kreditkarten akzeptiert
  • Gepäcktransport möglich
  • Haustiere erlaubt


Hüttenwirt Werner mit Team freut sich auf Euren Besuch

Werner Rainer

Maurertal 1
9974 - Prägraten
Prägraten am Großvenediger
Österreich

Öffnungszeiten

von bis  
01.03.2018 13.05.2018
aktuell geöffnet

Finde uns auf Google Maps

Sommertipps

Tourentipps für den Sommer zur und rund um die Essener - Rostocker Hütte


Mehrtagestouren im Hüttenbereich


Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach die Essener-Rostockerhütte unter "Unterkünfte/AT/Virgental" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!


Weitere Sommerinfos:

Das Maurertal ist ein wunderschönes mit zahlreichen Wasserläufen durchsetztes Tal das von Ströden nach Norden tief in das Herz der Kernzone vom Nationalpark führt. Im oberen, nördlichen Bereich liegt in prächtiger Aussichts- und Ausgangslage die Essener Rostocker Hütte unweit vom Simonysee am Fuße vom mächtigen Simonykees. Die Hütte liegt am berühmten Venediger Höhenweg und bietet sich auch als Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen an.

Wintertipps

Tourentipps für den Winter zur und rund um die Essener - Rostocker Hütte


Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach die Essener-Rostockerhütte unter "Unterkünfte/AT/Virgental" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!


Weitere Winterinfos:
Das Skitourengebiet rund um die Essener Rostocker Hütte zählt sicherlich zu den bedeutendsten Tourengebieten in Osttirol. Wer einmal dort gewesen ist, wird selbst bald erkennen warum. Von der Hütte lassen sich zahlreiche Dreitausender besteigen und auch prächtige Ski-Rundfahrten durchführen. Ebenso liegt die Hütte als Zwischenetappe an der Skiroute Hoch Tirol - eine eindrucksvolle Skidurchquerung in 6 Tagen durch den schönsten Bereich der Ostalpen.

Nachbarhütten/Übergänge

"Kleine-Philipp-Reuter-Hütte" (2692 m)
Gehzeit: 05:15

über Maurertörl (3.108 m) zur "Kürsinger Hütte" (2558 m)
Gehzeit: 05:30

über Maurertörl (3.108 m) zur "Warnsdorfer-Hütte" (2324 m)
Gehzeit: 04:30

über Reggentörl zur "Clarahütte" (2038 m)
Gehzeit: 05:00

über Türmljoch zur "Johannishütte" (2121 m)
Gehzeit: 03:30

Ausstattung im Detail

Die Essener - Rostocker Hütte besteht aus der moderneren Essener Hütte, der urigen Rostocker Hütte und dem Winterhaus.

In der Essener Hütte befinden sich 19 Zimmer mit der maximal Größe von sechs Betten und das Kissingerlager mit 16 Schlafplätzen.

In der Rostocker Hütte, die innen an eine alte Almhütte errinnert, findet man 14 weitere Zimmer.

In den Stockwerken gibt es, für Weibchen und Männchen getrennt, Waschräume, Duschen und WC. Im Keller befindet sich ein Trockenraum.

Im Erdgeschoss befindet sich der Gastraum, mit einem Großbild TV-Gerät und einem Laptop, die für Schulungen und Konferenzen gratis genützt werden können.

Außerdem befindet sich im Erdgeschoss die modern ausgestattete Küche, ein Schuhraum und das Skidepot.

Für unsere Gäste besteht die Möglichkeit der Nutzung unseres WLAN´s.

Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte möglich.

Anreise / Anfahrt

Mit dem PKW: Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wörgl Ost und über St. Johann nach Kitzbühel. Weiter über den Pass Thurn nach Mittersill und über die Felbertauernstraße nach Osttirol. In Matrei in Osttirol rechts in das Virgental, über Prägraten und Hinterbichl nach Ströden im Talschluss.
Aus Richtung Deutschland kommend zur Ausfahrt Kitzbühel Ost und weiter nach St. Johann und wie oben beschrieben weiter.
Aus Südtirol oder Kärnten kommend nach Lienz und Richtung Felbertauern zur Ortschaft Matrei in Osttirol und links in das Virgental nach Ströden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Von Lienz dem Bus (www.vvt.at) über Matrei/Osttirol nach Ströden (Haltestelle Ströden/Linie 4412).
Aus Richtung Mittersill mit dem Bus (Linie 4410) nach Matrei/Osttirol, umsteigen und weiter nach Ströden (Haltestelle Ströden/Linie 4412).

Achtung: Die Haltestelle Ströden wird nur von Ende Juni bis Anfang September bedient - im Winter nicht!

Parkplatz: Großer, gebührenpflichtiger Parkplatz in Ströden.

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 6°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2300m
Nachmittag
Temperatur: 10°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2400m
Morgen
Temperatur: 11°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 2600m
Übermorgen
Temperatur: 17°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 3500m
Der Tiefdruckeinfluss bleibt uns auch am Donnerstag noch erhalten! So wird es wieder nicht beständig sein. Abgesehen von vorübergehenden Auflockerungen gibt es längere Phasen mit starker Bewölkung und Schauern oder Gewittern. .

Am Freitag fängt sich das Wetter dann wieder: Es wird sonniger und wärmer, nachmittags besteht aber noch Schauergefahr. Schönwetter erwartet uns dann ab Samstag: Es wird heiter und trocken bei ansteigenden Temperaturen. Richtig gewittrig wird erst am Montag wieder.

© 2016
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+