kompass logo

Poferer Jöchl (2318m) von Kolsassberg

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour vom Weiler Fanghaus zur Studlalm und über die Sagalm auf das Poferer Jöchl

Zur Studlalm: Vom Parkplatz mit den Skiern auf den Schultern etwa 600m durch den Weiler Fanghaus bis zur nächsten Rechtskehre. Hier geradeaus am Forstweg durch den tiefeingeschnittenen Sagbachgraben und wo der Weg wieder flacher wird rechts auf der Forststraße Richtung Studlalm. Die die ersten paar Kehren hinauf bis auf einer Höhe von 1440m bei einer Linkskehre ein alter Karrenweg geradeaus hinauf zu den freien Almflächen der Studlalm führt. Auf diesem oder auch am Forstweg zum ersten Almgebäude auf den Almwiesen der Studlalm.

Über die Sagalm auf das Poferer Jöchl: Links von einem weiteren Holzhäuschen geradeaus am Zufahrtsweg durch ein Waldstück zu einem kleinen Kraftwerk. Hier überquert man den Sagbach und steigt links zu den Wiesen der Sagalm auf, wo man das erste Mal die wunderschönen nach Nordost und Ost ausgerichteten breiten Abfahrtshänge einsieht. Am Waldrand in zahlreichen Kehren an den Hütten der Sagalm (1712m) vorbei, zuletzt durch lichten Wald auf einen langgezogenen und breiten Nord-Nordostrücken hinaus (ca. 1900m). Über diesen mäßig steilen Rücken, der direkt zum Gipfel hinaufzieht, auf die wenig ausgeprägte Gipfelkuppe mit einem großen Felsblock am Poferer Jöchl und einem Gedenkkreuz obenauf (2318m).

Abfahrt: Am sichersten im Bereich der Aufstiegsspur. Bei sicheren Verhältnisse kann man auch über die steilen Ost- und Nordosthänge in den Talgrund abfahren. Im Talgrund hält man sich besser etwas höher und gelangt über eine Brücke direkt hinüber bis kurz vor die Studlalm zur Forststraße. Des Öfteren wird auch so aufgestiegen, dann muss man nicht bei dem Kraftwerk über den Sagbach, sondern weiter oben über eine Brücke.

Charakter: Der Gipfel wird auch bei den Einheimischen oft als „Poverer Hippolt“ bezeichnet und ist eine noch nicht so viel begangene Skitour. Hat man erst einmal den doch langen Forstweganstieg hinter sich gebracht, wartet ein traumhaftes und großzügiges Tourengelände auf den Tourengeher. Wunderschöne und aussichtsreiche Panoramawanderung im oberen Bereich am breiten Rücken, mit immer wieder herrlichen Ausblicken ins Karwendel, weit hinab ins Unterinntal und zu vielen weiteren schönen Tourenbergen in den Tuxer Alpen.
Vital Hotel Taurerwirt - Kals a. Großglockner

Großglockner - Skitour Pur - Woche mit den KALSER BERGFÜHRERN

20. März 2021 bis 27. März 2021 in Kals a. Großglockner

Kompass Karte

Poferer Jöchl (2318m) von Kolsassberg
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -2°C
Sonnig: 50%
Nachmittag
Temperatur: 8°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 2500m
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Region Schwaz Umgebung, Jenbach
Talort Kolsass, 553m
Gehzeit Gesamt 3-3,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 1320m
Höhendifferenz Gesamt 1340m
Weglänge Gesamt 6,9 Km
Ausgangspunkt Am Parkplatz vor dem Weiler Fanghaus, 1040m
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierig
Exposition N, NO, O
Lawinengefahr Bei richtiger Spurwahl kaum lawinengefährdet. Beachtet auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Dezember bis Ende März/Anfang April
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wattens oder Vomperbach und von dort nach Kolsass/Weer. Bei der Information (Dorfgrenze) Richtung Süden aufwärts nach Kolsassberg, sofort nach dem Hotel Jägerhof bei der dreifachen Straßengabelung den mittleren Fahrweg nehmen und am Innerbergweg bis zum ausgewiesenen Parkplatz vor dem Weiler Fanghaus.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Parkplatz Fanghaus am Beginn vom gleichnamigen Weiler.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs keine
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 54 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 1269 (seit Januar 2020)

Tourentipps in der Umgebung:

Lizumerhütte (2019 m) vom Lager Walchen

Schneeschuhwanderung
Nicht sehr anspruchsvolle Schneeschuhwanderung durch den Zirbenwald der wunderschönen Wattener Lizum. Die Route ist selten steil und gut...

Torjoch (2386 m) von der Lizumerhütte

Schneeschuhwanderung
Nicht sehr anspruchsvolle Schneeschuhwanderung in einer beeindruckenden Skitourenregion in den Tuxer Alpen. Vom Torjoch hat man auch Blicke...

Krepperhütte / Großvolderberg - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Der Ausgangspunkt dieser Rodelbahn ist am Großvolderberg auf einer Seehöhe von 1.360 m oberhalb vom Bergwirtshaus Krepperhütte. Tolle...

2 Gipfel und 3 Jöcher Rundtour (Torspitze, Eiskarspitze)

Skitour
Sicherlich die lohnendste Skitour (Rundfahrt) im Bereich der Lizumer Hütte - kein langer Zustieg, sondern bereits von der Hütte prachtvolles...

Eiskarspitze (2611 m) vom Lager Walchen

Skitour
Rassige Skitour, die wenn nicht der etwas längere Zustieg durch das Wattental bis zur Zirmachalm wäre, als Klassetour eingestuft werden...

Geier (2857 m) von der Lizumer Hütte

Skitour
Beeindruckende Skitour in schönem Aufstiegsgelände im herrlichen Tourengebiet der Wattener Lizum. Vom Gipfel des Geiers gibt es herrliche...

Hanneburger-Wintergipfel (2596 m) vom Gasthof Hanneburger

Skitour
Die vorwiegend von den Einheimischen begangene Skitour auf den Haneburger-Wintergipfel wird aufgrund der häufigen Lawinengefahr, sowie...

Hillary - Kreuz (2080 m) vom Kolsassberg

Skitour
Das unscheinbare Gipfelziel mit dem Hillary-Kreuz am nördlichen Gratausläufer des Wildofen, hat sich inzwischen zu einem äußerst beliebten...

Hippoldspitze (2642 m) vom Lager Walchen

Skitour
Der Hippold (Hippoldspitze) liegt in den Tuxer Alpen im Tourengebiet Wattental. Ein wunderschöner Aussichtsgipfel im Wattental - da die...

Hirzer (2725 m) vom Gasthof Hanneburger

Skitour
Der Hirzer liegt in den Tuxer Alpen im Wattental. Er ist ein viel begangenes und super Gipfelziel mit herrlichen Skigelände, obwohl die...

Klammspitzen (2535 m) von der Lizumer Hütte

Skitour
Kurze Spritztour vom Hochlager Walchen oder der Lizumer Hütte in der Wattener Lizum auf die Klammspitzen. Herrliche Blicke ins Navistal,...

Krovenzspitze (2619 m) vom Lager Walchen

Skitour
Die Krovenzspitze - auch Grafennsspitze genannt - hat sich in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Gipfelziel im Tourengebiet Wattener...

Largoz (2214 m) vom Volderberg

Skitour
Einfache Genusstour die den ganzen Winter über sehr gut zu machen ist. Auch bei nicht so guten Verhältnissen und erhöhter Lawinengefahr...

Malgrübler (2749 m) vom Gasthof Hanneburger

Skitour
Die vorwiegend von den Einheimischen begangene Skitour auf den Malgrübler wird aufgrund der häufigen Lawinengefahr, sowie der teilweise...

Mölser Sonnenspitze (2496m) & Skispitzl (2450m) von der Lizumerhütte

Skitour
Von der schön gelegenen Lizumerhütte in der Wattener Lizum sind diese beiden Gipfel ohne große Herausforderungen einfach zu begehen und...

Rote Wand (2217m) von der Felder Aste

Skitour
Diese noch nicht allzu bekannte Skitour ist bei Neuschnee ein absolutes Skitouren-Schmankerl in den Tuxer Voralpen. Traumhafter, langer...

Skitour auf Lizumerhütte (2019 m) in Tuxer Alpen

Skitour
Wer nicht durch den auf Anfrage verfügbarem Hütten-Taxibus diesen empfehlenswerten Skitouren-Stützpunkt in den Bergen erreichen will,...

Skitour auf Lizumerhütte mit Gipfel Mölser Sonnenspitze (2496m) und Skispitzl (2450m)

Skitour
Wer bei einem mehrtägigen Aufenthalt auf der "So schmecken die Berge"-Alpenvereinshütte in der Wattener Lizum etwas mehr Zeit hat, kann...

Torspitze (2663 m) vom Lager Walchen

Skitour
Die Route auf die Torspitze ist eine lange und sehr beliebte Skitour im Tourengebiet Wattener Lizum. Herrliche Skihänge entschädigen für...

Torwand (2771 m) von der Lizumer Hütte

Skitour
Die Torwand liegt in den Tuxer Alpen im Tourengebiet der Lizumer Hütte. Wahrscheinlich die lohnendste Skitour im Bereich der Lizumer Hütte...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf