Grosser Hundstod (2593m) von Pürzlbach

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour vom Almparkplatz Pürzlbach zur Kallbrunnalm. Über den Dießbachstausee zur Talstation der Materialseilbahn, hinauf zum Ingolstädter Haus und weiter auf den Großen Hundstod

Zur Jausenstation Kallbrunnalm: Vom Parkplatz folgt man dem Forstweg ein Stück in südöstlicher Richtung aufwärts. Nach wenigen Metern links am Steig weiter, bis man bei einer Rechtskurve wieder in den Forstweg einmündet. Diesem folgt man weiter bis links wiederum ein Steig abzweigt. Über eine Holzbrücke mit dem Hinweisschild „Jausenstation Kallbrunnalm“ und rechts durch Wald und über Almwiesen oberhalb des Brechlbaches aufwärts, bis man das letzte Mal auf den Forstweg gelangt. Kurz danach bei einer Fahrwegteilung, beim Kallbrunnalm-Fritzenkaser (1421m), folgt man dem Hinweisschild „Seehorn / Ingolstädter-Haus“ und wandert geradeaus über wunderschönes Almgelände, einmal noch durch einen ganz kurzen Waldgürtel, dabei kaum mehr ansteigend, hinauf zur Jausenstation Kallbrunnalm (1454m).

Über den Dießbachstausee zum Ingolstädter Haus: Weiter am Fahrweg leicht abwärts zur Wegteilung bei der Alminformation (Infotafel). Rechts vor der Kashüttn am Fahrweg hinab zum Dießbachstausee, rechts über die Staumauer und am teilweise sehr steilen Uferweg in südöstlicher Richtung im auf und ab zur Talstation der Materialseilbahn zum Ingolstädter Haus (ca. 1630m). Am Steig in nördlicher Richtung aufwärts zu einer beschilderten Steigteilung und rechts unterhalb vom Dießbacheck wieder in östlicher Richtung steiler aufwärts. Schräg unterhalb vom Kleinen Hundstod in ein weites Becken unterhalb der Dießbachscharte hinauf, etwas flacher weiter und zuletzt wieder kurz steiler hinauf zum Ingolstädter Haus (2119m).

Auf den Großen Hundstod: Von der Hütte folgt man der Beschilderung „Großer und Kleiner Hundstod“ und wandert nordwärts durch eine regelrechte Felswüste, mit ein paar Dolinen inmitten, hinauf in den Sattel zwischen Kleinen und Großen Hundstod (ca. 2215m). Beim Hinweisschild zum Kleinen Hundstod nordwärts auf den gewaltigen Gipfelaufbau zu. Zuerst geht es noch relativ einfach ziemlich geradeaus am Rücken aufwärts, danach rechts haltend am Serpentinensteig durch eine felsdurchsetzt Grasflanke, zu einer leicht ausgesetzten Passage mit kleineren Felsstufen. Durch diese hinauf in einen Sattel zwischen einem Vorgipfel und dem Hauptgipfel. Ab hier über Schutt und Geröll schräg ansteigend hinauf zum bereits sichtbaren Gipfelkreuz am Großen Hundstod (2593m).

Abstieg: Auf der beschriebenen Aufstiegsroute, wobei aus dem Sattel mit dem Hinweisschild der kurze Abstecher auf den Kleinen Hundstod noch unbedingt zu empfehlen ist – hin und retour etwa 20-25 Minuten.

Anmerkung: Während der Hauptsaison kann man mit dem Almtaxi von Weißenbach, oder direkt vom Wanderparkplatz Pürzlbach, an bestimmten Tagen in der Woche bis zur Kallbrunnalm auf- und abfahren. Mit vorheriger Anmeldung auch außerhalb der festgelegten Fahrzeiten. Dabei erspart man sich ganze 8,2 Kilometer und 430 Höhenmeter (hin- u. retour). Genaue Fahrzeiten mit Fahrplan und sonstigen Infos findet ihr auf der Webseite Almwandertaxi.
Ebenso wäre es möglich mit dem Bergrad (Bike & Hike) bis zum Dießbachstausee aufzufahren und danach zu Fuß weiterzuwandern. Ist zwar offiziell Fahrverbot, wird aber derzeit (Stand 2022) toleriert. Ab dem Staudamm (Fahrverbotsschild) lohnt sich durch die sehr steilen Teilstücke am Seeufer das Rad nicht mehr wirklich, obwohl der Fahrweg bis zur Talstation führt!

Unterkunfts- und Einkehrempfehlung in der Region: Für viele weitere schöne Bergtouren, Wanderungen, Mountainbike- oder E-Biketouren, empfehlen wir unseren Almenrausch-Partnerbetrieb HOTEL LUKASMAYR in Bruck a. d. Glocknerstraße.

Charakter: Diese lange und kräfteraubende Bergtour mit dem steilen Schlussanstieg über die schrofrige Gipfelflanke erfordert eine gute Kondition und auch Trittsicherheit. Dafür wird man aber mit dem prächtigen Ausblick vom Gipfel fürstlich für die Mühen des Aufstiegs belohnt. Besonders beeindruckend ist der Blick auf den Watzmann und über das Steinerne Meer, bis hinab zum Zeller See mit den vergletscherten Tauerngipfel im Hintergrund. Ebenso wird einem die Lage der Hütte inmitten der bizarren Mondlandschaft des Steinernen Meeres begeistern. Am besten plant man eine Übernachtung im Ingolstädter Haus ein.
Hotel Kleissl - Oberperfuss

SKITOUREN UND WINTERWANDERN IM SELLRAINTAL & INNTAL – vom Hotel in wenigen Minuten zu zahlreichen Ausgangspunkten!

Winterurlaub 2022/23 im Sellraintal & Umgebung

Kartenansicht

Kompass Karte

Grosser Hundstod (2593m) von Pürzlbach
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte 14 Berchtesgadener Land, Chiemgauer Alpen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Bedeckt
Luftfeuchtigkeit: 64%
Nachmittag
Wetter: Klarer Himmel
Temperatur: 4°C
Luftfeuchtigkeit: 74%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Hotel Lukasmayr - Bruck a. d. Glocknerstraße

Von Anfang an am richtigen Platz im LUKASMAYR Endlich abschalten und den Moment genießen – alles auf „Null“ stellen und sich eine...
Tourenkategorie Bergtour, Mehrtagestouren Sommer, Bike & Hike
Gebirgsgruppe Berchtesgadener Alpen
Region Salzburger Saalachtal
Talort Weißbach bei Lofer, 665m
Gehzeit Ziel 5,5-6 Std.
Gehzeit Gesamt 9,5-10,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 1650 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1810 Hm
Weglänge Ziel 12,8 Km
Weglänge Gesamt 25,6 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Pürzlbach, 1081m
Schwierigkeit

Bis zum Abzweig auf den Kleinen Hundstod mittelschwierige, rote Bergwege - ab dem Sattel auf den Gipfel schwieriger, schwarzer Bergweg. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Juni - Oktober
Kartenmaterial Kompass Karte 14 Berchtesgadener Land, Chiemgauer Alpen
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wörgl/Ost und nach St. Johann in Tirol. Weiter über Erpfendorf, Waidring nach Lofer. In Lofer rechts Ri. Zell am See nach Weißbach bei Lofer. Links kurz Richtung Hintertal und danach rechts aufwärts nach Pürzlbach. Aus Richtung München kommend auf A93 Ri. Kufstein zur Ausfahrt Oberaudorf und über Niederndorf und Walchsee nach Kössen. Noch kurz Ri. Reit im Winkl und danach rechts auf der Erpfendorfer Landstraße nach Erpfendorf und links auf der Loferer Bundesstraße wie oben beschrieben weiter. Aus Richtung Salzburg über Bad Reichenhall nach Lofer und weiter nach Weißbach und von Zell am See Ri. Lofer nach Weißbach bei Lofer.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Saalfelden. Mit dem Regionalbus 6020 zur Haltestelle Saalfelden/Postamt. Umsteigen und mit dem Regionalbus 260 zur Haltestelle Weißbach/Gemeindeamt. Von hier ist es dann nur sinnvoll mit dem Almtaxi auf die Kallbrunnalm zu fahren. Fahrplanauskunft unter www.vvt.at.
Parkmöglichkeit Wanderparkplatz bei Pürzlbach am Beginn der Almstraße zu den Kallbrunner Almen.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Jausenstation Wieserkaser Kallbrunnalm (1454m) und Ingolstädter Haus (2119m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 10 (Dezember 2022)
Zugriffe Gesamt 388 (seit November 2022)

Tourentipps in der Umgebung:

Kleiner Hundstod (2263m) von Pürzlbach

Mehrtagestouren-Winter
Der Kleine Hundstod liegt dem Großen Hundstod vorgelagert und ist auch um einiges leichter zu begehen. Auch wen die Sicht nach Norden dadurch...

Ingolstädter Haus (2119m) von Pürzlbach

Wanderung
Das Ingolstädter Haus der Sektion DAV-Ingolstadt, ist ein wichtiger Stützpunkt für die Besteigung des Kleinen und Großen Hundstod, sowie...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf