kompass logo

Gerstinger Joch (2035 m) von Aschau

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour von Aschau durch den Unteren Grund auf das Gerstinger Joch

Zur Haglangeralm: Vom Parkplatz kurz nach der Oberlandhütte, entlang des Forstweges an der Mautstelle vorbei, Ri. Süden in den Unteren Grund. Nach zirka 40 Minuten erreicht man die Hintenbachalm, überquert den Bach (Brücke) und durchquert beim Parkplatz Hintenbachalm ein kurzes Waldstück und wandert weiter talein. Kurz darauf rechts aufwärts zur bereits sichtbaren Labalm (1263 m) . Ab hier ist die Route zum Tanzkogel beschildert und wir steigen in südlicher Richtung nicht allzu steil aufwärts Richtung Angereralm bis zu einem Hinweisschild "Gerstinger Joch - unbeschilderte Skiroute" - kurz vor der Angereralm.
Hier rechts Ri. Westen über einen weiten Hang aufwärts zu einer querenden Forststraße. Entlang Dieser unterhalb eines Waldgürtels Ri. Norden zur Haglangeralm.

Zum Gerstinger Joch: Oberhalb der Haglangeralm auf einem schmalen bewaldeten Rücken zu, der 2 Steilrinnen voneinander trennt. Auf diesem Rücken in engen Spitzkehren aufwärts auf eine weite Hochfläche. Links haltend um einen Rücken herum und über herrliches Skigelände links (südlich) des Ostrückens Ri. Westen aufwärts. Über eine kurze Steilstufe auf einen Vorgipfel und auf einem schmalen Grat zum Gipfelkreuz.

Abfahrt: Entweder wie Aufstieg oder kurze Abfahrt Ri. Süden und am breiten Kamm über den Kleinen Tanzkogel auf den Großen Tanzkogel. Abfahrt vom Großen Tanzkogel in den Unteren Grund - Zeitaufwand für die landschaftlich wunderschöne Überschreitung etwa eine knappe Stunde!

Charakter: Das Gerstinger Joch liegt in den Kitzbüheler Alpen im Tourenbereich Aschau-Spertental. Ein etwas schwierigerer Anstieg mit einer kleinen wunderschönen "hochalpinen Gratüberschreitung" im letzten Teil. Kurz nach der Haglangeralm ist ein kurzes Steilstück zu überwinden, dass man aber gut auf einem schmalen Rücken zwischen zwei Rinnen überwinden kann. Diese Tour setzt bereits sichere Verhältnisse mit guter Sicht voraus! Das Gerstinger Joch wird auch sehr oft aus dem Windautal bestiegen. Tolle Rundumblicke von dem ungemein aussichtsreichen Gipfel - besonders zum Großen Rettenstein.
Naturresidenz Villgraten in Osttirol

Alpine Lifestyle-Unterkunft mit natürlichen Materialien

Sommer 2020 im Bergsteigerdorf Villgraten

Kompass Karte

Gerstinger Joch (2035 m) von Aschau
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 29 Kitzbüheler Alpen

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 2°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 2300m
Nachmittag
Temperatur: 6°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 2600m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Rettensteinhütte - Aschau/Spertental

Hüttenurlaub in der Rettensteinhütte im Landschaftsschutzgebiet Spertental Die besonders liebevoll ausgestattete Rettensteinhütte liegt...
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Kitzbüheler Alpen
Region Brixental, Spertental & Windautal
Talort Aschau, 1013 m
Gehzeit Gesamt 3 - 3,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 1033 Hm
Weglänge Gesamt 7,5 Km
Ausgangspunkt Bei den Parkplätzen am Beginn der Mautstrasse in den Unteren Grund.
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierig bis schwierig.
Exposition O
Lawinengefahr Mitunter lawinengefährdet. Oberhalb der Haglangeralm muss man ziemlich genau gehen.
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Jänner bis März
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 29 Kitzbüheler Alpen
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wörgl West und durch das Brixental nach Kirchberg i.T. Von hier etwa 7 km durch das Spertental nach Aschau bis kurz nach der Oberlandhütte zum großen Parkplatz vor der Mautstelle vom Kurzen Grund.Großer Parkplatz vor der Mautstelle am Beginn des Unteren Grundes.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer Parkplatz vor der Mautstelle am Beginn des Unteren Grundes.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs keine - ansonsten in der Oberlandhütte oder beim Gredwirt in Aschau.
Sonstige Infos / Wissenswertes Für einige Skitourentage im Spertental eignet sich die Rettensteinhütte (Selbstversorgerhütte) als toller Ausgangspunkt. Ein Skidoo für den Hüttenzustieg und für die folgenden Touren ist bei einem Aufenthalt in der Hütte inkludiert !
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 95 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 7910 (seit Mai 2012)

Tourentipps in der Umgebung:

Brixenbachalm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Brixenbachalm liegt auf einer Seehöhe von 1.075 m bei Brixen im Thale. Eine für Kinder ideale Rodelbahn mit einer äußerst urigen...

Brechhorn (2032 m) von Aschau

Skitour
Das Brechhorn liegt in den Kitzbüheler Alpen im Tourengebiet Aschau - Unterer Grund. Nicht allzu schwieriger, im oberen Bereich teilweise...

Floch (2057 m) von Aschau

Skitour
Der Floch liegt in den Kitzbüheler Alpen im Tourengebiet Aschau - Unterer Grund. Bis zur Hinterkar Niederalm ein gemütliche Skiwanderung...

Großer Tanzkogel (2097 m) von Aschau

Skitour
Etwas langer Anstieg auf den ungemein aussichtsreichen Gipfel in den Kitzbüheler Alpen. Nach dem Waldstück bei der Grabenquerung super...

Schwarzkogel (2030 m) von Aschau

Skitour
Der Schwarzkogel ist eine relativ einfache, fast sichere Hochwintertour und eignet sich daher sehr gut für Beginner und Skitoureneinsteiger....

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf