Tag 2: Bonn Matreier Hütte – Eselrücken - Eisseehütte
 Start bei der Bonn Matreier Hütte
Blick zum Eselrücken - dahinter die Malhamspitze
Blick zur Eichhamspitze
Hinüber zum Eselrücken
Querung eines Schuttfeldes
Blick über den Sandboden
Hinüber zu den Felsen
Hinauf auf den Eselrücken
Am Eselrücken
Schöner Rückblick
Blick Richtung Matrei
Blick nach Süden zum Bergerkogel
Weiter leicht abwärts
Wunderschöner Rückblick zum Übergang
Vorbei am Abzweig zur Wunnalm
Blick ins Virgental nach Prägraten
Erster Blick ins Timmeltal
Kunstvoll geschichteter Bergweg
Hinab über eine Steilstufe
Rückblick zum Lasörling
Blick zum Etappenziel
Einmündung in den Hüttenzustiegsweg
Nur mehr wenige Meter
Blick durch das Timmeltal
Ankunft bei der Eisseehütte

Tag 2: Bonn Matreier Hütte – Eselrücken - Eisseehütte

Drucken PDF Version GPX Download
mittel
Tag 2: Bonn Matreier Hütte – Eselrücken - Eisseehütte
 Start bei der Bonn Matreier Hütte
Blick zum Eselrücken - dahinter die Malhamspitze
Blick zur Eichhamspitze
Hinüber zum Eselrücken
Querung eines Schuttfeldes
Blick über den Sandboden
Hinüber zu den Felsen
Hinauf auf den Eselrücken
Am Eselrücken
Schöner Rückblick
Blick Richtung Matrei
Blick nach Süden zum Bergerkogel
Weiter leicht abwärts
Wunderschöner Rückblick zum Übergang
Vorbei am Abzweig zur Wunnalm
Blick ins Virgental nach Prägraten
Erster Blick ins Timmeltal
Kunstvoll geschichteter Bergweg
Hinab über eine Steilstufe
Rückblick zum Lasörling
Blick zum Etappenziel
Einmündung in den Hüttenzustiegsweg
Nur mehr wenige Meter
Blick durch das Timmeltal
Ankunft bei der Eisseehütte
CHARAKTER: Schöne Etappe am Venediger Höhenweg, hoch über dem Virgental, über den Eselrücken und die Wallhorner Mähder hinüber in das Timmeltal mit der urigen Eisseehütte. Bei dieser nicht allzu schwierigen Etappe ergeben sich immer wieder schöne Tiefblicke ins Virgental nach Prägraten, sowie zur im Süden liegenden Lasörlinggruppe mit dem Lasörling als Blickfang.

Hüttenwanderung von der Bonn Matreier Hütte über den Eselrücken zur Eisseehütte im Timmeltal

Zum Eselrücken: Von der Hütte wandern wir zuerst wieder hinab bis zum beschilderten Wegverzweig vor dem Sandboden. Hier halten wir uns rechts (Beschilderung Eisseehütte Nr. 923) und queren oberhalb vom Sandboden das weitläufige Kar südlich vom Säulkopf in westlicher Richtung zur anderen Talseite. Zuletzt steigen wir am Serpentinensteig durch eine kurze, grasige Steilmulde hinauf auf den Eselrücken (2663 m).

Zur Eisseehütte: Wir steigen in südwestlicher Richtung immer leicht abwärts, kurzeitig etwas steiler, und erreichen so unterhalb eines Felsens den Wegabzweig zur Wunalm. Hier halten wir uns rechts und steigen kurzzeitig leicht ansteigend in westlicher Richtung auf den breiten Geländerücken oberhalb der Bodenalm hinaus, wo wir das ersten Mal einen Blick ins Timmeltal werfen können.
In einem Rechtsbogen, eine kurz versicherte Felsstufe abwärts überwindend, geht es hinein in das Timmeltal, wo wir entlang der rechten Talflanke im leichten auf und ab taleinwärts wandern. Zuletzt über ein Bächlein, wo wir kurz darauf in den Bergweg einmünden, der von der Bodenalm zur Hütte hinaufführt. Entlang diesem die letzten Meter hinauf zur Eisseehütte (2521 m).

CHARAKTER: Schöne Etappe am Venediger Höhenweg, hoch über dem Virgental, über den Eselrücken und die Wallhorner Mähder hinüber in das Timmeltal mit der urigen Eisseehütte. Bei dieser nicht allzu schwierigen Etappe ergeben sich immer wieder schöne Tiefblicke ins Virgental nach Prägraten, sowie zur im Süden liegenden Lasörlinggruppe mit dem Lasörling als Blickfang.

Kompass Karte

Tag 2: Bonn Matreier Hütte – Eselrücken - Eisseehütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 46 Matrei in Osttirol, Kals am Großglockner

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

QR
Tourenkategorie Wanderung, Hüttenwanderung
Gebirgsgruppe Venedigergruppe
Region Virgental, Matrei mit Innergschlöss
Talort Virgen, 1194 m
Gehzeit Gesamt

3-3,5 Std.

Höhendifferenz Gesamt

346 Hm (auf) – 537 Hm (ab)

Weglänge Gesamt

6,9 Km

Ausgangspunkt Bonn Matreier Hütte, 2750 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege mit kurzer versicherter Passage. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 46 Matrei in Osttirol, Kals am Großglockner
AV-Karte Nr. 36 Venedigergruppe 1:25.000
Anfahrt Siehe Übersichtsbeschreibung vom Venediger Höhenweg-Süd (5 Tagesetappen)
Routenplanung
Parkmöglichkeit Siehe Übersichtsbeschreibung vom Venediger Höhenweg-Süd (5 Tagesetappen)
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Bonn Matreier Hütte (2750) und Eisseehütte (2521 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 190 (Juli 2019)
Zugriffe Gesamt 3784 (seit Februar 2017)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter