kompass logo

Kreuzspitze (2746 m) durch das Arztal

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour vom Parkplatz Hinterlarcher in das Arztal zur Arztaler Alm und auf die Kreuzspitze

Route: Vom Parkplatz entlang der Zufahrtsstraße zum Hof Hinterlarcher und entlang des Almenweges in das Arztal. Direkt bei der ersten Linkskehre verlässt man den Almenweg und wandert geradeaus weiter, vorbei an einer Kapelle, durch Wald weiter talein. Bei einem kleinen Kraftwerk erreicht man wieder kurz den breiten Almenweg, verlässt ihn aber sofort wieder und wandert am Waldweg unterhalb der Rosenjochhütte weiter links oberhalb vom Falkesanerbach talein. Unterhalb der Eisenbahnerhütte wechselt man auf die rechte Bachseite und wandert aufwärts an der Eisenbahner Hütte vorbei, auf einen Rücken südlich der Alm. Wenige Meter abwärts zur Bachbrücke und aufwärts zur Almwirtschaft Arztal.
Oberhalb der Alm weiter bis kurz vor die beiden Hochleger. Bei einem großen Felsblock folgt man links nordwärts der Beschilderung Rosenjoch und folgt den schwer sichtbaren Pfadspuren (ab hier nur mehr spärlich markiert) über einen kurzen Wiesenhang aufwärts bis zu einen Weidenzaun.
Noch ein Stück geradeaus aufwärts auf einen Felsbarriere mit einem kleinen Wasserfall zu und dann auf einem deutlich ausgeprägten Rücken rechts nach Osten über gestuftes Gelände aufwärts zum Dürrensee (nur sehr spärliche und bereits ausgebleichte Markierungen).
Weiter über felsiges Gelände in eine Mulde westlich vom Gipfel und über einen Schutthang auf den breiten Ostrücken hinaus und unschwierig nach Osten auf den Gipfel.

Abstieg: Wie Aufstieg - lässt sich auch noch gut mit einer Weiterwanderung zum Rosenjoch kombinieren. Abstieg dann durch den Rosengarten zur Arztaler Alm.

Tipp: Diese herrliche und einsame Bergtour lässt sich sehr gut mit einer Übernachtung in der Almwirtschaft Arztal (Arztalalm) als gemütliche 2 Tagestour ausdehnen!

Charakter: Diese wunderschöne Bergtour führt durch einen besonders schönen und abwechslungsreichen Abschnitt der Tuxer Alpen. Herrliche Almlandschaft erwartet den Bergsteiger ab der Arztaler Alm bis oberhalb der beiden Hochleger. Kurz unterhalb des Gipfels lädt der tiefblaue Dürrensee zu einer gemütlichen Rast ein. Tolle Tiefblicke vom Gipfel in das Voldertal bis weit hinaus in das Inntal. Wer Einsamkeit und Ruhe sucht der ist hier genau richtig. Ideal auch als Bike & Hike Tour oder auch mit einer Übernachtung in der Arztaler Alm.
Alpengasthof Pichler - Defereggental

Im Winter das Defereggental erleben

Erlebe die schönsten Skitouren und Winterwanderung im Defereggental in Osttirol

Kompass Karte

Kreuzspitze (2746 m) durch das Arztal
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen, Inntal, Wipptal, Zillertal

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -4°C
Sonnig: 30%
Nachmittag
Temperatur: 1°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 1200m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Arztaler Alm, 1900 m - Ellbögen

Tipp: Sonntag den 26. August Almmesse Arztaleralm - Ausflugsziel für Familien Die Almwirtschaft Arztal liegt auf einer Seehöhe von...

Gasthof Neuwirt - Ellbögen

...Gasthof – Bauernhof – Archehof! Der traditionsreiche Gasthof Neuwirt in Ellbögen genießt eine idyllische Lage auf dem Sonnenplateau...

Sporthotel Igls - Igls/Innsbruck

Sportlich, einzigartig, individuell: das Sporthotel Igls. Über den Dächern von Innsbruck, auf 900m Seehöhe liegt das Sporthotel Igls....
Tourenkategorie Bergtour, Bike & Hike
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Region Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Talort Ellbögen, 1.070 m
Gehzeit Ziel 3,5 - 4 Std.
Gehzeit Gesamt 6 - 6,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 1.366 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1.375 Hm
Weglänge Ziel 7,2 Km
Weglänge Gesamt 14,4 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Hinterlacher (Oberellbögen), 1.380 m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege. Die Routenfindung ist ab den Hochleger durch die spärlichen Markierungen und fehlenden Hinweisschildern nicht immer ganz einfach und erfordert etwas Spürsinn und gute Sicht. Auch ist trotz Markierung in manchen Karten der Anstieg gar nicht eingezeichnet. Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 34 Tuxer Alpen, Inntal, Wipptal, Zillertal
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Innsbruck Mitte und beim Kreisverkehr nach Igls. Weiter über Patsch nach Ellbögen zum ehemaligen Autohaus Spantringer (kurz nach dem Mühltal). Hier links aufwärts der Beschilderung Oberellbögen folgen und auf guter Bergstraße zum Parkplatz Hinterlarcher (1.380 m). Aus dem Oberland ist es auch möglich von der A12 auf die A13 zu wechseln und bei der Ausfahrt Igls/Patsch zur Romerstraße (mautpflichtig). Vom Brenner auf der A13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Matrei, durch die Ortschaft und kurz vor dem nördlichen Dorfende rechts über Pfons entlang der alten Römerstraße bis kurz vor Ellbögen und rechts aufwärts nach Oberellbögen.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer, entgeltpflichtiger Parkplatz in Oberellbögen - kurz vor dem Hof Hinterlarcher (1.380 m).
Zugriffe 11 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 15441 (seit August 2012)

Tourentipps in der Umgebung:

Hinterlocher Mühle - Ellbögen

Sehenswürdigkeiten
Bei der Wanderung zur Schaumühle Hinterloch am Falkasanerbach im Arztal eröffnen sich Einblicke in die Kultur- und Bauernlandschaft bei...

Rosenjoch (2796 m) von Oberellbögen

Bergtour
Das Rosenjoch ist mit seinen 2.796 m eine der höchsten Erhebungen in den Tuxer Alpen. Wer Einsamkeit liebt und sucht ist mit dieser Bergtour...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf