kompass logo

Vermoispitze (2929 m) von St. Martin im Kofel

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour von St. Martin im Kofel zum St. Martiner Alpl und auf die Vermoispitze

Route: Auffahrt mit der Bergbahn nach St. Martin im Kofel. Von der Station vorbei an der kleinen Wallfahrtskirche und links am Fahrweg Nr. 6 kurz nordwärts und dann in östlicher Richtung zum St. Martiner Alpl (1940 m).
In nördlicher Richtung durch lichten Wald aufwärts, bei der folgenden Weggabelung rechts haltend am Weg Nr. 9 durch Fichtenwald zur Baumgrenze (links führt der Archäologische Wanderweg Nr. 6 auf das Niederjöchl). Zunehmend steiler zu einem Brunnen, dann flacher über den Ochsenbühel (2420 m) und bald darauf über immer steilerer werdendes Gelände aufwärts. Rechts haltend über Geröllfelder zum Gipfelaufbau und zuletzt steil in zahlreichen Kehren hinauf zum höchsten Punkt mit Gipfelkreuz (2929 m).

Abstieg: Entlang der Aufstiegsroute.

Tipp: Vom St. Martiner Alpl könnte man noch links am Weg Nr. 1B im leichten Auf und Ab über die Rossböden zum Dolomitenblick wandern - wunderschöner Aussichtplatz mit Rastplätzen. Von dort am Weg Nr. 1 immer leicht abwärts zurück nach St. Martin im Kofel.

Charakter: Die Vermoispitze hoch über St. Martin im Kofel ist ein prächtiger Aussichtsgipfel mit herrlichem Panoramablick über den Vinschgau und Richtung Süden tief hinein ins Martelltal. Ebenso herrliche Blicke zu den Ortler Bergen, sowie nach Norden zum Alpenhauptkamm mit den mächtigen Dreitausendern mit ihren in der Sonne glänzenden Firnflanken. Durch die durchwegs südseitige Lage sehr früh im Jahr – sowie bis lange in den Spätherbst hinein - gut machbar.
Geniesser & Wanderhotel Jägerhof

Schneeschuhwanderwoche "ALLES INKLUSIVE" im Passeiertal

19. Dezember 2020 bis 05. April 2021

Kompass Karte

Vermoispitze (2929 m) von St. Martin im Kofel
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Schnee
Temperatur: 1°C
Luftfeuchtigkeit: 79%
Nachmittag
Wetter: Bedeckt
Temperatur: 1°C
Luftfeuchtigkeit: 74%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Hotel Waldheim*** - Martelltal

Das familiäre, mit viel Liebe geführte Hotel liegt im Martelltal - einem Seitental des Vinschgaus - im Nationalpark Stilfserjoch. Die...
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Vinschgau-Naturns, Latsch, Schlanders
Talort Latsch, 642 m
Gehzeit Ziel 3,5-4 Std.
Gehzeit Gesamt 5,5-6 Std.
Höhendifferenz Ziel 1198 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1202 Hm
Weglänge Ziel 3,8 Km
Weglänge Gesamt 7,6 Km
Ausgangspunkt Seilbahn St. Martin im Kofel – Bergstation, 1740 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta
Anfahrt A22 Inntalautobahn zur Ausfahrt Bozen Süd und entlang der Mebo nach Meran. Weiter durch den Vinschgau Richtung Reschen nach Latsch. Dort links über die Etsch zur Talstation der Seilbahn St. Martin im Kofel am östlichen Ortsrand von Latsch. Oder über den Reschen in den Vinschgau und über Mals Richtung Meran zur östlichen Ortseinfahrt von Latsch und rechts zur Talstation.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Vinschgerbahn zum Bahnhof Latsch und zu Fuß zur Talstation. Oder von Meran sowie auch aus Goldrain mit dem Bus (Linie 251) zur Haltestelle Seilbahn St. Martin.
Parkmöglichkeit Parkplätze an der Talstation der Seilbahn St. Martin in Kofel in Latsch.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs keine – in St. Martin im Kofel im Gasthaus bei der Bergstation.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 53 (Januar 2021)
Zugriffe Gesamt 6384 (seit Dezember 2015)

Tourentipps in der Umgebung:

Niederjöchlkreuz (2731 m) von St. Martin in Kofel

Bergtour
Das Niederjöchlkreuz ist eigentlich kein richtiger Gipfel, sondern eine wenig ausgeprägte Erhebung östlich oberhalb vom Niederjöchl...

Zerminiger Spitze (3109 m) von St. Martin in Kofel

Bergtour
Die Zerminiger Spitze – auch Zerminiger genannt – ist ein Dreitausender in den Südlichen Ötztaler Alpen, der sich nördlich von Goldrain,...

Latschander Waalweg - Rundwanderung von Latsch

Wanderung
Das Teilstück des Latschander-Waalweges von Latsch nach Kastelbell zählt zum schönsten und abwechslungsreichsten Teil. Zuerst führt...

St. Martiner Alpl – Dolomitenblick Rundwanderung von St. Martin im Kofel

Wanderung
Der Dolomitenblick ist wie der Name bereits verrät ein schöner Aussichtspunkt inmitten einer Wiese mit Bänken und Tischen. Besonders...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf