Naggler Alm von der Weissensee Bergbahn

GPX Download PDF Version Drucken

Wanderung von der Bergstation der Weissensee Bahn zur Naggler Alm und danach hinab über Obernaggl zur Schiffsanlegestelle Unternaggl. Mit dem Schiff zurück zum Weissensee Haus

Zur Talstation der Weissensee Bergbahn: Vom Weissensee Haus kurz rechts Richtung Naggl und nach wenigen Metern wieder rechts auf der Zufahrtsstraße in südlicher Richtung hinauf zur Talstation der Bergbahn. Danach mit der Bergbahn hinauf zur Bergstation.

Zur Naggler Alm: Nach dem Ausstieg in östlicher Richtung durch Wald dem Hinweisschild „Naggler Alm“ folgen und leicht abwärts zu einer Wegteilung. Bei dieser wieder dem Hinweisschild folgend geradeaus leicht ansteigend zur Naggler Alm (1324m), die etwas rechts vom breiten Wanderweg liegt.

Über Obernaggl zur Schiffsanlegestelle Nagl: Von der Alm ein paar Meter am selben Weg zurück und rechts am Wiesenrand abwärts zur nächsten Wegteilung. Links durch ein Weidegatter dem Hinweisschild „Naggl 28“ folgen und bald darauf rechts immer am Weg Nr. 28 Richtung Naggl abwärts. Nach dem Waldrand über eine schöne Bergwiese mit herrlichen Ausblicken auf den Weissensee nach Obernaggl zum Hotel Nagglerhof. An diesem vorbei und am Asphaltsträßchen abwärts zur Uferstraße. Ein paar Meter rechts und dann links dem Hinweisschild „Schiffsanlegestelle Naggl“ folgend, durch eine lauschige Gasse zur gut versteckten Anlagestelle.

Zurück zum Weissensee Haus: Von Anlagestelle mit dem Schiff zurück zur Anlegestelle bei der Seebrücke in Techendorf. Nach dem Ausstieg links zurück zum Weissensee Haus oder auch leicht ansteigend zur Talstation der Bergbahn, sollte man das Auto dort vorher abgestellt haben.

Zusätzliche Infos: Natürlich kann man auch auf der wenig befahrenen Uferstraße zurück nach Techendorf wandern. Ober auch bereits noch oberhalb von Obernaggl links am beschilderten Weg Nr. 26/25 zurück zur Talstation wandern.

Charakter: Eine mit Hilfe der Bergbahn genussvolle Wanderung mit sehr schöner Einkehr in der Naggler Alm. Waldabstieg mit immer wieder mal schönen Seeblicken zum Hotel Nagglerhof, mit den traumhaften Ausblick über den Weissensee mit schöner Sonnenterrasse. Zuletzt noch als krönenden Abschluss eine schöne Rückfahrt mit dem Schiff nach Techendorf.
Alpengasthof Rossmoos***, Alpbach - Tirol

"Moderne Tradition & lokale Qualität" - das Motto der Familie Moser!

Gesunder Sommer in den Kitzbüheler Alpen!

Kartenansicht

Kompass Karte

Naggler Alm von der Weissensee Bergbahn
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 060 Weissensee

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Bedeckt
Temperatur: 20°C
Luftfeuchtigkeit: 82%
Nachmittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Temperatur: 28°C
Luftfeuchtigkeit: 56%
Tourenkategorie Almwanderung, Wanderung
Gebirgsgruppe Gailtaler Alpen
Region Naturarena Kärnten, Gail-, Gitsch-, Lesachtal, Weissensee
Talort Techendorf, 945m
Gehzeit Ziel 15-20 Min. (Alm)
Gehzeit Gesamt 1,5 Std. (ohne Lift u. Schifffahrt)
Höhendifferenz Gesamt 50 Hm (auf) – 420 Hm (ab)
Weglänge Gesamt 0,9 Km (auf) – 4,0 Km (ab) – 4,2 Km (Lift + Schiff)
Ausgangspunkt Weissensee Haus am Südufer in Techendorf, 934m und danach an der Bergstation der Weissensee Bergbahn, 1336m
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 060 Weissensee
Anfahrt Aus Richtung Lienz kommend auf der Drautalstraße nach Greifenburg und rechts den Hinweisschildern Weissensee folgend, aufwärts nach Techendorf am Weissensee. Aus Richtung Villach auf der A10 zum Knoten Spital und auf der B100/B106 Richtung Lienz nach Greifenburg. Dort links auf der Weissenseestraße nach Techendorf am Weissensee. Aus Richtung Salzburg auf der A10 ebenfalls zum Knoten Spital und wie oben weiter.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Greifenburg-Weißensee Bahnhof und mit dem Regionalbus 5068 nach Techendorf zur Talstation der Bergbahn – Fahrplanauskunft unter www.vvt.at.
Parkmöglichkeit Gebührenpflichtiger Parkplatz hinter dem Weissensee Haus am Südufer des Weissensee`s – Parkplätze auch an der Talstation der Bergbahn.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Naggler Alm (1324m) und im Hotel Nagglerhof in Obernaggl
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 226 (Juni 2021)
Zugriffe Gesamt 226 (seit Juni 2021)

Tourentipps in der Umgebung:

Durch die Sonnseit’n am Weissensee

Mountainbiketour
Wunderschöne Fahrt vom Gasthof Dolomitenblick in Ortsee am Ostufer des Weissensees Richtung Techendorfer Alm und danach immer in mittlerer...

Große Weissensee Rundtour von Techendorf

Mountainbiketour
Schöne Auffahrt von Techendorf Richtung „Alm hinterm Brunn“ und in schöner Panoramafahrt auf der Sonnseit’n zur Techendorfer Alm....

Naggler Alm Runde von Techendorf

Mountainbiketour
Zuerst geht es in schöner Rollfahrt am südlichen Seeufer nach Unternaggl und danach auf breitem Forstweg in angenehmer Steigung mit mehreren...

Von Ortsee über die Bodenalm nach Techendorf

Mountainbiketour
Schöne Rollfahrt von Ostsee zum Gasthaus Weissenbacher nach Weißenbach und danach immer leicht ansteigend gemütlich zur urigen Fischeralm....

Weiße Wand – Alm hinterm Brunn von Techendorf

Mountainbiketour
Schöne Rollfahrt vom „Weissensee Haus“ am südlichen Seeufer nach Pradiz. Schöne Auffahrt zum Aussichtspunkt Weisse Wand, zu dem man...

Alm hinterm Brunn von Techendorf

Wanderung
Es gibt sie noch die ruhigen Platzerl, auch wenn man danach heutzutage noch lange suchen muss. Die urige Alm liegt nördlich oberhalb vom...

Rund um den Westteil des Weissensee‘s

Wanderung
Traumhafte Wanderung am südlichen Seeufer zum schönen Campingplatz am Westufer und danach am Themenweg, der über Fische und Fischer erzählt,...

Von Techendorf zum Ronacherfels

Wanderung
Diese familienfreundliche und einfache Fahrwegwanderung, führt am Nordufer des Weissensees gemütlich zum wunderschönen Ausflugsziel Ronacherfels....

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf