kompass logo

Wartkogel See von Huben

GPX Download PDF Version Drucken

Von Huben über das Hahlkogelhaus zum Wartkogelsee (2354 m). Hinab ins Pollestal, über die Pollesalm zur Feuerstein Kapelle und zurück zum Ausgangspunkt.

Route: Direkt vom Sportplatz, wenige Meter entlang des Forstweges (im Winter Rodelbahn) zum Abzweig des Feuersteinweges und der Beschilderung "Feuersteinhütte 1h" folgen. Entlang des wunderbar angelegten Weges, der mit Beleuchtungskörpern gesäumt ist, einmal den Forstweg querend, über eine Hängebrücke bis zu einem Wasserreservoir. Weiter, nun mit teils herrlichen Talblicken, zur nächsten Fahrwegquerung und noch wenige Meter am Feuersteinweg entlang.
Bei der folgenden Weggabelung rechts der Beschilderung "Hahlkogelhaus" auf einem schmalen Bergweg steiler aufwärts. Später über eine mit einem Drahtseil versicherte Passage zu einer schönen Aussichtskanzel (Sitzbank). Ab hier sanfter durch Lärchenwälder zur Ebenalm und kurz leicht abwärts zum Hahlkogelhaus (2042 m).
Bei einem kleinen Stadl, kurz vor der Hütte, Richtung Süden der Beschilderung "Hahlkogel - Pollesalm - Wartkogelsee" folgen und leicht ansteigend über die schönen Almböden bis zur nächsten Wegverzweigung. Dort rechts aufwärts der Beschilderung "Hahlkogel - Wartkogelsee" folgen und beim nächsten Hinweisschild links zum wunderschön liegenden Wartkogel See.

Rückwanderung: Zurück zur zweiten Wegverzweigung, dort rechts am Jubiläumsweg Richtung Süden über steilem Bergpfad (abschüssiges Gelände) hinab in das Pollestal und talaus zur Pollesalm. Ab dort entlang der Almstraße neben dem rauschenden Pollesbaches weiter talauswärts zur Feuerstein Kapelle am "Sattel" (Abstecher zum Alpengasthof Feuerstein möglich) und am wunderschön angelegten Wanderweg wieder hinab nach Huben zum Ausgangspunkt.

Charakter: Lange, wunderschöne Wanderung durch eine herrliche Hochalmlandschaft mit farbenprächtigen Gebirgspflanzen. Am Hochmoor sieht man dann wie die Gletscher mit all ihren Kräften gearbeitet haben. Davon zeugen „sichtbare Spuren“ im Fels und in der Landschaft. Der versteckte Wartkogel See gehört zu den beeindruckenden Momenten dieser Rundwanderung, die uns durch das Pollestal entlang des rauschenden Pollesbaches, vorbei an der Pollesalm, wieder zurückführt.
Hotel Seppl**** Tirol von Herzen

WINTERURLAUB IN TIROL MIT SCHNEESCHUHEN & TOURENSKI

Sanfter Tourismus im Winter 2020/21 in Mutters

Kompass Karte

Wartkogel See von Huben
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karten Nr. 43 Ötztaler Alpen

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -5°C
Sonnig: 30%
Nachmittag
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 1200m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Seehüter's Hotel Seerose

ZWISCHEN SEE, BERG & REICHER TRADITION IM ÖTZTAL In unberührter Natur, inmitten von Nadelwäldern und umgeben von zahlreichen Dreitausendern,...
Tourenkategorie Wanderung, Hüttenwanderung, Seenwanderung
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Ötztal
Talort Huben, 1189 m
Gehzeit Ziel 3-3,5 Std.
Gehzeit Gesamt 5,5-6 Std.
Höhendifferenz Ziel 1198 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1341 Hm
Weglänge Ziel 5,8 Km
Weglänge Gesamt 15,0 Km
Ausgangspunkt Direkt beim Sportplatz (Fußballplatz) am südlichen Dorfende - weitere Ausgangspunkte sind auch noch am südlichen Dorfende beim Feuerwehrgebäude oder beim Freizeit - Funpark.
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karten Nr. 43 Ötztaler Alpen
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Ötztal und durch das Ötztal nach Huben – kurz nach Längenfeld – zur südlichen Dorfeinfahrt. Von dort durch Huben zum Sportplatz.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Ötztal Bahnhof und mit dem Bus nach Huben im Ötztal (www.vvt.at). Tipp: Wer mit dem Bus anreist, der fährt zur Haltestelle „Feuerwehr in Huben“ und startet dort am südlichen Ortsrand die Wanderung und gelangt von dort zum Zustiegsweg (Rodelbahn).
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze am Sportplatz (Beginn der Rodelbahn).
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Hahlkogelhaus (2042 m), Pollesalm (1176 m) und Alpengasthof am Feuerstein
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 7 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 9002 (seit Mai 2015)

Tourentipps in der Umgebung:

Bachfallenkopf (3060 m) von der Winnebachseehütte

Dreitausender-Skitouren
Der Bachfallenkopf liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet von der Winnebachseehütte. Ein sehr lohnender Skigipfel (Winterziel-Skidepot)...

Breiter Grieskogel (3287 m) von der Winnebachseehütte

Dreitausender-Skitouren
Der Breite Grieskogel liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet der Winnebachseehütte wo auch der Ausgangspunkt dieser Tour ist. Dieser...

Hinterer Daunkopf (3225 m) von der Amberger Hütte

Dreitausender-Skitouren
Kurzweilige Skitour im Bereich der Amberger Hütte, mit gefinkeltem Anstieg durch wunderschöne Kare, auf den von allen Seiten gut besuchten...

Hinterer Daunkopf (3225 m) von Gries/Sulztal

Dreitausender-Skitouren
Der Hintere Daunkopf liegt im Skitourenbereich der Amberger Hütte im Sulztal. Kurzweilige Skitour im Bereich der Amberger Hütte, mit tollem...

Hoher Seeblaskogel (3235 m) von der Winnebachseehütte

Dreitausender-Skitouren
Der Hohe Seeblaskogel wird vorwiegend von Lüsens oder vom Westfalenhaus begangen. Doch der wenig bekannte Anstieg von der Winnebachseehütte...

Kühlenkarscharte (3030m) von Gries im Sulztal

Dreitausender-Skitouren
Die Skitourenziele im südlichen Abschluss des Bachfallenferners beschränken sich für normale Skitourengeher auf Scharten, da durch den...

Kuhscheibe (3187 m) von der Amberger Hütte

Dreitausender-Skitouren
Ein traumhafter Skiberg in den Stubaier Alpen - besonders schön nach geringer Neuschneemenge. Herrliche Ausblicke zum Sulztalferner, Schwarzenbergferner...

Kuhscheibe (3187 m) von Gries/Sulztal

Dreitausender-Skitouren
Ein traumhafter Schiberg - besonders schön nach Schneefall (geringe Menge!). Herrliche Ausblicke zum Sulztalferner, Schwarzenbergferner...

Putzenkarscharte (3002 m) von der Winnebachseehütte

Dreitausender-Skitouren
Die Putzenkarscharte ist kein eigentliches Gipfelziel sondern der Übergang vom Putzenkarferner auf den Säuischbachferner. Dennoch zählt...

Schrankarkopf (3308 m) von der Amberger Hütte

Dreitausender-Skitouren
Wunderschöner Anstieg aus der Sulze über herrlich abgestuftes Skigelände im Schwarzenbergtal auf den Schwarzenbergferner. Toller Schlusshang...

Schrankarkopf (3308 m) von Gries

Dreitausender-Skitouren
Wunderschöner Anstieg aus der Sulze über herrlich abgestuftes Skigelände im Schwarzenbergtal auf den Schwarzenbergferner. Toller Schlußhang...

Schrankogel (3497 m) von der Amberger Hütte

Dreitausender-Skitouren
Der formschöne Schrankogel ist zwar nicht das skiläuferisch lohnendste Tourenziel im Bereich der Ambergerhütte, dennoch zieht es die...

Schrankogel (3497 m) von Gries

Dreitausender-Skitouren
Skiläuferisch sicher nicht der lohnendste Gipfel - warum hier so viele den Gipfel begehen wird an der Höhe von 3.497 m liegen. Ab dem...

Skitour Seeblaskogel-Umrundung von Gries - 2 Tages Rundtour

Mehrtagestouren-Winter
Die Skitouren Umrundung (auch Umrahmung genannt) vom Hohen Seeblaskogel ist nicht nur im Sommer ein traumhaftes Unterfangen, sondern genauso...

Tonigenkogel (3011 Hm) von Gries

Dreitausender-Skitouren
Der Tonigenkogel liegt in den Stubaier Alpen in der trennenden Gebirgskette zwischen dem Sulz- und Ötztal. Eine nicht zu unterschätzende...

Tonigenkogel (3011 m) von der Amberger Hütte

Dreitausender-Skitouren
Eine nicht zu unterschätzende Skitour mit Traumhängen ab dem Sulzkar. Ansonsten eine einsame Traumtour auf einen markanten Dreitausender...

Westlicher Seeblaskogel (3048 m) von der Winnebachseehütte

Dreitausender-Skitouren
Der Westliche Seeblaskogel (Scharte) liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet der Winnebachseehütte. Ein nicht so bekannte Skitour mit...

Windacher Daunkogel (3310 m) von Gries

Dreitausender-Skitouren
Wunderbare, lange Gletscherwanderung im Tourengebiet der Amberger Hütte, mit einem herrlichen und langen Gipfelhang vom Wintergipfel zur...

Windacher Daunkogel (3497 m) von der Amberger Hütte

Dreitausender-Skitouren
Wunderbare, lange Gletscherwanderung im Tourengebiet der Amberger Hütte. Herrliche Ausblicke in die Ötztaler Alpen mit der Wildspitze...

Winnebacher Weißkogel (3182 m) von der Winnebachseehütte

Dreitausender-Skitouren
Der Winnebacher Weißkogel liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet von der Winnebachseehütte und dem Westfalenhaus. Hoch über dem...

Winnebachspitze (3054 m) von der Winnebachseehütte

Dreitausender-Skitouren
Die Winnebachspitze (Wintergipfel) ist der markante überfirnte Gipfel nordwestlich der Hohen Winnebachspitze (3.155 m). Sie liegt am oberen...

Alpengasthof am Feuerstein vom Ortsteil Au

Mountainbiketour
Eine wahre Genusstour im Längenfelder Talboden, die über schöne Radwege entlang der rauschenden Ötztaler Ache nach Huben führt, mit...

Amberger Hütte (2135 m) von Gries

Mountainbiketour
Die Auffahrt mit dem Mountainbike über die Sulztalalm zur Amberger Hütte führt durch das schöne Sulzbachtal, mit immer wieder herrlichen...

Längenfeld - Amberger Hütte

Mountainbiketour
Die Sulztalalm liegt auf einer Seehöhe von 1.898 m und die Amberger Hütte auf 2136 m im Sulztal - ein Seitental des Ötztals. Zu Beginn...

Längenfeld - Sulztalalm

Mountainbiketour
Die Sulztalalm liegt auf einer Seehöhe von 1898 m im Sulztal - einem Seitental des Ötztals. Zu Beginn kurze steile Auffahrt entlang der...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf