Kleine Täler Überschreitung mit Morgenkogel

GPX Download PDF Version Drucken

Rundtour vom Parkplatz Hinterlarcher über die Arztaler Alm und das Überfallgründl zum Morgenkogel, hinab zur Profeglalm und zurück nach Oberellbögen.

Zur Almwirtschaft Arztaler Alm: Vom Parkplatz aus folgt man der Zufahrtsstraße zum Hof Hinterlarcher und geht entlang des Almenwegs ins Arztal. Bei der ersten Linkskehre verlässt man den Almenweg und setzt den Weg geradeaus fort. Man wandert an einer Kapelle vorbei und durch den Wald, stetig leicht ansteigend, bis man kurz vor einem kleinen Kraftwerk erneut auf eine Forststraße stößt. Hier verlässt man die Straße wieder und folgt dem Waldweg, der links oberhalb des Falkesanerbachs verläuft. Unterhalb der Eisenbahnerhütte wechselt man auf die rechte Seite des Bachs und steigt zur Eisenbahnerhütte und weiter zu einem Geländerücken südlich der Arztaler Alm auf. Wenige Meter geht es abwärts zur Bachbrücke und dann aufwärts zur Almwirtschaft Arztal (1900 m).

Über das Überfallgründl auf den Morgenkogel: Von der Alm aus folgt man dem Almweg ein kurzes Stück taleinwärts, bis ein Steig mit dem Hinweisschild „Morgenkogel Überfallgründl – Kleine Tälerüberschreitung“ links bei einer Sitzbank abzweigt. Diesem Steig folgt man aufwärts und überquert nach einem großen Felsblock die Hohen Mähder in westlicher Richtung. Bei einem Geländeeck auf etwa 2100 m Höhe biegt der Steig rechts ab und führt zur kleinen Kellerhütte (2192 m). Von dort geht es nordwestwärts hinauf ins Überfallgründl (2302 m), dem Übergang ins Viggartal.

Auf den Morgenkogel: Man folgt dem Hinweisschild „Morgenkogel“ und steigt am breiten Westrücken auf, wobei die Markierungen teilweise spärlich sind. Nach Erreichen eines Gedenkkreuzes geht es teils weglos weiter Richtung Gipfel. Die letzten Meter folgt man wieder den sichtbaren Markierungen zum Gipfelkreuz des Morgenkogels (2607 m).

Über das Überfallgründl hinab zur Profeglalm: Man kehrt zum Überfallgründl zurück und folgt dem Hinweisschild „Kleine Tälerüberschreitung“ in einen breiten Talboden mit einem großen Felsblock und Wegtafeln. Die Markierungen werden hier spärlich. Am besten hält man sich etwas links der Talmitte und erreicht bald ein freistehendes Hinweisschild. Weiter geht es weglos durch das Gebüsch bis zur Waldgrenze, wo ausreichend Hinweisschilder zu finden sind. Man folgt dem nun wieder gut erkennbaren Steig durch lichten Wald hinab zur urigen Profeglalm (1809 m).

Zurück zum Ausgangspunkt: Direkt von der Terrasse der Alm folgt man dem neu markierten Steig westwärts (rechts) hinab zum Waldrand und nimmt einen schmalen Karrenweg durch einen Waldabschnitt bis zu einem querenden Forstweg. Man folgt diesem Forstweg links bis zum Zufahrtsweg zur Profeglalm und hält sich dann rechts, um lange Zeit südwestwärts hinab zur ersten Rechtskehre (1448 m) zu gelangen. Hier verlässt man den Hauptweg, der rechts nach Ellbögen führt, und steigt links südwärts zur Zufahrtsstraße zum Parkplatz Hinterlarcher in Oberellbögen ab. Auf dieser Straße geht es dann noch ein paar Meter leicht ansteigend zurück zum Parkplatz Hinterlarcher.

Autorentipp: In der Ferienregion Wipptal zwischen Tuxer und Stubaier Alpen findest du als Bergsteiger tolle Herausforderungen wie den noch vergletscherten Olperer mit 3.476 m im Osten oder den markanten Habicht mit 3.277 m im Westen. Und ein du wirst reichlich belohnt: herrliche Ausblicke in die Tiroler Bergwelt, frische Bergluft und paradiesische Ruhe. Tipps für Gipfeltouren findest du hier...

Charakter: Eine einsame Überschreitung führt zu einem herrlichen Gipfelziel in einer prächtigen und noch ursprünglichen Berglandschaft. Ab der Arztaler Alm begegnet man kaum noch jemandem, abgesehen von Einheimischen. Als Belohnung erwartet einen der traumhafte Aussichtsgipfel des Morgenkogels. Obwohl die Steigfindung beim Abstieg zur Profeglalm nicht immer einfach ist, bleibt sie dennoch relativ logisch. Nach einem angenehmen Aufenthalt im Einkehrziel führt ein gemütlicher Forstweg zurück nach Oberellbögen.
Ferienregion Wipptal, Tirol

Wandern in den unberührten Bergtälern des Wipptals

Sommer 2024: Erlebt die Natur pur im Wipptal

Kartenansicht

Kompass Karte

Kleine Täler Überschreitung mit Morgenkogel
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 34: Tuxer Alpen, Inntal, Wipptal, Zillertal

Lektüre & Landkarten

Wanderkarten, Literatur & mehr für alpine Abenteuer:

Wetterprognose

  • Heute in Ellbögen
  • Kommende Tage
  • Prognose
Vormittag
Temperatur: 10°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 2700m
Nachmittag
Temperatur: 17°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 3100m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Arztaler Alm, 1900 m - Ellbögen

Tipp: Sonntag den 26. August Almmesse Arztaleralm - Ausflugsziel für Familien Die Almwirtschaft Arztal liegt auf einer Seehöhe von...

Profeglalm - Ellbögen

Eintauchen in die Natur auf 1809 m  Eingebettet zwischen saftig grünen Almwiesen liegt auf 1809 m die Profeglalm (Ellbögner Ochsenalm)....

Gasthof Neuwirt - Ellbögen

...Gasthof – Bauernhof – Archehof! Der traditionsreiche Gasthof Neuwirt in Ellbögen genießt eine idyllische Lage auf dem Sonnenplateau...
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Region Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Talort Ellbögen, 1070 Hm
Gehzeit Ziel 6,5-7 Std.
Gehzeit Gesamt 3,5-4 Std.
Höhendifferenz Ziel 1200 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1250 Hm
Weglänge Ziel 7,2 Km
Weglänge Gesamt 15,2 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Hinterlarcher, 1380 m
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergwege. Teilweise sind beim Abstieg im freien Gelände zur Profeglalm die Markierungen nicht immer sichtbar. Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Ende Mai - Oktober
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 34: Tuxer Alpen, Inntal, Wipptal, Zillertal
Anfahrt Nehmen Sie die A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Innsbruck Mitte und fahren Sie beim Kreisverkehr in Richtung Igls. Folgen Sie der Straße weiter durch Patsch bis nach Ellbögen und biegen Sie kurz nach dem Mühltal beim Feuerwehrgebäude links ab. Folgen Sie der Beschilderung nach Oberellbögen und fahren Sie auf einer gut ausgebauten Bergstraße bis zum Parkplatz Hinterlarcher (1380m). Wenn Sie aus dem Oberland kommen, können Sie von der A12 auf die A13 wechseln und bei der Ausfahrt Igls/Patsch auf die Römerstraße abfahren (mautpflichtig). Aus Richtung Brenner nehmen Sie die A13 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Matrei. Fahren Sie durch den Ort und biegen Sie kurz vor dem nördlichen Dorfende rechts ab, um über Pfons entlang der alten Römerstraße bis kurz vor Ellbögen zu gelangen. Von dort fahren Sie rechts aufwärts nach Oberellbögen.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Kurz vor dem Hof Hinterlarcher in Oberellbögen befindet sich ein großer, gebührenpflichtiger Parkplatz auf einer Höhe von 1380 Metern.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Almwirtschaft Arztaler Alm (1900m) und Profeglalm (1809m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 157 (Mai 2024)
Zugriffe Gesamt 6096 (seit Juli 2022)

Tourentipps in der Umgebung:

Hinterlocher Mühle - Ellbögen

Sehenswürdigkeiten
Bei der Wanderung zur Schaumühle Hinterloch am Falkasanerbach im Arztal eröffnen sich Einblicke in die Kultur- und Bauernlandschaft bei...

Grünbergspitze (2790m) von Oberellbögen

Bergtour
Einsame, aber zugleich auch wunderschöne und wildromantische Bergtour, durch das stille Arztal auf den Grünberger, wie er bei den Einheimischen...

Kreuzspitze (2746 m) durch das Arztal

Bergtour
Diese wunderschöne Bergtour führt durch einen besonders schönen und abwechslungsreichen Abschnitt der Tuxer Alpen. Herrliche Almlandschaft...

Rosenjoch (2796 m) von Oberellbögen

Bergtour
Das Rosenjoch ist mit seinen 2.796 m eine der höchsten Erhebungen in den Tuxer Alpen. Wer Einsamkeit liebt und sucht ist mit dieser Bergtour...

Aus dem Arztal ins Viggartal – Kleine Tälerüberschreitung

Wanderung
Einsame Rundtour durch eine atemberaubende und ursprüngliche Berglandschaft vom Arztal ins Viggartal. Jenseits der Arztaler Alm treffen...

Profeglalm vom Parkplatz Hinterlarcher

Wanderung
Die Profeglalm liegt auf einer Seehöhe von 1807m, inmitten einer Märchenwiese, unterhalb vom Morgenkogel mit traumhaftem Ausblick auf...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf